finanzen.net

Nordex Akte X

Seite 274 von 1792
neuester Beitrag: 09.08.19 17:10
eröffnet am: 12.06.11 12:28 von: muecke1 Anzahl Beiträge: 44778
neuester Beitrag: 09.08.19 17:10 von: waschlappen Leser gesamt: 2716510
davon Heute: 46
bewertet mit 280 Sternen

Seite: 1 | ... | 272 | 273 |
| 275 | 276 | ... | 1792   

18.10.11 18:21
1

7226 Postings, 3086 Tage muecke1Porsche will erstmals staatliche Hilfe beanspruche

http://www.europeonline-magazine.eu/...iterung-beantragen_162134.html

.. nicht vor nicht allzu langer Zeit hat man hier im Forum bzgl. staatlicher Förderungen  der Windbranche gelästert,  derjenige/ diejenige weis es schon

 

18.10.11 18:22
2

940 Postings, 3162 Tage pekuniaErfreuliche Drehung heute

Dax im Plus, TecDax braucht noch etwas.
Nordex zieht mit.
Geht doch.  

18.10.11 18:37

32729 Postings, 3303 Tage NokturnalMist...jetzt hab alle Kommentare von Semper

verpasst.*grml*  

18.10.11 18:52
1

50343 Postings, 5025 Tage Radelfan#6828: Er kommt wieder, keine Sorge

-----------
Verbannt die Mehrfach-IDs - Sie vermehren sich wie Eintagsfliegen!

18.10.11 19:06

32729 Postings, 3303 Tage NokturnalDas will ich hoffen...keiner retten mir mein Tag

so schön und lustig wie Semper.
Wehe ihr habt ihn vergrault....dann kauf ich mir zur Strafe Nordexaktien.  

18.10.11 19:18
1

5674 Postings, 3163 Tage raldinho#6823 Mücke 1

3 Unternehmen sind am Projekt beteiligt:

- Ostwind

-Enercon

-Rewag

Nordex ist nur zusammen mit Enercon Windanlagenmarktführer in Deutschland?...sorry, aber so verstehe ich das, Gruß

 


 

19.10.11 08:24
1

1371 Postings, 3051 Tage ParkwächterAutomation Speeds Up Turbine Production

19.10.11 09:22
3

4 Postings, 2946 Tage TerrineVerträge über 250 Megawatt unterschrieben

19.10.2011 | 09:13
                                        §
dpa-AFX · Mehr Nachrichten von dpa-AFX
EANS-News: Nordex: Verträge über 250 Megawatt unterschrieben

EANS-News: Nordex: Verträge über 250 Megawatt unterschrieben

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: Errichtungsbeginn der Windparks ab 2012 in Pakistan geplant

Hamburg (euro adhoc) - Nachdem Nordex im vergangenen Jahr aus Pakistan einen ersten Auftrag erhalten hat, konnte der Turbinenhersteller seine führende Stellung im Markt jetzt sichert. Nordex hat mit vier Unternehmen aus Pakistan Liefer- und Serviceverträge für Turbinen des Typs N100/2500 unterzeichnet. Insgesamt handelt es sich um fünf Projekte mit jeweils 20 Turbinen, also um ein Gesamtvolumen von 250 Megawatt. Die Aufträge stehen noch unter dem Vorbehalt erforderlicher finanzieller Abschlüsse.

Nordex ist überzeugt, dass sich der Windmarkt in Pakistan schnell entwickeln wird. Um Stromengpässe im Land zu beheben, planen Regierung und Wirtschaftsunternehmen neue Kraftwerkskapazitäten, und dabei soll die Windenergie eine entscheidende Rolle spielen. Die pakistanische Regierung schätzt allein das erschließbare Windpotenzial der Küstenregion Sindh im Süden des Landes auf rund 11.000 Megawatt.

In Sindh sollen auch die fünf N100/2500-Windparks ans Netz gehen. Zwei davon plant der Konzern Fauji Foundation. Fauji Fertilizer, eine weitere Konzerntochter, war 2010 mit dem Auftrag für ein 50-Megawatt-Projekt Nordex Erstkunde in Pakistan. Die ersten der dafür bestellten 1,5-Megawatt-Anlagen wird Nordex im kommenden Monat liefern. Die beiden neuen Windparks sollen ab dem Jahr 2012 entstehen und jeweils bis zu 150 Gigawattstunden Strom pro Jahr liefern.

Die Kunden der anderen drei Windparks sind ebenfalls große pakistanische Unternehmen. Hierbei handelt es sich um Gul Ahmed Wind Power Limited, eine Tochtergesellschaft von Gul Ahmed Energy, Metro Power Company Limited und Yunus Energy Limited, ein Unternehmensteil der Yunus Brother Gruppe. Die Windparks sollen in den Jahren 2012 und 2013 errichtet werden. Beide Konzernmütter betreiben bereits konventionelle Kraftwerke und expandieren jetzt in den Bereich Erneuerbare Energien.

CSO Lars Bondo Krogsgaard: "Pakistan ist für Nordex heute der wichtigste asiatische Markt außerhalb Chinas. Dass wir fast zeitgleich mit vier Kunden Verträge unterzeichnen konnten, zeigt, dass wir dort als Anbieter bereits großes Vertrauen genießen."

Rückfragehinweis: Ralf Peters

Head of Corporate Communication

Tel.: +49 (0)40 300 30 15 22

rpeters@nordex-online.com

Unternehmen: Nordex SE Langenhorner

http://www.finanznachrichten.de/...50-megawatt-unterschrieben-016.htm  

19.10.11 11:43
4

4963 Postings, 3074 Tage DR.FAUST250mw

das ist fett
werde nachher mal den auftragseingang mal zusammenrechnen.....
nordex wächst  damit besser als der markt

 

19.10.11 16:27
5

7226 Postings, 3086 Tage muecke1Hi Dr.Faust

zum ermitteln, vielleicht hilft dir dieser Link http://www.reuters.com/finance/stocks/NDXG.DE/key-developments

Südafrika wir warten!  

19.10.11 16:48
1

40 Postings, 2946 Tage PaySoliLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 09.11.11 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-Spam-ID.

 

 

19.10.11 17:05
3

7226 Postings, 3086 Tage muecke1Das war im Mai 2010

Auszug

Dass Eskom kein Interesse an der Windkraft hat, weiß keiner besser als Hermann Oelsner. Der gebürtige Franke, der Ende der 1960er Jahre nach Südafrika ausgewandert ist, hat 2008 den ersten privaten Windpark am Kap in Betrieb genommen. Für die Darling Windfarm, rund 80 km nördlich von Kapstadt gebaut, waren allerdings zehn Jahre Vorarbeit notwendig. Erst dann konnten die vier 1,3-MW-Maschinen aus dem Hause der deutschen Windschmiede Fuhrländer die ersten Kilowattstunden produzieren. 

Solange wird der studierte Maschinenbauingenieur für seinen nächsten Windpark nicht brauchen. In der zweiten Jahreshälfte 2011 will Oelsner mit der zweiten Ausbaustufe der Darling Windfarm beginnen, parallel ist 30 km nördlich der Bau eines neuen Windparks vorgesehen. Zusammen umfassen beide Projekte eine Leistung von 70 MW, wobei Nordex-Anlagen zum Einsatz kommen sollen. 

https://www.energycareer.net/unternehmen/news/nachricht/6666

Eskom hat nun Interesse an EE bekommen

http://translate.google.at/translate?hl=de&langpair=en|de&u=http://www.afdb.org/fr/projects-and-operations/project-portfolio/project/p-za-f00-002/ 

 

19.10.11 17:08
3

40 Postings, 2946 Tage PaySoliLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 09.11.11 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-Spam-ID.

 

 

19.10.11 17:11
4

7226 Postings, 3086 Tage muecke1Verhandlungsgespräche mit Kenersys, Siemens,

19.10.11 17:12
2

40 Postings, 2946 Tage PaySoliLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 09.11.11 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-Spam-ID.

 

 

19.10.11 17:37
4

7226 Postings, 3086 Tage muecke1könnte auch was werden

19.10.11 17:52
1

7226 Postings, 3086 Tage muecke1Ergänzung

The Proposed Kerrie Fontein and Darling Wind Farm

http://www.eeu.org.za/downloads/kerriefontein/...rm_DEIR_22July11.pdf 

 

19.10.11 18:01
3

7226 Postings, 3086 Tage muecke1Ubuntu Wind Projkt

19.10.11 18:05

7226 Postings, 3086 Tage muecke1bis morgen

19.10.11 20:46
6

4963 Postings, 3074 Tage DR.FAUSTauftragseingang 2011

 www.nordex-online.com/fileadmin/MEDIA/...berichte/Nordex_11_HB_DE.pdf   H1 zaheln  522 mw

 

25.07.2011, Pressemitteilung

                               

Errichtung der 21 N90/2500-Anlagen für Sommer 2012 geplant

 

522+52,5=574,5mw

01.08.2011, Pressemitteilung

Nordex: Auftrag für N100/2500-Windpark in Spanien

Schlüsselfertiger Bau /  Errichtungsbeginn im Herbst

 

Hamburg,  1. August 2011. Nordex hat von Eolia Renovables eine Bestellung für 15  Anlagen des Typs N100/2500 erhalten. Eolia ist einer der führenden  unabhängigen Erzeuger von Strom aus erneuerbaren Quellen in Europa. Das  Unternehmen ruft die Turbinen aus dem Rahmenvertrag ab, den es mit  Nordex im Jahr 2007 abgeschlossen hat. Der Auftrag umfasst neben der  Lieferung der Anlagen auch die schlüsselfertige Windparkerrichtung.  Eolia Renovables nimmt zudem den Nordex-Premiumservice in Anspruch.

 

Der 37,5-Megawatt-Windpark „Sant Antoni“ entsteht in  der spanischen Region Katalonien. Nordex will die Infrastrukturarbeiten  und den Fundamentbau bis Herbst abschließen, um die Turbinen noch in  diesem Jahr zu errichten. Der erwartete Jahresenergieertrag liegt bei  rund 93.000 Megawattstunden.

574,5+37,5=612mw

 

29.08.2011, Pressemitteilung

Nordex: weiterer N100/2500-Auftrag aus der Türkei

Eksim-Gruppe plant dritten Windpark mit Nordex-Anlagen

 

Hamburg,  29. August 2011. Nordex hat den nächsten Auftrag des Konzerns Eksim  Yatirim erhalten. Die Eksim-Gruppe investiert über ihre  Tochtergesellschaft Iltek Iletisim in Wind- und Wasserkraft-Projekte in  der Türkei und plant nun den dritten Windpark mit Nordex-Anlagen des  Typs N100/2500. Für das Projekt „Amasya“ sind insgesamt 16 Turbinen  vorgesehen, die der Windenergieanlagenhersteller ab Oktober 2011 liefern  wird. Eksim hat zudem einen Premium-Servicevertrag über neun Jahre  unterzeichnet.

 

Der 40-Megawatt-Windpark „Amasya“ entsteht im Norden  der Türkei, in der Nähe der gleichnamigen Stadt. Nach der  Fertigstellung im Frühsommer 2012 soll er einen Jahresertrag von rund  120 Gigawattstunden liefern.

612+40=652mw

12.09.2011, Pressemitteilung

                               

• Markteinstieg in Rumänien mit Projekten über insgesamt 20 Megawatt
• Polen ist weiterer...

 

652+20=672mw

21.09.2011, Pressemitteilung

Nordex Italia erhält Bestellung für neun Anlagen

ERG Renew beauftragt Nordex erneut / Lieferbeginn ist Mai 2012

 

Hamburg,  21. September 2011. In Italien setzt Nordex die Partnerschaft mit dem  Stromerzeuger ERG Renew fort: Für den Windpark „Amaroni“ im Süden des  Landes hat ERG neun Anlagen des Typs N90/2500 bestellt. Nordex wird die  Maschinen ab Mai 2012 liefern und nach der Errichtung für mindestens  zehn Jahre den Service übernehmen. 

 

Das 22,5-Megawatt-Projekt „Amaroni“ soll in der  Provinz Catanzaro entstehen. Der Standort befindet sich in unmittelbarer  Nähe zu dem Windpark „Fossa del Lupo“, den Nordex zurzeit mit 39  N90/2500-Anlagen in Betrieb nimmt und der ebenfalls ERG Renew gehört.  „Amaroni“ soll rund 50 Gigawattstunden Strom im Jahr erzeugen. 

 

672+22,5=694,5mw

19.10.2011, Pressemitteilung                                

Errichtungsbeginn der Windparks ab 2012 in Pakistan geplant

                 

 694,5+250=944,5mw

 

da sind  wir zum 19.10.11 bei 944,5 mw auftragseingang!! + das  was nordex nicht gepostet hat ^^

zum vergleich auftragseingang 2010 gesamt , nur  836mw 

siehe www.nordex-online.com/fileadmin/MEDIA/...erichte/Nordex_GB2010_DE.pdf

und  zum jahresende  kommen ja noch ein paar  dinger  :=)

 

20.10.11 00:17
3

5674 Postings, 3163 Tage raldinhoDr. FAUST

vielen Dank dafür...wirklich sehr nett das alles.)

19.10.2011 15:49
Nordex sell

New  York (aktiencheck.de AG) - Stephen Benson, Analyst von Goldman Sachs,  stuft die Aktie von Nordex (ISIN DE000A0D6554/ WKN A0D655) von "neutral"  auf "sell" zurück.

Und ist gut wenn man anderem zum Verkauf rät, wo man doch selber wieder zugekauft hat

"...Globally, Goldman Sachs has over $1.5 billion investment in alternative/clean energy-related companies, including Horizon Wind Energy and Nordex AG..." http://www.thehindubusinessline.com/companies/...true&ref=wl_home

..weil behalten hat man 2009 ja nur ein "paar" Aktien...)

Goldman Sachs sells Nordex stake: Sources
14 Dec, 2009, 1433 hrs IST, Agencies
FRANKFURT: Goldman Sachs is selling its 14 percent stake in German wind turbine maker Nordex except for a few shares, two people familiar with the matter told Reuters on Monday.
 http://m.economictimes.com/PDAET/articleshow/5336047.cms

 

20.10.11 06:39
3

7226 Postings, 3086 Tage muecke1Hi raldinho

poste dies nun zum dritten Mal, Thema "GS" ist für mich persönlich nicht gegessen. Siehe  diese mMn dubiosen Geschäftgebarung von GS. Zuerst kommt die Meldung das GS seine Anteile an einem Hedge Fonds verkauft hat, jedoch keinen Kommentar bzgl. Geschäftsabwicklung. Dann werden von den 14% ca. 10% wiederum von GS gemeldet und in kleinen Anteilen innerhalb der GS Gruppe aufgeteilt!?

Siehe nun die bereits gepostete Vorgeschichte!

 

Warum meldet GS am 30.3.2010 einen Strimmrechtsanteil von 9,97%  wenn laut  Meldung von Dez 2009 GS seine Beteiligung auf unter 3 % reduziert hat!
 
Dann die anteilige Aufteilung der Stimmrechtsanteile unter 3% Marke, siehe fünfmal 1,2%!
 
17.12.2009, Pressemitteilung
Nordex: Veränderung in der Aktionärsstruktur
Hamburg, 17. Dezember 2009. Die heutige Meldung zu Veränderungen in der Aktionärsstruktur der Nordex AG bedeuten, dass der vormalige Großaktionär Goldman Sachs seine indirekte Beteiligung an Nordex auf unter 3 % reduziert hat. Über CMP Fonds I GmbH (CMP) und die holländische Stichting Administratiekantoor GS NDX Investment Trust hat Goldman Sachs einen Anteil von 14,43 % des Grundkapitals an unterschiedliche Fonds der Och Ziff Capital Management Group veräußert. Der Verkaufspreis wurde nicht veröffentlicht.erster Link
 
Beteiligungsbesitzmeldungen (WpHG-Meldungen)
Auszug 
Seite 8
4. Goldman Sachs (U.K.) L.L.C.
Am 30. März 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C., London,
Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 3 % und 5 % überschritten
und zu diesem Tag 9,97 % (6.667.600 Stimmrechte) betragen.Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C. nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil an der
Nordex SE jeweils 3 % oder mehr beträgt, zugerechnet worden:
−Goldman Sachs International
−Goldman Sachs Holdings (U.K.)
−Goldman Sachs Group Holdings (U.K.)
Seite 9 
1. Goldman Sachs International
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs International, London,
Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten
und zu diesem Tag 1,20 % (805.032 Stimmrechte) betragen.
2. Goldman Sachs Holdings (U.K.)
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs Holdings (U.K.),
London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten
und zu diesem Tag 1,20 % (805.032 Stimmrechte) betragen.
Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs Holdings (U.K.) nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden.
3. Goldman Sachs Group Holdings (U.K.)
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs Group Holdings
(U.K.), London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 %
unterschritten und zu diesem Tag 1,20 % (805.032 Stimmrechte) betragen.
Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs Group Holdings (U.K.) nach § 22
Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden.
4. Goldman Sachs (U.K.) L.L.C.
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C., London,
Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten
und zu diesem Tag 1,20 % (805.032 Stimmrechte) betragen.
Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C. nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden.
5. The Goldman Sachs Group, Inc.
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der The Goldman Sachs Group, Inc.,
New York, USA, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten
und zu diesem Tag 1,20 % (805.191 Stimmrechte) betragen.
Sämtliche Stimmrechte sind der The Goldman Sachs Group, Inc. nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden

 

 

 

20.10.11 08:07
2

1371 Postings, 3051 Tage ParkwächterDeutsch-Arabisches Energieforum

Förderungsbedürftig
Die Erneuerbaren Energien bildeten bereits bei der ersten Tagung des German-Arab Energy Forums im Jahr 2010 einen Schwerpunkt. Unter anderem ging es dabei um Möglichkeiten zur Finanzierung und um die Schaffung günstiger politischer Rahmenbedingungen für das Projekt. Des weiteren wurde über die günstigsten Standorte für die Stromproduktion diskutiert. Der Windkraftanlagenbauer Nordex SE legte die Ergebnisse einer Studie vor, derzufolge das größte Potenzial für Windenergie in Ägypten, Libyen, Marokko, Algerien und Syrien zu finden sei. Die heute beginnende Konferenz soll nun einen Beitrag dazu leisten, das Projekt weiter voranzutreiben; die Veranstalter wollen über "neue Partnerschaften bei den Erneuerbaren Energien" [6] diskutieren. Der Hintergrund: Das Desertec-Projekt ist noch kaum über das Planungsstadium hinausgekommen. Konkrete Pläne liegen bis dato nur für ein Solarkraftwerk in Marokko vor, dessen Bau für 2012 vorgesehen ist.
Millionenaufträge
Die Veranstalter und Unterstützer des German-Arab Energy Forum betonen stets, sie wollten sich auch um den wachsenden Energiebedarf der arabischen Staaten kümmern - eine Aussage, die von der Tatsache ablenken soll, dass die arabischen Ressourcen großenteils der neokolonialen Nutzung durch den Westen dienen. So erklärte etwa der parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium Peter Hintze auf dem letztjährigen Energy Forum, Berlin wolle bis zum Jahr 2050 rund 60 Prozent des deutschen Energieverbrauchs aus Erneuerbaren Energien decken, und forderte die anwesenden arabischen Wirtschaftsvertreter auf: "Lassen Sie uns Energiepartner werden."[7] Tatsächlich dienen jedoch auch Projekte zur Sicherung der arabischen Energieversorgung dem deutschen Profit. So wurde etwa erst kürzlich durch die deutsche Solarmillenium AG ein Solarkraftwerk in Kuraymat (Ägypten) realisiert, das eine Gesamtleistung von 150 Megawatt erbringt und seit Juni im Betrieb ist. Die Investitionen für dieses Projekt beliefen sich auf rund 250 Millionen Euro. Die Siemens AG wiederum war in der Vergangenheit am Bau unter anderem mehrerer Gasturbinenkraftwerke in Ägypten, Qatar und Dubai beteiligt.
 
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/...75dda29v2gsh4qdc0

 

20.10.11 08:29
2

40 Postings, 2946 Tage PaySoliLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 09.11.11 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-Spam-ID.

 

 

Seite: 1 | ... | 272 | 273 |
| 275 | 276 | ... | 1792   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
bet-at-home.com AGA0DNAY
Lang & Schwarz AG645932
Viscom AG784686
Apple Inc.865985
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Basler AG510200
Microsoft Corp.870747