finanzen.net

BMW 2.0

Seite 1 von 123
neuester Beitrag: 16.07.19 19:35
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 3066
neuester Beitrag: 16.07.19 19:35 von: gdchs Leser gesamt: 575247
davon Heute: 77
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123   

15.01.11 18:08
17

3327 Postings, 3668 Tage mamex7BMW 2.0

Dieser Tread sollte jedem dazu dienen durch Call- und Short News
den Kurs von BMW transparenter zu machen.
Das Geschäft mit Autos boomt. Weltweit wurden 2010 mehr als 60 Millionen Fahrzeuge verkauft, ein Plus von 12 Prozent zu 2009.
In Russland, Brasilien, Indien und China ist die Nachfrage nach Neuwagen groß,
wie lange noch ?

Es gibt auch andere einschätzungen:
Peking begrenzt die Zahl der Autos in der Stadt. Nur jedes zehnte wird noch zugelassen. Eine Wachstumsbremse auch und vor allem für die deutschen Autobauer. Vertreter von Audi, BMW,Daimler ...  versuchen dennoch jede Aufregung zu vermeiden. Für die Automobil-Industrie war China zuletzt der wichtigste Wachstumsmarkt.

Immer größer, immer breiter, immer schwerer: Nach 50 Jahren ist dieser Trend gebrochen. Die Autos haben ihr Limit erreicht - und werden künftig wieder kleiner. Schuld sind die verstopften Megastädte.
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...ss-abspecken/50214046.html

ANALYSTEN Ziele abgegeben Januar 2011:
-Credit-Suisse-Experten 70,00 Euro
-Independent Research, Sven Diermeier 65 Euro
-UBS 60 ?
-Berenberg Bank erhöht Kursziel für BMW auf ?67. Buy.
-Barclays erhöht Kursziel für BMW auf ?71. Overweight.
-equinet Accumulate ?60

http://www.finanznachrichten.de/...bmw-auf-71-euro-overweight-322.htm
http://www.finanznachrichten.de/...l-fuer-bmw-auf-67-euro-buy-322.htm
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ag-stuft-bmw-auf-neutral
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...mbh-stuft-bmw-auf-halten
http://www.finanznachrichten.de/...cus-list-bmw-durch-porsche-016.htm
http://www.godmode-trader.ch/nachricht/...-stuft-BMW-ab,a2378629.html

Wer sollte von den Analysten recht behalten in den nächsten Monaten, wir werden sehen...
Was meint Ihr, lohnt sich der einstig hier bei 60 Euro ?
Ich denke BMW-Put Optionsscheine (bei einem KURS über 60 Euro) dürften hier sehr interessant werden.
Meine einschätzung (unter anderem)  folgt diesen Artikeln:
http://www.autogazette.de/unternehmen/301063.html
http://www.focus.de/finanzen/news/...chwaecht-sich-ab_aid_587190.html
http://de.reuters.com/article/companiesNews/...ase,a2433836,b117.html

Um den KGV besser errechnen zu können sind folgende zahlen interessant:

Gewinn pro Fahrzeug 2010 ca. 2300 Euro

http://www.welt.de/wirtschaft/article10989793/...rzeug-verdienen.html
http://www.focus.de/finanzen/news/porsche_aid_123118.html
http://www.bild.de/BILD/auto/2010/07/21/...ersteller-bmw-hyundai.html

BMW St 602,0 Mio. (Stand: 18.08.10)
BMW Vz 52,2 Mio. (Stand: 18.08.10) Info www.ariva.de

2010 hatte BMW einen KGV von 13,09
http://www.boersen-zeitung.de/...p?l=0&li=5&isin=DE0005190003

Wie geht es weiter mit BMW, werden die Aussichten 2011-2012 erfüllt ?

Euere Meinung ist gefragt!
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123   
3040 Postings ausgeblendet.

21.06.19 17:00

601 Postings, 404 Tage gdchsIm Juli soll der Mini Electric

vorgestellt werden, Auslieferung dann vorraussichtlich nächstes Jahr. Geht also in kleinen Schritten voran mit den E- Autos bei BMW.  

29.06.19 12:25

129 Postings, 1345 Tage schrmp1978Value-Investment

Mein Value-Investment ist mittlerweile ca 25 % unter Buchwert. Bei den VZ schaut es noch trostloser aus.
Wird Zeit , dass sich hier mal kursmäßig was tut ...

Wenigstens ist die Dividendenentwicklung über die JAhre OK.  

30.06.19 09:32

2407 Postings, 134 Tage GonzoderersteMorgen ist der Tag

des Aufschwungs, durch die Annäherung im Zollstreit und das Mercosur Abkommen wird mit einem erheblichen Effekt bei den Autowerten gerechnet, war ja auch mal an der Zeit....mal gespannt wo wir morgen Abend stehen  

01.07.19 21:18

2 Postings, 136 Tage DasHausWer hätte das gedacht

Durch eine sinkende Absatzprognose eines Automobilzulieferer stehen wir minimal im Plus. Obwohl wir heute  morgen mit >2% gestartet sind...  

01.07.19 21:42

2407 Postings, 134 Tage GonzoderersteAlles heiße Luft

Bin mal gespannt wie das weitergeht  

02.07.19 08:26

3037 Postings, 679 Tage Air99Forbes : BMW Promises To Join The

BMW Promises To Join The Hydrogen Fuel Cell Party


https://www.forbes.com/sites/michaeltaylor/2019/...sport#40a6e78231ed  
Angehängte Grafik:
https___blogs-images.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
https___blogs-images.jpg

03.07.19 19:00

601 Postings, 404 Tage gdchswachsende US-Auto-Absätze bei BMW

im Juni (+7.5%) siehe :
https://seekingalpha.com/news/...bmw-brand-u-s-sales-7_5-percent-june

Auch für Januar bis Juni  liegt man in den USA leicht im Plus.
 

05.07.19 12:14

89 Postings, 290 Tage Artikel 14Neuer CEO bei BMW

"Kurzfristig ist der Markt ein Schönheitswettbewerb, langfristig ist er eine Waage." (Warren Buffett)
Neuer CEO bei BMW
Harald Krüger:  ?Möchte mich beruflich neu orientieren?
https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/...r-bmw-ag-zur-verfuegung

 

05.07.19 13:06

692 Postings, 2000 Tage buzzlerNeuer Chef

Na dann hoffen wir mal auf einen neuen Chef, der innovative Ideen und Durchhaltevermögen mitbringt, um BMW flott für die Zeit ohne fossile Energieträger zu machen!

 

05.07.19 13:17

1387 Postings, 2312 Tage LeerverkaufBMW hat den

Anschluss verpasst, alles was aus  Bayern kommt ist grenzwertig. Als bestes Beispiel möchte ich unsere Bayern  Amigos aus der CSU aufführen. Maut, Dieselgate, und Kreuz-Erlass usw....  

05.07.19 17:05
1

89 Postings, 290 Tage Artikel 14Wert der BMW Aktien

https://www.welt.de/print-welt/article580739/...-stille-Reserven.html
https://www.finanzen.net/schaetzungen/bmw
Wert = Buchwert + Stille Reserven + Ertragswert
"Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind." (Warren Buffet)  

05.07.19 22:34

291 Postings, 2162 Tage lafargeist der Artikel ...

wirklich von 1999???  

08.07.19 13:37
3

89 Postings, 290 Tage Artikel 14Mein BMW-Elektroauto für 20.000 Euro

Ein BMW-Elektroauto mit über 600 km Reichweite oder PHEV mit 60 bis 80 km E-Reichweite für 20.000 Euro, das ist mein ? Querdenker-Plan:
Die 20.000 Euro habe ich einfach in BMW-Aktien investiert und warte ab, bis Dividende und Kursgewinne sich mit dem Listenpreis (minus Rabatt) schneiden. Der Aktienpreis (BMW VZ) war mit rund 55 Euro historisch niedrig (über 5 Jahre).

#1: Bereits der Buchwert wird von Bilanzexperten 2019 auf über 91 Euro berechnet (2021: 101 Euro). Bis sich der Buchwert durchsetzt, war und ist immer nur eine Frage der Zeit. https://www.finanzen.net/schaetzungen/bmw

#2: BMW gehört seit vielen Jahren zu den profitabelsten Autobauern der Welt: https://www.welt.de/newsticker/news1/article176663995/Auto-B?

#3: Überhaupt nicht im Buchwert enthalten sind alle stillen Reserven. Zum Beispiel 50% der Beteiligung an der hochprofitablen chinesischen BBA sind alleine über 7,2 Milliarden wert. https://www.welt.de/newsticker/news1/article181899164/Untern?

#4: Und allein der Wert der reinen Marke ?BMW? liegt bei ca. 25 bis 40 Milliarden Euro https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/...-57629724.bild.html

#5: BMW baut seit Jahrzehnten gigantische stille Reserven außerhalb der Bilanz auf (wahrscheinlich aus steuerlichen Gründen [Unternehmenssteuer sowie Erbschaftssteuer Quandt / Klatten]). In Deutschland und in München sind die Immobilien-Preise seit Jahren sehr stark gestiegen. ?BMW ist einer der größten Grundstückseigentümer im Münchner Norden.? In der Bilanz stehen aber alle Grundstücke und Immobilien von BMW noch zu den jahrzehnte-alten Gestehungskosten. BMW betreibt 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern.:
https://www.welt.de/print-welt/article580739/...-stille-Reserven.html

#6: Compliance & know how ? BMW hatte es als einziger Diesel-Autobauer geschafft ohne Betrug jeweils gesetzeskonform saubere Diesel und Benziner zu konstruieren: https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/...crYuimRLJ4nC1R-ap5
Bei Daimler, Audi und Volkswagen hatte die Staatsanwaltschaft sehr viel Arbeit. Für mehrere Vorstände wurden deutsche und internationale Haftbefehle ausgestellt. Ausländische Autobauer haben noch viel weniger kow how für saubere Abgasnachbehandlung. BMW ist international technologisch führend (Wettbewerbsvorteil).
https://www.autobild.de/bilder/...est-nox-ranking-11115203.html#bild1

#7: ?BMW Group ist Marktführer bei E-Fahrzeugen in Deutschland und in Europa.? BMW hatte angekündigt: ?Künftig sollen alle Werke der BMW Group dazu befähigt werden, gleichzeitig Autos mit Verbrennungsmotor, Plug-in-Hybridantrieb oder einem vollelektrischen Antrieb zu produzieren.? https://www.bimmertoday.de/2019/03/19/...-autos-klar-vor-verbrennern/
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...ktroauto-produktion-leipzig

#8: BMW hat aktuell erhebliche neue Produktionsstätten in China, in Mexico und in Ungarn gebaut. In den USA betreibt BMW sein größtes PKW-Werk (500.000 Stück pa.), dessen Produktionskapazitäten jüngst erweitert wurden. BMW hat sich unbemerkt sehr flexibel aufgestellt, die Produktion zwischen den Standorten bei Bedarf zu verschieben, um auf mögliche Zölle Kosten-minimierend reagieren zu können.

#9: 2019 laufen die Geschäfte deutlich besser als bei der Konkurrenz. US-Absatz Juni 2019 ? BMW baut Vorsprung auf Mercedes aus:
https://www.bimmertoday.de/2019/07/04/...-vorsprung-auf-mercedes-aus/
BMW Deutschland an der Spitze beim Premium-Absatz:
https://www.bimmertoday.de/2019/07/04/...-spitze-beim-premium-absatz/
In China wächst BMW weiterhin 2-stellig:
https://www.zeit.de/news/2019-05/14/...-trend-weiter-190514-99-209021

#10: BMW zahlt seit Jahren hohe und meist steigende Dividenden aus, hat aber trotzdem eine der niedrigsten Ausschüttungsquoten der DAX-Unternehmen (mit ca. 30%, d.h. 70% der Gewinne werden reinvestiert im Unternehmen):
https://www.boerse.de/dividenden/BMW-Vz-Aktie/DE0005190037

Vergleich 1: Das Unternehmen Tesla ist allein wegen der BEV-Kompetenz hoch bewertet, macht jedoch hohe Verluste fast jedes Quartal. Elon Musk hat noch nicht beweisen, dass Tesla PKW dauerhaft mit Gewinn verkaufen kann. Tesla kann keine PHEV oder Brenstoffzellen-PKW bauen (nur BEV). BMW verkauft fast so viele elektrifizierte PKW (mit PHEV) wie Tesla und ist seit vielen Jahren bereits hoch-profitabel.
https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/...llar-a-1265976.html

Vergleich 2: Ist die Uber-App zweimal soviel wert wie BMW? Rund 80 Milliarden versus 43 Milliarden? BMW kann im Vergleich viel mehr Mobilitätsdienste anbieten, bereits auch über Apps wie Uber. Das Thema BMW zu Uber sehe ich völlig anders als der Markt.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/...ls-80-milliarden/

Warren Buffett hat seine ersten 5000 Dollar durch das Austragen von Zeitungen verdient und dieses Geld dann in Aktien investiert. Seit Jahrzehnten ist er der erfolgreichste Investor der Welt:

"Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind."
"Seien Sie ängstlich, wenn die Welt gierig ist und seien Sie gierig, wenn die Welt ängstlich ist."
"Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen."
Quelle: https://www.insidetrading.de/boersenzitate-warren-buffett/

Welchen der 25 elektrizierten BMW-Modelle ich mir kaufen werde, das habe ich noch nicht entschieden. Aber ich wette, dass er mich 20.000 Euro kosten wird. Ich hab noch mehr Infos (auch teilweise direkt vom BMW-Vorstand), aber das wird wohl zu lang, vielleicht mal ein Youtube-Video. Just my 2 Cents, alles ohne Garantie.
 

08.07.19 14:39
3

162 Postings, 1142 Tage KonstrucktBMW für mich günstig

es werden zurzeit weltweit Überkapazitäten abgebaut sieht man ja auch an den Weltweiten Absatzzahlen.
Aber ich kann mir nicht in absehbarer Zeit nicht vorstellen das die Masse der Leute auf den Planeten wieder Kutsche fahren wollen. Auch das Selbstfahrende Auto wird nicht so viel disrupten wie Mmn. Wie viele behaupten. Jedenfalls nicht in naher Zukunft.   Gibt doch immer mehr Leute auf der Welt die haufen blech mit schleppen werden (SUVs etc)  anstatt das Fahrrad zu nehmen. Und BMW baut in meiner Einschätzung die besten und schönsten Autos für die Mittelschicht die etwas gehoben ist. Luxus geht immer (-:  

08.07.19 19:06
1

89 Postings, 290 Tage Artikel 14BMW ...

Der Artikel über die großen "Stillen Reserven" bei BMW stammt übrigens tatsächlich bereits von 1999. Gemäß der Mitteilungen in den Geschäftsberichten hat BMW weitere 20 Jahre maximale Abschreibungen vorgenommen und Vermögensgegenstände extrem zurückhaltend billanziert.
Die Juni-Zahlen von BBA (BMW-China) werden bald gemeldet und wohl erneut gut ausfallen, wenn man diese beiden Meldungen als Indizien kombiniert:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...als-Konkurrenz-article21083249.html
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...html?feed=directrssfeed  

10.07.19 10:13

89 Postings, 290 Tage Artikel 14Juni - BMW-Halbjahreszahlen...

BMW wächst in China weiterhin nachhaltig 2-stellig (gegen den Trend).
Insgesamt Halbjahres-Bestmarke per Juni: mehr als 1,25 Mio. Fahrzeuge, +0,8% +++ Marke BMW: bester Juni aller Zeiten: Plus 1,4%, 203.523 Einheiten +++ Absatzplus Marke BMW: +1,6% per Juni, 1.075.959 Auslieferungen +++ BMW i3 Absatz steigt im ersten Halbjahr um 21,2% +++ Großes Kundeninteresse am neuen MINI ELECTRIC +++ Nota: ?Unsere Modelloffensive zeigt ihre Wirksamkeit? +++
https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/...teil-im-ersten-halbjahr
 

10.07.19 10:15
2

2407 Postings, 134 Tage Gonzodererstemacht sich ja richtig

toll im Kurs bemerkbar,  Donnerwetter, echt der Überflieger  

10.07.19 12:10

89 Postings, 290 Tage Artikel 14Daher das Zitat von Warren Buffett:

"Wenn ein Unternehmen gut läuft, wird die Aktie letztendlich folgen."  

12.07.19 13:43
1

89 Postings, 290 Tage Artikel 142020 ... da entwickelt sich ein Unterschied:

15.07.19 17:42
1

89 Postings, 290 Tage Artikel 14BMW setzt zum Überholen an ...

Das BMW-Quartalsergebnis wird wohl in rund zwei Wochen kommen (Absatzrekord).
https://www.bimmertoday.de/2019/07/15/...mw-sitzt-mercedes-im-nacken/
"... verschossen hat BMW sein Pulver aber noch lange nicht. Mit dem 3er Touring und dem völlig neuen 1er stehen zwei potenzielle Bestseller in den Startlöchern, außerdem werden sich die um das Einstiegsmodell 840i und das viertürige Gran Coupé erweiterte 8er-Reihe und der Ausbau der 3er-Motorenpalette bemerkbar machen. Positive Effekte versprechen außerdem das X1 Facelift und die Neuauflage des X6. Mit dem BMW 2er Gran Coupé wird außerdem noch in diesem Jahr eine völlig neue Baureihe vorgestellt, die vor allem auf dem US-Markt Impulse setzen soll und direkt auf den Mercedes CLA zielt."
Q3 macht daher weitere BMW-Absatzrekorde möglich (und damit auch EBIT-Rekorde).  

16.07.19 10:15

89 Postings, 290 Tage Artikel 14Mitbewerber schwächeln - Rückenwind für BMW ...

Die Kunden kaufen weiterhin Dienstwagen und Premium-PKW.
Zusätzlicher Rückenwind für BMW könnte sich nebenläufig ergeben
durch die ausgeprägten Schwächen der Mitbewerber Audi und Daimler.
Schwer angeschlagen ist das Audi-Image (Diesel) und
unsere Taxi-Unternehmer (die kennen sich aus) beklagen zunehmende
Qualitätsmängel aus der Sparwut bei Daimler (besonders im direkten Vergleich zu BMW).

https://www.lifepr.de/pressemitteilung/...ue-Dimensionen/boxid/758790

https://www.automobilwoche.de/article/20190710/...talkshow-aeusserung



 

16.07.19 11:49

11747 Postings, 4406 Tage Romeo237Wo kommt die starke her ?

16.07.19 14:14
1

266 Postings, 1459 Tage luftschnapper@Romeo

am Donnerstag, ist AR sitzung da kommt wohl ein neuer CEO Name raus.  

16.07.19 15:30

89 Postings, 290 Tage Artikel 14BMW BBA in China ...

Lesenswert:
https://www.bmwgroup.com/content/dam/...Brilliance-Automotive-BBA.pdf
Am 1. Aug. 2019 kommt übrigens der Quartalsbericht zu Q2.  

16.07.19 19:35

601 Postings, 404 Tage gdchs@Romeo die Stärke kommt

meiner Meinung nach aus 1. recht guten Absatzzahlen in den letzten Monaten - die sollten sich eigentlich auch in ordentlichen Q-Zahlen demnächst niederschlagen  und 2. in der Hoffnung das ein neuer CEO "den Laden"  besser voran bringt als der alte .
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
07:40 Uhr
Der Big Mac Index 2019
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
BayerBAY001
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
GAZPROM903276
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750