Daimler REKORD Jahre 2011-20XX

Seite 310 von 314
neuester Beitrag: 06.09.16 11:25
eröffnet am: 07.02.11 14:10 von: kaufen1232k. Anzahl Beiträge: 7838
neuester Beitrag: 06.09.16 11:25 von: youmake222 Leser gesamt: 1062797
davon Heute: 65
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 314   

25.09.15 21:28

4 Postings, 1856 Tage BrokenlandeMoin moin

Ja, ich hoffe so sehr, dass die nichts damit zu tun haben!

Kann ja wohl nicht sein, dass alle so was machen.  

27.09.15 14:47

168 Postings, 2349 Tage sgemarcZetsche

Wenn Zetsche das sagt, dann ist es so! Der gesamte Kursverlust in den letzten Tagen war also "unberechtigt" und kann wieder aufgeholt werden!  

28.09.15 10:14
2

1454 Postings, 4204 Tage Stuttgart_0711Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 28.09.15 11:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - Ausländerfeindliche Hetze und Beleidigungen. Unangemessen.

 

 

28.09.15 11:20

1548 Postings, 2014 Tage Frank72Bin ja gespannt worum es

bei den Sprinter Rückruf wirklich ging.
Angeblich ja nur wegen TÜV Datenaustausch.  

28.09.15 13:33

168 Postings, 2349 Tage sgemarcStuttgart_0711

Nur weil der VFB mal wieder verloren hat, muss man hier doch keine ausländerfeindlichen Kommentare bringen oder? haha hammer :D  

28.09.15 14:33

4152 Postings, 4379 Tage Akermannhab heute mit einem freund geredet

er hat sich von Mercedes schriftlich bestätigen lassen das sie nicht davon betroffen sind. Er sagt wenn die beschissen haben wird er Daimler auf verlorene Anlagegelder verklagen. Er sagt wenn Vorsatz im Spiel bekommt er recht.  

28.09.15 14:57

1548 Postings, 2014 Tage Frank72interessant

28.09.15 16:31

1452 Postings, 3643 Tage hyy23xFind ich auch

Daimler hat jetzt so ein lächerliches KGV und steht so gut als Autohersteller dar wie kein ein anderer was Umsatz/Gewinn angeht. Und die Aktie stabilisiert sich massiv gerade bei 63€. Ich hoffe, dass hält ein wenig und wir sehen bald wieder Kurse um die 70 und höher.  

28.09.15 18:09
1

131 Postings, 4623 Tage carben@7731

wenn man den Wirtschaftskrieg der Amis kritisiert, ist das ausländerfeindlich?  

28.09.15 21:15

1452 Postings, 3643 Tage hyy23xWas für eine freche Presse

"Der Premiumhersteller bietet nach dem Kursrutsch der vergangenen Wochen ein deutlich reduziertes Einstiegsniveau, zumal der Autobauer im laufenden Fiskaljahr auf ein Rekordergebnis zusteuert. Ist die Aktie mit einem KGV von 7,1 auf Basis der Prognosen für 2015 und einer Dividendenrendite von 5,1 % immer noch zu teuer, oder sollten langfristig orientierte Investoren nicht gerade jetzt zugreifen?"

KGV 7.1 ... Divi 5.1% ... Was wollen die Leute noch mehr?  

28.09.15 21:35
1

8312 Postings, 3290 Tage jogo1Ackermann, was hast du nur für Freunde

..nichts gegen deutsche Autos, die sind nun mal Weltspitze!
Aber jetzt wird aus allen Richtungen auf sie geschossen. Man sollte das nicht unterschätzen, die Jungs aus Übersee möchten uns jede Menge Marktanteile " aller deutschen Automarken" abjagen. Und unsere Politiker sollten sich überlegen auf welche Seite sie stehen, denn unserer ganzer Wirtschaftsaufschwung hängt nun mal in einem sehr großen Umfang von der Autoindustrie ab!

 

28.09.15 21:54
1

1452 Postings, 3643 Tage hyy23xSo sehe

ich das auch jogo1, den deutschen Poltikern würde etwas mehr Patriotismus gut tun. Dieses Bashing ist mittlerweile so ein Modeding geworden.  

29.09.15 07:36
1

1548 Postings, 2014 Tage Frank72Daimler Zu Unrecht abgestraft

Euro am Sonntag: Volkswagen-Desaster: Anleger, was nun? 29.09.2015 | Nachricht | finanzen.net
Abgasbetrug, Gewinnwarnung und Rücktritt des Konzernchefs - selten wurde ein DAX-Konzern so gegen die Wand gefahren wie VW. Es geht nicht mehr nur um die Zukunft von Europas größtem Autobauer. 29.09.2015
Den durch den Abgasskandal ausgelösten erd­rutschartigen Verlusten im Autosektor konnte sich auch die Daimler-Aktie nicht entziehen. Die unmittelbaren Auswirkungen auf das Geschäft von Daimler dürften sich aber in Grenzen halten, zumal der Diesel-Antrieb für Mercedes in den USA kaum eine Rolle spielt. Mit einem KGV von sieben für 2016 und einer Dividendenrendite von rund vier Prozent ist die Aktie inzwischen sehr günstig bewertet und bietet langfristig orientierten Anlegern eine attraktive Einstiegsgelegenheit.  

29.09.15 10:46

168 Postings, 2349 Tage sgemarcKursziele

Wow. Goldman Sachs ist wohl der einzige Analyst der auch mal die positiven Erfolge des Unternehmens erwähnt und deshalb ein mind. Kursziel von 85EUR festsetzt. Meiner Meinung nach sollte sogar weitaus mehr drin sein. Zetsche sagte selbst, wir seien noch lange nicht satt!  

29.09.15 11:23

33746 Postings, 4299 Tage Harald9erstmal muss Daimler die 200Tage Linie

zurückerobern
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

29.09.15 12:13
1

1548 Postings, 2014 Tage Frank72Daimler: In die Suppe gespuckt

Zunächst waren es die allgemeinen China-Sorgen, und dann der Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen (WKN 766403), die die Daimler-Aktie (WKN 710000) relativ unverschuldet mit nach unten gezogen hatten. Dabei lief es sonst richtig gut.

Die Stuttgarter konnten zuletzt mit ihrer Pkw-Marke Mercedes-Benz in China deutliche Absatzzuwächse verzeichnen, während die Konkurrenz schon vor dem großen Einbruch auf dem inzwischen größten Automarkt der Welt zittert. Zu allem Überfluss machten die Turbulenzen bei VW mögliche positive Impulse vonseiten der IAA in Frankfurt wett. Und natürlich wird auch spekuliert, ob nicht doch die gesamte Autobranche in Sachen Abgaswerte Dreck am Stecken hat.
 

30.09.15 07:33

189 Postings, 3349 Tage LiveAsiaDaimler und sein KGV

Solche Marktspielereien wiederholen sich in allen Branchen. Ob Oel, Chemie, Flugzeugbau.....
Es gibt von anglikanischer Seite (London, New York) seit Jahren viel Bashing und natuerlich
mit dem Ziel der Verunsicherung von Anlegern. Die Englaender sind darin wahre Meister und
das nicht erst seit heute.... Siehe Airbus letzten Juli.... Erst trotz guter Erfolgsstory extrem
runtergedrueckt, dann wieder bis 50% nach oben.... So machen Gross(gold..)banken und
Hedgefonds Geld.....

Aber ein Surfer nutzt die Welle.... auch wenn sie Angst macht.... Daimler am Jahresende
8x,y....!. guter Gewinn und ist dann immer noch KGV < 10.... No risk, no Fun... ride the wave  

30.09.15 07:56
1

1548 Postings, 2014 Tage Frank72Daimler: Auf zur finalen Schnäppchenjagd

Daimler: Auf zur finalen Schnäppchenjagd | Aktien-Global.de
Hintergründe und Aktuelles zu Aktien, Börsen und Indizes aus dem Ausland. Zu den abgedeckten Märkten bieten wir Analysen, Hintergründe, Berichterstattung und konkrete Anlagetipps und Produktempfehlungen. Unser Schwerpunkt liegt auf Emerging Markets wie China, Indien, Brasilien oder Russland.
In einem kürzlich gegebenen Interview hat es Daimler-Chef Zetsche unmissverständlich klargestellt: Bei Mercedes wurden keine Abgaswerte geschönt. Punkt, aus. Würde das nicht stimmen, könnte er sofort seinen Hut nehmen, so klar hat er sich positioniert.

Im Bezug auf Daimler kann man die Abgasaffäre damit abhaken. Bleibt das Risiko aus China. Der Markt dort zeigt zwar weiter abwärts, Zetsche hatte aber schon vorher betont, dass Daimler wegen des gut laufenden Aufholprozesses seine Ziele (300 Tsd. verkaufte Autos in 2015) im Reich der Mitte erreichen sollte.
 

30.09.15 11:08

1548 Postings, 2014 Tage Frank72China will Automarkt mit

 Home  - dpa-AFX
Schneller mehr wissen: Real-time News, Analysen, Audio und Video von dpa-AFX
Steuererleichterung ankurbeln

PEKING (dpa-AFX) - Mit einer umfassenden Steuererleichterung will China für neuen Schwung auf seinem stagnierenden Automarkt sorgen. Die Mehrwertsteuer für Autos, die höchstens einen 1,6-Liter-Motor haben, soll halbiert werden. Das teilte Chinas Staatsrat am Mittwoch auf seiner Website mit. Demnach soll die reduzierte Steuer am Donnerstag in Kraft treten und bis Ende 2016 laufen. Laut Schätzungen chinesischer Analysten dürfte sich die Steuererleichterung auf umgerechnet bis zu zehn Milliarden Euro belaufen.

Vergangenen Monat waren die Verkaufszahlen der Autohersteller in China bereits zum dritten Mal in Folge gesunken. Auf Jahressicht liegen die Verkäufe bis Ende August zwar immer noch mit 2,6 Prozent im Plus. Immer mehr Branchenkenner rechneten jedoch zuletzt damit, dass der Markt bis Ende des Jahres stagnieren oder sogar leicht schrumpfen könnte.

Gute Nachrichten sind die Steuererleichterungen auch für deutsche Hersteller. China ist für Volkswagen (Volkswagen Vz Aktie), Audi (Audi Aktie), Daimler (Daimler Aktie) und BMW (BMW St Aktie) einer der wichtigsten Märkte, der in den vergangenen Jahren einen großen Teil zum Wachstum der Konzerne beigetragen hatte. Ebenfalls am Mittwoch kündigte Peking neue Erleichterungen für den Kauf von Elektrofahrzeugen an.

Der VW (Volkswagen Vz Aktie)-Skandal spielt in China derzeit kaum eine Rolle: Es gibt so gut wie keine Dieselfahrzeuge, und VW bietet die betroffenen Motoren nicht an./jpt/DP/stb
 

30.09.15 11:09

1548 Postings, 2014 Tage Frank72Daimler investiert weiter in China

Daimler investiert weiter in China | 4investors
Trotz der aktuellen Schwächen auf dem chinesischen Automarkt investiert Daimler weiter in die Aktivitäten vor Ort. Das Forschungs- und Entwicklungsz...
 

30.09.15 15:40
1

168 Postings, 2349 Tage sgemarcFrank72

Danke für Dein Engagement!

Ich will endlich Kurse weit über 80EUR sehen. GO GO GO  

30.09.15 17:06

33746 Postings, 4299 Tage Harald9weit über 80 ?



jaa, da bin ich auch dafür,

aufi aufi zur 80+
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

01.10.15 08:07

1548 Postings, 2014 Tage Frank72sgmarc

hätte ich nichts dagegen, würde auch die 95 wieder nehmen,hehe  

01.10.15 08:09

1548 Postings, 2014 Tage Frank72Daimler-Aktie

Daimler-Aktie: Sehr attraktive Bewertungsrelationen! Independent Research rät zum Kauf - Aktienanalyse (Independent Research) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
Daimler-Aktie: Sehr attraktive Bewertungsrelationen! Independent Research rät zum Kauf - Aktienanalyse (Independent Research) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
: Sehr attraktive Bewertungsrelationen! Independent Research rät zum Kauf - Aktienanalyse

Zafer Rüzgar, Analyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Automobilherstellers Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF), senkt aber das Kursziel von 95 auf 80 Euro.

Der Aktienkurs des Stuttgarter Konzerns habe im Sog des Abgas-Skandals beim Konkurrenten Volkswagen deutlich nachgegeben, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Künftige Nachrichten in Zusammenhang mit dem Thema dürften die Volatilität im Automobilsektor und folglich auch bei der Daimler-Aktie hoch halten. Rüzgar bleibe unter fundamentalen Gesichtspunkten weiterhin optimistisch für den Stuttgarter Autobauer, der von der relativ jungen Angebotspalette und den Erfolgen beim Effizienzsteigerungsprogramm profitieren sollte. Der Analyst habe seine Prognosen unverändert belassen. Die Bewertungsrelationen seien bei Daimler seiner Meinung nach sehr attraktiv.  

Seite: 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 314   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
CureVacA2P71U
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
Intel Corp.855681
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212