Vivacon kaufen

Seite 3 von 70
neuester Beitrag: 24.09.13 00:13
eröffnet am: 10.11.06 09:50 von: Mme.Eugenie Anzahl Beiträge: 1731
neuester Beitrag: 24.09.13 00:13 von: andy0211 Leser gesamt: 260768
davon Heute: 22
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 70   

11.02.07 23:16

7260 Postings, 5435 Tage Mme.Eugenie@Celt,

das ist gängiige Praxis. Wer große Stückzalen ordert, der kauft immer an versch. Börsenplätzen. Sonst würde ich den Kurs zu sehr nach oben oder unten treiben.  

12.02.07 14:26

33 Postings, 5015 Tage Celt1888@Mme.

Ja alles klar,habe mir soetwas ähnliches schon gedacht. Trotzdem danke für die antwort.Ich persönlich habe leider nicht solche probleme - meine stückzahlen sind doch sehr übersichtlich ;-) Übrigens wie seht ihr den künftigen kursverlauf?  

12.02.07 14:48

1482 Postings, 5968 Tage Lavatiinteressante Entwicklung!!

       
ariva.de   

12.02.07 15:14
1

7114 Postings, 7022 Tage KritikerChart-Prophezeihungen haben

eine Erfolgsquote unter 50%.(!)
So hätte nach Demmelhuber der DAX heute nach oben gehen müssen.- und wo ist er hin?
Auch im Immo-Markt gibt es Sättigung.
Jetzt muß Vivacon erstmal an die 30-er-Hürde hinlaufen, - das wird bis Ostern dauern.
So sieht es Kritiker.  

12.02.07 16:39

6268 Postings, 5556 Tage FundamentalKritiker, ich liebe Dich !!

Kuß vom Fundi !  

13.02.07 10:28

299 Postings, 5278 Tage grumpyL&S RT Geld 29,02 - Brief 29,07 (13.02.07-10:22)

scheint wohl doch in Richtung 30 zu gehen !?
Also, wieso die ganze Aufregung und vor allem
wieso dieser gewaltige Abschlag letzte Woche Donnerstag (8.02.07) ???  

13.02.07 10:51
1

19 Postings, 5009 Tage faddy83Die 30 wird geknackt...

Fragt sich nur wann. Ich denke das passiert sehr bald und wenn dann noch gute Zahlen kommen am 26.02 dürfte es ohne Probleme Richtung 35 gehen. Ich ahb sie bei 16 unter Beobachtung und bin leider erst bei 20.25 eingestiegen. Mein Kursziel min. 35 ?  

13.02.07 11:12

299 Postings, 5278 Tage grumpyfaddy83 : "Gute Zahlen" ...

sind bei 30 schon enthalten.
Im "Normalfall" gibt es nach den Zahlen am 26.02. einiges an Gewinnmitnahmen.
Auf den Ausblick 2007 und 2008 kommt es an, ob die 30 nachhaltig überschritten werden und nach den bisherigen Aussagen sind die nicht schlecht.  

13.02.07 11:32

19 Postings, 5009 Tage faddy83@ grumpy

Da bin ich anderer Meinung. Ich sehe Vivacon noch unterbewertet bei einem 2007 KGV von ca. 10 ist noch einiges nachzuholen.  

13.02.07 11:35
1

2927 Postings, 6257 Tage VerdampferMahlteit :o) Für mich sind gute Zahlen ...

... bei Vivacon wie selbstverständlich.

Warum?

Weil ... was meint Ihr warum die Vivacon die letzten Tage
diese SL-Fishing-Days gesehen hat? Sowas haben die
VIA-Alt-Aktionäre und meiner einer schon in der einstelligen
Zeit miterlebt.  ;o)

Nur mal so meine Meinung ... ;o)

...be happy and smile  

13.02.07 15:30

1482 Postings, 5968 Tage Lavati@Kritiker: Wie man sieht spricht Chart für sich o. T.

13.02.07 19:17

33 Postings, 5015 Tage Celt1888@Lavati

Ich habe mich leider in meinem bisherigen Börsenleben noch nie mit Charttechnik befasst.Wenn es dir nicht allzu viel mühe macht wäre ich dir dankbar,mir Deinen heutigen Chart mal kurz zu erläutern.Mir ist klar das jetzt einige schmunzeln über meine unwissenheit,aber vielleicht gibt es noch leute denen es genau so geht wie mir und sich nicht trauen nachzufragen.  

13.02.07 20:00
2

1482 Postings, 5968 Tage Lavati@celt 1888

Eins vorab: ich bin auch nur Laie und habe beruflich mit Aktien rein gar nicht`s zu tun.
Jetzt zum Chart:
1:Bei Betrachtung des Charts von Vivacon sieht man, dassich seit Oktober`2006 ein       aufwärtsgerichteter Trendkanal herausgebildet hat.
2: Wird zur Zeit die 200 Tage-Linie von der 100 Tage-Linie von unten nach oben geschnitten, was von diversen Profi`s immer wieder als Kaufsignal gesehen wird.

3: Bei Auswertung von Chart`s in denen ähnliche Verläufe früher statt gefunden haben wird das Kaufsignal meistens bestätigt.

4: z.B EM-TV vor 14 Tagen: da hatte ich die selben Argumente und wie es scheint, sieht es hier auch nach höheren Kursen aus.

5: 38 Tage-Linie  wirkte als Unterstützung

6: Die Orientierung sollte wenigstens mittelfristig sein. Über Nacht werden nur die wenigsten reich, aber die meisten arm!

7:Ich gebe  Kritiker dahingehend Recht, das es keine absoluten Kaufsignale gibt.

MfG Lavati

 

13.02.07 20:19

33 Postings, 5015 Tage Celt1888@Lavati

Also dann mal danke Lavati,dafür das du auch nur laie bist wie ich auch, ist die erklärung sehr gut rübergekommen. Habe es gefressen. Bin leider erst bei 29,50 rein und hoffte das es schnell Richtung 33? weiterläuft. Schade,aber das denke ich mal ist nur eine frage der zeit.                                                                                                                                            MfG  

13.02.07 20:44
1

7260 Postings, 5435 Tage Mme.EugenieDer Chart hat immer recht

zu  75 % der Chart und zu 25 % die News oder fundamentale Nachrichten.

Und man beachte @grumpy, meinen thread, man verkauft weit häufiger aktien die Gewinne machen, als Aktein die Verluste gamcht haben.

Warum du jezt rausgegangen bist komplett, das ist deine Sache. Weis auc nicht wieviel  du davon hattest.

Gewinne sichern und einen Teil stehen lassen wäre weit die bessere Strategie.

http://www.ariva.de/board/282608

 

 

 

 

13.02.07 20:46
3

7260 Postings, 5435 Tage Mme.Eugenieund dann mal ein bischen mehr Sternchen

dem Thread geben. Pusher mit Pennystocks wie Calibra   bekommen 34 Sterne für Threads  und mit seriösen Aktien wie vivacon, gerade mal magere 5 Sterne.  

14.02.07 08:21

33 Postings, 5015 Tage Celt1888Mehr Sterne vergeben

da hast ja recht.Glaube aber das man als Neuling dieses noch garnicht darf.Habe jedenfalls noch nix entdeckt wo es möglich wäre. Prinzipell stimme ich dir da voll zu. Kommt vielleicht noch.  

14.02.07 08:46
2

299 Postings, 5278 Tage grumpy@Mme: "Aussteigen" und "Sterne" ;-)

Du hast recht:
- Stern bekommt du sofort ;-)

- "man verkauft weit häufiger Aktien die Gewinne machen, als Aktien die Verluste gemacht haben."
Dafür gibt es Gründe:
- Es ist ein schmaler Grad zwischen "Gier frist Hirn" und dem "weiteren Potential einer Aktie"
- Die VIVACON-Verluste vom Mai/Juni '06 sind mir nur allzugut in schlechter Erinnerung! Die ersten Abschläge von 47,65? auf 26,30? hatten im ersten Augenblick auch keine "augenscheinliche Gründe" und der Abschlag lag deutlich über denen der Indizes. Damals hatte ich nicht sofort verkauft. Insofern bin ich sehr vorsichtig geworden und nehme lieber einen geringeren Gewinn in Kauf als einen größeren Verlust.
- Hat eine Aktie einen "erheblichen Widerstand" an einer Marke, kann es durchaus zu massiven Abschlägen kommen bevor Investoren wieder eine "gute Gelegenheit" zum Kauf sehen. Insbesondere wenn die Aktie einen sehr guten Kursverlauf hatte (Vivacon +100% seit Juli '06 !!). Genau dies ist im Oktober '06 auch bei H+R WASAG AG (WKN: 775700) bei 50? geschehen. Die hatte ich dann auch bei 47? verkauft und bin bei 45? wieder eingestiegen, nachdem sie sich "beruhigt" hatte :-)
- Der "Fall Vivacon vom 8.2.07" scheint allerdings wirklich nur ein SL-Fishing gewesen zu sein (siehe auch Verdampfers posting #60).  

14.02.07 10:40

1482 Postings, 5968 Tage LavatiNach Trendkanal erstmal Luft bis ca.33?? o. T.

15.02.07 12:32

299 Postings, 5278 Tage grumpyWiderstand: Vivacon 30 - DAX 7000

allgemein scheint der Markt in diesen Tagen an einen Punkt angekommen zu sein an dem sich größere Widerstände gebildet haben.
Wie Kritiker und Lavati schon bemerkt haben, gibt es zur Zeit keine eindeutigen Kaufsignale. Auch die Kerzenformationen signalisieren eher Vorsicht.
Beispiel vom 06.07.05 http://www.ariva.de/news/article.m?id=1877103&secu=6179
nach der langen Seitwärtsphase der Vivacon
"Die Experten von "Frankfurter Tagesdienst" raten die Vivacon-Aktie erst dann zu kaufen, wenn der Schlusskurs die Marke von 13,25 EUR überwunden hat."
Das war die damalige Hürde!

Nochmal zu
"man verkauft weit häufiger Aktien die Gewinne machen, als Aktien die Verluste gemacht haben" von Mme.Eugenie:
Nicht nur das, sondern
der "Kleinanleger" kauft auch weit weniger Aktien, die gerade gut laufen (wie zur Zeit Nordex) aus Angst, dass sie den Höhenflug bereits verpasst haben.
Kurz: Es macht mehr Sinn nach einem Vivacon Ü30-Schluss auf den Zug aufzuspringen als jetzt auf eben jenen zu wetten.

@Celt1888: für eine recht einfach zu bedienende Chartanalyse, schau mal unter
http://pb-eweb.vwd.de/postbank-tools/tools/...0006048911&Exchange=ETR
nach - ist ein JAVA Tool.
 

15.02.07 15:40
1

33 Postings, 5015 Tage Celt1888@grumpy

betreffs Deiner Chartanalyse. Habe versucht diese Seite aufzurufen aber da kam nix verwertbares. Könnte es sein das du einen Fehler drin hast? Danke Dir schon mal im voraus. Gruß Celt1888  

15.02.07 16:26

299 Postings, 5278 Tage grumpyChart-Tool

bei mir funktioniert der link. -> ChartAnalyzer wird gestartet... und dann springt das Applet auf.
du mußt JAVA RE installiert haben. Download unter http://java.sun.com -> rechts "popular downloads" JAVA SE -> dann Java Runtime Environment (JRE) 6 downloaden und installieren.
wenn du den link nicht nutzen willst, dann
http://www.easytrade.de/ - links auf Marktinformationen - Unterpunkt: Chartanalyse
das ist der andere Weg dahin
Unter Indikatoren kannst du dann bis zu 3 Indikatoren gleichzeitig einstellen/ansehen. Die haben dann auch für den Laien verständliche Zeichen ;o) -Kaufen/Verkaufen
Gruß und fröhliches Ausprobieren
 

20.02.07 09:36

19 Postings, 5009 Tage faddy83Zahlen am 26.02.2007

Wie schätzt ihr die Zahlen am 26 ein? Wird es nochmal für einen Kurssprung reichen? Sollte man noch einsteigen?

Vielen Dank  

20.02.07 11:13

299 Postings, 5278 Tage grumpyadwarten... faddy83

Im Augenblick sieht ganz nach einer Seitwärtsphase aus.
Einen Kurssprung erwarte ich durch die Zahlen eigentlich nicht, da allgemein von guten bis sehr guten Zahlen ausgegangen wird und keinen überraschen dürften.
Betrachte Vivacon mal als Long-Term-Investment für 2007...
Dieses Jahr ist weniger Phantasie drin als in den Vorjahren, zumal auch die Zinsen gestiegen sind, was für die Immobilien-Werte nicht gerade förderlich ist.
Zur Zeit spielt die Musik eher bei den Bio-Werten und der Alternativen-Energie...
Ich würde mir trotzdem mal ein paar Vivacon's ins Depot legen.  

20.02.07 11:25
1

33 Postings, 5015 Tage Celt1888@faddy83

Also wenn man die Kursbewegungen heute als Maßstab nimmt, wissen da wohl einige etwas mehr. Die Verkäufer haben sich vom Acker gemacht. Bei 29? war die letzten tage immer ende der Fahnenstange. Heute dagegen sieht es so aus als ob man endlich den Ausbruch über die 30? marke schaffen könnte.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 70   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Wirecard AG747206