finanzen.net

Hart aber Fair !

Seite 8 von 495
neuester Beitrag: 15.04.20 19:00
eröffnet am: 12.10.08 19:26 von: aliasfelli808 Anzahl Beiträge: 12359
neuester Beitrag: 15.04.20 19:00 von: Ergebnis Leser gesamt: 774222
davon Heute: 67
bewertet mit 82 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 495   

13.10.08 13:33

2225 Postings, 4376 Tage aliasfelli808Ja eigentlich alles perfekt

Auch der Cap nach oben, genau am Wiederstand abgestoßen ! Verlassen kann man sich nur nicht , da die Fundamentalen Fakten zählen im Moment....Aber Short sei mit dir !
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))

13.10.08 13:37
1

3254 Postings, 4433 Tage newbiw001der dax klebt genau zwischen widerstand

und trendlinie im 5er. sollte sich also in den nächsten minuten entscheiden, wo die reise hingeht.  

13.10.08 13:40
2

Anmerkung der Redaktion: Bei dem Namen "Martin Marquardt" handelt es sich um ein Pseudonym. Unter diesem Pseudonym schreibt ein charttechnischer Analyst eines größeren Bankhauses, der anonym bleiben möchte. 

 

Der DAX ist aus einer Keilformation nach unten ausgebrochen. Alle bislang erhofften Unterstützungslinien wurden gerissen. Es wurde nur noch blind verkauft. Da kann man mit Charttechnik nichts mehr machen. Wirklich nicht? In der Situation selbst sicher nicht. Aber angedeutet hat es sich ja schon seit langem, wenn auch nicht in dieser Heftigkeit. Eine Unterstützungslinie aus vergangenen Jahren heran zu ziehen ist ebenfalls nicht seriös, da die damals aufgebauten Positionen längst geschlossen sind und damit kein Anlegerverhalten mehr generiert werden kann. Allerdings kann der Markt die Intensität, die er aktuell an den Tag legt nicht mehr lange durchhalten. Auch wenn ich nicht von dem herbeigesehnten finalen Ausverkauf ausgehe (alleine die Umsätze sprechen eher dagegen), rechne ich in der kommenden Woche mit einer kräftigen Gegenbewegung. Den Optimismus für den Wochenstart ziehe ich aus mehreren Überlegungen. Zum einen dürfte das G7 Treffen vom Wochenende für eine gewisse, wenn auch nur temporäre, Beruhigung sorgen. Von der technischen Seite, hat der DAX ein kräftiges Intraday-Reversal hinterlassen. Auch wenn dieses nicht als reinrassiger Hammer zu werten ist, sollte es einen ähnlichen Effekt geben, also eine Gegenbewegung. Wie weit kann der DAX nun steigen? Dafür habe ich einmal die Fibonacci-Technik herangezogen. Danach liegt das 38,2% Retracement (auf die vorherige Abwärtsbewegung) bei knapp über 5.000 Punkten. Das halte ich als Reaktionsziel durchaus für möglich. Wenn es ganz gut kommt, ist auch das 50% Retracement bei gut 5.200 Punkten denkbar. Beide Linien habe ich ihnen im Chart verstärkt dargestellt. Und wie geht es dann weiter? Ich glaube nach wie vor, dass noch nichts ausgestanden ist und der finale Sell-off noch vor uns liegt. Deshalb werde ich die Anstiegsbewegung (wenn sie denn hoffentlich kommt) nutzen um noch einmal eine short-Spekulation zu öffnen. Dies in der Hoffnung, dass es dann endlich den finalen Ausverkauf gibt. Ach ja, und ich werde außerdem den wieder etwas günstigeren Gold-Preis nutzen, um meine Goldbestände noch einmal aufzustocken.

herzlichst bis zur nächsten Woche

Ihr Martin Marquardt

-----------
Man muß ein Schwein sein

13.10.08 13:41
1

2225 Postings, 4376 Tage aliasfelli808Termine heute

sind nicht so weltbewegend...
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))
Angehängte Grafik:
bild_80.png
bild_80.png

13.10.08 13:44
1

1812 Postings, 5213 Tage loupluDemnach handelt NY, oder?

13.10.08 13:47

3254 Postings, 4433 Tage newbiw001felli

hast du auch mal nen dax 5er?  

13.10.08 13:49

789 Postings, 4364 Tage funnydavenur future handel in NY

kein parkett
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt.

gruß
funnydave

13.10.08 13:54
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))
Angehängte Grafik:
bild_81.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
bild_81.png

13.10.08 13:56

2225 Postings, 4376 Tage aliasfelli808x5min

-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))
Angehängte Grafik:
bild_82.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
bild_82.png

13.10.08 13:59
1

3254 Postings, 4433 Tage newbiw001danke felli

lang hat er nicht mehr, dann wissen wir es. sieht aktuell aber nach trendbruch aus. eigentliches ziel sollte das 62er rt der aufwärtsbewegung vom freitagstief bis zum heutigen hoch sein. somit 4525. vorher geht der short somit nicht raus.  

13.10.08 14:00

90 Postings, 4325 Tage neuer08du hast Recht, alisafelli808,

lesen können oder aufmerksam sein. Ist beides wichtig; danke dir für deine Information.  

13.10.08 14:03
3

3254 Postings, 4433 Tage newbiw001der tanz auf dem rasiermesser

bleibt nur die frage, wer sich schneidet. die bullen oder die bären? ich finde die bullen hatten ihren spaß, jetzt sind die bären dran. :-))  

13.10.08 14:04
1

1812 Postings, 5213 Tage loupluNY handelt; deshalb Vorsicht mit short?

8:02 a.m.[NCC] National City shares rise 20%, to $2.40 in pre-open trade
8:01 a.m.
[XLF] Financial Select Sector ETF rises 5.5% in pre-open trade
8:01 a.m.
[MS] Morgan Stanley shares up 20%, to $11.50 in pre-market trade  

13.10.08 14:14
2

789 Postings, 4364 Tage funnydaveHandel ins usa trotz feiertag

laut wiki sind die kapitalmärkte am kolumbus-tag geschlossen, höre aber gerade auf ntv das gehandelt wird
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt.

gruß
funnydave

13.10.08 14:22

3956 Postings, 4808 Tage Trüffelschwein07AS würde jetzt

wohl sagen, daß die zur Zeit die Indikatoren abbauen ...
-----------
Man muß ein Schwein sein

13.10.08 14:23
1

390 Postings, 4337 Tage johnsenfvola

wenn man die letzten tage dabei war, ist der handel ja heute geradezu einschläfernd
 

13.10.08 14:32
2

106 Postings, 4344 Tage onlinerindradychart

wird ganz schön interessant
sehr schöne Charts  präsentierst du uns hier felli, sieht für mich im moment recht bullisch aus...
wobei der dax bei 4900 abprallen könnte, hat indraday keine besondere dynamik nach oben  
Angehängte Grafik:
dax_13.jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
dax_13.jpg

13.10.08 14:33
2

789 Postings, 4364 Tage funnydavezweite short posi bei 4870 nachgelegt

ls8w38
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt.

gruß
funnydave

13.10.08 14:34
4

1433 Postings, 4444 Tage powermanDAX60

... Trendlinie und VLX durchbrochen ... oberhalb von 4900 könnte auch schnell 5000 erreicht werden ...
RSI ist im Normbereich ...  
Angehängte Grafik:
dax10133.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
dax10133.png

13.10.08 14:45

3254 Postings, 4433 Tage newbiw001short raus

trendbruch des steilen abwärtstrends der letzten woche. sieht stark danach aus, als ging die rallye jetzt in die fortsetzung. würde short erst nochmal aufsatteln, wenn die zeichen eindeutiger werden. halte es mit trüffel: dax scheint aktuell lediglich die indikatoren abzubauen.  

13.10.08 14:47
1

2234 Postings, 4463 Tage nopanicnochmals shorts

seit tiefpunkt 4300 jetzt fast 15% zugelegt.bärenmarktrallye auf speed,das ist das internetzeitalter,alles schneller und kürzer.letztes jahr im sommer von 7200 auf 8200 hat bißchen länger gedauert.aber prozentual dasselbe.  

13.10.08 14:49
4

3254 Postings, 4433 Tage newbiw001ich wäre aktuell vorsichtig mit shorts

trotz überkaufter indikatorenlage geht es immer weiter hoch. wir werden das th noch nicht gesehen haben. ggf. stoppen wir erst bei 5000 punkten.  

13.10.08 14:56

2234 Postings, 4463 Tage nopanic5000 nehm ich in kauf,

aber die leute die heute morgen rein sind haben einen schönen aufpreiss bezahlt und 15% daxzuwachs in nichtmal 2 tagen istnicht wenig in diesen illiquiten zeiten.  

13.10.08 14:59

2225 Postings, 4376 Tage aliasfelli808Das stimmt ! nopanic

Wir stecken in mitten einer Übertreibungsphase, geht es eben auchmal 10% hoch ...Man gewöhnt sich an alles ! :)
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))

13.10.08 15:01
6

1766 Postings, 4604 Tage Blödelknödelich denke eher, dass noch viele

auf einen Einstieg warten... sofern heute nicht abverkauft wird, dann kann ich mir die ganze Woche grün vorstellen... und dann schauen wir mal... die schlechte fundamentale Lage wurde in den letzten Wochen bis zum "Erbrechen" gespielt... es gab auch Zeiten, da ist der Markt trotz schlechter Meldungen gestiegen... dass kann uns durchaus bevorstehen, besondern weil die Basis bei unter 5000 immer noch aussergewöhnlich niedrig erscheint...
-----------
AS ist der Leitfaden

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 495   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750