finanzen.net

Chartcheck - Pixelpark AG

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 01.02.11 22:38
eröffnet am: 31.12.06 14:05 von: aktienspezial. Anzahl Beiträge: 178
neuester Beitrag: 01.02.11 22:38 von: snooopy Leser gesamt: 32758
davon Heute: 6
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

31.12.06 14:05
7

12829 Postings, 5025 Tage aktienspezialistChartcheck - Pixelpark AG

Ein ehemaliger Highflyer des Tecbooms, nach langer Konsolidierung sollte die Aktie wieder kaufenswert sein. Pixelpark hat angekündigt, den Mitbewerber Elefant Seven übernehmen zu wollen und würde dann zur Nr. 2 in der Branche aufsteigen, nach T-Systems MultiMedia. Die Übernahme scheint mir äußerst sinnvoll, eine Kapitalerhöhung steht noch aus. Charttechnisch bewegt sich die Aktie in der Nähe des 62 % Retracements (? 1,24) seit Tief Ende 2003 und dem diesjährigen Hoch, somit würde es meiner Meinung nach Sinn machen, Kursschwächen zum Aufbau einer ersten Position zu nutzen mit Absicherung kurz unter 1,24.  
Angehängte Grafik:
pixelp.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
pixelp.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
152 Postings ausgeblendet.

03.09.08 17:56

2176 Postings, 7472 Tage CrashPantherBei der "Erster Privater Investmentclub Börsebius"

war das wohl ein kleiner Zock, da wundert es nicht, dass die Aktie mehr
als 50% verloren hat. Institutionelle Anleger sind jetzt gefragt, keine
Zocker-Clubs.
-----------
Good Times CP

Steigende Ölpreise schöpfen Kaufkraft ab, fallende Börsenkurse auch. Aber die meiste Kaufkraft wird vom Finanzamt abgeschöpft.

03.09.08 19:39

2127 Postings, 6198 Tage thanksgivin"Die Erster Privater Investmentclub Börsebius...

sorry, aber sowas hab ich noch nicht gesehen:
----------------------------------------

DJ euro adhoc: Pixelpark AG / Veröffentlichung gemäß § 26 WpHG Abs. 1 Satz 1 mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
03.09.2008, 14:20


=-------------------------------------------------
Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
=-------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
=----------------------------------
Name: INVESTMENTCLUBS BÖRSEBIUS
Sitz: Köln
Staat: Deutschland

Angaben zum Emittenten:
=----------------------
Name: Pixelpark AG
Adresse: Rotherstr. 8, 10245 Berlin
Sitz: Berlin
Staat: Deutschland

03.09.2008

Stimmrechtsmitteilungen

Der Vorstand der Pixelpark AG, Berlin gibt gemäß § 26 WpHG bekannt:

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Zentral (GbR), Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% überschritten hat und nunmehr 22,22% (Anzahl der Stimmrechte:
8.267.148) beträgt.

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Weser GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 27. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Weißblau GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Tegernsee GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Taunus GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Schauinsland GbR, Köln,
Deutschland, hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt,
dass ihr Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 14. August 2008 die Schwelle
von 3%, 5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Rheingold GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Maschsee GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 27. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Main GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Lahn GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Isar GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Inn GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Hohenzollern GbR, Köln,
Deutschland, hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt,
dass ihr Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 14. August 2008 die Schwelle
von 3%, 5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Hessen GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Havel GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 27. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Hanseat GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Hanse GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Godesburg GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Ems GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Elbe GbR, Köln, Deutschland, hat
uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Drachenfels GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Colonia GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%, 5%,
10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen Stimmrechtsanteil
mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Brandenburg GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 14. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Bergisches Land GbR, Köln,
Deutschland, hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt,
dass ihr Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle
von 3%, 5%, 10%, 15%, 20% unterschritten hat und sie nunmehr über keinen
Stimmrechtsanteil mehr verfügt (0 Stimmrechte).

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Bavaria GbR, Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 27. August 2008 die Schwelle von 3%,

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

September 03, 2008 07:49 ET (11:49 GMT)
-----------
Hier wurde eine Signatur gelöscht...

03.09.08 22:30
1

1423 Postings, 5382 Tage Stock FarmerDa kann mir jemand sagen was er will,

aber da stimmt etwas nicht. Die Bude ist am Ende.

Ich krame sie jetzt nicht hervor, die ganzen positiven Meldungen der letzten Jahre, die einem Glauben machten, dass Pixelpark wieder auf die Beine kommt. Aber warum bei so etwas die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre oder andere Aktionärsschützer nicht warnen, aber z.B. bei Firmen wie Wirecard (fälschlicherweise?) Alarm schlagen, das ist mir alles ein Rätsel, wird es mir vermutlich immer bleiben...

Und warum und wie diese Zockerei einer GBR mit tausend Namen möglich ist...?

Keine Ahnung.  

03.09.08 22:46

1423 Postings, 5382 Tage Stock FarmerMuss natürlich heissen:

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger.

Aber ist das nicht auch egal?  

04.09.08 16:28

6268 Postings, 5451 Tage FundamentalRiese legt Amt nieder !

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

04.09.08 18:38
1

1278 Postings, 5490 Tage HerrmannNeue Besen kehren "hoffentlich" gut!

Es kann nur noch besser werden, denn allein der Firmenmantel ist der derzeitige Preis wert.

Führungswechsel bei Pixelpark

17:22 04.09.08

BERLIN (dpa-AFX) - Beim Internetdienstleister Pixelpark hat es am Donnerstag einen Führungswechsel gegeben. Vorstandschef Michael Riese legte sein Amt nieder, ihm folgt das Vorstandsmitglied Horst Wagner, wie die Pixelpark AG in Berlin mitteilte. Als Grund für Rieses Abgang wurden unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung des Unternehmens genannt. Wagner verantwortete bisher das Tagesgeschäft, seine Aufgabe übernimmt Dirk Kedrowitsch.

Pixelpark wurde 1991 in Berlin gegründet. 1999 ging die Firma an die Börse. Der zwischenzeitliche Star des Neuen Marktes geriet Ende 2001 in eine schwere Krise und musste saniert werden. Im vergangenen Jahr übernahm der Konzern den Dienstleister Elephant Seven, der in Hamburg sitzt./bf/br/DP/sk
 

04.09.08 20:22

246 Postings, 4882 Tage ullistrade@ Herrmann, bin der gleichen Meinung

Mit Riese verlässt hoffentlich auch ein großer Teil Unzuverlässigkeit Pixelpark. Auch hoffe ich, dass die Unstimmigkeiten aus "Expansionskurs durch Zukauf" (Riese)und "Expansionskurs aus Profitabilität und organischem Wachstum" (Aufsichtsrat) bestanden haben. Es wird endlich Zeit, die vielen Zukäufe zu verdauen und organisatorisch tatsächliche Synergien zu erzeugen anstelle nur darüber zu reden.  

04.09.08 21:01
1

246 Postings, 4882 Tage ullistradewer rechnen kann ist klar im Vorteil :-))

Dieser Investmentclub (IC) hier hält jetzt über 20% Anteile an der Pixelpark, nämlich 22,22%, was 8.267.148 Aktien entspricht.

"Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Zentral (GbR), Köln, Deutschland,
hat uns am 1. September 2008 gemäß 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Pixelpark AG am 8. August 2008 die Schwelle von 3%,
5%, 10%, 15%, 20% überschritten hat und nunmehr 22,22% (Anzahl der Stimmrechte:
8.267.148) beträgt"

Wie viele IC können nun wohl nun noch die Grenze von weiteren 20% unterschreiten und letztendlich nur noch 0 Anteile halten?

Rechnung:          100% - 22,22% = 77,78%
                   77,78% / 20% = 3,889

Antwort: Es können noch genau 3,889 IC Akktien im Volumen von 20% verkaufen und danach keinen einzigen Anteil mehr ausweisen (hab extra den Taschenrechner genommen, damit das ergebnis auch stimmt).

Und nun die Oberstufentransferfrage: Wie viele IC sollen angeblich die 20% Marke unterschritten haben und nun keine Anteile mehr halten?

Rechnung:     25 (habe ich selbst gezählt) * 1 = 25 IC
                                  25 IC * 20% = 500%

Das ist wirklich dramatisch! Auf einen Schlag wurden 500% der Anteile von Pixelpark am Markt verkauft, die vorher von verschiedenen IC gehalten wurden. Und da ich ja auch noch ein paar im Depot habe waren also sogar über 500% Pixelparkanteile im Markt verfügbar. Ach so, Riese hat ja auch noch welche...

... zumindest ist mir nun endlich der Preisverfall von 1. September 2008 und die an diesem Tag stattgefundenen Millionenumsätze bei Pixelpark (über alle Börsenplattformen hinweg) klar geworden.

Ich bin begeistert. Wa sich rechnerisch so alles möglich ist. Einfach Fantastisch!

Für wahrscheinlicher halte ich allerdings die Möglichkeit, dass all diese IC´s gemeinsam zu werten waren (warum auch immer)und Ihre Anteile nun lediglich im IC Börsebius Zentral in Köln gebündelt haben.

Und jetzt noch eine ernsthafte Frage: Ist jemand von euch in einem dieser IC vertreten und kann Licht in dieses dunkle Forum bringen? Wäre dringend notwendig bei so vielen Funzeln.

Sorry, hatte einen harten Tag möchte auch niemanden beleidigen - aber so eine Oberstufentransferfrage sollte schon auch selbst gelöst werden können ohne von einem riesen Zock zu sprechen, der faktisch auf dem Parkett nicht stattgefunden hat und zudem die Börsenaufsicht aufs Parkett gerufen hätte. Es gibt übrigens auch Literatur zur Börse, deren Regeln und Mechanismen. Sehr empfehlenswert!

Sorry, fange schon wieder an... ...war ein wirklich harter Tag (Betriebsprüfung)  
Angehängte Grafik:
big.png
big.png

04.09.08 21:38

2127 Postings, 6198 Tage thanksgivinMitteilungen über Stimmrechte usw.

selbst bei Anteilen von unter 3% wurde hier der gleiche Textbaustein verwendet, da brauche mer zum Glück garnicht rechnen... aber was zum Teufel macht ein "Investmentclub" mit dermaßen vielen Anteilen ? Wollen die den Laden übernehmen oder haben die soviel gekauft weils grad so billig war ???
-----------
Hier wurde eine Signatur gelöscht...

05.09.08 19:28
1

246 Postings, 4882 Tage ullistradegenau auf diese Aussage habe ich gewartet:


"...Wir werden uns zukünftig hauptsächlich auf den Ausbau unseres operativen Geschäftes sowie organisches Wachstum statt auf Zukäufe und Integrationen fokussieren", so der neue COO, Dirk Kedrowitsch."


...und es wird besser werden
 

01.10.08 12:46
1

3817 Postings, 5635 Tage SkydustPixelpark meiden:

Der Konzern erwirtschaftete im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2008 ein Konzernergebnis von -13,9 Mio. Euro gegenüber -1,2 Mio. Euro im ersten Halbjahr des Vorjahrs. Dieses Ergebnis beinhaltet eine einmalige, nicht liquiditätswirksame Wertminderung in Höhe von 9,6 Mio. Euro. Bereinigt um diese Wertminderung liegt das Ergebnis bei negativ -4,3 Mio. Euro.

Die Pixelpark-Aktie schloss heute in Frankfurt bei 0,35 Euro (-1,43 Prozent).
 

10.10.08 16:36

1278 Postings, 5490 Tage HerrmannPixelpark braucht Geld!

Ad hoc - Pixelpark begibt Wandelschuldverschreibung
17:19 07.10.08

Berlin (aktiencheck.de AG) - Der Vorstand der Pixelpark AG (Profil) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, unter Ausnutzung der durch die Hauptversammlung am 28.06.2007 erteilten Ermächtigung eine Wandelschuldverschreibung im Gesamtnennbetrag von EUR 3.719.781 auszugeben. Die Laufzeit beträgt vier Jahre und läuft bis einschließlich 31.10.2012. Die Wandelschuldverschreibung wird in Höhe ihres Nennbetrags mit 7,5% p.a. verzinst. Das Wandlungsverhältnis beträgt 1 zu 1. Den Aktionären der Pixelpark AG wird diese Tranche zum Bezug angeboten werden. Das Bezugsangebot wird voraussichtlich am 9. Oktober 2008 im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht werden.

 

29.01.09 17:29

3817 Postings, 5635 Tage SkydustPixelpark AG gibt Verlust des

hälftigen Grundkapitals bekannt.

--------------------------------------------------
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

29.01.2009

Berlin, 29. Januar 2009: Der Vorstand der Gesellschaft geht im Zuge
der Aufstellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2008
aufgrund vorläufiger Berechnungen davon aus, dass ein Verlust von
mehr als der Hälfte des Grundkapitals der Pixelpark AG eingetreten
ist. Hintergrund sind einerseits die schon zum Teil im
Halbjahresabschluss berücksichtigten Firmenwertberichtigungen, der
Insolvenzantrag der Emprise AG vom gestrigen Tage sowie die
Berücksichtigung weitere Rückstellungen im Rahmen der im Oktober 2008
eingeleiteten Restrukturierungs- und Sanierungsmaßnahmen des
Unternehmens. Unbeschadet der bereits erzielten Fortschritte und der
noch zu erwartenden Erfolge im Rahmen des genannten
Restrukturierungs- und Sanierungsprogramms wird der Vorstand gemäß           §
92 Abs. 1 AktG unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen, in der
er den Aktionären den Verlust anzeigen wird. Der Termin der
Hauptversammlung wird mit der Einladungsbekanntmachung
veröffentlicht.  

29.01.09 20:11

849 Postings, 5275 Tage bembelboynicht gut die Meldung

ich bin erstaunt, dass nach so einer Meldung nicht mehr Aktien verkauft werden. Ich wollte doch noch paar Stück im Nanocentbereich nachkaufen. Naja mal abwarten wie es weiter geht. Bleib auf jeden Fall dabei.  

23.03.09 16:17

3817 Postings, 5635 Tage SkydustWertberichtigungen (ca. 11 Mio. Euro) vorgenommen

23.03.2009

Die Pixelpark AG kann im Geschäftsjahr 2008 im Segment Kommunikation
voraussichtlich einen Umsatzzuwachs in Höhe von ca. 8,3% (Umsatz 2008
36,7 Mio. Euro vs. Umsatz 2007 33,9 Mio. Euro) verzeichnen. Im
Segment Systemtechnologie mussten allerdings Umsatzverluste (Umsatz
2008 6,9 Mio. Euro vs. 2007 13,5 Mio. Euro) verbucht werden. Es
konnte ein Gesamtumsatz von Euro 43,6 Mio. Euro (Umsatz 2007 47,3
Mio. Euro) erzielt werden.

Die Ergebnisse der im September 2008 eingeleiteten durchgreifenden
Restrukturierung der Pixelpark AG und der Konzentration auf das
Kerngeschäft - der Entwicklung von kreativen und Wert steigernden
Kommunikations- und E-Businesslösungen - werden erst im Jahr 2009
sichtbar werden. Die Reduktion der Holding von 54 auf 11 Mitarbeiter
sowie die Reduktion der Sachkosten und die Veräußerung von
Unternehmensteilen, wie mtdigital und Pixelpark Solutions, zeigten
schon zum Jahresende 2008 erste positive Effekte. Diese Maßnahmen
wurden notwendig, da Unternehmensteile aus dem Bereich
Systemtechnologie nicht die wirtschaftlichen Erwartungen erfüllten
und die Holdingkosten überproportional anstiegen. Die gesunden
operativen Unternehmensteile konnten diese Verluste nicht mehr
kompensieren. Infolge der Restrukturierung mussten allerdings hohe
Wertberichtigungen (ca. 11 Mio. Euro) vorgenommen werden.  

20.10.10 14:53

4418 Postings, 3793 Tage noenoughder zock geht los alle einsteigen!

19.01.11 16:55

2605 Postings, 6175 Tage micha1Ein Chart zum Verlieben ;-)

 
Angehängte Grafik:
chart_month_pixelpark.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_month_pixelpark.png

31.01.11 18:38
1

26246 Postings, 4576 Tage brunnetaErneute Krise bei Pixelpark...

http://www.wuv.de/nachrichten/digital/erneute_krise_bei_pixelpark
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

01.02.11 09:32

33573 Postings, 7311 Tage Robinbrunneta

hier die Meldung, die doch nicht schlecht ist. War doch bekannt:
Kapitalherabsetzung:    In einer Unternehmens-Mitteilung heißt es, diese Herabsetzung sei ein notwendiger Schritt im Rahmen der finanziellen Restrukturierung. Durch den Schritt würden "in der Vergangenheit eingetretene Verluste und Wertminderungen ausgeglichen."

Aber die Jungs wurden zu ? 0,236 rausgeschmissen. HAMMER  

01.02.11 09:41

623 Postings, 5721 Tage uno1962ich begreifs auch nicht

-----------
Aktienkauf ist wie ein Sprung ins kalte  Wasser: l Hinein, aber schnell auch wieder heraus.

01.02.11 09:46
2

33573 Postings, 7311 Tage Robinuno1962

die wollten nur die Stopp loss Deppen raushauen. Lagen viele Stopp loss unter Euro 0,3  

01.02.11 10:17
1

26 Postings, 3748 Tage SupergrobiPressemitteilung 31.01.2011

Letzter Satz der gestrigen Pressemitteilung: "Die Pixelpark AG sieht sich auf gutem Wege, ihre finanzielle Restrukturierung zeitnah abschließen zu können."

Bin long, bleibe long

 

01.02.11 11:35

730 Postings, 3653 Tage Geldmacher1konnte man dass nicht anders umschreiben

wenn ich mir den Kurs anschaue... graut mir immer
...

Pixelpark setzt angekündigte Restrukturierung der Finanzen um - Pixelpark beruft heute die außerordentliche Hauptversammlung für den 29. März 2011 ein

Berlin, 31.01.2011

Die Pixelpark AG hat mit heutigem Datum eine außerordentliche Hauptversammlung für den 29. März 2011 einberufen. Gegenstand der Beschlussfassung wird zum einen die Herabsetzung des Grundkapitals der Pixelpark AG und zum anderen eine Barkapitalerhöhung sein.

Mit der Kapitalherabsetzung werden die Voraussetzungen für den angekündigten Debt Equity Swap geschaffen. Die Pixelpark AG wird ihr Grundkapital im Verhältnis 7:1 auf EUR 5.313.972 reduzieren. Die Herabsetzung des Kapitals ist ein notwendiger Schritt im Rahmen der Restrukturierung der Pixelpark AG und stellt durch den Ausgleich der in der Vergangenheit eingetretenen Verluste und Wertminderungen eine nachhaltige Basis zur finanziellen Sanierung dar. Im Nachgang zur außerordentlichen Hauptversammlung werden die wesentlichen Gläubiger der Pixelpark AG ihre Forderungen gegen das Unternehmen im Wege einer Sachkapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapitel in die Pixelpark AG einbringen.

Weiterhin schlagen Vorstand und Aufsichtsrat den Aktionären der Pixelpark AG vor, eine Barkapitalerhöhung um bis zu rd. EUR 10,5 Mio. zu beschließen. Diese Barkapitalerhöhung wird mit Bezugsrecht durchgeführt werden. Durch sie sollen der Gesellschaft neue liquide Mittel für die erfolgreiche Fortführung des operativen Geschäftes und dem Ausbau neuer innovativer Geschäftsfelder zugeführt werden. Der Ausgabebetrag der neuen Aktien steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Er wird zu gegebener Zeit anhand des dann bestehenden Börsenkurses der Aktien der Pixelpark AG abzüglich eines angemessenen Abschlages festgelegt werden.

Die Pixelpark AG sieht sich auf gutem Wege, ihre finanzielle Restrukturierung zeitnah abschließen zu können.  

01.02.11 21:26

4418 Postings, 3793 Tage noenoughwer richtig lesen kann

isch klar im vorteil,
denn da steht überhaupt nix negatives drin aber wie es scheint können gewisse leute einfach nicht richtig lesen und haben panik verkäufe gestartet angst-hasen und weich-eier mehr kann ich nicht dazu sagen ausser, ich hab mir mächtig welche abgefischt!

selber schuld!


isch doch richtig oder!?  

01.02.11 22:38
1

58 Postings, 3626 Tage snooopyPressemitteilung 01.02.2011

möchte mal wissen, wer da heute das grosse Bibbern bekam und seine Aktien zum Fenster raus warf.
Hätte ich grad Cash, hätte ich nachgekauft. Bin selbst schuld, für solche Gelegenheiten sollte sich man immer was auf die Seite legen... na ja.

Als ob Pixelpark es geahnt hätte, haben sie heute nochmal eine Pressemitteilung rausgebracht, um es auch dem letzten nochmal klar zu machen:

      Klarstellung: Die Pixelpark AG ist weiter auf Kurs!

Berlin, 01.02.2011

Auf die am 31. Januar 2011 veröffentlichte Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 29. März 2011 durch die Pixelpark AG gab es eine große und intensive Resonanz. Zwischen sehr positiver Zustimmung, kritischen Kommentaren und Fragen im Detail sehen wir uns aufgefordert, zur Erläuterung der Maßnahmen diese zusätzliche Pressemitteilung zu veröffentlichen.

Wie bereits mit der  Ad-hoc- Mitteilung vom 21. Dezember 2010 veröffentlicht, ist die bevorstehende außerordentliche Hauptversammlung am 29. März 2011 ein notwendiger Meilenstein zur gemeinsam mit den Investoren eingeleiteten finanziellen Restrukturierung der Pixelpark AG.

Wie der Öffentlichkeit bekannt ist, wurde im Herbst 2008 das Unternehmen in einer sehr schwierigen strukturellen und finanziellen Lage einem neuen Management anvertraut, welches die Pixelpark AG innerhalb der nächsten drei Jahre nachhaltig sanieren sollte. Mit dem Geschäftsjahr 2009 wurde die operative Sanierung abgeschlossen. Parallel wurde mit den maßgeblichen Investoren und Gläubigern intensiv verhandelt, um auch die notwendige finanzielle Restrukturierung erfolgreich umzusetzen. Dazu gehörten erhebliche Verzichtserklärungen seitens der Gläubiger und des handelnden Managements. Die daraus resultierenden Ergebnisse wurden zum Ende Dezember mit entsprechenden Vereinbarungen schriftlich fixiert (siehe Ad-hoc- Mitteilung vom 21. Dezember 2010). Bereits dort wurde ein notwendiger Kapitalschnitt, eine Sachkapitalerhöhung sowie eine entsprechende Barkapitalerhöhung angekündigt.

Mit der gestrigen Mitteilung wurden diese Schritte lediglich formalisiert.

Der Vorstand der Pixelpark AG befindet sich aktuell in intensiven Verhandlungen mit institutionellen und strategischen Investoren und kann zu diesem Zeitpunkt keine detaillierten Angaben zum Ausgabekurs geben. Es ist bitte darauf zu achten, dass sich die Formulierung der Barkapitalerhöhung nicht auf einen festen Betrag bezieht, sondern lediglich den gesetzlichen Rahmen beschreibt.

Nach dem bisherigen großen Interesse vieler Investoren, die Pixelpark AG in eine erfolgreiche Zukunft begleiten zu wollen, obliegt es nun dem Vorstand der Pixelpark AG, die weiteren Verhandlungen im Sinne des Unternehmens fortzuführen.

Wird die Mehrzahl der Aktionäre zur außerordentlichen Hauptversammlung diesem Vorgehen zustimmen, befänden sich alle Beteiligten ? Investoren, Aktionäre, Mitarbeiter und das Management - fast ein Jahr früher als vorgesehen am Ende einer erfolgreichen Sanierung.

Die Pixelpark-Gruppe wird nach Abschluss aller Maßnahmen aus dieser Restrukturierung finanziell saniert, operativ optimal restrukturiert und in einem wachsenden Markt als größter konzernunabhängiger Interaktivdienstleister in Deutschland positioniert sein.

Die Pixelpark AG ist weiter auf Kurs!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750