finanzen.net

In was für einer Kasper-Demokratie leben wir??

Seite 3 von 3
neuester Beitrag: 30.01.09 15:09
eröffnet am: 19.11.08 08:18 von: Depothalbiere. Anzahl Beiträge: 56
neuester Beitrag: 30.01.09 15:09 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 7918
davon Heute: 3
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 |
 

20.11.08 10:53

129861 Postings, 5867 Tage kiiwiiMerckle haftet mit Privatvermögen - keine Landes-

-bürgschaft



Merckle garantiert mit Privatvermögen


von Martin Buchenau und Siegfried Hofmann

Der nach Fehlspekulationen angeschlagene Unternehmer Adolf Merckle soll jetzt nach Angaben aus informierten Kreisen erstmals "persönliche Garantien" mit seinem Privatvermögen abgegeben haben, berichtet Bloomberg.
Unter Zugzwang: Adolf Merckle, Pharmahändler und Familienoberhaupt. Foto: dpaLupe

Unter Zugzwang: Adolf Merckle, Pharmahändler und Familienoberhaupt. Foto: dpa

STUTTGART. Merckle ist unter Zugzwang, nachdem er am Dienstag beim Ausloten für eine Landesbürgschaft auf Widerstand bei der Regierung gestoßen war. Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) hatte darauf verwiesen, es werde genau geprüft, was das Unternehmen, die Banken und Merckle persönlich beitragen könnten.

Eine Bürgschaft dürfte für Ministerpräsident Oettinger politisch nicht vermittelbar sein. Bedenken kamen auch aus den eigenen Reihen, aber vor allem vom Fraktionsvorsitzenden des Koalitionspartners FDP, Ulrich Noll. FDP-Wirtschaftsminister Ernst Pfister stellte gestern klar: "Die Idee einer Regierungsgarantie ist vom Tisch." Er sei zuversichtlich, dass die 40 beteiligten Banken und Merckle eine tragfähige Lösung fänden.

Die Familie muss jetzt wohl mit einem Teil ihres Vermögens die Rettung ihrer VEM Vermögensverwaltung finanzieren, heißt es in Finanzkreisen. Dies dürfte dazu beitragen, auch die Risiken für andere Firmen der Familie zu verringern. Zum Merckle-Imperium gehören die nach einer Übernahme mit 12,3 Mrd. Euro verschuldete Heidelberg Cement, der Pharmahersteller Ratiopharm und der Pharma-Großhändler Phoenix.

Bisher hat Merckle sich dagegen gesträubt, Garantien für die bis zu 1,1 Mrd. Euro abzugeben, die er für den Ausgleich der Verluste bei VEM und die Umschuldung von Krediten seiner Gesellschaft Spohn Cement GmbH benötigt. Spohn hält rund 54 Prozent an Heidelberg Cement. Die jetzige Zusage, dürfte den Banken ein Stillhalteabkommen erleichtern. Merckle braucht Zeit, um nicht überhastet Ratiopharm verkaufen zu müssen. Aber noch haben nicht alle Banken zugestimmt. mwb/shf


http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...ermoegen;2093494
-----------
MfG
kiiwiipedia

Die User Happy End, ottifant, ecki und zombi werden gebeten, den User kiiwii weder zu beleidigen noch zu provozieren.

21.11.08 11:25

25551 Postings, 6782 Tage Depothalbierer"persönliche garantien." aha.

möchte ich zukünftig öfter sehen....

auch sollten solangsam mal einige firmenlenker für ein paar mio eigene aktien kaufen.

sonst glaubt keiner, daß die vertrauen in ihre eigenen läden haben....

 

21.11.08 12:25

1840 Postings, 5775 Tage Wärnawas ich mich die ganze Zeit frage

wenn der Staat den Unternehmen (Banken, Autobauer etc.) finanziell helfen will, wie stellt man eigentlich sicher, dass man nur denen hilft, die aufgrund der Finanzkrise unverschuldet in Not geraten sind und nicht wegen eigener Managementfehler sowieso in Schieflage geraten wären?

Den Unternehmen, die wegen eigener  Fehler Probleme haben, denen kommt die Finanzkrise und die damit verbundenen Rettungsaktionen vom Staat doch wie gerufen! In normalen Zeiten hätte ihnen so schnell niemand aus der selbst verschuldeten Misere geholfen.  

21.11.08 12:32
1

25551 Postings, 6782 Tage Depothalbierergewinne privatisieren, kosten auf die allgemein-

heit verteilen.

das ist das wirtschaftliche grundprinzip der demokratie.

da muß man sich nicht mehr wudern, wärna, das ist normal.  

25.11.08 12:28

25551 Postings, 6782 Tage Depothalbiererbanken drängen merckle zum verkauf von ratiopharm.

las ich heute.
sagte ich doch, die wollen was vom lecker kuchen abhaben...  

30.01.09 15:09

25551 Postings, 6782 Tage Depothalbiererjetzt kommt die scheffler auch noch angeschissen!!

wo bleibt mein zug?
-----------
die kirche hilft bei problemen, die es ohne kirche gar nicht gäbe.

Seite: 1 | 2 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400