finanzen.net

Softing AG - Die M2M Company

Seite 1 von 398
neuester Beitrag: 16.10.19 10:42
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 9940
neuester Beitrag: 16.10.19 10:42 von: Gomeres Leser gesamt: 1165486
davon Heute: 24
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
396 | 397 | 398 | 398   

31.03.11 21:49
28

12566 Postings, 5169 Tage ScansoftSofting AG - Die M2M Company

Zum Beginn des Geschäftsjahr 2011 bietet es sich an, einen neuen Thread zu eröffnen, da Softing für 2011 und die kommenden Jahre eine interessante Perspektive eröffnet.

2/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing im M2M Markt, der ein hohes Potential bietet, da die Kommunikation innerhalb von Anlagen immer wichtiger ist. In diesem Bereich hat Softing schon bei einigen Themen die Marktführerschaft erreicht.

1/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing mit Test und Diagnose Werkzeugen für die Autoindustrie. Auch hier hat sich Softing eine solide Marktstellung erarbeitet, welche von einigen Großaufträge in den letzten Monaten unterstrichen wird. Die Sparte hatte historisch mit starken Schwankungen zu kämpfen. Hier hat Softing nach eigener Aussage diverse Maßnahmen ergriffen, welche das Geschäft auch in Krisen stabiler machen sollen.

Nach eigener Aussage erwartet Softing bei normaler Konjunktur regelmäßig ein zweistelliges organisches Wachstum. Die Bilanz ist äußerst solide mit eine EK Quote von 71% und liquiden Mitteln von 6 Mill. bzw. 1,1 EUR pro Aktie.

Die Ertragsschätzung in den Jahren 2011 und 2012 ist konservativ wie folgt zu erwarten:

2011
Umsatz: ca. 35 Mill., Ebit: 1,8, EPS, 0,22 (5,6 Mill. Aktien), KGV 14

2012
Umsatz: ca. 38,5 Mill., Ebit: 2,7, EPS, 0,33 (5,6 Mill. Aktien), KGV 10

Fazit: Ein erwartetes KGV von 10 2012 ist m.E. für ein solide wirtschaftendes Unternehmen wie Softing zu wenig. Bei einem jährlichen Ertragswachstum von 10% ist ein KGV von 12 - 13 für 2012 angemessen, was in den nächsten 12 - 18 Monaten ein Kurspotential von 20 - 30% eröffnet, bei einem überschaubaren Abwärtsrisiko.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
396 | 397 | 398 | 398   
9914 Postings ausgeblendet.

16.08.19 10:30

352 Postings, 4093 Tage zoro de la bourse... Warum könnte Softing verschwinden ... Digital

schöpferische Zerstörung...
viel bekannten Top unternehmen werden leider verschwinden...
Unternehmen und Aktionär haben damit Ihren Schwierigkeiten!
Sie unterschätzen die Dynamik und reagieren zu langsam...

Cloud ..Big Data..Connected ... warum sollte Softing besser sein!? ... Die Dynamik überleben und damit Geld verdienen!?  

16.08.19 13:10

1189 Postings, 2770 Tage NussitFür einige ist wohl Softing

nur noch blabla. Kein Problem, es gibt zehntausende Alternativen, an denen hier Euch austoben könnt ;)
Das gilt auch für Kulmbach und Co. Zum Glück bleiben die aus.
 

16.08.19 13:23

291 Postings, 3208 Tage allein schonNun....

der kleinste gemeinsame Nenner wäre ja schonmal festzustellen dass der Typ 2 drüber irre ist.  

19.08.19 09:43

291 Postings, 3208 Tage allein schonNun zoro hats vorausgesehen...

Digital schöpferische Zerstörung.  

19.08.19 10:14

1189 Postings, 2770 Tage NussitDer Hundertjährige,

der aus dem Fenster ... nur echt mit zwei R.  

29.08.19 22:02
1

291 Postings, 3208 Tage allein schon15.000 auf der 7....

bei Tradegate...komisch  

03.09.19 07:19
2

3957 Postings, 967 Tage Jörg9Dr. Trier hat wie erwartet enttäuscht

ich hatte schon vor Jahren geschrieben, dass ich nach einem Vortrag von Dr. Trier dem CEO nicht wirklich viel zutraue und seine kommunizierten Perspektiven nicht glaube. Bisher wurden meine Zweifel uneingeschränkt bestätigt. Jeder kann selbst einmal nachrechnen wieviele Millionen Euro Dr. Trier insgesamt im Zusammenhang mit Softing trotzdem verdienen konnte. Man könnte auch sagen, die Aktionäre sind äußerst spendabel gewesen.  

04.09.19 13:37

2733 Postings, 4798 Tage allavistaSchöne Nachfrage die letzten Tage

mal schaun obs dazu noch News gibt ..

Bei dem Kursniveau brauchts die an sich gar nicht.  

09.09.19 16:41

291 Postings, 3208 Tage allein schonwir dürfen uns....

schon auf die jedesmal  zuverlässig, wenn Softing nach dynamischem Anstieg oben anklopft, von crunch time erstellte Chartanalyse freuen. Da ist er glücklicherweise nicht voreingenommen. Bei dem hervorragend geführten Unternehmen Freenet konnte er sich dahingehend zeitlich schon etwas freimachen; ich bin optimistisch.  

18.09.19 10:11

1189 Postings, 2770 Tage NussitSo richtig nachhaltig

scheint die Erholung leider bei Softing nicht zu sein. Wir müssen wieder bis November warten, bis neues Zahlenwerk kommt. Nächstes Jahr spätestens sollte die Wiesnmaß wieder mit einer Softing-Aktie zahlbar sein.  

18.09.19 10:14

1189 Postings, 2770 Tage NussitHaben hier nicht so

manche von einer Ölpreis-Abhängigkeit der Softing-Aktie fabuliert? Wieder ein Schuss in den Ofen ;)  

18.09.19 10:49

2733 Postings, 4798 Tage allavistaDenke mittlerweile ist Softing mit den neu

auf die Füße gestellten Bereiche und Geschäftsfelder, so gut positioniert, daß wir das in Ruhe aussitzen können. Trotz der aktuellen wirtschaftlichen Bremsklötze und Unsicherheiten. Trier kommuniziert mittlerweile sehr konservativ um nicht wieder zurück rudern zu müssen.

Aus Börsengeflüster, letzter Analystenkonferenz
"Demnach kann sich Trier vorstellen, dass Softing ? angetrieben durch Globalmatix ?          bereits ab 2021 wieder ein                   operatives EBIT im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erklimmt                        . Für das Jahr 2022 hält er dann sogar eine zweistellige operative Marge für möglich

Mit mind. 10 Mio. oper. Ebit in 2021, wären wir ja auch recht nah an der zweistelligen Ebitmarge und ich denke eine Verdopplung des Kurses, sollten wir dann auch sehen..

Wenn gleich Globalmatix, Potenzial für ganz andere Dimensionen besitzt. Aber das muß sich Step bei Step zeigen, ob man in der Lage ist das Potenzial zu heben..
 

18.09.19 14:13

40 Postings, 926 Tage stepp59step bei step

Faktor 2 Zertifikat auf Softing hat sich bis zum heutigen Jahrestag mehr als halbiert von 10 Euro :-)  

18.09.19 14:51
1

2733 Postings, 4798 Tage allavistaAn Zertifikaten, verdient in erster Linie einer

die Bank. Schon bei einer Seitwärtsentwicklung des Kurses und Volatilität, sieht man meist sehr alt aus..

Lieber doppelt soviele Aktien kaufen ;-)  

22.09.19 23:18

2733 Postings, 4798 Tage allavistaWirtschaftswoche, interessanter Artikel

mit erwarteten Umsatz und Ebit Zahlen

Wenn man Trier glauben schenkt, daß er Zahlen nicht wieder refidieren möchte, sollte der Kursverlauf, die nächsten Jahre noch ein happy End finden..  

23.09.19 06:05

1189 Postings, 2770 Tage NussitLow Quality

Sei mir nicht böse, Allavista. Aber weder Du noch Softing selbst sind so richtig kritisch. Da nennt sich ein Blättchen "Vorstandswoche", wohl in Anlehnung an die "Wirtschaftswoche", und der Schreiberling weiß noch nicht einmal, dass man Zahlen bis zwölf ausschreibt. Ich habe dann konsequenterweise noch im ersten Satz des Artikels das Weiterlesen eingestellt. Und Trier bzw. der oder die Verantwortliche bei Softing, der diesen Artikel auf die Unternehmensseite mitaufnimmt, ignoriert das vollkommen.

Hier manifestiert sich das ganze Börsenblablabla mal wieder sehr deutlich. Geradezu jeder Depp kann heutzutage das Internet nutzen, um Stimmung für oder gegen eine Aktie zu machen, Korrektheit oder Sachlichkeit bleibt dabei zum Teil vollens auf der Strecke. An Triers Stelle würde ich als Stockkonvervativer das PDF wieder entfernen lassen und dem Möchtegernwirtscahftsblättchen keine Interviews mehr geben.  

23.09.19 07:17

2733 Postings, 4798 Tage allavista@Nussit, Softing wird doch nicht hier nicht

kritisch betrachtet. Sondern nur von der negativen Seite.

Globalmatix, belastet den Gewinn momentannoch recht deutlich. Wenn man Globalmatix erfolgreich im Markt platzieren kann und Anzeichen dafür gibt es, der Businesscase ist schlüssig und technisch umgesetzt, dann wird sich das komplett drehen.

Jetzt kannst Du das komplett ausblenden oder auch nicht.

Man kann an Bsp. wie Hypoport sehen, was passiert wenn der Markt dies antizipiert...

Time will tell..  

02.10.19 08:55

2733 Postings, 4798 Tage allavistaInterview, es läuft...

02.10.19 09:31

2733 Postings, 4798 Tage allavistaGlobalmatix wird entscheidend, weil man hier

den stärksten Gewinntreiber hat und hier kommt man voran..

Auch in den USA kommen wir voran.

Unsere Tochter in den USA wird eine Leasingflotte eines Premium-Herstellers mit Daten versorgen, der damit die Einhaltung der vertragsgemäßen Nutzung seiner Fahrzeuge sicherstellen wird.

Ein weiterer Hersteller erprobt gerade eine Elektronik, mit dem der Standort von Neufahrzeugen nach Abschluss der Montage im Werk bis hin zum Autohaus verfolgt werden kann.

Derzeit sprechen wir auch mit einem weiteren Kunden, der auf Dienstleistungen für große Leasing-Betreiber von gemischten Flotten spezialisiert ist. Neuerdings gibt es auch Interesse von den Herstellern selbst.

Unsere noch kleine GlobalmatiX-Mannschaft ist damit komplett ausgelastet.

Wer noch nicht dabei ist...  

02.10.19 14:37

291 Postings, 3208 Tage allein schonMeine Rede....

noch 2 profitable Großaufträge für Globalmatix und wir sind durch. Ende 2020 dann spätestens wieder zweistellig.  

09.10.19 15:08

2733 Postings, 4798 Tage allavistaHeute mal schöne Nachfrage in der Aktie

mal schaun obs anhält..

Denke mal, daß wenn Globalmatix den zweiten größeren Deal in USA melden kann, es durchaus einen Impuls auslösen kann.
Man hätte in beiden Kontinenten einen Schlüsselkunden und proof of Concept und damit sollte man auch definitiv aus der Zuschussphase in die Ertragsphase einschwenken.  

09.10.19 17:51

8 Postings, 156 Tage EuodiusDie letzten Tage...

...ging es ja ausnahmsweise mal recht erfreulich bei den Kursen - sogar gegen den Strom geschwommen. Das Ganze ohne jegliche neue Nachrichtenlage ist schon etwas erstaunlich. Allerdings gibt es ja doch immer Kreise, bei denen die Informationen schneller eingehen als bei uns Kleinanlegern...
Gruß
Euodius
 

09.10.19 18:58

2733 Postings, 4798 Tage allavistaNaja, die Aktie ist ja auch ohne Nachrichten

abgesackt, so what...

So langsam wird man sich für 2020 positionieren und ich denke wir aben gute Chancen den Markt auszuperformen...  

16.10.19 10:42

6 Postings, 264 Tage GomeresVerkaufsdruck

Es herrscht mächtiger Verkaufsdruck auf Xetra.

Muss man das verstehen???  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
396 | 397 | 398 | 398   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T
PowerCell Sweden ABA14TK6
CommerzbankCBK100