rebound eingeläutet!??

Seite 9 von 59
neuester Beitrag: 25.04.21 02:01
eröffnet am: 09.07.10 18:52 von: ARTNER514 Anzahl Beiträge: 1457
neuester Beitrag: 25.04.21 02:01 von: Lisaoitoa Leser gesamt: 137241
davon Heute: 16
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 59   

04.02.13 16:16

23818 Postings, 4650 Tage HeronGuter Wochenstart

04.02.13 16:34

1541 Postings, 3415 Tage snowhoverund ab

geeeeeeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhttttttttttttts :-)  

 
Angehängte Grafik:
level.gif (verkleinert auf 70%) vergrößern
level.gif

04.02.13 16:34

1541 Postings, 3415 Tage snowhoverwenigstens

mal etwas was im depot spass macht *grummel* 

 

04.02.13 17:46

1541 Postings, 3415 Tage snowhovergeilomat

:-)

 

 
Angehängte Grafik:
level.gif (verkleinert auf 71%) vergrößern
level.gif

04.02.13 18:02

1023 Postings, 4212 Tage tomek201076hammer Umsatz!

Ist das geil... :-)  

04.02.13 22:29

23818 Postings, 4650 Tage HeronMJNA sieht noch besser aus

05.02.13 10:28

10909 Postings, 6261 Tage klarakaroaus ihub

Pollux  


Tuesday, February 05, 2013 2:45:03 AM
Re: None

Post #   of 93842


CBIS history repeating again?

Last year (FEB) it ran from $.01 to $.24!!  

05.02.13 10:31

8229 Postings, 3163 Tage Paradiso1ich bin mal dabei

05.02.13 12:56

11004 Postings, 5210 Tage sirusscheint gelaufen zu sein!

naja manche kommen eben zu spät, Paradiso  

05.02.13 12:58

8229 Postings, 3163 Tage Paradiso1gestern 45 mio gelaufen in amiland

das ist mal eine ansage  

05.02.13 13:03

1541 Postings, 3415 Tage snowhover@sirus

was ist gelaufen ?

 

 

05.02.13 14:00

69 Postings, 3264 Tage salamandmal ne frage ans forum

Liebe Forumsgemeinde,

 

habe die Aktie seit November bei Flat-Ex im Depot - Nun berichtet mir Flat-Ex dass Sie keine Order platzieren können da:

Bezüglich  einiger Gattungen haben sich Veränderung ergeben. Der Lagerstelle (auf  welcher die von Ihnen angesprochenen Stücke liegen) wurde mitgeteilt,  dass der Abwickler in den USA (DTCC) diese Gattungen nicht mehr handelt,  da bezüglich dieser Settlement-Probleme bestehen. Es ist möglich, dass  in den USA für diese Gattungen weiter Kurse gestellt werden, ob jedoch  auch eine Order ausgeführt werden kann, können wir leider nicht  beurteilen. Aufgrund der dort bestehenden Settlement-Probleme ist es  aktuell über unseren Broker nicht möglich eine Order entsprechend zu  platzieren.

Hat jemand ähnliche Probleme?

Über eine Antwort wäre ich dankbar...

beste grüße

 

05.02.13 15:02

8229 Postings, 3163 Tage Paradiso10.095 / 0.098 (1 x 1)Why is size 1?

05.02.13 15:29

10909 Postings, 6261 Tage klarakaropremarket 10 usa cent! :)

05.02.13 15:31

10909 Postings, 6261 Tage klarakarort chart?

05.02.13 15:37

8229 Postings, 3163 Tage Paradiso1RT 0,11

05.02.13 15:40

8229 Postings, 3163 Tage Paradiso10,115 Wahnsinn

05.02.13 15:43

23818 Postings, 4650 Tage HeronWas ist Wahnsinn?

Weil der Kurs steigt, oder...  

05.02.13 15:47

8229 Postings, 3163 Tage Paradiso1JA

05.02.13 15:47

23818 Postings, 4650 Tage HeronDas ist Wahnsinn-lesen

CBIS Meldungen Corporate Operational Guidance für 2013, da das Unternehmen reorganisiert, um besser auf die wachsende globale Krise mit anti-retroviralen Drug Resistance bei Menschen mit AIDS, als wel

http://www.ariva.de/news/...nce-among-People-with-AIDS-as-wel-4421845

15:06 31.01.13

PR Newswire

COLORADO SPRINGS, Colorado, 31. Januar 2013

COLORADO SPRINGS, Jan. 31, 2013 / PRNewswire / - Cannabis Science, Inc. (NASD OTC: CBIS) gab heute seine Operative Guidance für 2013, Hervorhebung einer strategischen Aktionsplan "auf den Markt bringen" innovative, Cannabinoid-basierte Rettungs-, Anti -Krebs-Medikamente. Das Unternehmen erwartet die Freigabe einer Reihe von Cannabinoid-basierte Anwendungen, die bereits sehr vielversprechend im Kampf gegen HIV-bedingten Erkrankungen wie Kaposi-Sarkom, die auf dem Vormarsch durch die Entwicklung von Resistenzen zu allen gängigen Klassen von antiretroviralen Medikamenten ist. Das Unternehmen hat eindeutig positioniert, um Lösungen für diese weltweite Herausforderungen für die menschliche Gesundheit zu bieten.

Um erfolgreich ausführen dieses Aktionsplans hat die Gesellschaft in der präklinischen Entwicklung neuer Medikamente investiert, Corporate Termine auf Exekutive, rechtlichen, politischen und wissenschaftlichen Ebenen, sowie auf unternehmensinterne Straffung und strukturelle Verbesserungen. Bei der Dokumentation der Fortschritte, hat das Unternehmen seine umgerüstet Website gestartet www.cannabisscience.com umreißt diese neue Unternehmensausrichtung, Wirkstoffentwicklung, Unternehmenskultur und vieles mehr.

Um eine bessere Verwaltung dieser bahnbrechenden Entwicklung von Medikamenten Aufwand, setzt das Unternehmen eine Diversifizierung der jede und alle Beziehungen, die den Fortschritt behindern könnten. Durch Diversifizierung und Neuausrichtung von Gesellschaftsvermögen kann Cannabis Science konzentriert seine Ressourcen auf unserem Medikamentenentwicklung Programmen profitieren. Das Unternehmen und seine Experten wollen Cannabinoid-basierte Medikamente durch die FDA-Zulassung Prozess sowie durch gleichwertige staatliche Stellen auf der ganzen Welt zu bringen.

Robert J. Melamede, Ph.D., Präsident und CEO, sagte: "Leider haben wir zu Beginn des zweiten AIDS-Epidemie sind. Langfristige HIV-positive Menschen sind resistent gegen alle bestehenden Anti-HIV-Medikamenten. Die daraus resultierende Zusammenbruch ihres Immunsystems ermöglicht opportunistische Infektionen wie Kaposi-Sarkom zu greifen. Als wir bewegen uns mit der Entwicklung von CS-BCC/SC-1 für Hautkrebs, beobachteten wir den Wert von Cannabis-basierte Therapien für Kaposi. Folglich Das Unternehmen wird die Entwicklung sowohl CS-TATI-1 und CS-BCC/SC-1 um diese Krankheiten zu behandeln. Mit der Kombination unserer wissenschaftlichen Plattform und unseren erstklassigen Team von erfahrenen Medikament Entwickler, Cannabis Science wird Lösungen anbieten, um die Änderung Natürlich menschlichen Leidens. "

Die überarbeitete Unternehmen wird nun auf die formale Entwicklung von Medikamenten konzentrieren sich auf Bundes-und internationaler Ebene. Da die Cannabis-Industrie hat inhärent widersprüchliche Skaleneffekte aufgrund der staatlichen und bundesstaatlichen regulatorischen Varianzen, hat das Unternehmen seine Aktionsplan umfassend zu identifizieren alle widersprüchlichen Operationen und Schranken der Gesellschaft die vollständige Konzentration auf die Förderung formellen klinischen Studien für seine Krebs-und HIV-Medikament Entwicklung eingeleitet Programm. Gleichzeitig wird das Unternehmen nutzen Unternehmenstransaktionen (Einheit Spin-offs), um eine gesunde Eigenkapitalbasis für Cannabis Science bauen, wie es zahlreiche Formen des Bundes Moderation verfolgt. Die Gesellschaft wird fortgesetzt in das Wachstum dieser Beteiligungen durch Beratung und Beratung zu unterstützen, indem ihr Management-Team, externe Ressourcen, Experten Beziehungen und umfangreiche Erfahrungen in der medizinischen Verwendung von Cannabis und Hanf-Industrie.

Das erste Quartal des Jahres 2013, Dr. Melamede erklärte, würde durch Einreichung der Abstracts für Konferenzen charakterisiert werden und mit dem Know-how der Amtsträger, die Entwicklung von Protokollen für die Einreichung bei NIH und europäische klinische Forschungsprogramme. Dies wird weiter unterstützt das Unternehmen das Protokoll Einreichungen für die Produktentwicklung, die anteiligen Eigenkapital Aufführungen übersetzen, auf dem prognostizierten weltweiten Marktpotenzial von CS-TATI-1 und CS-S/BCC-1 Basis voranzutreiben. Cannabis Science jüngsten Ernennung von Harvard Law School Absolventen Chad S. Johnson seine Führungsmannschaft sowie die jüngste Ernennung von Dr. Michael J Goldblatt, der ehemalige Direktor der Defense Sciences an der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), um seine Scientific Advisory Board, profitiert das Unternehmen enorm in der Eingabe dieser staatlich geförderten Programme. Der Wissenschaftliche Beirat ist reich an kombinierter Erfahrung von allen seinen Mitgliedern, die Hintergründe in der Medizin, Governmental Relations, und klinische Studien haben, und sind unerlässlich, um Cannabis Science Fortschritte bei der FDA.

Das Unternehmen ist nun abgeschlossen ihre erste Transaktion seiner aggressiven Aktionsplan mit X-Change Corp zu erreichen, um den ersten Satz von widersprüchlichen Operationen in Hanf-basierte Nutraceutical und cosmoceutical Produktentwicklung zu trennen. Mit Cannabis Science Verkauf dieses Corporate-Einheit, aus denen der Gesellschaft Marktwert erhalten hat und ist heute ein wichtiger Investor, bleibt das Unternehmen auf dem Weg zu seiner vollen Konzentration auf das Wirkstoff-Entwicklung Mission leiten und gleichzeitig externe Chancen, um das Wachstum zu fördern X-Change Corp aus einer unverfallbaren Interesse, Gesellschafter Position. Wie letzte Woche angekündigt, wird X-Change Corp nun die volle Verantwortung für die Entwicklung dieser vielversprechenden Nutraceutical und cosmoceutical geschäftlichen Interessen, die Bereitstellung Cannabis Science mit einem Eigenkapital Position für ihre Eigenkapital Wachstum Teilnahme.

"Diese Änderungen werden sich positiv auf die Aktionäre der CBIS, während es dem Unternehmen, seine ausschließliche Fokussierung auf die kritische Forschung zu betreiben, dass wir sowohl unabhängig als auch in Verbindung mit öffentlich finanzierten klinischen Studie Netzwerke, die unsere Linie Aufmerksamkeit erfordern die Durchführung", sagte Roscoe Moore DVM, MPH, Ph.D.

Das Unternehmen wird in Kürze bekannt geben, die Ernennung des Unternehmens Chief Science Officer (CSO) und Chief Medical Officer (CMO), sowie andere wesentliche unternehmerische Führungskräfte und Direktoren, deren Fokus wird sein, die Weiterentwicklung von wissenschaftlichen Untersuchungen, die die kommerzielle Weiterentwicklung unterstützt sicherzustellen, behördlicher Überprüfungen für nationale und internationale Marktzulassungen für das Kaposi-Sarkom sowie für Plattenepithelkarzinome und Basalzellkarzinome.

Über Phytiva

Phytiva ist die neu eingeführte Marke, die ein Hybrid aus einem bewährten, bestehenden Produktlinie, die seit gut geführt und konservativ geführte seit über einem Jahrzehnt mit einem Hanf-basierte Produktlinie, unter Verwendung der einzigartigen und kraftvollen Nutzeffekte der Hanfpflanze ist. Phytiva revolutionäre Formulierungen zielen nicht nur das Symptom, sondern auch die Ursache. Hanf ist die ideale Basis für die Heilung Lösungen und ist seit Jahrhunderten verwendet worden, wie die Haut reagiert sehr gut auf seine Eigenschaften. Phytiva bestrebt, eine der Inbegriff Cosmeceuticals und Nutraceuticals Marken in der Welt sein. Als Kosmetik und Ernährung persönlichen, over-the-counter-Märkten sind, werden sie kontinuierlich mit der Einführung neuer Rezepturen und Produkte zu entwickeln, die Schaffung eines milliardenschweren Weltmarkt. Das Unternehmen glaubt, dass Phytiva einen wesentlichen und hoch profitable Teil dieser Markt zu erobern, wie Phytiva wird ein bekannter Name. www.phytiva.com .

Über CS-TATI-1

Cannabis Science-Forschung von CS-TATI-1 wird neu diagnostizierten Patienten mit resistenten Viren, Behandlungs-erfahrenen Patienten mit resistenten HIV-Stämme, und diejenigen, intolerant derzeit verfügbaren Therapien infiziert ausgerichtet sein. Cannabis Science verfolgen wird eine breite Palette von NIH basierte Bundesforschungsanstalt Programme wie RO1 die, PO1-und SBIRS die präklinische Entwicklung von Target-Validierung und Machbarkeitsstudien unterstützt existieren. Diese Studien werden durch die Zusammenarbeit mit führenden wissenschaftlichen Einrichtungen durchgeführt werden. Cannabis Science wird auch verfolgt andere klinische Forschungskooperationen einschließlich der AIDS Clinical Trials Groups (ACTG), die kanadische AIDS Testversion Network (CATN) und der European AIDS Testversion Network (EATN).

Über CS-S/BCC-1

Cannabis Science arbeitet derzeit an der vorklinischen Untersuchungen CS-S/BCC-1 Behandlung von basalen und Plattenepithelkarzinome entwickeln. Das Unternehmen hat präklinischen Untersuchungen, die derzeit in Europa für Plattenepithelkarzinome und Basalzellkarzinome und Kaposi-Sarkom initiiert, basierend auf der Hemmung der Karzinogenität Nutzung Cannabinoide, dass in den letzten Studien wurde nachgewiesen, dass erheblich beeinträchtigen Tumor-Nekrose begonnen.

Über das Kaposi-Sarkom

Kaposi-Sarkom (KS) war einer der ersten erkannt AIDS-definierende opportunistische Infektionen und ist die häufigste HIV-assoziierten Tumor und Krebs im äquatorialen Afrika. AIDS-assoziierten KS ist ein verbreitet, aggressive Erkrankung mit sehr begrenzte Behandlungsmöglichkeiten. Während die Inzidenz von KS deutlich zurückgegangen in der entwickelten Welt mit dem Aufkommen von und den Zugang zu der hochaktiven antiretroviralen Therapie (HAART), zunehmende Resistenzen bei vorbehandelten Patienten hat zu einem Wiederaufleben des KS bei Menschen mit HIV geführt.

Über Cannabis Science, Inc.

Cannabis Science Inc. ist an der Spitze der Cannabinoid-Forschung und Entwicklung für unerfüllte medizinische Bedürfnisse. Das Unternehmen arbeitet mit führenden Experten in der HIV-Arzneimittelentwicklung, medizinische Charakterisierung und klinische Forschung zu entwickeln, herzustellen und zu vermarkten Phytocannabinoid-basierte pharmazeutische Produkte.

Cannabis Science arbeitet derzeit mit CBR International, eine Pre-IND-Antrag bei der FDA, die auf der Verwendung von CS-S/BCC-1 aktuellen Cannabis-Präparate zur Behandlung von basalen und Plattenepithelkarzinome konzentriert entwickeln.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Act von 1934. Eine Aussage, die Werke wie "antizipieren", "anstreben", beabsichtigen "," glauben "," planen "," schätzen "," erwarten "," projizieren "," planen "oder ähnliche Ausdrücke können als" werden die Zukunft Aussagen "im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Einige oder alle der Ereignisse oder Ergebnisse von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen kann nicht auftreten. Faktoren, die dazu führen oder beitragen könnten, die zu solchen Abweichungen beinhalten die Zukunft den USA und weltweit Volkswirtschaften, die Auswirkungen des Wettbewerbs und des Unternehmens unabhängig von bestehenden Vorschriften über die Verwendung und Entwicklung von Cannabis-basierte Medikamente. Cannabis Science, Inc. übernimmt keinerlei Verpflichtung und beabsichtigt nicht, die Ergebnisse dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt:

Cannabis Science, Inc.

Präsident und CEO

Dr. Robert J. Melamede, 888-889-0888

info@cannabisscience.com

oder

VP of Investor Relations

Robert Kane, 888-889-0888

rkane@cannabisscience.com

www.cannabisscience.com

SOURCE Cannabis Science, Inc.
Quelle: PR Newswire  

05.02.13 15:52

23818 Postings, 4650 Tage HeronOder ist das Wahnsinn?

2013 wird ein spannendes und entscheidendes Jahr für CBIS.

http://www.ariva.de/cannabis_science_inc-aktie/..._kurse?boerse_id=83  

05.02.13 15:54

23818 Postings, 4650 Tage HeronGo-Nord!

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 59   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bebe2
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln