Sollte Ulla Schmidt sofort zurücktreten?

Seite 3 von 10
neuester Beitrag: 30.03.10 08:16
eröffnet am: 26.07.09 16:28 von: Suche_Name. Anzahl Beiträge: 227
neuester Beitrag: 30.03.10 08:16 von: geldsackfran. Leser gesamt: 14155
davon Heute: 4
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   

27.07.09 14:57

2693 Postings, 5978 Tage slimmywas macht die familie von ullas fahrer

ferien auf der krim, die hatten ihr quarier im kofferraum  

27.07.09 15:03

7324 Postings, 7182 Tage bullybaerhmm... grad bei Bild gelesen:

93.000 EUR kostet der Schlitten und stattliche 286 Gramm Kohledioxid pustet der Benz pro Km ins Freie.
Damit kommt sie zumindest für das Umweltministerium nicht mehr in Frage!  

27.07.09 15:04

2693 Postings, 5978 Tage slimmywer hat ulla zuletzt gesehen..

berlusconi, der soll ihr jetzt einen lamborghini quadroporte besorgen.. mit schenkelkräftigem fahrer  

27.07.09 15:05

2693 Postings, 5978 Tage slimmyschmidt wagen unverkäuflich

weil sitze verlaust  

27.07.09 15:06
2

2693 Postings, 5978 Tage slimmyschmidt kann nicht zurücktreten

weil hinter ihr nur ........................ liegt  

27.07.09 15:09

33960 Postings, 4790 Tage McMurphy@Dacapo

Schöne Grüße an Deine Frau und eine tolle Feier!  

27.07.09 15:16
3

7324 Postings, 7182 Tage bullybaer#54

nicht verlaust... zumindest macht die Frau trotz ihrer überwältigenden Körperfülle einen gepflegten Eindruck.

Die Sitze sind allerhöchstens stark durchgesessen. Glücklicherweise dürfte der Wagen von der Kriminalpolizei sehr leicht an den Blattfedern statt Stoßdämpfern und an dem tiefliegenden Bodenblech leicht zu identifizieren sein.  

27.07.09 15:35

1015650 Postings, 6349 Tage moyanicht nur die alle anderen auch

-----------
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.

27.07.09 15:38
2

8210 Postings, 4654 Tage thai09Wieso haben die eigentlich nur das Auto geklaut ?

...wollte die keiner...?.. zu gesund ? ...zu fett...?  he,he  

27.07.09 15:58
7

119 Postings, 5717 Tage moneymonster@ bullybear

93.000 euro kostet das ding ohne panzerung alleine, dieses modell hat die höchste beschussklasse und dürfte das 5 fache vom normalpreis kosten. panzerglas, etliche modifikationen am blech, aufgemotzter motor der die tonnen zusätzlich wuchtet. spezial bereifung usw...
solche autos sind nicht versichert da sie keiner klasse zuzuornen sind, sondern spezialfahrzeuge sind. zahlen tust du und ich das... so einfach,


aber die dumme ulla ist ja nicht die einzigste im quartett, kannst du dich noch an den notgeilen scharping erinnern, der zum pimmpern von der luftwaffe nach mallorca geflogen wurde, je länger dieses ärsche im amt sind um so abgehobener sind die.
zu glauben sie hätten ein anspruch darauf ist das schlimme... wie schon blüm bei einem interview sagte... ich habe mir doch die 6000 euro rente (netto) verdient.....

alle in einen sack und mit steinen ins meer schmeissen, keiner würde es bemerken, da diese nullen sowie so nur selbsterhaltende massnahmen durchführen um ihre position rechtfertigen zu können...

was hat diese unfähige person schon mit ihren blöden dauergrinsen den deutschen alles angetan....
bitte klaut diese alte und lasst sie in einen dunklen keller verrotten.  

27.07.09 16:17
7

7324 Postings, 7182 Tage bullybaer#60

tja, kommt wohl daher, dass man erst mal ein richtiges fieses, hinterlistiges Dreckschwein und ein Lügenbeutel sein muss, um überhaupt in der Politik soweit oben zu landen, um in den Genuss solcher Privilegien zu kommen.
Ehrliche und aufrichtige Menschen mit Ehrgeiz werden in der Politik in den allermeisten Fällen abgesägt bevor sie den Besandsbewahrern gefährlich werden können. Ich gehe mal davon aus, dass die allermeisten, die eine politische Karriere suchen das aus eigenem Geltungsbedürfnis heraus machen und nicht in erster Linie der Allgemeinheit verpflichtet sein wollen. Ausnahmen mag es vllt. geben.

Im Prinzip geht es doch auch gar nicht um die Ulla selber, sondern darum dass die Herren und Damen Politiker Wasser predigen und Wein trinken und so immer unglaubwürdiger werden. Die Politikverdrossenheit und sinkenden Wahlbeteiligungen verwunderen einen da doch nicht mehr  

27.07.09 16:26
5

1015650 Postings, 6349 Tage moyaunsere Ulla sollte lieber wieder

als Bardame arbeiten, das konnte sie damals besser.
-----------
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.

27.07.09 16:35

26159 Postings, 6312 Tage AbsoluterNeulingEcht, moya? Erzähl mal.

-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

27.07.09 16:44

14644 Postings, 7377 Tage lackilu@zu 1

weg damit,die braucht kein Mensch.
aber flott bittttttte  

27.07.09 17:09
6

15424 Postings, 5916 Tage quantasStimmt moya, sie hat gekellnert

Schon vor gut zwei Jahren interessierte sich die Nation für ihren Dienstwagen. Spezialisten waren ausgeschnürt um festzustellen, wie viel Kohlendioxid die Karossen der Spitzenpolitiker pro Kilometer verströmten. 286 Gramm meldeten die Blätter bei der Ministerin, die früher mal gekellnert hat.

http://www.sueddeutsche.de/,tt2m1/politik/557/482022/text/

äusserlich kommt sie daher wahrscheinlich gepflegt daher.
innerlich sieht das klar anders aus.

Man könnte auch titeln:
"Eine Kellnerin mit Staatskarosse und Chauffeur im Urlaub unterwegs"
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

27.07.09 18:11
1

8210 Postings, 4654 Tage thai09bully, es gibt noch eine Moeglichkeit :

..manche bumsen sich in der Politik hoch,
aber dem Aussehen....eher unmoeglich,  ...he,he  

27.07.09 20:24
1

8001 Postings, 5783 Tage KTM 950Seit wann kosten denn die Fahrzeuge für die

Minister etwas, ausser den Spritkosten? Die werden von Daimler, BMW, Audi, VW... für umme mit Rundumservice zur Verfügung gestellt!  

27.07.09 22:13
1

25551 Postings, 7337 Tage Depothalbiererauf gar keinen fall, sowas dummes findet man

so leicht nicht nochmal.

ich dachte schon, dunnemals bei der fischer sei der gipfel erreicht, aber dann kam ulla.

je mehr solche leute solche posten besetzen, desto schneller gehts mit dem umbruch, dann kann man viieeel schneller und besser cash machen....
-----------
die kirche hilft bei problemen, die es ohne kirche gar nicht gäbe.

28.07.09 08:40
3

8098 Postings, 7487 Tage maxperformanceUlla schlecht in Mathe?

DEBATTE UM DIENSTWAGEN

Kritiker zweifeln an Schmidts Kostenrechnung

Ulla Schmidt verteidigt den Dienstwagen-Trip nach Spanien - doch die Kritiker der Gesundheitsministerin legen nach. Jetzt rechnet der Bund der Steuerzahler vor, dass der Chauffeur-Einsatz über 9000 Euro gekostet haben muss. Die Sprecherin der SPD-Politikerin hatte niedrigere Zahlen genannt.

Berlin/Els Poblets - Mit dem Kostenargument versucht Ulla Schmidt, sich aus der Affäre zu ziehen. Die Nutzung ihres Dienstwagens im Urlaub sei billiger, als ein Auto zu mieten, sagte ihre Sprecherin noch am Montag: 500 Euro pro Tag für einen Mietwagen stünden Benzinkosten von gerade mal 500 Euro für die 5000-Kilometer-Fahrt nach Spanien gegenüber. Jetzt aber werden Zweifel an diesen Zahlen laut.

 

Schmidt am Montag in Denia in Spanien:
Zur Großansicht
AP

Schmidt am Montag in Denia in Spanien: "Theater im Sommerloch"

Der Bund der Steuerzahler weist die Rechnung des Ministeriums zurück. In der "Bild"-Zeitung rechnete Geschäftsführer Reiner Holznagel vor: Allein für die Anreise müssten unter anderem für Benzin und allgemeine Abnutzung 3800 Euro angesetzt werden. Hinzu kämen 114 Euro Mautgebühren und mindestens sechs Hotelübernachtungen für den Fahrer, die mit insgesamt rund 600 Euro veranschlagt werden müssten. Für die Dienstzeit und Überstunden setzt der Steuerzahlerbund weitere 4872 Euro an. Damit koste die Reise mindestens 9386 Euro. Weitere Kosten wie der Ersatz für den gestohlenen Dienstwagen, der nicht versichert war, seien in der Summe nicht berücksichtigt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,638642,00.html

-----------
gruß Maxp.

28.07.09 08:45
1

95441 Postings, 7467 Tage Happy EndDie Verantwortlichen beim Bund der Steuerzahler

sollten sofort zurücktreten, denn die Dienstwagenregelung müsste denen doch allgemein bekannt gewesen sein - und jetzt veranstalten sie diesen populistischen Wirbel.

Und sie verbreiten sogar Unwahrheiten, denn Privatfahrten müssen schon jetzt  privat abgerechnet werden: Der Hauptgeschäftsführer des Steuerzahlerbundes, Holznagel, verlangte eine Neuregelung der Dienstwagenvorschriften: ?Die derzeitige Regelung privilegiert die Mitglieder der Bundesregierung auf Kosten der Steuerzahler. Hier muss die Bundesregierung schnell handeln und eine neue Regelung erlassen. Wer privat seine Dienstlimo samt Chauffeur nutzt, muss dafür auch privat bezahlen?, sagte Holznagel der ?Bild?-Zeitung. Nur so könne Glaubwürdigkeit wiederhergestellt werden.

http://www.faz.net/s/...E6AD21752697B4673F~ATpl~Ecommon~Scontent.html  

28.07.09 09:10
7

8098 Postings, 7487 Tage maxperformancereine Volksverarschung

schnell 2 Alibitermine am Urlaubsort vereinbaren
und An- und Abreise sowie Chauffeur sind dienstlich veranlasst.

Abrechnen tut sie dann 135 km Fahrten zum Strand, Restaurant, etc.
zahlt dafür 55,40 ? und fühlt sich im Recht.

Wenn das die geltenden Dienstwagenvorschriften sind, gehören sie geändert,
da hat der Bund der Steuerzahler schon Recht.
-----------
gruß Maxp.

28.07.09 09:18

95441 Postings, 7467 Tage Happy Endreine Steuerzahlerverarschung

Die Vorschriften gibt es nicht erst seit gestern.  

28.07.09 09:25
5

15424 Postings, 5916 Tage quantasSPD Minister auf Staatskposten im Urlaub

Laut einer Umfrage des Hamburger Abendblatts nutzten mindestens vier weitere Minister ihre Dienstwagen bereits im Urlaub:

Arbeitsminister Olaf Scholz,
Justizministerin Brigitte Zypries,
Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee
und Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul

(alle SPD) hatten ihre Dienstlimousinen für Urlaube in Anspruch genommen, ohne dass sie dazu aus Sicherheitsgründen verpflichtet sind.

http://www.sueddeutsche.de/,tt3m1/politik/634/482099/text/

Ich nenne das Abgehobenheit, Ausbeutung und Verarschung des Steuerzahlers.
Das passt alles in die heutige Zeit.
Da sag mir einer das wird keine Auswirkungen auf die Bundestagswahl haben?

Steinmeier ist nicht zu beneiden und Angie lacht sich ins Fäustchen.


Happy End da ist eine Verharmlosung und Rechtfertigung am falschen Platz!
Rosabrillen haben da keine Daseinsberechtigung.
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

28.07.09 09:26

51341 Postings, 7667 Tage eckiDa hat maxperformance schon recht.

Die Anzahl der Dienstfahrten im Urlaub sind da natürlich entscheidend, ab wann eine Kosten-Nutzenrechnung halbwegs ins lot kommt.

Anderes extrembeispiel:
Hätte sie Urlaub in Indien gemacht, hätte ihr der Chauffeur dann trotzdem hinterherfahren müssen, nur damit sie auch am Urlaubsort ihr Dienstfahrzeug provat nutzen kann? Wenn das die Vorschriften hergeben, dann muss da tatsächlich was geändert werden.  

28.07.09 09:41
5

15424 Postings, 5916 Tage quantasFür abgehobene SPD Minister empfehle ich

eine Stretchlimousine, wirkt dann auch eleganter und standesgemässer.

Bildquelle:
http://images.google.ch/imgres?imgurl=http://...Dde%26sa%3DN%26um%3D1

 

-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln