finanzen.net

Setzt eurem Depot die Krone(s) auf.

Seite 6 von 12
neuester Beitrag: 29.04.20 15:02
eröffnet am: 14.12.06 11:34 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 294
neuester Beitrag: 29.04.20 15:02 von: Füchslein Leser gesamt: 100433
davon Heute: 19
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 12   

23.04.13 16:37

8490 Postings, 7661 Tage bauwiAchtung!! Deutliches neues Kursziel auf 63 ?

von Deutsche Bank ausgerufen!
Krones arbeitet in einem tristen Umfeld profitabel und ist noch nicht angemessen bewertet! Die DB passt insofern ihre Kursewartungen an. Bei vergleichbaren soliden Unternehmen sind wir schon an einem fairen Kurs angelangt.
(siehe News)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

25.04.13 08:10

34212 Postings, 7411 Tage Robinscheiß Meldung

heute morgen , Aktie dürfte fallen. Große Unterstützung bei Euro 51  

25.04.13 10:38

34212 Postings, 7411 Tage RobinKrones

hat die 38 Tage Linie ( Euro 53,5 ) nach unten durchbrochen , ergo: Test der Euro 51,00  

25.04.13 10:40

34212 Postings, 7411 Tage RobinGodmode Trader

meint dazu: 05.04.2013

Die Aktie von Krones erreichte am 02. März 2013 ein Hoch bei 56,00 Euro. Anschließend behauptete sich der Wert zunächst auf diesem Niveau, im heutigen Handel fällt der Wert aber deutlich zurück. Damit deutet sich kurzfristig eine Verkaufswelle in Richtung 51,59 Euro an  

25.07.13 23:03

4767 Postings, 5319 Tage proximaNach der anfänglichen Seitwärtsbewegung

hab ich nun endlich nach rund 12 Wochen ein ordentliches Plus von über 13 %.

Krones konnte im zweiten Quartal 2013 sein Wachstum trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen beschleunigen. Von April bis Juni 2013 stieg der Umsatz des Unternehmens um 8,3 % auf 694,1 Mio. Euro. Im ersten Halbjahr 2013 kletterte der Umsatz insgesamt um 6,8 % von 1.289,7 Mio. Euro im Vorjahr auf 1.377,5 Mio. Euro.

Hauptsächlich wegen der weiterhin hohen Nachfrage aus den Emerging Markets verbesserte sich der Auftragseingang von Januar bis Juni 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 4,1 % auf 1.382,8 Mio. Euro. Zum 30. Juni 2013 betrug der Auftragsbestand des Unternehmens 1.004,6 Mio. Euro (Vorjahr: 980,4 Mio. Euro).

Deutlich steigern konnte Krones die Ertragskraft. Im ersten Halbjahr 2013 erwirtschaftete das Unternehmen ein Ergebnis vor Steuern (EBT) von 79,7 Mio. Euro. Damit stieg das EBT im Vergleich zum Vorjahr um 24,5 %. Die EBT­-Marge, also das Ergebnis vor Steuern im Verhältnis zum Umsatz, verbesserte sich im Berichtszeitraum von 5,0 % im Vorjahr auf 5,8 %. Das Ergebnis nach Steuern legte im ersten Halbjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 25,8 % auf 55,6 Mio. Euro zu. Damit erhöhte sich das Ergebnis je Aktie von 1,47 Euro im Vorjahr auf 1,81 Euro.

Den Return on Capital Employed (ROCE), also das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Verhältnis zum durchschnittlich gebundenen Nettokapital, verbesserte Krones im ersten Halbjahr 2013 auf 15,6 % (Vorjahr: 13,2 %).
Die Eigenkapitalquote lag Ende des ersten Halbjahres bei 43,5 % (31. Dezember 2012: 37,8 %). Krones hatte Ende Juni keine Bankverbindlichkeiten und verfügte über eine Nettoliquidität (liquide Mittel abzüglich Bankschulden) von 128,6 Mio. Euro.

Ausblick

Aufgrund der ersten Erfolge der eingeleiteten Value-Maßnahmen liegt Krones zum Halbjahr 2013 bei der Ertragskraft leicht über Plan. Deshalb erhöht der Vorstand für das Gesamtjahr 2013 seine Prognose für die EBT-Marge auf 5,8 % bis 6,0 % (bisher: mehr als 5,5 %). Damit kommt Krones dem mittelfristigen Margenziel von 7 % im laufenden Jahr einen guten Schritt näher. Aufgrund der weiterhin unsicheren gesamtwirtschaftlichen Aussichten behält das Unternehmen die Prognose von einem Umsatzwachstum für 2013 um 4 % bei. Beim Preisniveau rechnet Krones nicht mit positiven Effekten.

Bei der dritten Zielgröße, dem ROCE, ist Krones zuversichtlich das Ziel für 2013 von 15 % zu erreichen. Mittel- bis langfristig strebt das Unternehmen einen Wert von 20 % an. Aufgrund des höheren Ergebnisses und des angestrebten niedrigeren Working Capitals erwartet Krones außerdem im Gesamtjahr 2013 einen höheren Free Cashflow als im Vorjahr.  

28.07.13 17:24

349 Postings, 2701 Tage Usus Geckokommen die 70,- noch

27.08.13 11:08

76 Postings, 2947 Tage Olson60

Ich denke wir gehen jetzt doch noch mal runter auf die 60 bzw. den unteren Rand des Aufwärtskanals. Ich bin daher heute mal raus, insgesamt scheint der Markt eh etwas nervöser zu werden.

 

14.09.13 23:34

349 Postings, 2701 Tage Usus Geckodrinktech nächste woche

 kommen wohl hoffentlich viele aufträge rein

Zur Zeit brummts schon gewaltig 

Volle auslastung..

Mein tipp

Ende des jahres 76

 

20.09.13 12:15

8490 Postings, 7661 Tage bauwiwas ist denn nun los? -5%

Aus der Nachrichtenlage ist auch nix erkennbar.
Vielleicht auch nur Gewinnmitnahmen.
Das ändert aber nix am Kursziel: 70 ?
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

22.09.13 13:13

349 Postings, 2701 Tage Usus Geckoheftig

 mein sl ist bei 60,40

Schaumer mal.........

 

17.10.13 12:03

969 Postings, 4612 Tage dreherth#Usus

SL bei 60,40 ?  Welchen Schein hast du da genommen?  

18.10.13 09:51

349 Postings, 2701 Tage Usus Geckokein schein

 mein persönllicher sl

Aus 1. Hand, das geschäft brummt

 

24.10.13 11:42

969 Postings, 4612 Tage dreherthGeschäft brummt, aber dennoch gehts

abwärts, denke jedoch das ist nur die erste Reaktion weil sich einige Analysten noch mehr errechnet haben. Morgen oder sopätestens kommende Woche wird es sich zeigen, da gehts nach Norden.  

24.10.13 15:15

349 Postings, 2701 Tage Usus Geckobin ratlos

 solide bis sehr gute zahlen und aussichten

Und jedesmal down

Übrrlege ob ich rausgeh

Hirr ist irgenwie nix mehr drin wie es scheint

72 war minestens mein ziel

 

24.10.13 15:22

349 Postings, 2701 Tage Usus Geckowas für ein idiot

 dieser klenk

Könnte auch mal einen augenblick yn die aktionäre denken als finanzvorstand

Werd wohl auch verkaufen bei so unfähigem personal

So kann man sich selber gutd zahlen versauen, klasse, vielen dank

 

20.11.13 15:24

969 Postings, 4612 Tage dreherthpositive Meldungen

Na endlich gehts wieder aufwärts. Wollte schon abstossen, aber gut dass ich mir nochmals ne Woche Zeit gab. Mit diesen guten news denke ich sind wir an der Endrally beteiligt und sehen bald Höchstkurse.  

02.12.13 11:22

969 Postings, 4612 Tage dreherthkomisch

eigentlich good news und die Aktie schmiert ab. Weiss jemand Genaueres?  

02.12.13 12:44
2

99985 Postings, 7526 Tage Katjuschatechnisch stark angeschlagen und hoch bewertet

sind jedenfalls meine Gründe wieso ich die Aktie derzeit nicht kaufen würde.

Mittelfristiger Aufwärtstrend gebrochen. MACD mit Verkaufssignal. Bewertung ist auch nicht gerade günstig.

 
Angehängte Grafik:
chart_3years_krones.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_3years_krones.png

02.12.13 21:28

4767 Postings, 5319 Tage proximaNicht KAUFEN ist ok, aber

mit Blick auf den GD200 würde ich die Aktie momentan noch HALTEN !  

02.12.13 21:37

99985 Postings, 7526 Tage Katjuschadie hat doch bei Krones bisher gar keine

Bedeutung.

Deshalb hab ich ja die 100TageLinie gewählt, weil die bei Krones mehrere Male eine Unterstützung war.

allerdings ist bei 60 ? aufgrund des Hoch aus 2011 noch eine gute Unterstützung. das wirkt aktuell vermutlich noch psychologisch unterstützend. Kann mir bei dem Chartbild aber nicht vorstellen, dass sie allzu lange hält. Gegenbewegung ja, aber bei der ersten größeren Dax Korrektur dürfte die 60 fallen und dann wäre gleich mal Platz bis 52  

03.12.13 10:57

4767 Postings, 5319 Tage proximaStimmt, Fehler von mir

Ich hatte nur im 3-Monats-Chart gesehen, dass sie noch vor uns bzw. unter dem aktuellen Kurs liegt.
Bei etlichen von mir beobachteten Werten spielt sie eine wesentliche Rolle, bei Krones nicht. Da hast du recht.

Die 60 gab es auch schon 2008, da es aber jeweils Hochs/Widerstände und keine Unterstützungen waren, habe ich auch meine Zweifel, ob dies psychologisch stützt...  

03.12.13 11:31

1 Posting, 2524 Tage waltherwhite123verdammt

Was ist seit 2 tagen los!?!  

03.12.13 11:56

969 Postings, 4612 Tage dreherthGegenbewegung kommt

Die Indikatoren sind mittlerweile ganz unten. MACD, RSi und der Stochastic können fast nicht mehr weiter runter. Das heisst, dass in den kommenden Tagen auch eine Gegenbewegung einsetzt. Ob diese natürlich so stark sein wird um wieder an die Hochstände zu kommen ist fraglich, aber betrachtet man dies in Wochen oder Monaten, dann brauch man bei Krones keine Bedenken zu haben. Ich bin wieder kurz vor Aufstockung.  

03.12.13 12:10
1

99985 Postings, 7526 Tage Katjuschaalso charttechnisch würd ich dir komplett

widersprechen.

im daily mögen die Indikatoren ja überverkauft sein, aber gerade deshalb haben sie ja erst verkaufssignale ausgelöst. Solange es keine bullishen Divergenzen gibt, sind niedrige Indikatoren (RSI, Stochastik) keine Kaufsignale, sondern das Gegenteil.

Im weekly haben wir zudem starke Verkaufssignale beim MACD und RSI im noch eher überkauften bereich.


Eine Gegenbewegung ist zwar gut denkbar, aber sie dürfte erstmal nur bis zum ehemaligen mittelfristigen Uptrend und aktuellen kurzfristigen Downtrend bei 62 ? gehen können. Spätestens dort sollte man die Gegenbewegung zum Verkauf nutzen.
Charttechnisches Ziel liegt bei rund 52 ?. Da wäre krones auch noch stattlich mit KGV von 17 bewertet.  

11.12.13 10:34

969 Postings, 4612 Tage dreherth@katjuscha

ich sagte doch, die Zeit wird kommen. Ab heute gehts aufwärts, obwohl der Dax nicht gut aufgelegt ist. Kornes ist zu genüge ausverkauft und die Indikatoren weissen ab heute den Aufwärtstrend dar. Wollte dir natürlich nicht widersprechen in dem obigen thread, denn du hattest ja auch recht, aber alles hat eben seine Zeit.
Und ab heut ist die Zeit zur Aufwärtsbewegung.  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Apple Inc.865985
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Barrick Gold Corp.870450
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1