finanzen.net

Advanced Medien - Hammerzahlen

Seite 11 von 81
neuester Beitrag: 20.12.13 11:22
eröffnet am: 13.04.07 17:24 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 2010
neuester Beitrag: 20.12.13 11:22 von: tschoess Leser gesamt: 216421
davon Heute: 7
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 81   

03.08.07 14:50

97413 Postings, 7285 Tage KatjuschaSo, hab gerade nachgekauft

2,56 ? erschienen mir dann doch zu günstig, um nicht nachzulegen.  

03.08.07 15:12
2

28379 Postings, 5091 Tage AnanasGratulation ,--Katjuscha

Du bekommst noch oft die Gelegenheit bei dieser Aktie nachzukaufen.  

03.08.07 19:35
3

2127 Postings, 6057 Tage thanksgivinist kein Grund

sich zu ärgern oder gar gehässig zu sein.
Ich poste hier jetzt, weil ich mit dem Nachkauf von dem Katjuscha nicht ganz einverstanden bin; nämlich rein technisch mal betrachtet hat sich der Abwärtstrend geringfügig verschärft, eine wichtige Linie bei ca.2,66 ist durchbrochen worden und normalerweise schadet es nicht, einfach ein wenig zu warten in welche Richtung es denn nun gehn wird.
Grundsätzlich haben z.Z. viele Aktien dieses seitwärts- abwärts-Problem.

schönes Wochenende,
thg


 

03.08.07 19:43
1

97413 Postings, 7285 Tage KatjuschaNormalerweise würde ich dir zustimmen

Aber bei DVN hab ich jetzt 2 Mal diese Chart-Verarsche mitgemacht. Einmal unter 2 ? und ein Mal bei 2,35-2,40 ? nach der Konsolidierung des ersten Anstiegs. Bei einem von mir erwarteten EPS08 von mindestens 0,40 ? ist es mir ehrlich scheißegal, ob es jetzt noch 10 Cents runter geht. Die "Gefahr" das es jetzt schnell wieder auf 3 ? geht, ist ungleich größer.

Und ja, nach meinem bisherigen Chart hat der Kurs jetzt den wichtigen Bereich 2,59-2,67 unterschritten, aber doch nur sehr marginal. Im linearen Chart ist der Aufwärtstrend sogar noch intakt, siehe Chart eines Users bei WO! Aber wie gesagt, bei 2,56 ? hat die Aktie ein KGV08 von 6,4 und ein KBV08 von etwa 1,2. Für einen klaren Marktführer m.E. lächerlich. Kursziel 5 ? mit Sicht auf 12 Monaten.

Mein durchschnittlicher Kaufkurs hat sich jetzt zwar auf 2,1 ? erhöht, aber das ist mir wirklich egal. War mir lange nicht mehr bei einer Aktie so sicher wie hier. Letztmalig hatte ich dieses sichere Gefühl damals bei Nemetschek als ich zu 7 ? gekauft habe, was ich kriegen konnte. Wurde damals ein ähnliches Depotschwergewicht wie es jetzt bei DVN der Fall ist.
 

03.08.07 19:49
2

840 Postings, 5673 Tage jumitBin wieder da und habe mal was zum nachdenken!

Ich war nun 3 Wochen weg und vieles ist geschehen.
Da höre ich doch im Radio, das die Fluggeselschaften einen auf Klimaschutz machen wollt.
Sie wollen langsamer fliegen um Sprit zu sparen und dadurch auch weniger Co2 in diue Umwelt abgeben.

Nun daraus ergibt sich natürlich eine neue Formel zur Berechnung der Chancen für Advanced Medien.

Wenn die Langen Strecken auf denen nun 1 Film gezeigt wurde nun doppelt so lang sind, werden schon 2 Filme gezeigt.

Wenn die kurze Strecken nun auch lange werden, dann werden hir nun auch Filme gezeigt.

Wenn es nun erlaubt ist mit dem Laptop WLAN im Flugzeug zu Surfen, dann wird ADV sich das nicht entgehen lassen und der ISP für die Fluggeselschaften sein!

Alles in allem sehe ich VIEL Potenzial und sehe der Zukunft gelassen entgegen.


"Könnte ich Hellsehen, dann würde ich nicht die Aktienkurse vorhersagen, sondern die LOTTO Zahlen, jede Woche 2 Sechser mit Superzahl!" JS


 

06.08.07 12:56

35 Postings, 4690 Tage Mondschnuppe@ all

Hi, wer trampelt hier einem auf den Nerven rum. Das Ask ist immer relativ voll. Doch der Kurs sinkt seit Tagen. Die Aussichten sind doch prima, kann ja eigentlich nicht besser sein, oder!?!?
Es wird immer mehr geflogen, Konkurrenz zu Advanced gibts doch auch nicht, KGV niedrig...
was ist looooos??????  

06.08.07 14:10

97413 Postings, 7285 Tage KatjuschaGute Frage

06.08.07 18:27

97413 Postings, 7285 Tage KatjuschaDas ist doch unnormal - 2,42

Kann mal jemand bei der IR anrufen! Wobei das vermutlich auch nix bringt. Was sollen die schon sagen?!  

06.08.07 20:46

461 Postings, 4610 Tage KatjuschovNews

DGAP-Adhoc: Advanced Medien AG (deutsch)

Advanced Medien AG - Umsatzanstieg aber Ergebnisrückgang zum Halbjahr 2007

Advanced Medien AG / Gewinnwarnung/Umsatzentwicklung

06.08.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

München, 06. August 2007 - Die ersten Erkenntnisse bei der Aufstellung der Halbjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2007 der Advanced Medien AG (ISIN DE0001262186, WKN 126218, Sitz: Schellingstr. 35, 80799 München) zeigen einen Anstieg der Umsätze um mehr als 90% gegenüber dem Vorjahr. Hierbei ist jedoch zu berücksichtigen, dass im Vorjahr die Umsätze des ersten Quartals 2006 der englischen Tochtergesellschaft Inflight Productions Ltd. in den Halbjahreszahlen nicht konsolidiert werden durften. Doch auch unter Berücksichtigung dieser Tatsache kam es in 2007 zu einem Umsatzanstieg um mehr als 25%.

Das Halbjahresergebnis wird nach den aktuellen Erkenntnissen bei den Ertragskennzahlen deutlich unter den Erwartungen bleiben. Erst gegen Ende des zweiten Quartals schlugen sich eine empfindliche Margenverengung und strukturelle Kostensteigerungen stärker nieder. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, werden die bereits angelaufenen Maßnahmen zur Zentralisierung des Einkaufs und zur Umsetzung der gruppeninternen Synergieeffekte forciert.

Eine Korrektur der Planzahlen für das Gesamtjahr wird mit Bekanntgabe der Halbjahreszahlen Ende August erfolgen.

Nähere Erläuterungen können dem im Anschluss an die Veröffentlichung dieser Adhoc-Meldung folgenden Aktionärsbrief entnommen werden.

Advanced Medien AG

Der Vorstand DGAP 06.08.2007

--------------------------------------------------


 

06.08.07 22:15

3817 Postings, 5494 Tage Skydusttja :-(

aber zum Glück hab ich die nicht :-)  

06.08.07 22:19

97413 Postings, 7285 Tage KatjuschaDanke Herr Dauer für den tollen Chat

07.08.07 04:57

97413 Postings, 7285 Tage KatjuschaDie Begründung ist der Hammer

Man hätte wohl vorwiegend die Filme an die Airlines verkaufen können, bei denen mit den Filmstudios nicht so günstige Verträge abgeschlossen werden konnten. Das hat ganz plötzlich Ende des 2.Quartals vollkommen überraschend zu geringeren Margen geführt.

Ich lach mich ja tot. Das soll man Ende Juni beim Investoren-Chat noch nicht gewusst haben, als uns Herr Dauer eine blühende Geschäftsentwicklung vorgegaukelt hat? Beim dem tickts wohl nicht mehr ganz richtig im Oberstübchen?

Unfassbar wie wir Kleinanleger zum Spielball werden. Und morgen könnte es wieder soweit sein. Wenn ich mir die Kurse bei L&S anschaue, würde das dem Buchwert entsprechen und 60% der MK wären vom Cash abgedeckt. Wenn also das Unternehmen keine Verluste macht, ist die Aktie wieder ein ganz klarer Kauf. Nur wer glaubt Herrn Dauer jetzt noch was.

Unfassbar eigentlich auch, das man den Umsatz auf 44 Mio ? allein im 1.Halbjahr gesteigert hat. Damit hat man die optimistischsten Prognosen um Längen überboten. Und trotzdem diese Gewinnwarnung. Das kann doch bald nicht wahr sein. Vermutlich macht das Unternehmen somit dieses Jahr schon 95 Mio ? Umsatz.

Wieso nennt der Vorstand heute keine konkreten Zahlen? Will man jetzt in den nächsten Tagen alle Kleinanleger loswerden, oder was soll der Scheiß?

So stinksauer war ich seit 2001 nicht mehr. Dagegen war die Meldung von ID Media vor einigen Monaten ja lächerlich unwichtig.  

07.08.07 07:00
1

28379 Postings, 5091 Tage AnanasIch fühle mich bestätigt, dass bei diesen

Unternehmen noch immer getrickst wird, es ist nur für die Anleger eine
Enttäuschung, die mit Recht saubere Spielregeln erwarten.
Der Weg nach Oben wird sehr schwer werden, ich denke die 3 Euro wird man lange nicht
mehr sehen. Bei aller Plänkelei in meinen Postings, doch mit diesen
Absturz habe ich auch nicht gerechnet.  

07.08.07 08:28
1

39891 Postings, 5086 Tage biergottDreck, verdammter.....

Immer wenn ich mal nen tag frei hab kommt ne Gewinnwarnung. Klasse. Was wird das erst im September bei 3 Wochen Urlaub.....

Und vor kurzen wurde noch davon gesprochen die Prognosen eventuell nach oben anzupassen. Scheiße verdammte.....

Obwohl der Umsatzanstieg schon ziemlich brachial ist. Somit könnte es sich auch nur um nen temporären Effekt handeln.... Bei L&S wurden mir grad 1,90 geboten... So ne Scheiße, wat mach ich nur....  

07.08.07 08:48
1

5696 Postings, 5225 Tage FredoTorpedobiergott, Umsatz allein macht's a nicht - vor

vielen Jahren soll die Autofirma Borgward pleite gegangen sein, weil sie mit dem Borgward-Isabella ein für damalige Zeiten Super-Produkt hatten was zu super Umsätzen führte. Leider hatte man sich beim kalkulierten Verkaufspreis vertan und machte an edem Auto Verlust, d.h. mit steigendem Umsatz steigende Verluste.

Wer weiß, vielleicht hat bei Advanced Medien auch emand Probleme mit dedr Mathematik.

Gruß
FredoTorpedo  

07.08.07 08:48

2927 Postings, 6011 Tage VerdampferMoin :o)

Wegen L&S würde ich keine Panik kriegen.
Der Spread ist bei denen in solchen Situationen immerzu
gewaltig. Völlig normale Übertreibung ;)
In den ersten Stunden wird´s wohl "eng am Ausgang"
danach ... abwarten. ;o)

...be happy and smile  

07.08.07 09:31

3497 Postings, 5064 Tage knuspriSauschlimm finde ich,

dass wohl einige schon wieder etwas früher wussten, was los ist!

Der Kurs ist vorige Woche schon deutlich zurückgekommen.

Die Informationspolitik ist einfach eine Sauerei!

Und der Kleinanleger der Gearschte!  

07.08.07 09:43

28379 Postings, 5091 Tage AnanasWenn man hier Warnungen ausgesprochen hat, wurde

man verarscht, doch das, was jetzt kommt ist die Realität, so bitter
sie auch ist aber Erfahrungen die ich mit den Unternehmen gemacht habe
zählten ja nicht, sie wurden nur belächelt und zerpflügt.
Jeder,---und allen voran Katjuscha und seine "Lemminge" wurden nicht
müde alles und jedes schön zureden.
Selbstverständlich wird der Kurs wieder steigen, nur wann?
das Vertrauen ist ersteinmal verloren und was das bei einen so kleinen Wert
heißt , kann sich jeder vorstellen.
Die gestriegen Nachbörslichen Panikverkäufe und die SL.haben eindeutig
zu diesen Kursrutsch geführt,da ist es wenig hilfreich ob das
gerechtfertigt ist oder nicht.  

07.08.07 10:00
1

39891 Postings, 5086 Tage biergottwenn schon

versteckt ne Prognoseerhöhung angekündigt wird, dann kann man von so ner Scheiße überhaupt net ausgehen.... Mir is kotz-schlecht...

 

07.08.07 10:01
1

5696 Postings, 5225 Tage FredoTorpedoist das zweite Mal, dass ich mit

Advanced reinrassele. Das erste Mal bin ich nach langem Warten mit leichtem Minus ausgestiegen. Beim zweiten Einstieg dachte ich, jetzt käme endlich der Durchbruch.

Trotzdem halte ich den 30%-tigen Abschlag für übertrieben und schätze, dass da einige SLs losgetreten wurden. Werde noch etwas warten bis sich die Situation stabilisisiert hat, bzw. vielleicht nochmal etwas nachlegen in Erwatung, dass dies eine deutlich Übertreibung nach unten ist. Muß erstmal drüber nachdenken.

Gruß
FredoTorpedo

 

07.08.07 10:04

865 Postings, 5161 Tage luckypeter Infos an Kleinanleger

Hab das doch schon vor 2 Wochen beklagt.Die großen kriegen mehr Informationen und die kleinen werden ausgenommen. Warum sonst ist der Heidkamp vor den Zahlen raus? Der hats gewußt. Die Frage ist doch nun woher? In der Zeitung hat es nicht gestanden.
Trotzdem finde ich diesen Kursrutsch arg übertrieben. Habe deshalb nachgekauft. Wenn die Panik raus ist wirds auch wieder vernünftiger.  

07.08.07 10:18
1

3497 Postings, 5064 Tage knuspriHier der Aktionärsbrief

1
Aktionärsbrief
Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,
mit der Adhoc-Meldung vom heutigen Tage sahen wir uns veranlasst, frühzeitig die
sich abzeichnenden Abweichungen von unseren Planzzahlen bei den aktuell
entstehenden Halbjahreszahlen 2007 bekannt zu geben.
Da eine Adhoc-Meldung keinen Raum für Erläuterungen zu dem gemeldeten
Ereignis vorsieht, möchten wir die Aktionärinnen und Aktionäre der Gesellschaft mit
diesem Aktionärsbrief über die Hintergründe für die nicht zufriedenstellenden Zahlen
informieren.
Während das erste Quartal 2007 nach unserem internen Berichtswesen in
geordneten Bahnen verlief und sich ein über den Planzahlen liegender
Umsatzanstieg abzeichnete, verschlechterte sich das Ergebnis gegen Ende des
zweiten Quartals aus diversen Gründen erheblich.
Bei einigen Großkunden, deren Vertragsverlängerung in diesem Zeitraum erfolgte,
aber auch bei großen Neukunden kam es zu empfindlichen Margenverengungen,
die auf der Einkaufsseite in der Kürze der Zeit noch nicht wieder ausgeglichen
werden konnten. Die Ingangsetzungkosten im Zusammenhang mit der Gewinnung
von Neukunden wurden voll ergebnisbelastend verbucht und nicht über die Laufzeit
des Vertrages verteilt.
In 2007 war, im Gegensatz zum Vorjahr, die Qualität der Filme derjenigen
Lizenzgeber, mit denen wir günstigere Einkaufsbedingungen vereinbaren konnten,
schwächer. Deshalb wurden von den Airlines die erfolgreicheren Filme anderer
Lizenzgeber, mit denen wir weniger günstige Bedingungen aushandeln konnten,
2
bevorzugt. Die Qualität zukünftiger Filmstaffeln der US-Lizenzgeber ist für uns nur
begrenzt im Vorhinein einschätzbar.
Die seit Januar 2007 geltenden neuen Gesetze erforderten personelle
Verstärkungen ? sowohl im Inland als auch bei unseren Tochtergesellschaften in
London und den USA - , um das Berichtswesen in der gesetzlich erforderlichen
Form sicher zu stellen. Bei unserer Tochtergesellschaft Inflight Productions Ltd. und
deren Tochtergesellschaft Inflight Productions Inc. erfolgte eine Neuordnung des
Managements, die erst ab dem dritten Quartal greift. Konkret haben wir in USA die
Geschäftsführung neu besetzt und in London einen neuen Finanzdirektor
eingestellt. Diese Personalmaßnahmen führten zu einer zusätzlichen
Kostenbelastung.
Durch den mittlerweile großen gemeinsamen Kundenstamm wächst die
Einkaufsmacht gegenüber den Film-Studios, so dass schlechte Margen durch
günstigere Einkäufe nach und nach ausgeglichen werden können. Unsere
Aktivitäten in Richtung zentraler Einkauf von Airlinefilmrechten und Synergien
innerhalb der Firmengruppe haben wir deutlich intensiviert, um noch in diesem Jahr
dem Margendruck entgegenzuwirken.
Die Bekanntgabe des Halbjahresergebnisses wird Ende August erfolgen. Wir
möchten weiterhin offen berichten und schlechte Ergebnisse nicht schönreden,
daher bietet die Gesellschaft zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der
Halbjahreszahlen den Aktionärinnen und Aktionären einen Live-Chat an, in dem der
Vorstand Rede und Antwort stehen wird.
Unabhängig vom Verlauf des ersten Halbjahres werden die Akquisitionsgespräche
mit potenziellen Übernahmekandidaten weitergeführt, wobei deren Profitabilität im
Vordergrund steht.
3
München, den 06. August 2007
Advanced Medien AG
Der Vorstand  

07.08.07 10:20
1

840 Postings, 5673 Tage jumitHeidkamp anzeigen wegen Insiderhandel !?

Eindeutig ist das eine Insider Info, die Heidkamp dazu trieb, eine Paket anzudrücken.
Ich hoffe doch nur, das DVN nicht auf die alte Schiene abrutscht und Sie auch in den Sumpf der Intriegen und Bilanzfälschungen, abrutschen. DAS WÄRE ECHT MISST!

Nun ich werde ein Mail an die Börsenaufsicht schreiben und mal fragen was sie zum Heidkamp Verkauf sagen, sooooo kurz von der Adhoc!?!?!

Ich selber bin immer noch davon Überzeugt, das DVN gute Chancsen im Markt hat nur nur so tief "abtaucht" weil viele mehr erwartet haben, vor HV, als diese negativ Adhoc!

2? werden am Fr. min. wieder zu Buche stehen, ein Kurs um 2,30-2,50 wäre doch trotz der Bad-News realistisch, oder!?


"Könnte ich Hellsehen, dann würde ich nicht die Aktienkurse vorhersagen, sondern die LOTTO Zahlen, jede Woche 2 Sechser mit Superzahl!" JS


 

07.08.07 10:32
2

5696 Postings, 5225 Tage FredoTorpedo#272 Aktionärsbrief - wenn ich das richtig

interpretiere, haben die zunächst billige Filme schlechter Qualität zu verkaufen versucht und auf der Basis ihre Zahlen schöngerechnet. Die Kunden gingen da nicht mit und verlangten Filme guter Qualität, die im Einkauf teurer sind und an denen fast nicht verdient (oder vielleicht sogar Miese macht ?).
Die Hoffnung ist, die besserer Filme zukünftig günstiger einkaufen zu können.

Das wäre dann allerdings eine sehr wage Aussage, darauf zu setzen käme einem Glückspiel gleich. Geht man dagegen von der Qualität ab, verliert man Kunden und der Umsatz geht wieder zurück.

Nach diesem Aktionärsbrief versteht ich den heutigen Einbruch voll und ganz. Werde erstmal nicht nachlegen.

Gruß
FredoTorpedo  

07.08.07 10:56

3497 Postings, 5064 Tage knuspriEs ist nicht nur die Qualität

der Filme.

Wenn ich den Aktionärsbrief richtig interpretiere, mussten
die das US-Management austauschen!

Das lässt viel Raum für Spekulation!

Die Aktie ist zu heiss, Finger weg!

Ich hab meine Aktien vollständig rausgehauen, über den Verlust denke

ich lieber nicht nach!

Vielen Dank Herr Dauer, aber seien Sie sicher,

Ihr Job ist auch nicht von Dauer!  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 81   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99