BET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursziel 30

Seite 85 von 89
neuester Beitrag: 23.01.21 11:08
eröffnet am: 23.04.10 17:14 von: Triade Anzahl Beiträge: 2223
neuester Beitrag: 23.01.21 11:08 von: qwertyyy Leser gesamt: 689931
davon Heute: 180
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 82 | 83 | 84 |
| 86 | 87 | 88 | ... | 89   

27.04.20 21:58

2975 Postings, 3524 Tage Der Bankerhier

geht bald RICHTIG die Post an! :-))  

29.04.20 09:07

589 Postings, 1195 Tage Midas13Naja

glaube ich eher nicht. Ende Mai ist Divi-Time. Bei 2EUR/Aktie sind das bei einem Kurs von 40 EUR 5% Rendite. Darüber hinaus wird sie erstmal für die meisten uninteressant. Sehe sie also zwischen 39-40 EUR einbetoniert. Danach wird sie wohl wieder Richtung 28 EUR abschmieren, dass sind dann wieder Kurse zum Nachtanken und dann muss man sehen wie es weitergeht. Grundsätzlich sehe ich den Laden nicht schlecht, aber der Markt mag ihn nicht.  

29.04.20 15:03

2975 Postings, 3524 Tage Der Bankerich glaube,

nach corona, wenn alles wieder anläuft, verdienen sie sich dumm und dämlich, dann gibt es nächstes Jahr wieder eine sonderdividende, somit sind wir bei einer Rendite von 5% bei ganz anderen Kursen. Aber ich gebe dir recht, viele halten den Laden oder die Branche für einen Zock. und das ist er m. e. nach nicht....  

29.04.20 15:51

226 Postings, 291 Tage Flo2378932Rücksetzer?

ich bräuchte jetzt mal einen Rücksetzer um 2-3 Euro damit ich bequem reinkomme...
denkt ihr da ist einer absehbar? Oder gehts jetzt weiter und weiter bergauf?  

29.04.20 16:17
1

1901 Postings, 1260 Tage andi2322ist er nicht süß

er bräuchte ein rücksetzer das er rein kommt :-) kannst ja dann auf den rücksetzer bei 55 auf 54,8 warten !  

29.04.20 16:51
1

1901 Postings, 1260 Tage andi2322ist doch nicht schlecht

Die börsennotierte Bet-at-home.com AG wird Hauptsponsor der Basketball Superliga. Damit folgt der Linzer Wettanbieter Admiral für mindestens zwei Jahre als Namensgeber nach. Über die Konditionen wurden keine Angaben gemacht. Das ist der zweite große Deal von Bet-at-home.com AG innerhalb von einer Woche. Davor hatte man sich die Namensrechte an der Eishockey-Liga für drei Jahre gesichert hat.

irgendwie hab ich das gefühl das momentan hauptsponsor zu werden extrem billig ist weil die vereine cash brauchen da kommt bestimmt noch mehr mit langen verträgen  

29.04.20 17:26

288 Postings, 1093 Tage m_rk@Flo

ich bräuchte jetzt mal einen Rücksetzer um 2-3 Euro damit ich bequem reinkomme...
denkt ihr da ist einer absehbar? Oder gehts jetzt weiter und weiter bergauf?  

Alter Schwede...

Wieso kannst du bei 40 Euro nicht ?bequem reinkommen?? Wie sich das schon anhört..:-D

Zu den Fragen: niemand hat ne Glaskugel daheim. Es gab mal Zeiten da fand der Markt die Aktie bei 100 Euro noch nicht zu teuer. Heute gelten 40 Euro möglicherweise schon als über euphorisch. Will heißen, niemand kann dir die Kursentwicklung voraussagen, schon gar nicht für die nächsten 1-2 Wochen.  

29.04.20 20:31

2975 Postings, 3524 Tage Der Bankerbilliger

wird es nicht mehr...:-)  

30.04.20 10:17

2975 Postings, 3524 Tage Der Bankerhabe ich

zu laut gebrüllt...nun gibt es sie doch noch billiger....:-))  

30.04.20 13:19

785 Postings, 283 Tage Flo2231So viel dazu

So viel dazu... billiger wird?s nicht mehr.
Gestern dummerweise am Abend noch eingekauft.. dreck  

30.04.20 13:30

2975 Postings, 3524 Tage Der Bankersorry

30.04.20 13:32

4 Postings, 661 Tage mampfthal..

Welche News gibt es ?  

30.04.20 14:32

2975 Postings, 3524 Tage Der Bankerich glaube

kleine Verschnaufpause, dann geht es weiter....  

30.04.20 16:47

226 Postings, 291 Tage Flo2378932Kurs springt wieder an?

na das hoffe ich mal, dass es nächste Woche wieder aufwärts geht! Wär echt mist wenn nicht... jetzt schon fett im Minus...  

30.04.20 19:18

2975 Postings, 3524 Tage Der Bankerheute hat

alles bisschen korrigiert....  

04.05.20 10:53

408 Postings, 821 Tage beulermaennlein881news..

Corporate News

bet-at-home.com AG: Konzern-Geschäftszahlen des ersten Quartals 2020

Konzern-Geschäftszahlen des ersten Quartals 2020 (01.01. bis 31.03.2020):

   Brutto-Wett- und Gamingertrag bei 32,2 Mio. EUR
   EBITDA im ersten Quartal 2020 bei 9,0 Mio. EUR
   Liquide Mittel und kurzfristige Termineinlagen bei 55,3 Mio. EUR

Düsseldorf, 4. Mai 2020



Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2020

Als Folge der COVID-19 Pandemie führte der Abbruch des Spielbetriebs im europäischen Spitzensport Mitte März 2020 zu Umsatzeinbußen im Segment Online-Sportwetten, wenngleich vorallem die kurzfristige Ausweitung von eSports sowie vereinzelte Veranstaltungen in ?exotischeren? Ligen weiterhin zum Wettangebot des bet-at-home.com AG Konzerns beigetragen haben. Das Segment Online-Gaming blieb durch die rein virtuelle Vielfalt an Entertainment-Angeboten von etwaigen Schutzmaßnahmen nahezu unberührt und trug im ersten Quartal 2020 mit einem Anteil von 57,6% überwiegend zum Brutto-Wett- und Gamingertrag bei.


Insgesamt beläuft sich der Brutto-Wett- und Gamingertrag im ersten Quartal 2020 auf 32,2 Mio. EUR und somit um 13,4% unter dem Vorjahresvergleichswert (Q1 2019: 37,2 Mio. EUR). Der Rückgang zum Brutto-Wett- und Gamingertrag im ersten Quartal des Vorjahres ist insbesondere auf den Wegfall wesentlicher Teile des Schweizer Marktes und des deutlichen Rückgangs des polnischen Marktes zurückzuführen.


Das Wett- und Spielvolumen im bet-at-home.com AG Konzern betrug in diesem Zeitraum insgesamt 677,8 Mio. EUR (Q1 2019: 827,3 Mio. EUR).


Die Wettgebühren und Glückspielabgaben lagen im ersten Quartal 2020 bei 5,6 Mio. EUR (Q1 2019: 5,3 Mio. EUR). Die Umsatzsteuern für elektronische Dienstleistungen führten im gleichen Zeitraum zu einer Ergebnisbelastung in Höhe von 1,1 Mio. EUR (Q1 2019: 0,9 Mio. EUR).


Der Netto-Wett- und Gamingertrag beläuft sich demnach im ersten Quartal 2020 auf 25,5 Mio. EUR (Q1 2019: 31,1 Mio. EUR).



Stärkung der Markenbekanntheit trotz fehlender Sportevents und Verschiebung der Euro 2020

Analog zum Ausbleiben zahlreicher Sportevents ab Mitte März 2020 wurden auch weniger Bonusangebote von unseren Kunden in Anspruch genommen, weshalb der Marketingaufwand im ersten Quartal 2020 insgesamt bei 6,6 Mio. EUR und somit unter dem Vergleichswert des Vorjahres lag (Q1 2019: 8,2 Mio. EUR).


In Bezug auf die ursprünglich für 2020 angesetzte Fußball-Europameisterschaft konnte der bet-at-home.com AG Konzern unverzüglich seine Marketingstrategie auf die Verschiebung um ein Jahr anpassen, sodass im Berichtszeitraum und darüber hinaus noch keine wesentlichen Marketingvereinbarungen mit Fokus auf das geplante Großereignis abgeschlossen wurden. Als Konsequenz wird bet-at-home im Folgejahr den Marketingschwerpunkt auf das zweite Quartal 2021 setzen.


Der bet-at-home.com AG Konzern zählt zum 31. März 2020 knapp 5,3 Millionen registrierte Kunden (31.03.2019: 5,1 Mio.).



Operative Ergebnisentwicklung im ersten Quartal 2020

Im ersten Quartal 2020 liegt das EBITDA mit 9,0 Mio. EUR unter der sehr starken Vorjahresvergleichsperiode (Q1 2019: 12,7 Mio. EUR), konnte allerdings das Vorquartal übertreffen (Q4 2019: 8,2 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag im ersten Quartal 2020 bei 8,5 Mio. EUR (Q1 2019: 12,2 Mio. EUR).



Stabile Vermögens- und Kapitalstruktur

Durch den positiven Ergebnisbeitrag der aktuellen Berichtsperiode konnte das Konzerneigenkapital zum 31.03.2020 auf insgesamt 47,5 Mio. EUR gesteigert werden (31.12.2019: 41,6 Mio. EUR). Dadurch ergibt sich eine Konzerneigenkapitalquote von 48,9% (31.12.2019: 43,7%).


Der Stand der liquiden Mittel und kurzfristigen Termineinlagen innerhalb des bet-at-home.com AG Konzerns beläuft sich zum 31. März 2020 auf insgesamt 55,3 Mio. EUR (31.12.2019: 54,8 Mio. EUR).



Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020

Der Vorstand rechnet aus derzeitiger Sicht im Geschäftsjahr 2020 weiterhin mit einem Brutto-Wett- und Gamingertrag zwischen 120 Mio. EUR und 132 Mio. EUR, wobei der Rückgang zum Brutto-Wett- und Gamingertrag im Geschäftsjahr 2019 insbesondere auf den Wegfall wesentlicher Teile des Schweizer Marktes und des deutlichen Rückgangs des polnischen Marktes zurückzuführen ist. Ein etwaiger Umsatzrückgang aus regulatorischen Änderungen in Deutschland ist aktuell nicht abzuschätzen und daher nicht berücksichtigt.


Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet der Vorstand weiterhin ein EBITDA zwischen 23 Mio. EUR und 27 Mio. EUR.



Konzernquartalsmitteilung über das erste Quartal 2020

Die detaillierte Konzernquartalsmitteilung steht auf der Investor Relations Website der Gesellschaft unter https://www.bet-at-home.ag/de/finance/download zum Download bereit.


Über bet-at-home
Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit 5,3 Millionen registrierten Kunden zählt das an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen mit seinen Tochtergesellschaften zu den erfolgreichsten Glücksspielanbietern Europas. Das vielfältige Angebot auf www.bet-at-home.com umfasst Sportwetten, Poker, Casino, Games und Virtual Sports. bet-at-home verfügt über Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Malta und Gibraltar. Zum Stichtag 31.03.2020 trugen 292 Mitarbeiter zur erfolgreichen Entwicklung des Konzerns bei. Über seine maltesischen Gesellschaften hält der Konzern Online-Sportwetten- und Glücksspiellizenzen. Die Lizenzen berechtigten das Unternehmen jeweils zur Veranstaltung und zum Vertrieb von Online-Sportwetten und Online-Casinos. Seit 2009 ist die bet-at-home.com AG Teil der Betclic Everest SAS Group, einer führenden französischen Gruppe im Bereich Online-Gaming und Sportwetten  

04.05.20 12:55
1

589 Postings, 1195 Tage Midas13@Boilermännlein

Danke für das Zahlenwerk. Nicht schlecht in diesen Zeiten. Und vor allem positiv: Kundenzahl von 5,1 Mio auf 5,3 gesteigert. Das ist ja bekanntlich das Goldene Kalb bei den Wettanbietern, die Zahl der registrierten Nutzer.  

04.05.20 13:55

226 Postings, 291 Tage Flo2378932mieser Kurs

trotzdem extrem mieser Kursverlauf ... schon bei 36 EUR ... ich Idiot hatte bei 40,76 EUR gekauft ... bin gespannt, ob man das irgendwann mal wieder sieht... warum fällt der Kurs so? Weiß das jemand? Die Zahlen waren ja nicht sooo schlecht.  

04.05.20 18:29

1901 Postings, 1260 Tage andi2322abwarten

bet at home ist einer der wenigen die dieses jahr überhaupt eine dividende zahlt  

04.05.20 19:30

2975 Postings, 3524 Tage Der Bankertop zahlen

das wird sich bald anpassen, keine Panik....  

05.05.20 18:31

785 Postings, 283 Tage Flo2231Frage eines Anfängers

Bekomm ich auch Dividende wenn ich seit ein paar Wochen investiert bin?  

05.05.20 18:50

1901 Postings, 1260 Tage andi2322du bekommst bei den meisten die

dividende wenn du am tag der hauptversammlung die aktie kaufst  ! ausser bei ein paar verschiedenen zb coca cola ich glaub da musst du die aktie 2 oder 4 wochen vor der hauptversammlung haben !  

07.05.20 10:05

589 Postings, 1195 Tage Midas13Heute kurzes Schlaglicht

07.05.20 12:22

226 Postings, 291 Tage Flo2378932auf, auf und davon!

ich hoff hier geht bald noch mehr... muss noch 7% Minus gutmachen...  

Seite: 1 | ... | 82 | 83 | 84 |
| 86 | 87 | 88 | ... | 89   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln