finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1648 von 1746
neuester Beitrag: 22.11.19 13:34
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 43635
neuester Beitrag: 22.11.19 13:34 von: tseo2 Leser gesamt: 9043713
davon Heute: 3557
bewertet mit 109 Sternen

Seite: 1 | ... | 1646 | 1647 |
| 1649 | 1650 | ... | 1746   

19.07.19 17:08

6463 Postings, 1155 Tage raider7Fehlstart von Leyen

https://de.sputniknews.com/politik/20190719325468058-eu-kommissionspraesidentin-fehlstart-russland/

Durch die Leyen dürfte es Frosstiger werden zwischen EU + Russland

Könnte es sein dass die Leyen sich übernimmt,,,, Putin hat nähmlich einen grossen Hund.innocentsurprise

 

19.07.19 17:19

31521 Postings, 7077 Tage Robindas zieht

sich wie Kaugummi , bis die ? 5,80 getestet wird . Ein Drama  

19.07.19 17:49

3175 Postings, 7045 Tage BiomediUnter 6 kaufe ich etwas nach

19.07.19 18:17

6463 Postings, 1155 Tage raider7hi Robin

schon bei 4 kamen sprüche von dir wie könnte auf 3,5 runter gehn

kann nur hoffen dass du es diesmal besser macht

damals wolltest du nähmlich bei 4 nicht rein

denke mir aber dass du es diesmal nochmal falsch machen wirst..  

19.07.19 20:30

6463 Postings, 1155 Tage raider7Iraner stoppen Englischen Öltanker

https://www.derstandard.de/story/2000106487639/...tanker-stena-impero

Da die Britten ja einen Iranischen Tanker gekappert hatten steht es nun 1 zu 1

was darf der eine was der andere nicht darf.!?

Würde sagen dass nun der Westen getestet wird + bin gespannt wie es weiter geht

 

19.07.19 20:55

6463 Postings, 1155 Tage raider7Schätze dass die NS2

im 3Q2019 fertig geb aut sein wird, woher ich das vermute ist dass Gazprom nun seit 1 Jahr jeden Tag mit mindestens 2 Rohrverlegerschiffe am Arbeiten ist

https://www.ndr.de/nachrichten/...er-Rohre-startet,nordstream288.html

Zur Zeit arbeiten 3 Rohrverlegerschiffe an der Pipline NS2

die Pioneering Spirit die Solitaire + die Fortuna die bei OST-LUGA den Rest vom Russischem teil baut

1 schiff verlegt pro Tag 3 bis 4 km Pipline, bei einer länge von 1200 X 2 Piplines = 2400 km insgesammt

2 Rohrverlegerschiffe könnten also pro Jahr 6,5 km X 365 Tage = 2372 km

Eigendlich müsste die Pipline jetzt schon fasst fertig sein da immer mindestens Schiffe 2 am Bauen und verlegen waren...

Also ich rechne bis ende des 3Q2019 bis alles fertig gebaut ist

 

19.07.19 21:10
1

4966 Postings, 994 Tage USBDriverBald wird das Öl teurer

19.07.19 23:43
1

724 Postings, 2820 Tage Sokooo#raider007

Hör auf hier andere Leute an zu machen.....

Du hast Anfang der Woche etwas von 7,15 - 7,30 gelabert.. und was ist....

Du hast bestimmt schon Panik....

Die 5,80 wird bestimmt angetestet.  

20.07.19 00:08

430 Postings, 1109 Tage Sylar88...

Nach dem Ex Dividenden Tag fällt der Kurs immer. Meistens viel mehr als die Höhe der Dividende. War letztes Jahr auch so.  

20.07.19 08:14
1

57184 Postings, 3684 Tage meingottLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 23.07.19 21:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

20.07.19 09:42
1

1801 Postings, 834 Tage Ghul13:-)

raider ist meingotts und Sokoos Lieblingsthema. ich finde das eher lästig. Dabei gibt es so viel Interessantes! Zum Beispiel die Wahl in der Ukraine morgen. Hier ein Interview mit dem Ukrainischen Botschafter in Berlin:

https://www.welt.de/politik/ausland/...tschland-ist-erschuettert.html

Also ich meine zwischen den Zeilen lesen zu können, dass der Verzweiflungsgrad recht hoch ist. Ich denke, dass es sehr bald zu einer Einigung kommen wird.  

20.07.19 11:21

6463 Postings, 1155 Tage raider7Zur errinnerung sokooolein

Da Gazprom nun für 14 Tage die NS1 Pipline geschlossen hat wegen Reparaturen

und am 1.8 die Pipline wieder angefahren wird müsste es ""deiner meinung nach"" lange dauern bis die 170 Mio m3 Gas pro Tag wieder erreicht sind

Ich behaupte aber dass es nur 1 Tag dauern wird und Gazprom kann wieder 170 Mio m3 am Tag liefern

http://www.gazprom.com/investors/disclosure/remit/

Und genauso wird es bei der China Pipline ablaufen.winksmilelaugthingcooltongue out

 

20.07.19 11:34

6463 Postings, 1155 Tage raider7Der Hit der Woche wird wieder die "Klimaanlagen"

https://de.sputniknews.com/panorama/20190720325471117-extreme-hitze-deutschland-warnstufe-2/

Klimaanlagen werden den Stromverbrauch ankurbeln

Solar dürfte neue Rekorde realisieren

Bei Wind dürfte es runter gehen auf NULL

Was ist die "SICHERE SAUBERE LÖSUNG"

Natürlich Gazpromgas.winksmilelaugthing

 

20.07.19 12:10
1

724 Postings, 2820 Tage Sokooo#raider007

"und am 1.8 die Pipline wieder angefahren wird müsste es ""deiner meinung nach"" lange dauern bis die 170 Mio m3 Gas pro Tag wieder erreicht sind"

Raiderlein dazu habe ich überhaupt nichts geschrieben,was raucht ihr in Luxemburg?
Beantwortete doch lieber mal meine Frage: 7,15-7,30 hast du behauptet! Und was jetzt....

@Ghul...ist lästig was du über die Ukraine schreibst. Warte doch mal die Zeit ab. Beeinflussen kannst du es eh nicht.
Raider geht uns einfach auf den Sack mit seinen falschen Prognosen,Wiederholungen und seinen Behauptungen.  

20.07.19 12:21
1

1801 Postings, 834 Tage Ghul13@sokoo

ich stelle hier nur Nachrichten rein, die meiner Meinung nach für die GP Entwicklung relevant sind. Beeinflussen ist da nicht die Intention sondern Informationsaustausch. Dafür liest man doch in so einem Forum, oder nicht?
Mir ist tatsächlich einer, der an den Haaren herbeigezogene Zusammenhänge wie GP-Kurs/Klimaanlagen/E-Roller anführt lieber, als einer, der nur über die Beiträge anderer moniert. Also, extra für dich hier ein interessanter Artikel zum Maas/Lwvrow treffen (Hauptthema Uraine) aus einer meiner Lieblingsquellen, die hier nicht verlinkt werden dürfen (j u n g e f r e i h e i t):

Der Petersberg bei Bonn hat für die deutsch-russischen Beziehungen nicht die beste Aura. 1973 fuhr auf der Serpentinenzufahrt zum damaligen Gästehaus der Bundesregierung der Staatsbesucher Leonid Breschnew ein ihm frisch als Gastgeschenk vor das Gästehaus der Bundesregierung gestelltes Mercedes-Coupé gleich auf den ersten Kilometern zu Schrott. Solche Kollateralschäden gab es nicht, als am Donnerstag der 18. Petersburger Dialog im reprivatisierten historischen Grandhotel eröffnet wurde. Zwar nicht in Anwesenheit von Wladimir Putin und Angela Merkel, aber immerhin gaben sich die Außenminister beider Seiten, Heiko Maas und Sergej Lawrow, die Ehre. Und: Sie duzten sich beim Pressetermin. Ob das weitergehende Folgen hat, muss sich zeigen. Vor allem die deutsche Seite betonte, dass sie weiterhin die Sanktionen gegen Russland für erforderlich halte. Aber man müsse versuchen, dort weiterzukommen, wo es Chancen gebe, die Beziehungen fortzuentwickeln. Und überhaupt sei es besser, miteinander zu reden, als den Dialog zu verweigern.

Lawrow nahm die reservierte Atmosphäre mit Routine. Auf die Frage eines Journalisten, wie er die bisher betont russlandkritischen Äußerungen von Ursula von der Leyen bewerte, erwiderte er mit der rhetorischen Gegenfrage, ob es in der EU irgendwelche Freunde Russlands gebe. Er hoffe, dass die neue Kommission unter von der Leyen eine Bestandsaufnahme der Russlandpolitik ihrer Vorgängerin machen werde. Kleine Zückerchen verteilte Lawrow aber doch: Erste Arbeitskontakte mit der neuen ukrainischen Administration von Präsident Wolodimir Selenskij nannte er »konstruktiver als alles, was wir mit der Poroschenko-Administration erlebt haben«. Er kündigte auch die Möglichkeit eines neuen Ukraine-Treffens im sogenannten Normandie-Format (Deutschland, Frankreich, Russland, Ukraine) an. Das wiederum ist eine Abfuhr für Selenskijs Bestreben, in diese Gespräche zur Verstärkung der ukrainischen Position auch die USA und Großbritannien einzubeziehen.Maas äußerte sich hoffnungsvoll, dass der jetzt mit Wirkung ab Sonntag vereinbarte Waffenstillstand für den Donbass halten könnte. Er verwies darauf, dass über die Waffenruhe hinaus auch konkrete Schritte wie die Reparatur einer bei den Kämpfen gesprengten Brücke vereinbart worden seien. Maas nannte auch die Perspektive eines Gefangenenaustauschs. Nach verschiedenen Berichten aus Kiew und Moskau sollen etwa 200 Gefangene in ihre jeweiligen Herkunftsstaaten entlassen werden. Unklar ist aber noch, ob auch relativ prominente Personen dabei sind. So verlangt nach Berichten ukrainischer Nachrichtenseiten Wolodimir Selenskij die Freilassung des in Russland wegen Terrorismus (Versuch, auf der Krim ein Lenindenkmal zu sprengen) und Zusammenarbeit mit dem »Rechten Sektor« verurteilten Filmemachers Oleg Senzow, wenn Russland den seit über einem Jahr unter dem Vorwurf des Landesverrats in Untersuchungshaft sitzenden russischen Journalisten Kirill Wischinskij zurückhaben wolle.  

20.07.19 13:07
1

724 Postings, 2820 Tage Sokooo#Ghul

ist tatsächlich einer, der an den Haaren herbeigezogene Zusammenhänge wie GP-Kurs/Klimaanlagen/E-Roller anführt lieber, als einer, der nur über die Beiträge anderer moniert. "

Dann treff dich doch mal mit Raiderlein in Luxemburg und ihr macht einen anregenden Gedanken Austausch.  Ihr scheint ja auf der gleichen Wellenlänge zu sein. Ich kann dem Typen nichts abgewinnen....
Ach Ghul....ich lese auch Zeitung u. Internet deswegen muss ich nicht jeden scheiss hier rein setzen....was sollst !  

20.07.19 13:31

57184 Postings, 3684 Tage meingottguhl

wenn du bist jetzt noch immer nicht verstanden hast, dass raider ein reiner Dampfplauderer ist, dann wirst du es auch nie mehr verstehen.  

20.07.19 13:37
1

57184 Postings, 3684 Tage meingottDas einzige was raider wirklich hat ist

viel Zeit, H4 und Fantasie...und wer weiß, womöglich glaubt er auch selber an seine Postings hier...das ist dann aber ein Medizinisches Problem.

Nice WE

PS Sookoo..mit raider wirst du dich weder treffen können, noch einmal etwas von seinen Reisen , Aktien oder seinem ganzen anderen Reichtum sehen, welchen er hier im Forum vorgaukelt.
Er ist ein gestrandeter Plattenbau Uli...weiß ich noch von früher als er noch seine Millionen in den Erneuerbaren angelegt hatte  

20.07.19 13:45
1

1801 Postings, 834 Tage Ghul13lieber sokoo,

hast du bauchweh oder streit mit deiner/deinem Partner? Oder doch eher einsam und grantig? Es tut mir leid, dass es dir offenbar nicht gut geht, aber trotzdem möchte ich nicht weiter auf dem Niveau "diskutieren". Ich hoffe es geht Dir bald besser, Kopf hoch und noch ein schönes Wochenende.

 

20.07.19 13:52
1

1801 Postings, 834 Tage Ghul13lieber meingott

doch, das habe ich schon begriffen, aber warum sollte ich Dampf plaudern über einen Dampfplauderer? Das ist doch Unsinn, oder nicht? Wer bitte nimmt den Unsinn denn ernst? Oder wer glaubt den Schwachsinn, dass es z.B. nach dem Divistichtag tiefgrün werden sollte? Und wenn das wirklich wer glauben solte, kann man eh nicht mehr helfen, an der Börse wär man dann zumindest falsch.

auch dir ein schönes wochenende!  

20.07.19 14:35

724 Postings, 2820 Tage Sokooo#Ghul

Warum soll es mir nicht gut gehen ?

Glaub du schön weiter raider Gelaber, denn du hast nichts begriffen. Das du von Niveau redest, davon bist du noch weit weg.

@ Meingott...war doch nur ein Scherz jetzt ist Gluhi auch dahinter gekommen...shit !  

20.07.19 14:42

20 Postings, 1748 Tage falen nephilimup...

Nächste Woche zieht die kleine Diva wieder an... Ich bin und bleib dabei!  

20.07.19 14:48

1801 Postings, 834 Tage Ghul13:-)

irgendwie sind deine Beiträge den raiderschen recht ähnlich. Krummer Satzbau, Rechtschreibfehler wo man hinsieht und irgendwie ein grantiger bzw. hasserfüllter Unterton. Und noch was: "Niveau" ist ein relativer Begriff. Das bedeutet, dass auch ein dummer oder ungebildeter Mensch ein gewisses Niveau hat. Halt ein anderes als ein gebildeter. Also zeugt es nicht gerade von einem hohen Bildungsgrad, wenn man jemanden beleidigen möchte und ihm vorwirft "weit weg vom Niveau zu sein".
 

20.07.19 14:59

1801 Postings, 834 Tage Ghul13komisch nur,

dass sich solche Dummköpfe, Streithähne und Legastheniker ausgerechnet in einem Börsenforum tummeln ist schon irgendwie komisch...  

20.07.19 15:11

724 Postings, 2820 Tage Sokooo#Ghul

Ja , Ghul ist schon komisch das du hier vertreten bist. Mit deinem Niveau...

Diskussion aus....  

Seite: 1 | ... | 1646 | 1647 |
| 1649 | 1650 | ... | 1746   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
thyssenkrupp AG750000
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
Allianz840400