finanzen.net

Daimler in´s Depot gelegt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.10.08 22:33
eröffnet am: 01.10.08 22:21 von: Rooster Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 01.10.08 22:33 von: Steinklumpen. Leser gesamt: 3471
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

01.10.08 22:21
1

1089 Postings, 3924 Tage RoosterDaimler in´s Depot gelegt

Ja, auch wenn die Stimmung zur Aktie momentan absolut im Keller ist, habe ich mir gestern ein paar Daimler (zu 33,38?) und auch nochmals TB06HX (Durchschnittskurs 0,202?) in´s Depot genommen, da ich die Kursreaktionen der letzten Wochen und Tage als sehr übertrieben einstufe. Ausserdem wollte ich nun endlich mal meinen ersten Thread eröffnen. Vorab sei gesagt, das ich nicht Zocken möchte, sondern bei diesen Kursen an ein mittel- bis langfristig solides Investment rechne. Ich gehe hier mit einem Anlagehorizont von ca 2 Jahren an´s Werk. Die investierte Kohle möchte ich nicht einbüßen, bin aber bereit Risiken zu ertragen. Die Aktie lege ich mir mit einem festen Stopp-Loss von -20% in´s Depot (d.h. 26,70?). Die Option verkaufe ich, egal zu welchem Kurs, im Sommer 2011. Ich bin mir auf Grund der momentanen Marktturbulenzen absolut bewußt, das ich eventuell innerhalb der nächsten 2 bis 3 Wochen auch ausgestoppt werden kann. Tritt dieser Fall ein, versuche ich preisgünstig den Neueinstieg. Was hat mich zur Positionierung bewogen hat:
1. der momentane Kurs/Buchwert von 37,70?
2. das allgemeine Desinteresse an der Daimler-Aktie
3. die negativen Analysten-Kommentare (sind für mich alles Scharlatane und werden geschmiert durch die Big Boys)
4. die allgemeine Aktienmarktstimmung (Kaufen, wenn Alle verkaufen)
5. das günstige KGV von ca 7
6. Gewinnerwartung bereits 2008 schon reduziert (nochmalige Reduzierung erachte ich als möglich)
7. verdient trotzdem mindestens 5 Mrd ? dieses Jahr (multipliziert mit Durchscnitts-KGV von 8= 40 Mrd MK)
8. die z.Z. für mich günstige Marktkapitalisierung von 33 Mrd? (Stichwort Übernahmekandidat)
9. erwartete Dividende von 2,00? (entspricht Dividendenrendite von 5,99%)
10. Einführung der Abgeltungssteuer per 01.01.2008 (Kauf dieses Jahr ist für mich Pflicht!)

Risiken, die ich momentan sehe, erstrecken sich auf die aktuelle Marktunsicherheit (es wird alles verkauft, egal zu welchem Preis), weitere Gewinnwarnungen, Absatzschwierigkeiten im Zuge einer Rezession (an weltweite Rezession glaube ich noch nicht), Chrysler-Restpaket wird nicht veräußert (glaube ich auch nicht dran, macht für Cerberus keinen Sinn).

In diesem Thread soll jeder schreiben, der will. Ich werde Niemanden ausschliessen, so wie es manche Leute im Daimler-Themenbereich machen. Mir ist an einem konstruktiven Gedankenaustausch gelegen. Pro- und Contra-Meinungen sind hier gern gesehen und dem Gedankenaustausch förderlich. Aber ich habe eine Bitte: Egal, ob ihr Pro Daimler oder Contra Daimler eingestellt seid, begründet dies bitte kurz. Was mich zum Teil in anderen Threads nervt, ist das Gebrülle von irgendwelchen Kurszielen ohne jegliche Abgabe der Meinung, warum das Kursziel in die Welt geschriehen wird. Ich kann auch einen Kurswert von 10? herauswürgen oder eine Notiz von 100? herausschreien, irgendwann wird es diese Kurse geben. Die Wahrscheinlichkeit ist dafür gegeben.

In diesem Sinne auf ein konstruktives Miteinander!
-----------
Hätten Analysten ein Loch im Kopf, könnten sie wenigstens als Nistkasten dienen!

01.10.08 22:33

129 Postings, 3937 Tage SteinklumpensDaimler vs Apfelbaum

Und noch ein Thread mehr über Daimler.

 

Kennst ja meine Meinung zu Daimler. Beste Automarke der Welt, nur keiner weiß was die Krise jetzt so treibt und später sieht man dann günstigere Einstiegskurse, auch wenn jetzt die Hälfte sagt ich kaufe dann nach, falsch nur dann kaufen ist besser, aber chancen werden durch solch ein denken auch oft vertan.   Niemand weiß was in der zukunft passiert.

Jetzt kaufen und hoffen auf massiv höhere Kurse kann dauern, ich sehe da eher meinen Apfelbaum als lukrativer an.

 

Grüsse 

 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
20:22 Uhr
Endspurt im EU-Wahlkampf
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Huawei TechnologiesHWEI11
BayerBAY001
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BMW AG519000
Ballard Power Inc.A0RENB