finanzen.net

Advanced Medien - Hammerzahlen

Seite 8 von 81
neuester Beitrag: 20.12.13 11:22
eröffnet am: 13.04.07 17:24 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 2010
neuester Beitrag: 20.12.13 11:22 von: tschoess Leser gesamt: 215851
davon Heute: 1
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 81   

25.06.07 09:14

5692 Postings, 5190 Tage FredoTorpedobin heute vromittag auch wieder eingestiegen -

bei 2,69, trotz der zZ unsicheren Gesamtbörsenlage.

Gehe allerdings davon aus, dass bei einer Gesamt-Knsolidierung auch Advancef´d mitgerissen werden wird - trotz der guten Zahlen.

Gruß
FredoTorpedo  

25.06.07 09:34
1

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaIn den letzten Wochen hat sich DVN ein und das

andere Mal dem Gesamtmarkt entzogen, und auch in den nächsten Tagen ist durch die sehr starke Unterbewertung, der charttechnisch guten Lage und der Fantasie auf die News der nächsten Wochen mit einer Outperformence zu rechnen.

Kursziel liegt bis Ende August bei 3,5 ?, weil wir dann neben vermutlich sehr guten Halbjahreszahlen noch eine Übernahmemeldung und die Erhöhung der Jahresprognose bekommen. Letzteres wird auch dem letzten Anleger klar machen, der DVN noch nicht auf seiner Rechnung hatte, dass DVN wohl derzeit eine der unterbewertetsten Wachstumsunternehmen ist.

Selbst wenn der Dax richtig crashen würde (sagen wir 10-12% auf 7150 Punkte), wird sich DVN meines Erachtens über 2,4-2,5 ? halten, vermutlich sogar über 2,7 wenn wir in den nächsten Tagen diese Hürde nehmen, denn dann dürfte es sehr schnell über 3 ? gehen. Die Kaufwut ab und an, wie letzte Woche zeigt doch schon, das jetzt so langsam einige Instis rein müssen, wenn sie vor der HV und vor den HJ-Zahlen noch günstig Aktien bekommen wollen.  

25.06.07 10:02
1

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaPS. Und 2 Dinge wurden hier ja kaum oder gar nicht

besprochen, die auch beim Chat angerissen wurden.

Das erste sind die stillen Reserven von 1,5 Mio ? in London, und das zweite ist die Telcats-Beteiligung. Wenn man bei Telcast einen guten Deal erzielt, wird m.E. die Aktie an dem Tag nochmal einen kleinen Sprung nach oben machen, wo man den Verkauf bekannt gibt.
Diese Dinge kommen auf die ohnehin schon günstige Bewertung der Aktie oberdrauf.  

25.06.07 10:18
1

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaChart 3years

 
Angehängte Grafik:
adv3j.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
adv3j.png

25.06.07 16:20
1

39879 Postings, 5051 Tage biergottdie

3 Euro sind nun schon im OB zu sehen.

1.885  2  2,78    2,83  2  6.000    
 2.500  1  2,76    2,84  2  6.000    
 2.000  2  2,75    2,85  3  5.080    
 2.000  1  2,74    2,86  2  4.500    
 1.250  1  2,73    2,89  2  3.700    
 1.500  1  2,72    2,90  1  500    
 2.500  1  2,71    2,97  1  2.500    
 5.400  4  2,70    2,98  1  3.000    
 3.500  1  2,68    2,99  1  1.100    
 2.500  1  2,67    3,00  1  500    

 25.035  
32.880    
1,00 : 1,31

Ansich ne starke Entwicklung heute, die den Ausbruch als hachhaltig bestätigt.  

25.06.07 17:34

5692 Postings, 5190 Tage FredoTorpedo#179 - Katjuscha, genau auf die Chart-Entwicklung

hoffe ich.

Gruß
FredoTorpedo  

25.06.07 18:38
1

12829 Postings, 4849 Tage aktienspezialistklares Kaufsignal per SK, wenn auch ein

wenig überhitzt, sollte sich der Trend fortsetzen  
Angehängte Grafik:
2007-06-25_183850.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
2007-06-25_183850.png

25.06.07 20:26

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaDie mittelfristigen Indikatoren sind aber weit von

einer Überhitzung entfernt. Siehe MACD und Momentum!  

25.06.07 21:09
1

39879 Postings, 5051 Tage biergottChart dazu

Moneyflow ist positiv und hat noch deutlich Platz und der MACD lieferte grad auf niedrigem Niveau ein Kaufsignal. Momentum drehte grad auf niedrigem Niveau nach oben. Also besser gehts ja kaum. Kann unter Umständen sogar im ersten Anlauf bis 3,50 laufen.

 
Angehängte Grafik:
advanced.gif
advanced.gif

26.06.07 15:58

39879 Postings, 5051 Tage biergottAktien sind eingezogen

Advanced Medien AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

Advanced Medien AG / Veröffentlichung einer Erklärung nach § 26 Abs. 1 Satz 2
WpHG (Eigene Aktien)




26.06.2007

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------


Advanced Medien AG

München
- Wertpapier-Kenn-Nummer: 126 218
- ISIN DE-0001262186


Veröffentlichung gem. § 26 Abs. 1 Satz 2 WpHG

Gem. § 26 Abs. 1 Satz 2 WpHG teilen wir mit, dass der Anteil eigener Aktien
der Advanced Medien AG am 2. Mai 2007 die Schwelle von 5 % und von 3 %
unterschritten hat und seitdem 0 % (entspricht 0 Aktien) beträgt.

München, 26. Juni 2007

Advanced Medien AG
Schellingstraße 35
80799 München

Der Vorstand

DGAP 26.06.2007
--------------------------------------------------
 

26.06.07 16:02

39879 Postings, 5051 Tage biergottich seh grad,

is ja schon seit 02.05. der Fall.... aber auch ne reichlich späte Meldung.  

29.06.07 13:00
1

39879 Postings, 5051 Tage biergottdie Trottel vom BetaFaktor......

"unglücklich ausgestopp worden".... und dannbei fast 3 Euro über nen Kauf nachdenken. Kann man net immer so ganz nachvollziehen!!  ;)

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "BetaFaktor" raten bei der Aktie von Advanced Medien (ISIN DE0001262186/ WKN 126218) keine Stücke aus der Hand zu geben. Auf der nächste Woche stattfindenden Hauptversammlung könnten sich die Aktionäre der Advanced Medien AG beruhigt zurücklehnen. Otto Dauer, Vorstandschef von Advanced Medien, werde aller Voraussicht nach, von einem steigenden Interesse von Institutionellen berichten. Dies würden die jüngsten Kursaktivitäten bereits anzeigen. Gegenüber den Experten habe Dauer berichtet, dass er im Mai und Juni einige Male auf Roadshow gewesen sei. Insbesondere UK-Fondmanager hätten den Medienwert nun scheinbar entdeckt. Nach Angaben von Dauer gebe es auch Anfragen für außerbörsliche Umplatzierungen, aber er könne nicht alles bedienen. Die Experten seien bei der Aktie des Münchener Medienunternehmens vor rund drei Monaten in ihrem Musterdepot unglücklich ausgestoppt worden. Seither sei der Kurs um über 30% weitergelaufen. Dennoch: Die Experten würden über einen Neukauf nachdenken. Wer noch in der Aktie von Advanced Medien investiert ist, sollte nach Meinung der Experten von "BetaFaktor" keine Stücke abgeben. Denn der Sprung über die 3-Euro-Marke erscheine jetzt eher als eine Frage von Wochen denn von Monaten. (Ausgabe 26/07b vom 28.06.2007) (29.06.2007/ac/a/nw)  

02.07.07 10:13

39879 Postings, 5051 Tage biergottOB schon bis 3,18 einsehbar....

Wenns die 3 sprengt, dann gehts mächtig ab....

2.000  1  2,83    2,84  3  1.899    
 222  1  2,82    2,85  2  7.000    
 1.600  2  2,81    2,86  1  2.000    
 4.135  3  2,80    2,87  1  2.000    
 2.420  2  2,79    2,88  2  4.000    
 4.370  3  2,76    2,89  1  2.000    
 1.000  1  2,75    2,90  1  2.000    
 1.000  1  2,70    2,95  2  12.500    
 1.000  1  2,63    3,09  1  1.100    
 2.000  1  2,62    3,18  1  5.000    

 19.747  
39.499    
1,00 : 2,00  

03.07.07 13:38

865 Postings, 5126 Tage luckypeterHV

Endlich News auf der Homepage  

03.07.07 13:44

39879 Postings, 5051 Tage biergottstellst du sie bitte gleich rein?

Hab leider keinen Zugriff von hier aus... Danke!!  

03.07.07 13:53

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaAlle Tagesordnungspunkte zu über 98% angenommen

Liest sich doch ganz gut, auch wenn Enderle wie im letzten Jahr mal wieder Einspruch eingelegt hat.

http://www.advanced-medien.de/pressemeldungen/...%20Pressemeldung.pdf


kat  

03.07.07 18:51
4

1550 Postings, 5456 Tage megalithSehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,



über folgenden Link steht Ihnen der aktuelle Aktionärsbrief zur Hauptversammlung vom 2. Juli 2007 zum Download zur Verfügung:

http://www.advanced-medien.de/aktionaersbriefe/...rief%20zur%20HV.pdf
 

04.07.07 11:31
1

39879 Postings, 5051 Tage biergottso, die 3 vorm Komma steht....

sollte das auf Schlußkursbasis auch noch so sein wird das mit Sicherheit weitere Käufer anlocken...

Und: Bei 3,30 Euro überschreitet Advanced die 50-Mio-Marke bei der MK und rückt somit natürlich auch den den Fondsfokus...  

04.07.07 17:46
1

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaÜber 0,7 Mio ? Umsatz heute

06.07.07 13:12
1

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaMöglicher Sonderertrag durch Telcast-Verkauf

BetaFaktor - Advanced Medien keine Stücke abgeben  

12:46 06.07.07  

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "BetaFaktor" empfehlen, keine Stücke der Advanced Medien-Aktien (ISIN DE0001262186/ WKN 126218) aus der Hand zu geben.

Erwartungsgemäß sei die Hauptversammlung sehr zeitintensiv gewesen. Trotz erfolgreich eingeleiteten Turnaround in den letzten Jahren, habe Oppositionsaktionär Franz Enderle das Management mit einem Fragenmarathon bombardiert. Seit zwei Jahren fechte Enderle praktisch alle HV-Beschlüsse an und nötige das Unternehmen in kostenintensive Gerichtsverfahren.

Aufgrund des Fragenmarathons liege Advanced Medien auf der einen Seite wie ein offenes Buch da. So sei erstmals zu erfahren gewesen, dass es für die Telcast-Beteiligung, die mit 2,3 Mio. Euro in den Büchern stehe, ein Wertgutachten mit einem Ausweis von 6,25 Mio. Euro gebe. Die Beteiligung stehe zum Verkauf. Sollte der Deal mit einem Betrag in der Nähe dieser Summe zustande kommen, ergäbe sich ein außerordentlicher Ertrag in Millionenhöhe.

Auf der anderen Seite jedoch sei aufgedeckt worden, wie hoch die Gerichtskosten durch die Juristerei von Enderle im letzten Jahr gewesen seien. Sie würden sich auf über 100.000 Euro belaufen. Bislang dürfte Enderle die Gesellschaft mehr als eine Viertel Millionen Euro gekostet haben.

Im 1. Halbjahr 2007 scheinen die Gerichtskosten rückläufig zu sein. Dies bedeute, dass das Kerngeschäft wachse und gedeihe und zugleich vor allem die außerordentlichen Kosten sinken würden. Bei vielen von Enderle angefochtenen Beschlüssen gehe Vorstand Otto Dauer nun den Weg des Freigabeverfahrens, d.h. er lasse von einem Gericht prüfen, ob der Beschluss im Prinzip gut für das Unternehmen sei. Werde dies vom Gericht bejaht, könne mit der Umsetzung begonnen werden.

Die EPS-Guideline des Managements für 2007 liege bei konservativen 25 bis 28 Cent. Nach Ansicht der Experten müsste man eigentlich von mindestens 30 Cent ausgehen, was derzeit einem KGV von unter 10 entspräche.

Die Experten von "BetaFaktor" behalten ihre Einschätzung von letzter Woche bei, kein Stück der Advanced Medien-Aktien abzugeben. (Ausgabe 27/07b vom 05.07.2007) (06.07.2007/ac/a/nw)


 

06.07.07 13:43

5692 Postings, 5190 Tage FredoTorpedodas mit den Gerichtskosten verstehe ich nicht so

ganz - wenn Advanced Medien im Recht ist, so dürften doch keine Gerichtskosten anfallen - höchsten wenn man im Unrecht ist oder ein Vergleich zustande kommt. Oder sehe ich das falsch ?

Wenn dann solch hohe Gerichtskosten zustande kommen, so kann man das doch nicht dem Enderle in die Schuhe schieben, auch falls das tatsächlich ein Stinkstiefel sein sollte. Vielmehr würde das nach meiner Einschätzung für ein manchmal unprofessionelles Vorgehen des Vorstandes sprechen, wenn seine Beschlüsse so anfechtbar sind.

Ich halte jedenfalls nichts davon, einen Oppositionsaktionär so in die Ecke zu stellen, wie in dem Bericht von Betafaktor. In vielen Hauptversammlungen sind das die einzigen, die für die grosse Masse der schweigsamen Kleinaktionäre die Fahne hochhalten und das ist grundsätzlich zu unterstützen (auch wenn's vielleicht der eine oder andere mal übertreibt).

Gruß
FredoTorpedo  

06.07.07 13:48

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaFredo, kennst du das Aktienrecht?

Mich würde auch interessieren, ob man gegen Enderle vorgehen kann, aber kennst du denn wirklich das Aktienrecht?

Meines Wissens kann man pauschal erstmal jeden HV-Beschluss anfechten. Kannst du auch bei Dax-Unternehmen machen, und es würde auch dort einige Wochen dauern, bis es geklärt ist. Wenn wirklich was an den Anfechtungen dran wäre, würde es unter Umständen Jahre dauern bis die Prozesse vorbei sind. Da es hier meiste nach 3-4 Monaten vorbei ist (bei unseren Gerichten normal), spricht das doch klar dafür, das Enderle im Unrecht ist, zumal ja keine seiner Klagen erfolgreich war. Aber anfechten kann er nunmal pauschal.

Wieso das 100t ? kostet, müsste man mal bei der IR nachfragen. Würde mich auch interessieren.  

06.07.07 13:52
1

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaIm Übrigen Fredo, kennst du Geschichte um

Enderle eigentlich?

Also solche Berufsopponenten kann man nur in die Ecke stellen. Mir würden noch ganz andere Worte für Enderle einfallen.

Aber weil ich nett bin, bezeichne ich ihn mal einfach nur als geltunsgsüchtig, der aufgrund der Vergangenheit sich nicht mit dem heutigen Erfolg von Atlas Air abfinden kann. Genauere Details zu Enderle kannst du ja mal bei WO oder direkt bei der IR erfragen!  

06.07.07 14:39

5692 Postings, 5190 Tage FredoTorpedoKatjuscha, ich kenn das Aktienrecht nicht so, dass

ich über Zulassung oder Ablehnung solcher Anfechtungen urteilen könnte. Ich kenne auch die Geschichte um Enderle nicht.

Ich habe nur nach meinem Rechtsempfinden darlegen wollen, dass bei unberechtigten Anfechtungen doch eigentlich für die angegriffenen Seite keine Gerichtskosten entstehen dürften. Umgekehrt müssten jedoch für denjenigen, dessen Anfechtungen abgewiesen werden Kosten entstehen, die er selbst tragen muss. Daher habe ich im Umkehrschluß gefolgert, dass bei manchen Anfechtungen doch was dran sein musste, wenn daraus Gerichtsksoten für Advanced Medien entstehen.

Meine andere Anmerkung habe ich unabhängig von der Person Enderle gemacht. Bei Oppositionellen, Protestieren und Dmeonstranten, egal ob auf der Strasse, in Vereinen oder Hauotversammlungen gibt es nach meiner Erfahrung immer eine Mischung von Geltungsbedürftigen und anderen, die berechtigte Forderungen massiv vorbringen. Oft mischt sich beides auch in einer Person, da diejenigen, die nicht geltungsbedürftig sind sich meist zurückhalten. Deshalb ärgere ich mich oft auf Hauptversammlungen, wenn Aktionäre still auf ihren Sühlen sitzen, beim Vorstand fleißig klatschen und bei den wenigen, die sich trauen vorne am Mikro dagegen zu halten, abschätzig lächeln und  vielleicht von Geltungsbedürfnis sprechen. Ich bewundere alle diejenigen, die sich dazu aufraffen, auch wenn ab und zu ein schwarzes Schaf dabei ist, was nur Unsinn redet. Vielleicht ist Enderle solch ein schwarzes Schaf, dann muss man eben im Interesse der vielen anderen, die sinnvoll reden, damit leben. Wenn man erstmal Gründe findet, die schlimmsten aus dem Verkehr zu ziehen, so wird man anschließend schnell die zweit-schlimmsten finden und.... die Rechte der Aktionäre immer weiter aushebeln.

Gruß
FredoTorpedo  

06.07.07 14:56

97100 Postings, 7250 Tage KatjuschaHier mischt sich aber eben nichts

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 81   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Allianz840400
XiaomiA2JNY1