finanzen.net

RIB Software AG

Seite 241 von 244
neuester Beitrag: 31.05.20 15:47
eröffnet am: 06.02.10 23:30 von: DasMünz Anzahl Beiträge: 6076
neuester Beitrag: 31.05.20 15:47 von: Nordstern 8 Leser gesamt: 1180581
davon Heute: 9
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 239 | 240 |
| 242 | 243 | ... | 244   

13.02.20 10:31

264 Postings, 1603 Tage margoe63@tomxx - wenn dem so wäre ...

... hätte es ja wohl eine Stimmrechtsmitteilung geben müssen - oder !?  

13.02.20 10:55

624 Postings, 878 Tage TomXXfür was ne Stimmrechtsmitteilung?

@Zinket: Ich glaube gar nichts, ich sagte nur wenn der Schneider dann doch keine Lust hat. (siehe Thermofischer / Qiagen)  

13.02.20 11:00

624 Postings, 878 Tage TomXX@Zinket

Zitat: Da fragt man sich , was so eine Verwaltungsrat Aussage  wert ist, und wie beispielsweise ENA Opportunity Master Fund darüber denkt!

Verstehe ich nicht, kannst du dich bitte genauer ausdrücken und nicht in Rätseln sprechen?

 

13.02.20 11:02
2

40 Postings, 1275 Tage elmarfuddIst doch kein Problem...

Die RIB ist doch sowieso wieder auf dem Weg zu höheren Kursen. Mein Ziel war mind. 32 EUR, dann hätte ich den Gewinn abgeschöpft (bin seit 9,05 EUR dabei) und hätte den Rest weiterlaufen lassen, weil ich glaube, dass RIB durchaus noch mehr Potential hat.
Selbst wenn Schneider den Rückwärtsgang einlegt, kommen wir mittelfristig trotzdem wieder über die 30 EUR. Deshalb ganz entspannt zuschauen und sehen, was der Kurs so macht.
41% an einem Tag habe ich mit einer Aktie in meinem Depot bislang noch nicht gehabt. Bin guter Stimmung heute :-)

Disclaimer: Oben stehende Kurseinschätzungen sind nur meine persönlichen Schätzungen und keine Handlungsempfehlung.  

13.02.20 11:12
2

264 Postings, 1603 Tage margoe63@tomxx - ist doch kein Geheimnis

ENA hält über 15% - ist doch fraglich ob die sich mit 29? zufrieden geben, oder - wie einige hier - doch mehr erwarten. Ich bin da ganz der Meinung von @elmarfudd. Also meiner Meinung nach gibt es überhaupt keine Gründe zu zweifeln, ob es so oder so gut laufen sollte. Die Zahlen sprechen doch Bände!?  

13.02.20 11:23

624 Postings, 878 Tage TomXXAlles klar

so hab ich das noch nicht gesehen. Bleibt also spannend. Ich bleib jetzt mal an der Seitenlinie bis man weiß was Sache ist. Die 40% hab ich jetzt erst mal eingetütet...  

13.02.20 11:37
2

40 Postings, 1275 Tage elmarfuddMeine Gedanken sind außerdem,

dass Tom Wolf sich sicherlich einen Plan zurechtgelegt hat, wie man die über 50% zusammenbekommt, die notwendig sind für eine Annahme des Angebots.
Trotzdem glaube ich, dass das schiefgehen könnte. Da müsste doch deutlich nachgebessert werden, dass soviele Investoren mitziehen.
Ich denke, es ist allgemeiner Konsens, dass RIB langrfistig gesehen, noch deutlich höhere Kurse erreichen kann.
Von dem her würde man bei 29EUR doch etwas unter Wert verkaufen (immerhin wird an der Börse die Zukunft gehandelt, nicht wahr?).
Ich gehe aber davon aus, dass Schneider nicht sehr viel mehr drauflegen wird. Daher ist meine Meinung, dass eine sichtbare Wahrscheinlichkeit besteht, dass der Deal nicht zustande kommt.
Klar, die Zweifler werden dann rufen, dass das Angebot wieder nur eine Inszenierung des Herrn Wolf gewesen ist, um den Kurs hochzutreiben.
Und wenn schon, es ist mir ein Fest und innerlicher Durchmarsch, die LV heute heulen zu sehen.
 

13.02.20 11:39
1

10 Postings, 113 Tage Amiluna17Löschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 13.02.20 15:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

13.02.20 11:53

171 Postings, 1803 Tage ZinketInteressanter Bericht!

13.02.20 11:54

171 Postings, 1803 Tage ZinketNochmal, sorry

13.02.20 11:56

171 Postings, 1803 Tage ZinketIst irgendwie der Wurm drin

RIB Software (WKN: A0Z2XN) wird zum Übernahmeziel von Schneider Electric: Die Franzosen planen den Erwerb aller RIB-Aktien zu einem Preis von jeweils 29,00 Euro. Der Kurs springt am Donnerstag umgehend
 

13.02.20 13:43

1567 Postings, 7435 Tage fwsUnd zwei Tage später ist es schon so weit

13.02.20 15:21
1

624 Postings, 878 Tage TomXX@fws

mach dir mal wegen der LV keinen Kopf, die haben genug verdient in den letzten Wochen. Und heute waren die bestimmt auch long.  

13.02.20 17:22

2631 Postings, 3991 Tage ExcessCash29 Bingo!

Organisch geht da zu wenig, als dass ich bei 30 x EBITDA noch halten würde.
Und Tschüß!

29,02







 

13.02.20 20:23

1702 Postings, 3012 Tage heitiich erwarte eine Erhöhung des Übernahmeangebots

heute wurden soviele Aktien gehandelt wie never zuvor. Was ist wenn schneider die 50% Mehrheit nicht zusammen bekommt? Dann werden sie einen anderen Betrag anbieten, damit sie die Mehrheit bekommen. Ist es nicht besser abzuwarten, ob das Angebot nachgebessert wird?  

13.02.20 20:25

1702 Postings, 3012 Tage heitiwaru haben soviele

Menschen noch nach Bekanntgabe der News gekauft? Der Kurs stand um 8 Uhr schon auf 29 Euro, gleich zu Börsenhandel  

13.02.20 21:09

21 Postings, 2667 Tage qayxxGlattstellen der Leerverkaufspositionen heute ?

Bei fast 8mio gehandelten Aktien heute, kann es doch gut sein, dass schon viele Shortpositionen heute glattgestellt wurden.
Wer ansonsten heute für 29Euro  kauft, kann ja sonst nur darauf spekulieren, dass das Übernahmeangebot erhöht wird.
Was allerdings auch ein gewisses Risiko birgt.Es besteht ja auch noch die Möglichkeit, dass das Angebot wieder zurückgezogen wird, weil keine 50% annehmen  und der Kurs dann wieder fällt.
Wäre ja auch nicht das erstemal, das eine geplante Übernahme scheitert.

Wie dem auch sei, mir ist dieser enorme hohe Aktienumsatz heute schleierhaft.
Oder ist es realistisch anzunehmen, das Schneider sich auf dem freien Markt Aktien einsammelt ?Doch eher nicht.
Kennt sich hier jemand aus ;-)


 

13.02.20 21:22

510 Postings, 320 Tage El Prof29.20

Ich bin raus, was man hat das hat man. Alles andere schaue ich mir von der Seitenlinie an. Hoffe das der Deal nicht durchgeht  

13.02.20 21:32

1702 Postings, 3012 Tage heitidamit du wieder günstiger reinkommst?

13.02.20 21:34

1702 Postings, 3012 Tage heitiwo sonst als auf dem freien Markt

soll Schneider denn die Aktien einkaufen? Die werden doch nicht gedruckt...  

13.02.20 21:50

21 Postings, 2667 Tage qayxx@heiti

ich dachte, dass die Aktionäre  über ihre Depotbank ein Angebot bekommen, dass sie dann annehmen können oder auch nicht. Größere Institutionelle Anleger werden wohl auch eher direkt kontaktiert.
Für Schneider macht die ganze Sache doch nur Sinn wenn sie wissen, dass sie am Ende  über 50 % kommen.
Mal so eben auf dem freien Markt Aktien einkaufen und dann am Schluß vielleicht nur 40 % zu haben wäre doch Geldverschwendung.  

13.02.20 22:10

1702 Postings, 3012 Tage heiti@ qayxx

ja man bekommt ein Übernahmeangebot von seiner Depotbank. Nehmen die Aktionäre nicht an, könnte das angebot erhöht werden, damit die 50% erreicht werden. Schneider weiß ja im Voraus nicht, ob alle zu dem gebotenen Kurs verkaufen wollen  

14.02.20 08:52
3

1917 Postings, 1719 Tage FrischmeisterWieso Schneider?

Hätte mit allem gerechnet aber wieso Schneider? Das ist doch gar nicht deren Kernkompetenz. Kann es sein, dass bald ein zweites Angebot von jemand anderem kommt? Höher und das wird dann angenommen? Vom Feeling her fühle ich das :-) ... Hab plus 100% und bleibe in ...  

14.02.20 09:08

333 Postings, 721 Tage dav1dauch

4000 St. gerade geschmissen zu 29,00?. War direkt weg.

Ich spekuliere ebenfalls, dass Übernahme scheitert. #schneider :-)  

Seite: 1 | ... | 239 | 240 |
| 242 | 243 | ... | 244   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis