finanzen.net

Die Bullen scharren gar nicht mit den Hufen,

Seite 12 von 1027
neuester Beitrag: 09.11.18 13:07
eröffnet am: 20.08.08 21:49 von: aktienspezial. Anzahl Beiträge: 25669
neuester Beitrag: 09.11.18 13:07 von: 1Quantum Leser gesamt: 1927062
davon Heute: 43
bewertet mit 138 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 1027   

22.08.08 07:05
1

14222 Postings, 6349 Tage uedewoguten morgen,

asien mit weiteren abgaben und die ami-futures mit negativen vorzeichen.

-----------
greetz uedewo

22.08.08 07:50
1

180 Postings, 4265 Tage DickundDoofHeute kaufe ich nochmals JPMORGAN CHASE dazu

Ich denke das die Lehman übernehmen werde. Damit wäre dann aus 1 Jahr vor der Krise an Bilanzsumme von 1.59 BILLIONEN USD, nach dem Kauf von Bear Stearns und Lehman, eine Billanzsummevon ca, 2,7 Billionen USD geworden.

Dazu kann ich nur sagen, sehr lecker, das schmeckt mir. Natürlich auf Longposition.

 

22.08.08 07:59
4

50 Postings, 4252 Tage netterdavid80Ich gehe

wohl bald im TecDax Short.
-----------
Bin Anfänger und zahl brav mein Lehrgeld :)
Angehängte Grafik:
tecdax.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
tecdax.png

22.08.08 08:10

365 Postings, 4464 Tage Hiesi1@netterdavid

du hast recht! das schaut sehr vielversprechend aus den tecdax zu shorten.  

22.08.08 08:11
2

380 Postings, 4247 Tage goldhamsterer...

ich sehe keinen grossen sinn von screenshots
was soll das bringen ?



 

22.08.08 08:21
3

794 Postings, 4584 Tage rhoenluesegodmode saaacht ....

DAX - Tagesausblick für Freitag, 22. August 2008Datum 22.08.2008 - Uhrzeit 08:17 (© BörseGo AG 2007, Autor: Graefe Rocco, Technischer Analyst, © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)
WKN: 846900 | ISIN: DE0008469008 | Intradaykurs:  

DAX
Heutige Pivot-Punkte:
Pivot-Resist (R2): 6,324.23
Pivot-High (R1): 6,280.59
PIVOT-PUNKT: 6,249.85
Pivot-Low (S1): 6,206.21
Pivot-Support (S2): 6,175.47


DAX WKN: 846900 ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra / Kursstand: 6.236,96 Punkte

Intraday Widerstände: 6.265 + 6.290/6.315 + 6.350/6.365
Intraday Unterstützungen: 6.235 + 6.200 + 6.137/6.162

Rückblick: Da der DAX gestern direkt und überraschend, nämlich abweichend zum US Verlauf, unter das Mittwochstief fiel, war ein weiterer Indexrückgang in Richtung 6.231/6.238 und 6.200 nicht mehr zu vermeiden. 6.219 wurden erreicht. Daran schloss sich wiederum nur eine bärische Aufwärtskorrektur an.

Charttechnischer Ausblick: Der heutige Weg ist ziemlich klar vorgezeichnet. Der DAX dürfte früher oder später unter das gestrige Tief 6.219 fallen. Unterhalb von 6.219 befinden sich Ziele bei 6.200 und zwischen 6.137/6.162. Zuvor könnte der DAX allenfalls noch mal bis 6.290/6.315 ansteigen, wobei es wahrscheinlicher ist, dass der DAX bereits in der 1. Stunde bei ~6.265 zu stagnieren beginnt.
Nur wenn sich der DAX vorzeitig oberhalb von 6.300 etabliert, wäre eine Rallyechance bis 6.350/6.365 zu unterstellen.

 
Angehängte Grafik:
080822dax601.gif (verkleinert auf 73%) vergrößern
080822dax601.gif

22.08.08 08:29

365 Postings, 4464 Tage Hiesi1öl aufwärtstrend intakt!

denke das ein long einstieg bei öl nicht schlecht wäre!
was meint ihr??

lg hiesi  
Angehängte Grafik:
profichart_22082008_0826.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
profichart_22082008_0826.png

22.08.08 08:32

1812 Postings, 5109 Tage loupluIst dies wirklich so?

Pessimismus stärkt Aktienmarkt

Gestützt wurde die Börse durch die Flut der Quartalszahlen. Immerhin schneidet das Gros der Unternehmen - sofern es keine Banken sind - besser als erwartet ab, vor allem die Einzelhändler. Die heutige Widerstandsfähigkeit verdankt der Aktienmarkt  außerdem - so paradox es klingt - dem massiven Pessimismus. Viele sind in Aktien unterinvestiert oder haben gar massive Positionen an Leerverkäufen aufgebaut. Das schafft wiederum Kaufzwang. Schnäppchenkäufe und die Eindeckung von Leerverkäufen in einigen Bereichen halfen der Wall Street anscheinend über die Runden. Die Tatsache, dass sich die Barometer nach einem schwachen Start allmählich wieder hocharbeiteten, mag dazu beigetragen haben.

Das Resultat: Der Dow Jones Industrial Average verbesserte sich 0,11% auf 11.430 Punkte, der - für den breiten US-Aktienmarkt repräsentative - S&P 500 avancierte 0,25% auf 1.277 Punkte. Der technologielastige Nasdaq Composite Index bröckelt dagegen 0,36% auf 2.380 Punkte.
 

22.08.08 08:37

12 Postings, 4267 Tage swiss799Danke nochmal AS für die Soybeans. Leider waren

wir ganz kurz knapp drunter. Bin dort rausgeflogen. Aber Deine Prognose war schon erstaunlich.  

22.08.08 08:39

55 Postings, 4284 Tage alegriaMoin @281

...klingt ziemlich negativ für heute :-(

Wenn es einen Aufwärtsgap gibt könnte das doch auch ein Zeichen für eine Inselumkehr sein und es geht wieder gen Norden

bin noch long  

22.08.08 08:44
1
was aber wenn es heute nicht nach unten gehen sollte ? Wenn sich heute der DOW Jones nicht endlich nach unten bewegt, gehts meiner Meinung nach in Asien und in EU zimlich steil nach oben.

Is ja auch so, je länger der Widerstand beim Dow um die 11300 hält, desto schweres wirds diesen nach unten zu verlassen.

Fazit: Wenns heute nicht knallt, gehts nächste Woche steil nach oben. (meiner Meinung)
-----------
,,Man hat nicht Recht, weil der Markt rauf oder runter geht,  
     sondern weil man die besseren Argumente hat.,,

22.08.08 08:47
3
und alle Ölzocker, bitte hier mal lesen:
http://www.godmode-trader.de/de/boerse-analyse/...on,a959217,c65.html

MIr persönlich ist nicht wohl dabei, mit meinen (gehebelten!?) Invests den Spekulationsbegierden von Hedgefonds ausgeliefert  zu sein. Und da die Bewegungen im Aktienmarkt mit der Entwicklung beim Öl begründet wird (neben der Streuung von Gerüchten), gilt Gleiches zur Zeit bei den Aktien.
Vielleicht hat man ja Glück und ist genauso positioniert wie die Instis es vorhaben ?

Oder man verratzt und zerfetzt sein Depot. Aber diese Diskussion hatten wir ja schon mal ....
-----------
Man muß ein Schwein sein

22.08.08 08:51
3

3956 Postings, 4704 Tage Trüffelschwein07Ich darf auch mal

an den Tag erinnern, als der Dax bei 6000 stand und der Index an dieser Marke abgeprallt ist und 180 Punkte binnen Minuten nach oben sprang - einfach nur so, weil es ihm gefiel ....

Die Charttechniker läuteten übrigens an diesem Tag den beginnenden Weltuntergang ein ...
-----------
Man muß ein Schwein sein

22.08.08 08:59
4

180 Postings, 4265 Tage DickundDoofCB09HN - Habe 5-stellige Summe in Kauforder gegeben.

                                                                               
EmittentCommerzbank AG
ArtMulti BonusZertifikat
Typlong
Emission17.03.08
Laufzeit19.06.09
EUWAX bis16.06.09
Quantoja
                               

Kennzahlen

                                                                                                           
Barriere50,00% USD
Barriere50,00%
Bonus132,00%
Bonus132,00% USD
Zinssatz0,00%
Spread0,50 EUR
Spread rel.0,79%
 

22.08.08 09:04
8

12829 Postings, 4920 Tage aktienspezialistguten Morgen

 
Angehängte Grafik:
2008-08-22_090343.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
2008-08-22_090343.png

22.08.08 09:07

180 Postings, 4265 Tage DickundDoofHier die Grafik für CB09HN

22.08.08 09:10
1

180 Postings, 4265 Tage DickundDoofMein Tipp JPMorgan nächstes Jahr bei 56 Euro.

22.08.08 09:12
2

180 Postings, 4265 Tage DickundDoofMeinte 36 Euro, war Tippfehler sorry

22.08.08 09:14

2817 Postings, 5931 Tage rangerockaab 6171

wäre ich mit ner zweiten longposition dabei: TB1TRH
 

22.08.08 09:15
1

2817 Postings, 5931 Tage rangerockaps schöner chart ;)

22.08.08 09:17
10

3785 Postings, 5521 Tage astrid isenbergtrasch, interessantes posting......

mal aus meiner sicht....... was interessiert denn jemanden hier wie viel punkte   er in bestimmten währungspaaren mitgenommen hat......ein teil wickelt das über futures oder cfds ab... ein anderer teil über zertis und os,  etfs etc.oder  benutzt alle instrumente... was soll das bringen....nix, denn das zur verfügung stehende kapital ist ja hier sehr unterschiedlich, deshalb.... ich halte überhaupt nix davon  ....es geht doch hier um tradingsposis, die man mit unterschiedlichen instrumenten bedienen kann, wenn man will....mehr hat  ein öffentliches forum, welches kostenfrei ist, nicht zu leisten...und nochmal ...lasst doch jeden machen was er will....in einem hat omme recht, man sollte sich entscheiden für die eine oder andere richtung und dann mit sehr engem riskm., wer jede bewegung mitnehmen will und posis changed, wird dauerhaft geld verlieren, aber ich merke schon, schon wieder viel zu viel geschreibsel.....sorry...  

22.08.08 09:24
3

3254 Postings, 4329 Tage newbiw001wie zuverlässig doch der dow ist

short bei 11460 rein, close gestern 11430 und futures heute 11390. der geht mir nicht mehr ins minus. :-))
tief heute dann bitte im dow 11220 mit dax 6175 und dann in beide long rein. so würde ich es mir vorstellen. vorher kann der dax ruhig nochmal 6265 anvisieren. käme mir nicht unrecht für einen zusätzlichen short auf den dax. siemens call übrigens gestern abend wieder raus. hat immerhin 20% gebracht. :-))  

22.08.08 09:31
10

3785 Postings, 5521 Tage astrid isenbergdick und doof,

es interessiert hier niemanden deine posigrösse ...erkläre den lesern deine strategie und die holpersteine in diesem zertifikat, sehr ,sehr riski, was willst du... pushen, dann gehörst du hier nicht in den thread, hast du ein reales anliegen, dann sag kurz, zerti xyz, riski.....ko etc....kein laie blickt  da durch bei den zertis.... ich mahne verantwortung an, und die hast du auch, bitte nimm sie wahr, würde allen hier helfen...danke für die einsicht...  

22.08.08 09:33
2

13153 Postings, 4394 Tage orient expresswenn dax nich schnell über die 6260

in richtung 6300 steuert gehe ich noch von einem weiteren tief aus ca. 6200.Mal schaun ist keine sichere sache im momment.Auf das öl sollte auch geachtet werden..  

22.08.08 09:37
4

3256 Postings, 4896 Tage loshamoonguten morgen, hier die einfache wahrheit....

......

 
Angehängte Grafik:
2008-08-22_090343.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
2008-08-22_090343.png

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 1027   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Allianz840400
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
BASFBASF11
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Airbus SE (ex EADS)938914
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733