Sollte Ulla Schmidt sofort zurücktreten?

Seite 7 von 10
neuester Beitrag: 30.03.10 08:16
eröffnet am: 26.07.09 16:28 von: Suche_Name. Anzahl Beiträge: 227
neuester Beitrag: 30.03.10 08:16 von: geldsackfran. Leser gesamt: 14168
davon Heute: 4
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | ...  

28.07.09 19:39
2

26159 Postings, 6316 Tage AbsoluterNeulingDas liegt daran, minesfan, dass...

...die Psychiater bisher am wenigsten von der Gesundheitsreform profitiert haben.
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

28.07.09 20:18

8210 Postings, 4658 Tage thai09Psychos koennen nix verdienen, die Bekloppten

alle hier auf IV..Thai laesst gruessen..he,he  

29.07.09 08:27

5123 Postings, 4493 Tage deadline@ talisker die GOZ und GOÄ sind von 1986

seit dem sind die Gebührensätze unverändert, schon mal darüber nachgedacht....

wenn ich solche Berichte von Dir lese, muß ich leider völliges Unwissen über die tatsächliche Situation unterstellen.  

29.07.09 09:51
5

1981 Postings, 4866 Tage Suche_NamenDienstwagen von Ulla Schmidt wieder aufgetaucht

"Der gestohlene Dienstwagen von Ulla Schmidt ist wieder da: Dem BKA zufolge wurde der 100.000 Euro teure Mercedes in der Nähe der spanischen Küstenstadt Alicante gefunden - offenbar unbeschädigt. Dennoch nimmt der Druck auf die Politikerin zu: Die FDP fordert Schmidts Rücktritt."

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,638906,00.html  

29.07.09 09:56
8

14643 Postings, 4862 Tage objekt tiefUlla will nicht mehr

im Wahlkampfteam dabei sein. So sagt sie.  

29.07.09 09:59
3

4559 Postings, 5737 Tage ShortkillerDas war wohl nicht Ullas Karre

100.000 Euro kostet der 420CDI schon lt. Liste, ich nehme mal an Frau Schmidt hatte wegen der Körperfülle die längere Version geordert. Die Promi-Extras wie dickes Blech, Vollgummireifen, Glasbausteine an den Fenstern, Nebelmaschine und automatisch wechselbares Kennzeichen gab's dann wohl für Nullo dazu :-)))
-----------
Signatur? Nein Danke.

29.07.09 11:43
1

673 Postings, 5559 Tage RalfBauDas ist purer Wahlkampf!!

Das bürgerliche Lager (Union, FDP)  haben das Auto von Ulla geklaut! Da bin ich mir ziemlich sicher! :-)))  

29.07.09 12:56
3

2576 Postings, 7525 Tage HungerhahnMit dem Niveau dieses Threads ist es wiemitdemDax

Es steigt und fällt.
-----------
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.

29.07.09 13:28
3

8210 Postings, 4658 Tage thai09HW, so isses .. jetzt runter :

Mercedes wurde von den Taetern stehn gelassen,
Ulla hatte ihre Unterwaesche noch drin.....  

29.07.09 13:39
7

5925 Postings, 4868 Tage PalaimonDas hier macht nachdenklich :

http://www.arzt-in-europa.de/pages/2006BAO_USchmidt-Doku.html
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

29.07.09 13:41

95441 Postings, 7471 Tage Happy EndEuer Hamburger Bürgermeister von Beust

hat mit einer rechtsradikalen Partei koaliert. Mach Dir lieber mal darüber Gedanken, Chilly!  

29.07.09 13:44
1

26159 Postings, 6316 Tage AbsoluterNeulingUnd was soll uns das sagen?

Einmal Kommunist, immer Kommunist?

Dann kann die Ost-CDU geschlossen zurücktreten incl. Merkel (FDJ).
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

29.07.09 13:54
4

1623 Postings, 5960 Tage KrautDie Schill Partei

eine rechtsradikale Patei? du hast doch nicht alle Tassen im Schrank!!!

Von Ihnen kommen bereits 2 der letzten 10 (oder weniger) negativen Bewertungen für Happy End.  

29.07.09 13:56

95441 Postings, 7471 Tage Happy EndLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.07.09 14:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - das hatten wir doch schon?!

 

 

29.07.09 14:05

3429 Postings, 5815 Tage gifmemorenaja.-...

ich weiß ja nicht ... wenn ärzte 120.000? im jahr verdienen, dann finde ich das eigentlich in ordnung.

überhaupt... ich finde nur weil man ein arzt ist, heißt das doch nun noch lange nicht, dass man niemals arbeitslos werden kann oder mit seiner praxis nicht auch insolvent gehen kann.

es kommt ein wenig der eindruck auf, als entziehen sich ärtze dem wettbewerb....sowas!?

man kann sich eben schön am solidarsystem bedienen und schreien, wenn man meint zu wenig vom kuchen abzubekommen. das ist natürlich verständlich!

aber bei all den arztpraxen darf man sich schon die frage stellen, ob man die alle wirklich braucht.

letztlich funktioniert das system doch nur noch - weil viele ärzte irgendwelche untersuchungen machen und ihre patienten von einem spezialisten zum nächsten schicken.  solange das noch immer schön vom system gezahlt werden kann ist ja alles tutti!

dennoch wird es schon ein wenig komisch, wenn man bedenkt, dass für die meisten arbeitnehmer die krankenkassenbeiträge teilweise deutlich im letzten jahr gestiegen sind - und nun schon wieder keine kohle mehr da ist um z.b. die vergleichsweise läppische summe von 500mio? für die derzeit benötigte impfung zur eindämmung der pandemie zu zahlen.

klar - wenn die ärzte 7% im durchschnitt verdienen - dann kann man die beiträge natürlich immer weiter erhöhen... am besten gleich auf 20% --- aber auch das würde wohl nciht reichen!  

29.07.09 14:06

95441 Postings, 7471 Tage Happy End*loool*

Unterstellung?"Kraut ist kein Holocaust-Leugner"

Danke für die ungewollte Bestätigung des Gegenteils *g*


Meldung eines Regelverstoßes:

Melder:  Kraut
Zeitpunkt: 29.07.09 14:00
Grund: Unterstellung!!!  

29.07.09 14:08
1

5633 Postings, 4499 Tage fuerza_hercuelawenn Ulla mit dem Rücken ..............

......zum Abgrund steht, dann sollte sie besser zurücktreten.
-----------
" Was interessiert mich der Bullshit, den ich gestern vom Stapel gelassen habe. Gestern war gestern und heute ist heute". Meine Postings sind somit keine Handelsaufforderung !

29.07.09 14:11
4

1623 Postings, 5960 Tage Krautfür die ganz Doofen

http://de.wikipedia.org/wiki/Partei_Rechtsstaatlicher_Offensive

In ihrer Selbstdarstellung betonte die Partei, nicht in den Kategorien von rechts und links beschrieben werden zu können. In der öffentlichen Diskussion jedoch wurde die Partei teils als rechtsbürgerlich, vor allem jedoch als rechtspopulistische Protestpartei wahrgenommen.
.............
Neumitglieder mussten auf ihrem Mitgliedsantrag erklären, dass sie bislang noch kein Mitglied einer radikalen Partei waren. Mitglieder der NPD, die die Partei in Lübeck zu unterwandern versuchten, wurden bei ihrer Entlarvung umgehend ausgeschlossen. Der schleswig-holsteinische Verfassungsschutz räumte ein, dass eines dieser NPD-Mitglieder als so genannter V-Mann registriert war, wies den Verdacht einer gezielten Unterwanderung jedoch zurück.  

29.07.09 14:15
1

95441 Postings, 7471 Tage Happy End"für die ganz Doofen"?

Also für mich...  

29.07.09 14:16
2

1623 Postings, 5960 Tage Krautich wusste nicht,

dass es so viele schwule in meppenheim gibt... komm trau dich in ne großstadt!  

29.07.09 14:18

95441 Postings, 7471 Tage Happy EndWieso?

Kann ich Dich da treffen?  

29.07.09 14:18
2

26159 Postings, 6316 Tage AbsoluterNeuling"bislang" stimmt ja auch

"...dass sie bislang noch kein Mitglied einer radikalen Partei waren..."

lol - noch direkter gehts ja kaum...
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

29.07.09 14:19
1

26159 Postings, 6316 Tage AbsoluterNeulingIn seiner Selbstdarstellung betonte Kraut,...

...nicht in den Kategorien von doof und ganz doof beschrieben werden zu können.
In der öffentlichen Diskussion jedoch...
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

29.07.09 14:24
2

1623 Postings, 5960 Tage KrautAN

gehts noch komplizierter... nicht immer um den heißen brei rum reden. sei direkt!

@happy, ja komm nach hamburg. da wirst du von einen hochgelobten multikulti verein gef.... die hassen euch linke und tunten ebenso...  

29.07.09 14:26

26159 Postings, 6316 Tage AbsoluterNeulingOch, so kompliziert ist das gar nicht.

Frag ansonsten einen Kameraden.
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | ...  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln