finanzen.net

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 4 von 526
neuester Beitrag: 18.09.19 21:44
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 13139
neuester Beitrag: 18.09.19 21:44 von: guru stirpe . Leser gesamt: 2233829
davon Heute: 303
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 526   

24.11.08 11:04
3

19 Postings, 3957 Tage KrisenmarklerEiner für alle, alle gegen einen?

Ich weiß zwar nicht was für hetzkampagnen gegen einige nutzer hier laufen... aber gut find ich das nicht.

jeder hat seine ziele, jeder hat irgendwo investiert und hofft das es zu seinen gunsten ausgeht.

ich für meinen teil denke und hoffe das kloeckner sich wieder erholt.  

24.11.08 14:13

28 Postings, 3986 Tage shaegar@76 genau meine Meinung

Peddy macht genau das richtige - er reagiert nicht drauf.
 

25.11.08 11:04

5670 Postings, 5068 Tage FredoTorpedosieht ja ganz gut aus bisher in dieser

Woche.

Bis zum Ausbruch aus den Abwärtstrend ist es allerdings noch ein weiter Weg.

Gruß
FredoTorpedo  

01.12.08 08:53
1

23 Postings, 4213 Tage niederkasselerÜbernahme??

Kann irgend jemand was zu den Gerüchten über ein mögliches Übernahmeinteresse durch den russischen Stahlkonzerns Severstal sagen??  

01.12.08 12:23
1

3009 Postings, 4036 Tage _markus_niederkasseler,

da werden mal schnell Gerüchte gestreut weil noch jemand schnell raus muss!

Kursziel weiterhin 4 ?, denn von solch stumperhaften Gerüchten fühle ich mich nach wie vor bestärkt das hier nichts nach oben gehen kann!

Leute macht die Augen auf und lasst euch doch nicht von solch Gerüchten verarschen.  

08.12.08 16:53

23 Postings, 4213 Tage niederkasselerHallo Marcus,

wann sollen denn die von Dir vorausgesagten Kurse von 4,- EUR kommen???
 

09.12.08 11:43

19 Postings, 3957 Tage Krisenmarklerich sagte ja, die kommen nicht

Kurse von 4 Euro sind sowas von übertrieben meinermeinung nach.

ich geh ja auch nicht in einen autoladen und will ein auto für zusätzliche 50 % billiger kaufen, obwohl schon rabatte von 80 % gefallen sind ;)

die frage ist jetzt wann man kloeckner wieder verkaufe sollte... und ob die jahresendralley jetzt schon losgeht oder obs noch dauert.

ansonsten kann man morgen oder übermorgen vielleicht auch in solartitel investieren, die sind heute gut gesunken :)  

09.12.08 22:33
1

3009 Postings, 4036 Tage _markus_niederkasseler

noch ist das Jahr nicht rum, aber ich denken spätestens im Januar dürfte die 4 kommen.  

10.12.08 06:58
1

19 Postings, 3957 Tage Krisenmarklerich denke zwar nicht das die kommen....

... hab dennoch gestern alles mit  gewinn verkauft. denn wenn wir die 7,50 euro schonmal gesehen haben, wärs ja schlimm, wenn die nochmal da landen sollte und man dann nicht voll einsteigen kann ;)

ich würd bei 7,50 euro nochmal gut was kaufen und das dann auf lange sicht halten, also mindestens bis 22,50, um dann 200 % gewinn mitzunehmen.

aber erstmal abwarten obs noch so weit runtergeht und wo man einsteigen kann.  

10.12.08 07:08
1

5670 Postings, 5068 Tage FredoTorpedobin bisher noch dabei - der letzte Nachkauf bei

bei 7,7? liegt schon fast 50% im Plus und das in nur wenigen Wochen. Werde heute aber SLs setzten, falls es doch nicht zum erhofften Durchbruch des Abwärtstrends nach oben kommen sollte.

Gruß
FredoTorpedo  

16.12.08 14:37
1

3009 Postings, 4036 Tage _markus_Nun gehts den Bach runter

16.12.2008 14:12
euro adhoc: Klöckner & Co SE (deutsch)
euro adhoc: Klöckner&Co SE (News/Aktienkurs) / Recht/Prozesse / Französische Kartellbehörde verhängt Bußgeld gegen Tochtergesellschaft von Klöckner&Co

-------------------------------------------------- ------------ Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- ------------

16.12.2008

Duisburg, 16. Dezember 2008 - Die französische Kartellbehörde (DGCCRF) hat heute bekannt gegeben, dass sie Bußgelder gegen französische Stahldistributeure von insgesamt fast 600 Mio. Euro verhängt hat; gegen die KDI SAS (ein Tochterunternehmen der Klöckner&Co SE) wurde eine Geldbuße in Höhe von 169 Mio. Euro festgesetzt. Den Unternehmen wird vorgeworfen, an wettbewerbswidrigen Preisabsprachen in Frankreich in den Jahren 1999 bis 2004 beteiligt gewesen zu sein. Entgegen der bisher geübten Praxis hat die französische Kartellbehörde bei der Bemessung der Geldbuße offensichtlich die Weltumsätze des Klöckner&Co-Konzerns zugrunde gelegt, obwohl die geahndeten Verstöße ausschließlich von der französischen Tochtergesellschaft KDI SAS begangen wurden und nur den französischen Markt betrafen. KDI SAS wird deshalb gegen den Bußgeldbescheid Rechtsmittel einlegen mit dem Ziel, die Höhe der Geldbuße deutlich zu reduzieren und bis zur rechtskräftigen Entscheidung die Aussetzung der Zahlung zu erwirken.

Das Bußgeld belastet das Konzernergebnis 2008 der Klöckner&Co SE mit einem Betrag in Höhe von 79 Mio. Euro. In Höhe von 20 Mio. Euro bestehen bereits Rückstellungen. Zudem besitzt Klöckner&Co einen Erstattungsanspruch in Höhe von 70 Mio. Euro gegen die ehemaligen Eigentümer des Klöckner&Co-Konzerns aus dem Verkauf des Klöckner&Co-Konzerns an die heutige Klöckner&Co SE im Jahre 2005.

Emittent: Klöckner&Co SE, Am Silberpalais 1, D-47057 Duisburg Die Aktien der Klöckner&Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Amtlichen Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576. Weitere Informationen finden Sie auf der Klöckner&Co-Website: www.kloeckner.de



Wer betrügt wird bestraft, und schwupps schrumpft das Ergebnis dank der Strafzahlungen!
Und das ist nur ein Markt wo Preisabsprachen bestraft wurden, macht einen schon nachdenklich bedenkt man das KlöCo in noch viel mehr Märkten aktiv ist!

Bin schon gespannt was da noch so alles kommt!  

16.12.08 14:43
1

3009 Postings, 4036 Tage _markus_Grosser Peddy was meinste

wieviel von deinen KGV 1 Prognosen am Jahresende noch übrig bleiben sollten jetzt auch noch massive Abschreibungen auf den Lagerbestand stattfinden?

Hör bloss auf zu "klingeln"!:)  

16.12.08 14:54
1

3009 Postings, 4036 Tage _markus_man beachte den letzten Absatz

16.12.2008 14:08
Frankreich verhängt Kartellstrafen unter anderem über ArcelorMittal und KlöCo
Wegen illegaler Preisabsprachen haben Frankreichs Kartellwächter über elf Stahlhändler und -hersteller Strafen von mehr als einer halben Milliarde Euro verhängt. Der Großteil der Strafen entfalle auf Geschäftsbereiche von ArcelorMittal    und Klöckner&Co (News/Aktienkurs) , teilte die Behörde am Dienstag in Paris mit. ArcelorMittal teilte umgehend mit, gegen die Entscheidung Berufung einlegen zu wollen.

Arcelor Mittal (News/Aktienkurs) muss den Angaben zufolge eine Strafe von 301,9 Millionen Euro bezahlen, die Klöckner-Tochter KDI 169,3 Millionen Euro. Der Behörde zufolge haben mehrere Firmen bereits angekündigt, sie könnten wegen der Finanzkrise möglicherweise Probleme haben, die Zahlungen im Jahr 2008 aufzubringen./FX/RX/stw/sb

ISIN LU0006067663 DE0006780000

AXC0111 2008-12-16/14:08

http://www.finanznachrichten.de/...r-arcelormittal-und-kloeco-016.htm  

16.12.08 15:12
1

4620 Postings, 4691 Tage Nimbus2007Ein Non-Event für Klöckner...

"Nach Einschätzung von Klöckner & Co belastet das Bußgeld das Konzernergebnis 2008 mit 79 Mio. Euro. Dabei bestehen bereits Rückstellungen in Höhe von 20 Mio. Euro. Zudem besitze Klöckner & Co einen Erstattungsanspruch in Höhe von 70 Mio. Euro gegen die ehemaligen Eigentümer des Klöckner & Co-Konzerns aus dem Verkauf des Klöckner & Co-Konzerns an die heutige Klöckner & Co SE im Jahre 2005"

Ok...die 20 Mio Rückstellung wären weg...schade, aber fast irrelevant. Zudem wird der Einspruch gute Chancen haben, denn zur Bemessung den internationalen Umsatz heranzuziehen, obwohl es sich nur um die französische Tochter dreht, ist Unfug.  

16.12.08 15:15

50100 Postings, 4971 Tage RadelfanNaja, für KlöCo erstmal eine gute Chance

die Dividende für 2008 ausfallen zu lassen!  

16.12.08 15:18
1

7689 Postings, 4656 Tage TykoWer bescheißt sollte auch hart bestraft werden...

Was für kleine gilt ebenso für große......

Scheinbar hatten die es nötig........

Jetzt kriegen bekommen Sie dafür die Quittung.....
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

19.12.08 15:52

3009 Postings, 4036 Tage _markus_und schon wird abgestuft, hat ja auch gedauert

19.12.2008 12:47
UBS stuft Klöckner & Co. ab
Die Analysten der UBS stufen die Aktien von Klöckner&Co. (News/Aktienkurs) von "Buy - Short Term Sell" auf "Neutral" ab.
Das Kursziel wurde von 20 Euro auf 11 Euro gesenkt.

(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Baron Oliver, Redakteur)


Interessant auch dieser Artikel

http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_326530

...Von der Geschwindigkeit sowohl des Rückgangs der Nachfrage als auch der Preisentwicklung sei er überrascht, betonte Ludwig. "Es ist schon deutlich mehr als wir erwartet haben."....


lol wie kurzsichtig ist denn dieser Vorstand, hat der gedacht die Stahlpreise steigen expotential bis zum Jahr 2050?!  

19.12.08 15:58

5184 Postings, 4176 Tage kleinerschatzKlöckner & Co. habe ich zwischen 43-46 Euro

noch schnell verkauft.Es war nicht das  Hoch bei über 60 Euro aber auch nicht die 10 von heute.  

22.12.08 17:10

3576 Postings, 5215 Tage ByoersolanyMammamia, markus!

Du magst ja auf einem Berg von Puts hocken, aber Klöckner ist mit geschätzten KGVs von 1,3 (2008) und um 4 (2009 bis 2010) eine fundamental völlig unterbewertete Aktie. Die tiefste Krise seit 40 Jahre ist im Kurs längst eingepreist. Der Wert ist grundsolide, die Abschreibungen auf das Lager (das übrigens in nicht einmal einem Quartal einmal komplett umgeschlagen wird) halten sich in Grenzen (bis zu 40 Mio. ? im Q4). Das Geschäftsmodell (global einkaufen, lokal liefern) ist bewährt. Klöckner betreibt nicht teure Produktionsanlagen, sondern ein schlankes, sehr flexibles Händlernetz, das rasch in beide Richtungen angepaßt werden kann. Die Abhängigkeit von der Höhe der Stahlpreise ist dementsprechend sehr gering.

Und was die Kartellstrafe der Franzosen für die frz. Tochter betrifft, so fällt sie in die Zeit anderer Eigentümer und anderer Manager. Zur Häme gibt es da gar keinen Anlaß. Klöckner ist überverkauft. Kurse unter 10 ? sind ein Witz.  

23.12.08 20:22

3009 Postings, 4036 Tage _markus_Byoersolany,

meiner Meinung nach wird es in 2009 und 2010 gar kein KGV geben da man in den roten Zahlen arbeiten dürfte, für 2008 sehe ich auch keine KGV von 1 eher 10 oder sogar noch höher.
Einfach mal die Abschreibungen abwarten und wo bitte haben die eine Lagerumschlaghäufigkeit von 4, solltest eventuell noch mal nachhaken oder hast du dir das grad so ausgedacht?

Bis zu 40 Mios Abschreibungen sagst du maximal im 4.Quartal, ich halte dagegen und denke es dürfte eher im Rahmen von 200-300 Mios liegen.
Wo hast du diese 40 Mios her, auch selbst ausgedacht?  

23.12.08 20:34

3009 Postings, 4036 Tage _markus_gern gehörter Satz der kam bei 50,40,30 auch schon

....Die tiefste Krise seit 40 Jahre ist im Kurs längst eingepreist....  

23.12.08 20:51

75 Postings, 4021 Tage anfänger9was für Kursziele

denkt ihr ? in etwas 1/4 oder 1/2 Jahressicht?
-----------
keinerlei Anlageberatung;
keinerlei Anlageempfehlung also keine Kauf- oder Verkaufempfehlung;

23.12.08 21:00

3009 Postings, 4036 Tage _markus_anfänger9

mit "vierteln" liegst du wahrscheinlich goldrichtig, meintest zwar den Zeitraum aber passt auch beim Kursziel.  

23.12.08 21:26

2150 Postings, 4654 Tage peter555Klöckner

Hier ist alles möglich auch 20E die einige Anal. angeben welche rein chartechnischer Natur sind n.m.M.

Ein Kauf drängt sich nicht unbedingt auf bevor Zahlen auf den Tisch liegen.Spekulativ kann man immer Kaufen,denn kurzfristig sollten bei Ausbruch 14E drinn sein.  

30.12.08 12:04
3

3218 Postings, 4846 Tage LimitlessEndspurt ?

oder so was ähnliches *gg

aber so wie heute könnte 2009 weitergehen !

wünsche  euch allen für das neue jahr, gesundheit, zufriedenheit - und ein gut wachsendes depot ...

limi  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 526   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7