finanzen.net

Petrotec macht dicken Gewinn, 300% unterbewertet?

Seite 4 von 8
neuester Beitrag: 14.08.15 14:35
eröffnet am: 23.03.11 07:44 von: aktiensucher. Anzahl Beiträge: 177
neuester Beitrag: 14.08.15 14:35 von: youmake222 Leser gesamt: 40469
davon Heute: 2
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

19.03.12 09:36

2113 Postings, 3163 Tage Shorthate-2.020000 im BID

auf 1,32  

19.03.12 09:37

2113 Postings, 3163 Tage Shorthate-2.0RT in Frankfurt 1,379

19.03.12 09:43
1

2993 Postings, 3551 Tage doppeltopASK zieht immer weiter

nach oben !!

Das gibt einen perfekten Rebound gegenüber Freitag !!  

19.03.12 10:07

2993 Postings, 3551 Tage doppeltopDas sehe ich ähnlich !!

Die Zahlen waren stark und die Wachstumsaussichten werden honoriert werden !!

Sehe die 2,- ebenfalls nicht in allzu lange Ferne !!


Die starken Käufe von heute unterstützen diese These  !!  

19.03.12 10:45

2993 Postings, 3551 Tage doppeltopKäuferverhalten stimmt mich sehr positiv !!

Denke, das wir heute noch in den Bereich 1,45 - 1,5 laufen werden !!

Gehe davon aus, das gleich die großen Bidstücke höher angesiedelt werden !!  

19.03.12 10:49

2993 Postings, 3551 Tage doppeltopSehr starkes Bid bei 1,32 mit 20.000 Stücken!!

und nur knapp 9.000 Stücke im Verkauf bis 1,5 !!

Wer hat da noch Fragen ??  

19.03.12 10:57
frankfurt 10000 im BID bei 1,37 !  

19.03.12 10:58

2993 Postings, 3551 Tage doppeltopDas Xetrabuch sieht so etwas von geil aus !!

Hier geht gleich die Luzie ab Shorthate !!  

19.03.12 11:00
das will ich doch hoffen! :-))  

19.03.12 11:04

2993 Postings, 3551 Tage doppeltopNa dann mal los !!

Die nächsten Stücke sind weg !!  

19.03.12 11:06

2993 Postings, 3551 Tage doppeltopJetzt wird durchgestartet !!

Wow !!

Aber abzusehen war es ja !!  

19.03.12 11:17

2993 Postings, 3551 Tage doppeltopSchaut mal auf das Xetra Buch !!

Hammer, was da noch gehen kann !!

Ich lasse mich mal überraschen !!!  

19.03.12 11:19
jetz aber :-)

Sehr schön sehr schön!  

18.04.12 20:49

1676 Postings, 4065 Tage holzauge999Wird ein heißer Monat !!

Hoher Ölpreis,Elektroautos zu teuer und im Winter nicht nutzbar.

Link :
http://www.petrotec.de/cgi-bin/...nyName=petrotec&language=German

Gruss Holzi PS: Da geht wohl was unter 1? bekommt man hier nücht mehr,aber nach oben alles offen wenn die Zahlen mitspielen.Dazu kommt noch Iran,Syrien,und und und Spanien und Günter mit SS,also gut für ALTFETTE.
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

10.05.12 10:41
1

35 Postings, 3313 Tage Finance.pushUnd auf

 zum Jahrestief ;D

 

10.05.12 16:41

1676 Postings, 4065 Tage holzauge999Naja

Bei den Stückzahlen keine Kunst.Ist mir schon mehrmals aufgefallen das hier mit gezinkten Karten gespielt wird - Blockpositionen,Bit und Ask werden nicht richtig angezeigt- aber bei so ner Kleinen Fettbude ist das ja normal oder besser gesagt man gewöhnt sich an alles.

Gruss Holzi  PS: Achso hier noch Infolink:

http://www.finanznachrichten.de/...r-europaweiten-verbreitung-015.htm
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

10.05.12 16:46

1676 Postings, 4065 Tage holzauge999Oder es

Hat jemand mehr Infos über die Zahlen die Heute kommen sollen.

Gruss Holzi
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

10.05.12 20:39

286 Postings, 3212 Tage speudebradeosHier endlich Q1 (Turnaround)

"DGAP-News: PETROTEC AG: Q1 2012: Petrotec hat ihren Umsatz um 27 % gegenüber Q1 2011 gesteigert und ihre Rohstoffsammlung und die Handelsaktivitäten erweitert

PETROTEC AG / Schlagwort(e): Monatszahlen/Monatszahlen

10.05.2012 / 20:30

Petrotec AG

Corporate News

Ergebnisse 1. Quartal 2012 (1. Januar - 31. März 2012)

Q1 2012: Petrotec hat ihren Umsatz um 27 % gegenüber Q1 2011 gesteigert und ihre Rohstoffsammlung und die Handelsaktivitäten erweitert

- Umsatz plus 27 % auf EUR 42 Mio. in Q1

- EBIT von EUR 0,6 Mio. in Q1 erzielt

- Petrotec startet Geschäftstätigkeit in Spanien

- In Deutschland ist das System der doppelten Anrechnung von Altspeisefett-basiertem Biodiesel innerhalb der Beimischungsquote implementiert - die Marktteilnehmer sind nach Ansicht von Petrotec im Begriff, sich allmählich auf das Produkt und seine Vorteile einzustellen

Borken, 10. Mai 2012 - Die Petrotec AG (ISIN DE000PET111), einer der größten Hersteller von abfallbasiertem Biodiesel (überwiegend aus Altspeisefett) in Europa, hat im Konzern im ersten Quartal 2012 einen Umsatz von EUR 42,1 Mio. (Q1 2011: EUR 33,2 Mio.) verzeichnet, das sind 27 Prozent mehr als im ersten Quartal 2011. Das Unternehmen erzielte in den ersten drei Monaten ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von EUR 0,6 Mio. (Q1 2011: EUR 0,4 Mio.). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag bei EUR 0,1 Mio. (Q1 2011: EUR minus 0,2 Mio.). Das Ergebnis pro Aktie stieg von minus EUR 0,02 im ersten Quartal des Vorjahres auf plus EUR 0,01 im Berichtsquartal Q1 2012.

Petrotec hat ihre Biodiesel-Produktion im Vergleich zum Q4 2011 stabil gehalten - trotz anspruchsvoller Markt- und Wettbewerbsbedingungen. Um das Umsatzwachstum weiter voranzutreiben, hat Petrotec ihre Rohstoffsammlung und Handelsaktivitäten erweitert und hat weiter in ihre Produktionsanlagen und in die Logistik investiert. Die Zahl der Mitarbeiter hat sich zum Ende des ersten Quartals 2012 auf 102 erhöht (zum 31. Dez. 2011: 96 Mitarbeiter).

Solide Eigenkapitalquote von 44,3 %

Die Bilanz der Petrotec hat sich gegenüber dem Geschäftsjahr 2011 kaum verändert. Zum 31. März 2012 lag die Eigenkapitalquote bei 44,3%, etwas höher als zum 31. Dezember 2011 mit 43,9 %. Petrotecs Working Capital blieb mit EUR 8,5 Mio. am 31. März 2012 nahezu unverändert gegenüber EUR 8,6 Mio. am Bilanzstichtag 2011. Zum Quartalsende lag der Zahlungsmittelbestand der Gesellschaft bei EUR 11,8 Mio. (31. Dez. 2011: EUR 11,1 Mio.). Im Berichtsquartal erzielte Petrotec einen positive operative Cashflow von EUR 1,0 Mio. (31. März 2011: EUR minus 0,3 Mio.).

Petrotec startet Geschäftsaktivitäten in Spanien

Petrotec hat nach einer Evaluierung des Geschäftspotenzials für Biodiesel auf Basis von Altspeisefett in Spanien in Barcelona eine Niederlassung eröffnet und ein erfahrenes Team eingestellt. Spanien stellt sich für Petrotec als eine interessante Gelegenheit dar, in einen Markt mit bereits bestehenden Biodiesel-Produktionskapazitäten in signifikanter Größenordnung einzutreten, die bisher überwiegend aufgrund von Biodiesel-Importen aus Argentinien brach liegen. Mit einem angekündigten neuen Quotensystem für spanische und europäische Produzenten soll die Produktion von Biodiesel vor Ort in Spanien wieder aufgenommen werden.

Ausblick

Insgesamt sieht das Petrotec Management das Unternehmen strategisch in einer günstigen Wettbewerbsposition. Dazu tragen die Erweiterung der Rohstoffsammlung und der Handelsaktivitäten ebenso wie die erwarteten Beiträge aus dem Spaniengeschäft bei. Petrotec plant, weiter in die Optimierung ihrer Produktionsanlagen und ihrer Logistik zu investieren, um die Erträge weiter zu steigern und die Kosten zu senken.

Die Marktbedingungen für Altspeisefett-basierten Biodiesel sind in den letzten Wochen - beeinflusst durch widerrechtliche Handelsaktivitäten und einen Nachfragerückgang - bis heute sehr anspruchsvoll. Zudem hat in Großbritannien ein neues double counting System die alte 20 Pence Steuervergünstigungs-Regelung ersetzt. Das hat zu einem Rückgang des Nachfragevolumens und der Preise im Markt geführt. Gleichzeitig ist die Nachfrage nach Altspeisefett-basiertem Biodiesel aus Ländern, die das double counting gerade erst einführen - wie Deutschland und Italien - noch verhalten.

Der vollständige Bericht zum ersten Quartal ist über folgenden Link einsehbar:

http://petrotec.de/cgi-bin/...ompanyName=petrotec&language=German

Über die Petrotec AG

Die Petrotec AG ist einer der größten Produzenten abfallbasierten Biodiesels Europas, überwiegend auf Basis von Altspeisefetten. Das Unternehmen verfügt über nominale Biodiesel-Produktionskapazitäten in Höhe von insgesamt 185.000 Tonnen pro Jahr an zwei Standorten in Deutschland. Petrotec betreibt ein vertikal integriertes Geschäftsmodell - von der Entsorgung von Altspeisefetten bei mehr als 15.000 Restaurants und Lebensmittelverarbeitern mit eigener Logistik über die Aufbereitung und Raffination des Rohstoffs bis zur technologisch anspruchsvollen Produktion des Biodiesels aus Abfall. Das Unternehmen verkauft seinen Biodiesel an große Mineralölgesellschaften in Nordwest-Europa. Das Inverkehrbringen von abfallbasiertem Biodiesel im Rahmen der verpflichtenden Beimischungsquoten durch die Mineralgesellschaften wird von den wichtigsten EU Ländern durch ein System der sogenannten doppelten Anrechnung ("double counting") auf die Quote incentiviert. Seit ihrem Börsengang 2006 hat Petrotec 600.000 Tonnen Abfall entsorgt und aufbereitet und damit über 1,6 Millionen Tonnen CO2 Emissionen vermieden. Petrotec (ISIN DE000PET111) ist im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Das Grundkapital beträgt 24.543.741 Euro, das entspricht 24.543.741 Aktien. Im Geschäftsjahr 2011 (1. Januar bis 31. Dezember) machte Petrotec einen Umsatz von 173 Millionen Euro und erzielte ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 5,3 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von 3,0 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter."

Ende der Corporate News  

11.05.12 15:42

35 Postings, 3313 Tage Finance.pushHatte ja mit

 leichten Abverkauf gerechnet, aber gleich im ASK auf XETRA runter auf 0.9 ist schon bedenklich - geringers Handelsvolumen hin oder her...

 

11.05.12 17:31

286 Postings, 3212 Tage speudebradeosDer Grund für den Kursstürz wäre der Bericht

über den Ausblick
"Die Marktbedingungen für Altspeisefett-basierten Biodiesel sind in den
letzten Wochen - beeinflusst durch widerrechtliche Handelsaktivitäten und
einen Nachfragerückgang - bis heute sehr anspruchsvoll. Zudem hat in
Großbritannien ein neues double counting System die alte 20 Pence
Steuervergünstigungs-Regelung ersetzt. Das hat zu einem Rückgang des
Nachfragevolumens und der Preise im Markt geführt. Gleichzeitig ist die
Nachfrage nach Altspeisefett-basiertem Biodiesel aus Ländern, die das
double counting gerade erst einführen - wie Deutschland und Italien - noch
verhalten."
Es ist unklar, wieso die Marktbedingungen "in den letzten Wochen ... bis jetzt sehr anspruchvoll" seien. Warum schreibt man so was für den Ausblick, obwohl die Firma 27 % Umsatz mehr gemacht hat. Dieser Satz ist für den Ausblick völlig belanglos und stiftet nur Unruhe. Ebenso gehören die folgenden Sätze der Vergangenheit. Im Ausblick sollte man doch schreiben, was die Firma genau gegen diesen möglichen Nachfragerückgang unternehmen will. Auf jeden Fall muß ich sagen, daß solche Äußerungen die Aktionären abschrecken. Leute bitte fundierte Marktanalyse, keine romantische Geschwätze! Wer heute diesen Ausblick-Bericht geschrieben hat, der hat mit der Betriebswissenschaft nichts zu tun.  

11.05.12 21:20

1676 Postings, 4065 Tage holzauge999Bin auch kalt erwischt ??

Ich glaube aber das der Kurssturz mehr mit der Fokussierung von Petro auf Diesel zu tun hat.Da ist doch so einiges am laufen auf EU Ebene wegen Steuern und so im Vergleich zu Benzin.

Gruss Holzi PS: So ein Mist letztes mal ist die Fettbude so schön hoch gelaufen , naja meistens kommt es anders als man denkt.
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

13.05.12 19:13

6229 Postings, 3745 Tage mo1esDenke wird noch etwas

Tiefer gehen. Aber dann!,,!!  

06.06.12 18:51

79 Postings, 3398 Tage Fliese79Wer war

Auf der HV und kann berichten?  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Daimler AG710000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Siemens Healthineers AGSHL100
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
BASFBASF11