finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1647 von 1741
neuester Beitrag: 20.11.19 10:23
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 43516
neuester Beitrag: 20.11.19 10:23 von: Lucky79 Leser gesamt: 9024634
davon Heute: 1829
bewertet mit 109 Sternen

Seite: 1 | ... | 1645 | 1646 |
| 1648 | 1649 | ... | 1741   

18.07.19 11:50

1787 Postings, 832 Tage Ghul13@sylar

absolut, hab mir letztes Jahr fest vorgenommen, es nächtes Mal besser zu machen paar Tage vorm Stichtag raus, paar Tage danach wieder rein. Tja, die guten Vorsätze... Ich habs verpasst und ärger mich jetzt.

Aber der Raider hat ja auch gesagt, dass es in extremen Maße steigen anstatt fallen wird. :-)  

18.07.19 12:00

4954 Postings, 992 Tage USBDriverEinstiegschance für die Spätzünder

18.07.19 12:01

1787 Postings, 832 Tage Ghul13...

naja, bin kein Charttechniker, aber die 5,80 wird schon halten. Danach gehts dann bestimmt schnell wieder hoch.

 

18.07.19 12:06
2

1655 Postings, 564 Tage walter.euckenwie jedes jahr, teil 2

nicht nur fällt es nach dem dividendenstichtag stärker als die bruttodividende und als die nettodividende erst recht, auch steigt es kurz nach auszahlung der dividende im früherbst jedes jahr kräftig weil viele ihre dividende reinvestieren und damit zusätzliche adr für ihr depot kaufen.  

18.07.19 12:15
2

4954 Postings, 992 Tage USBDriver@walter klingt logisch

Ich habe ja mit den Nachkaufe mein Einstandskurs von 3,68 auf 3,94 verschlechtert, aber bin noch weit unter dem aktuellen Kurs von 6,09.  

18.07.19 13:51

477 Postings, 3330 Tage jameslabrie5.8 bis 5.85

kaufe nächste Tranche
mk 3.95  

18.07.19 14:32

2525 Postings, 2709 Tage cesarWen ich jetzt Gazprom verkaufe

bekomme ich die Dividende Trotzdem , ich habe die aktie bereits seit 3 monaten und den abschlag hab ich ja auch schon mitgemacht  

18.07.19 14:34
1

4954 Postings, 992 Tage USBDriverJa bekommst du

18.07.19 16:45

7 Postings, 125 Tage AufAbna, jetzt aber wieder nach Norden

Schade, jetzt könnte man billerger einsteigen.  

18.07.19 18:05
1

68 Postings, 273 Tage ViagraFallsach

hoch, runter, hoch, runter, in 10 Jahren bewerte ich das Investment...und habe ein gutes Feeling was das angeht  

18.07.19 20:48

1075 Postings, 3539 Tage rusi1Wieso

Fällt auf einmal der Kurs. Ist die Dividende schon bezahlt und die Leute verkaufen, oder was?  

18.07.19 21:40
vorgestern war Dividendentag...
Gestern wurde abgezogen..  

19.07.19 08:39
1

1787 Postings, 832 Tage Ghul13:-)

"Deutschland und Russland haben die Forderung des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj zurückgewiesen, Gespräche über den bewaffneten Konflikt in der Ostukraine auch mit den USA und Großbritannien zu führen. Das sogenannte Normandie-Format habe sich bewährt, betonten Außenminister Heiko Maas und sein russischer Kollege Sergej Lawrow in Bonn."
https://www.spiegel.de/politik/ausland/...-der-usa-aus-a-1278007.html

heute dürfte die Korrektur zu Ende sein. Blöd gelaufen: die, die vorher raus und gestern wieder rein sind haben den besseren Deal gehabt. Und bis die Divi am Konto ist steht GP bestimmt wieder über 7.-. Ärgerlich, aber ein Luxusproblem. Wer hätte vor 6 Monaten geglaubt, dass wir nach dem Divistichtag deutlich über 6.- stehen werden?
 

19.07.19 11:49

185 Postings, 3332 Tage vistelGhul

Das heißt, man hat ihm gesagt. "Mach dich nicht so wichtig." Ist ein guter Signal Richtung UA.

Hinter her betrachtet wäre verkauft über 7,- und Kauf bei 6,10 natürlich ein gutes Geschäft. Aber man kann nicht alles haben und für mich war der Platz in diesem Zug wichtiger als ein gewisses Gewinn.

 

19.07.19 12:49

6445 Postings, 1153 Tage raider7Fakt ist

dass LNG-Gas nach neusten studien Umweltschädlicher ist als ((( KOHLE )))

LNG aber wird als Saubere Alternative zu Erdgas gehandelt.!?

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...klimaschaedlicher-als-kohle/

Gazprom aber hat Erdgas-Reserven von ((( 80000 Mrd m3 SAUBERES ))) Gas

Und der Klimawandel erhöht ständig den Druck nach Sauberen Energien,,,, Frage ist wie lange die Politik die Umweltkillende Kohle noch unterstützt..!?

Denn es wird immer schlimmer was Essen, Luft, Umwelt, Wasser, Tiere + Menschen angeht.!?

 

19.07.19 13:12

327 Postings, 922 Tage tricky_70hin und her, macht Taschen leer....

wenn man 20.000 St für 4 Euro kauft und bei 7 Euro verkauft, hat man 60.000 Euro Gewinn brutto , minus pauschal 30 % Steuern/Gebühren, dann hat man insgesamt 122.000 Euro Kapital. Bei einem Kurs von 6,10 Euro kann man davon genau 20.000 St. kaufen und man hat keine Dividende.  Warum das ein besseres Geschäft sein sollte, kann ich nicht nachvollziehen.
Es lohnt sich nur wenn man hohe Verluste hat und keine Steuern zahlen muss. Aber das ist dann auch kein Gewinn sondern Verlustausgleich .  

19.07.19 13:52

185 Postings, 3332 Tage vistelTricky

Man muss schon auch mit komma Zahl rechnen, das lohnt sich schon. Und man hat die Steuer dann auch bereits abgeführt die man später beim Verkauf nicht bezahlen muss.
Aber hey der Zug ist weg, und ein Börsen weisheit sagt“ trauere den Trade nicht hinterher“

Es geht weiter und wir sind dabei  

19.07.19 13:56

2971 Postings, 1111 Tage Tom1313Die Rechnerei macht überhaupt keinen Sinn

da man dafür den EK beachten muss. Für Leute mit EK 4 oder 5 macht es keinen Sinn dieses Spiel zu spielen. Außer man verkauft bei 7 und der Kurs sinkt wieder auf 4 oder und man kauft erneut ein, aber das ist Wunschdenken.  

19.07.19 14:34

1508 Postings, 2609 Tage Mexico ManDas kann beides Sinn machen

Fällt der Kurs stärker als der Dividendenabschlag, wäre es besser vorher verkauft zu haben. Wenn nicht dann nicht. Aber das kann ja keiner wissen.
Das ist den Steuern ist doch Schwachsinn, die zahlt man nämlich immer. Egal ob auf Gewinne oder Dividenden. Bei der einen Variante früher, bei der anderen später...also was soll das bringen.  

19.07.19 15:03

59 Postings, 888 Tage SixpackMannEs ist ganz

einfach. Ich geb keinen meiner kleinen Schätze her :)

 

19.07.19 15:38

1787 Postings, 832 Tage Ghul13Ukraine

Sonntag sind Wahlen. Wenn Selenski nicht die absolute Mehheit holt, könnte es eine Koalition mit der "Oppositionelle Plattform für das Leben" geben. "Sie besteht vor allem aus früheren Janukowitsch-Anhängern. Die Partei selbst, die im russischsprachigen Osten und Südosten der Ukraine verwurzelt ist, steht für eine Wiederannäherung an Russland und verspricht ein Ende des Stellungskrieges mit den Separatisten im Kohlerevier Donbass. Auch für Selenskyj ist dies ein zentrales Anliegen. Der Staatschef positioniert sich als Friedenspräsident und bedient die Sehnsüchte vieler Ukrainer nach einem baldigen Kriegsende. "Wir sind bereit, alles umzusetzen, was in den Minsker Vereinbarungen steht", sagte Selenskyj in einem DW-Gespräch. Offenbar ist er zu mehr Zugeständnissen bereit als sein Vorgänger. Nach der Parlamentswahl erwarten viele einen neuen Anlauf in dieser Schlüsselfrage ukrainischer Politik."
[...]
"Auffällig bei dieser Wahl ist die mediale und politische Unterstützung aus Russland. Zuletzt ergriff Moskau bei der Präsidentenwahl 2004 in der Ukraine massiv Partei, damals für Janukowitsch. Auch diesmal bekommen dessen ehemalige Parteigänger, die nun in der "Oppositionellen Plattform" organisiert sind, ähnlich große Unterstützung aus Russland."

https://www.dw.com/de/...zwischen-neuanfang-und-kehrtwende/a-49622308

na, das liest sich doch vielversprechend, oder? Und der Trumpel ist auch erstmal mit dem Iran beschäftigt, Dann gibts ja noch den Wirtschaftskrieg mit China... ob von der Seite noch was ernsthaft gegen NS2 kommt? Ich denke eher nicht. Hätt gern noch mehr GP-Scheine, aber bin schon voll drin.  

19.07.19 15:44

68 Postings, 273 Tage ViagraFallsIch auch nicht

ich lass das Teil einfach laufen: Jahr für Jahr für Jahr für Jahr.
Bin schon so oft viel zu früh ausgestiegen...aber ich lerne dazu...und Gazprom ist der Titel, bei dem ich das ausprobiere. Bleibt der Gewinn gleich und wird die Ausschüttungsquote auf 50% erhöht macht das für mich 25% Dividendenrendite...und die will kassieren, jahrelang...aber eine Einschränkung: bei ATH wird verkauft, egal wann  

19.07.19 16:13

185 Postings, 3332 Tage vistelEUR

19.07.19 16:28

1668 Postings, 3025 Tage xraiwie weit

gehts noch runter ?
schätze wir sehen die 5 wieder vorne.  

19.07.19 16:48

1787 Postings, 832 Tage Ghul13xrai

der erste große 20% Anstieg bei der Divinachricht ging auf ca. € 5,60. Das denke ich ist das absolut unterste Limit. Aber ich denke nicht, dass es so tief geht, aber vielleicht sehen wir die 5.- nochmal kurz vorm Komma. Ich hoffe ja darauf, dass es jetzt seitwärts dümpelt bis die Divi aufm Konto ist, damit ich guten Gewissens nachkaufen kann...  

Seite: 1 | ... | 1645 | 1646 |
| 1648 | 1649 | ... | 1741   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81