finanzen.net

Barrick Gold

Seite 1 von 904
neuester Beitrag: 19.10.19 15:46
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 22591
neuester Beitrag: 19.10.19 15:46 von: greenhorn24 Leser gesamt: 4905570
davon Heute: 40
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
902 | 903 | 904 | 904   

27.05.11 10:53
49

668 Postings, 3190 Tage depescheBarrick Gold

der primus und profiteur von heute und in zukunft !!!

mioinvestor depesche hat heut erste position von 1000 stück gekauft zu 33,35€ !!!

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
902 | 903 | 904 | 904   
22565 Postings ausgeblendet.

15.10.19 21:41

1599 Postings, 1078 Tage boersenclownEmpathie??

Wie bist du denn rauf?? Wir sind an der Börse..... Da heißt es fressen oder gefressen werden.... Übrigens rauscht die kackbude gerade wieder auf Tagestief ab.... Morgen steht die 14 vorm komma....scheiße bleibt scheiße und barrick ist ein riesen Haufen davon  

16.10.19 07:23

75 Postings, 1197 Tage Spider2210Börsenclown

Warum bist du so gefrustet? Bis du so hoch im minus? Und wenn, warum verkaufst du nicht und steigst etwas tiefer wieder ein. Außerdem ,wenn du schon vorher weißt wohin die Reise geht kaufe doch Scheine . Sei doch mal Positiv und nutze deine Energie für sinnvolle Trades .
Gruß Spider  

16.10.19 08:25

494 Postings, 3459 Tage greenhorn24Barrick Gold


die 14€ kommt in (greifbare) Nähe.
Sollten Gold und Silber heute noch deutlich tiefer gehen (was zu vermuten ist),
dann sehen wir die 12€ bei Barrick schneller als ich dachte!
Es läuft prächtig für die Shorties
(und die Aktienmarktinvestoren) - da sehen wir schon bald NEUE HÖCHSTSTÄNDE👍
 

16.10.19 10:39

13776 Postings, 2431 Tage NikeJoe@greenhorn24: Bußler gerät in "Panik"

Gold könnte noch deutlich tiefer fallen, meint er. Unter das 2016er Tief ??

Also wenn das passiert (Panik), dann sollte man in der Tat alle Minenaktien verkaufen. Er ist ja bekanntlich ein Experte...

Nein, das Minenaktien-Geschäft ist ein PURES Mindgame, natürlich mit Strategie, also ähnlich wie das Poker Spiel. Man kauft solche Spekulationen wenn alle Panik haben und verkauft die Euphorie!

Wobei im Gold noch recht viel Optimismus enthalten ist (COT Daten!). D.h. dass das Gold wirklich noch wweiter korrigieren dürfte.

 

16.10.19 17:07
6

3353 Postings, 2112 Tage Bezahlter Schreiber.Diese Trollerei...

folgt einem ebenso simplen wie effektiven Strickmuster.

Das läuft in etwa so, als ob man sich im Kasino neben den Roulettetisch stellt und wenn die Zocker auf Rot setzten lallst du sie voll, dass doch als nächstes Schwarz kommt. Bei den drei mal, die du in zehn Durchgängen recht gehabt hast, springst du dann freudig um den Tisch und rufst triumphierend "Habs euch doch gesagt, ihr Horste!" In den anderen Fällen kannst du anmerken, dass sie mit "Transversale" (Wette auf kleine Reihe) doch viel mehr hätten gewinnen können.

Den Nikemann sind wir spätestens los, wenn Gold auf 1650 steigt. Der kommt zum Klugscheißen wieder, wenn es anschließend auf 1600 fällt. Die anderen beiden Clowns bleiben in jedem Fall erhalten, es geht ja immer wieder mal einen Tag runter oder steigt mit zu schlechten Hebel oder Bitcoin oder irgendein Hotstock hätte mehr gebracht.

Wer den Dünnsinn nicht aushält, einfach hier nicht reinschauen.  

16.10.19 22:49

2632 Postings, 1756 Tage Feodor@Bezahlter Sch. . . .


. . . genau so, wie du es gerade beschrieben hast, verhältst du dich doch auch in anderen Thread's!
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!  

17.10.19 07:29
Läuft's nicht bei Orocobre, dass du mich hier stalkst? Ich kann dir nicht sagen, ob dort nun alles eingepreist ist, aber ich kann dir sagen: Der Lithiumhype ist vorbei.


Apropro Glashaus. Einen kleinen, aber feinen Unterschied gibt es schon zu meiner "Trollerei": Ich liege meistens richtig wenn ich schon etwas bashe. Ob das nun Banco Espirito Santo (Totalverlust), Griechenbanken (mind. -90% seit meinem ersten Post dort; da warst du doch auch dabei), Monte Paschi oder etwas aktueller Steinhoff und Thomas Cook war, ich habe goldrichtig gelegen. Klar gefällt das einigen nicht. Ich habe meine Meinung aber immer vernünftig begründet. Ich habe auch einmal mussiv falsch gelegen, und zwar 2014 beim Bitcoin. Gebe ich auch zu.


Was hast du denn vorzuweisen außer deinem gern wiederholten "Du schreibst nur Unsinn"-Einzeiler und Ad-hominem-Atacken??
Also husch zurück zu Oro mit dir.  

17.10.19 10:33

344 Postings, 1222 Tage schnurrbertVorläufige Produktions und Verkaufszahlen

sollen heute,ich denke um 13 Uhr,rauskommen.Da könnte doch eine Menge positives Überraschungspotential drinstecken,denn schliesslich lag der Goldpreis das letzte Quartal permanent um die 1500$.
Oder ist dies eher ein nicht aussagekräftiges Non-Event vor den endgültigen Zahlen am 6.Nov ?  

17.10.19 10:35
1

2632 Postings, 1756 Tage FeodorBezahlter Sch...


... warum reagierst du eigentlich immer so aggressiv?
Man muß auch mal Kritik vertragen, gerade, wenn sie auch angebracht ist!


 

17.10.19 15:27
Das liegt wohl daran, dass ich schon lange der dunklen Seite der Macht verfallen bin.
Stark die dunkle Seite ist, und schnell zum Erfolg sie führt. Aber bist verfallen du ihr einmal, kannst zurück du nicht mehr...

Und ein bisschen Spasss will ich hier auch haben.  

17.10.19 20:28

1599 Postings, 1078 Tage boersenclownwas gibts

neues von der lusche ?? nix....genauso wie von den ganzen frischlingen die bei 18? von nem tenbagger gefaselt haben.....hätten die mal auf papa checker gehört und kasse gemacht....jetzt jammern se rum weil ihr taschengeld weg ist.....wer hier kohle machen will brauch bullenklöten und keine schrumpfhoden wie die meisten hier.......der pipi anstieg wird wieder abverkauft, keine panik.....  

17.10.19 21:04

3551 Postings, 3762 Tage mamex7Schade

Wenn man auf  Button "Bewerten" drückt fehlt leider die Auswahl auf : "Idiot"
Hätte es gern jetzt gebraucht.
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

17.10.19 21:40

3551 Postings, 3762 Tage mamex7Zahlen

TORONTO - Barrick Gold Corp. sagt, dass die Produktion für das gesamte Jahr gegen das obere Ende seiner Prognose für 5,1 Millionen bis 5,6 Millionen Unzen tendiert.

Nach Angaben des Goldbergbauunternehmens belief sich der vorläufige Umsatz im dritten Quartal auf 1,32 Millionen Unzen Gold und 64 Millionen Pfund Kupfer, während sich die vorläufigen Produktionszahlen für das Quartal auf 1,31 Millionen Unzen Gold und 111 Millionen Pfund Kupfer beliefen.
Barrick sagte auch, die Kosten dürften am unteren Ende seiner Prognose liegen.
Im August hatte Barrick für 2019 Goldbargeldkosten von 650 bis 700 USD pro Unze und Gesamtkosten von 870 bis 920 USD pro Unze prognostiziert.
Es wurde erwartet, dass die Kupferbargeldkosten des Unternehmens zwischen 1,70 USD und 2,00 USD pro Pfund und die Gesamtkosten für das Jahr zwischen 2,40 USD und 2,90 USD pro Pfund liegen.
Es wird erwartet, dass Barrick seine vollständigen Ergebnisse für das dritte Quartal am 6. November veröffentlicht.
Dieser Bericht von The Canadian Press wurde erstmals am 17. Oktober 2019 veröffentlicht.
Firmen in dieser Geschichte: (TSX: ABX)
https://www.airdrietoday.com/national-business/...of-guidance-1752517
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

17.10.19 22:44

1641 Postings, 761 Tage TheAnalyst51Ausbildung Boden mit Ziel neues Jahreshoch!

Barrick hat einen Doppelten Boden bei 15,-? ausgebildet, perfekt um jetzt in die eigentlich Goldsaison durch zu starten :-)

Long 20,-? mein Ziel bis 31.12.!

Ldur
die realisten
? börsengeschichten

 

18.10.19 09:23

13776 Postings, 2431 Tage NikeJoe@Bezahlter Sch.: Du bist auch ein Indikator

Nämlich fast immer wenn du meine Postings stärker kritisierst, geht es bei den Minen nach unten.

Am Roulett-Tisch ist das etwas anders als an den Börsen!
Da bleibt die Wahrscheinlichkeit mit jeder Kugel gleich (~ 50% bei rot/schwarz). Nur vorher zu wetten, dass 5 Mal hintereinander rot kommt, senkt diese kombinierte Wahrscheinlichkeit stark ab, auf ca. 3%.

Börsen sind im Gegensatz zu den reinen Glücksspielen extrem von Emotionen beeinflusst. Und ein Emotions-Extrem der kurzfristig orientierten Trader ist zumindest ein Hinweis, dass eine Wende bald kommen könnte (Wahrscheinlichkeit steigt!), obwohl das alleine nicht ausreicht.

Warum gehen die Kurse so stark rauf und runter? Verändert sich vielleicht das Geschäftsmodell jeden Tag aufs Neue? Natürlich nicht. Geht es runter sieht die Finanzpornographie (Finanzmedien) nur Risiken, geht es mit dem Kurs nach oben sehen sie nur das Positive.... selektive Wahrnehmung.



 

18.10.19 09:30

13776 Postings, 2431 Tage NikeJoe@Bezahlter Sch.: Wenn es nach oben geht

Muss man eigentlich nicht so viel dazu sagen. Da sind ohnehin alle Longs glücklich.

ABER man sollte doch davor warnen, wenn die Wahrscheinlichkeit von Korrekturen steigt. Nichts anderes versuche ich. Viele kaufen in der Euphorie des Kursanstieges. Das ist ja nichts Neues.

Ich rate in diesem Sektor eher niemandem in den immer wieder einsetzenden heftigen Korrekturen konträr ABX Aktien zu kaufen, weil diese Spekulationen einfach hoch riskant sind. Das muss jeder für sich selbst entscheiden...



 

18.10.19 09:39
1

13776 Postings, 2431 Tage NikeJoeMein Gold-Chart

Übergeordnet ist dieser vorerst einmal positiv zu sehen. Wie so oft, gibt es Indikatoren, die trotzdem zur Vorsicht rufen. Sonst wäre das alles zu einfach!

Wie man gut sieht war der Anstieg bis Anfang Sept. deutlich zu steil gewesen (Vergleich mit grüner 13% p.a. Geraden!). Auch ein Gold-Rücksetzer auf $1420 wäre noch ganz "gesund". Die Minenaktien preisen das bereits ein.

 
Angehängte Grafik:
191018-xauusd.gif (verkleinert auf 28%) vergrößern
191018-xauusd.gif

18.10.19 13:58
"Nämlich fast immer wenn du meine Postings stärker kritisierst, geht es bei den Minen nach unten."


Andersrum. Du kommst hier nur vorbei wenn es mit den Minen gerade nach unten geht.
Das ist dein gutes Recht. Nur kommt es halt immer etwas rechthaberisch und besserwisserisch rüber.

Und ich kritisiere deine Posts nicht, weil sie skeptisch sind. Ich bemängele, dass du die gleichen Posts schon bei Gold 1200 und Barrick 7 Euro geschrieben hast.  

18.10.19 14:18
Ich bin auch kein harter Goldbug oder Untergangsprophet.
Ich bin Opportunist. Meine Minen (keine Barrick dabei) sind dick im Plus.

Wenn ich das für opportun halte werde ich sie auch verkaufen.
Zur Zeit denke ich aber - im Gegensatz zu dir - dass da noch ein großer Move nach oben kommt.

Schauen wir mal, wer recht behält.
Talk is cheap. Ich habe zumindest "Skin in the game".  

18.10.19 16:28
Roulette brauchst du mir nicht erklären. Ich bin studierter Mathematiker mit Spezialisierung Stochastik.  

18.10.19 18:20

1599 Postings, 1078 Tage boersenclowndie

Drecksbude schreit förmlich nach neuen Tiefs.... Kaum über 17$ und sofort wird der verkaufsbutton gedrückt.... Man kann alles kaufen, aber vom minenmüll sollte man die Finger lassen  

18.10.19 20:10

3551 Postings, 3762 Tage mamex7Wieso gibt es diese "Button" möglichkeit nicht

Man echt. Das ist eine Marktlücke
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

18.10.19 22:34
1

13776 Postings, 2431 Tage NikeJoe@Bezahlter Sch.: EM Minenaktien

Ich bin da auch investiert (skin in the game!), mehr als ein paar tausend EUR. Ich erwarte auch nochmals einen kräftigeren Anstieg. Aber Voraussetzung ist natürlich, dass das Gold nach dieser Korrektur wieder nach oben läuft. Wir wissen nicht ob das in den kommenden Monaten passiert, aber es kann passieren.


Also, für mich ist das EHER eine Korrektur in einem möglichen Bullenmarkt und keine Gegenbewegung in einem anhaltender Bärenmarkt. Aber das Timing ist wie immer schwierig....

Was mich noch etwas "stört" (bezüglich Goldinvest) ist, dass die Börsen relativ zum Gold noch etwas zu stark laufen !! Ich würde so etwas wie 2001 erwarten, einen nachhaltigen Ausbruch über die weekly MA200.

 
Angehängte Grafik:
191018-xauusd_spy.gif (verkleinert auf 26%) vergrößern
191018-xauusd_spy.gif

19.10.19 15:10

1599 Postings, 1078 Tage boersenclowndie

Brexit Nummer nimmt einfach kein Ende.... Ich kanns nicht mehr hören.... Die 100te Abstimmung mittlerweile und immer noch kein Ergebnis... No deal, mit deal oder der 50zigste Aufschub... Am Ende wird so lange gefrickelt bis es Neuwahlen gibt, oder ein Brexit der diesen Namen nicht verdient hat.....die Abstimmung ist über 3 Jahre her.... Was für ne muppetsshow...  

19.10.19 15:46

494 Postings, 3459 Tage greenhorn24wir werden tiefere Kurse sehen


abgesehen von meiner Prognose- hier noch ein Artikel von Philipp Hopf:
„GOLD und SILBER - einmal die KELLERTREPPE runter!“

https://www.goldseiten.de/artikel/...mal-die-Kellertreppe-runter.html  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
902 | 903 | 904 | 904   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750