CANCOM AG

Seite 7 von 164
neuester Beitrag: 17.11.21 13:17
eröffnet am: 06.11.06 15:57 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4077
neuester Beitrag: 17.11.21 13:17 von: FredoTorped. Leser gesamt: 1028565
davon Heute: 157
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 164   

17.09.07 22:12

144 Postings, 5402 Tage 1pepebitte

schaut Euch doch andere Werte an.In diesem Umfeld schlägt sich Cancom ganz wacker.Konstant! und ohne größere Ausreißer.  

18.09.07 18:17

1571 Postings, 5421 Tage g.s.schon wieder unter 4

diesmal trotz besseren Umfeld - was ist nur los mit dieser Aktie ?  

18.09.07 18:33
2

738 Postings, 5514 Tage indooich denke

diese aktie hat es geschafft, einen staerkeren ausbruch nach oben zum erstenmal in den letzten jahren auch nachhaltig zu halten...diesen ausbruch konsolidiert jetzt ganz ruhig auf hohen niveau aus in einer spanne von 3,80-4,20...und wenn die naechsten impulse kommen, wird sie sich vielleicht sogar in eine hoehere range hiefen...

der anleger will aber davor mal wissen, ob die neuen zukaeufa auch wirklich organisch wachsen koennen und ihre ueberproportionale marge abwerfen...

und das is auch gut so  
Angehängte Grafik:
cancom.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
cancom.png

18.09.07 18:40

1571 Postings, 5421 Tage g.s.also jetzt verkaufen ?

denn bis Q3 zahlen kommen dauert noch was  

19.09.07 09:50

738 Postings, 5514 Tage indooja wie?

willst du ein ja oder ein nein? da muess ma ja erst ein einfuehrungsgespraech ueber dein persoenliches anlageverhalten machen!? brauchst du das geld fuer nen anderen wert, dem du mehr zutraust (BECHTLE z.B.)...? spekufrist?

als trader wars sicher gescheit, bei 4,40 auszusteigen...denkst du langfristiger baust du auf den umbau bei cancom und die mittelfristigen perspektiven und du kaufst bei 3,60 wieder zu

also ich wuesst nicht warum ich jetzt verkaufen sollte, hat sich ja nichts neues getan, und meine spekufrist is auch noch nicht rum  

19.09.07 10:21

6268 Postings, 5954 Tage Fundamental@ Post #147

Stimme Dir zu, bei so einem Wert kann ich auch
gaaanz beruhigt schlafen :-)  

19.09.07 10:45

1571 Postings, 5421 Tage g.s.Ihr habt ja recht

mittelfristig , über mehrere Monate gesehen stimmt das ja.
Es ärgert mich nur wenn ich mit dem Kapital kurzfristig mehr anfangen kann
wie z. B . gestern habe leider nur viel zu wenig in HRE investiert ...  

23.09.07 12:09

6268 Postings, 5954 Tage FundamentalHallo indo

"... ich wuesst nicht warum ich jetzt verkaufen sollte, hat sich ja nichts neues getan, und meine spekufrist is auch noch nicht rum ..."

Seit wann bist Du in CANCOM investiert und was waren Deine Einstiegsgründe ? Gehst ja bei Deinen Investments sehr verünftig vor uns hinterfragst die Risiken (was nur wenige hier machen ...). Du warst doch damals skeptisch, ob das Wachstum nur anorganisch erfolgt bzw. war Dir die Umstrukturierung hin zum Dienstleistunsggeschäft nicht "ausreichend" (wenn ich das jetzt so noch zusammenbekomme)

Gruß -Fundamental-

 

23.09.07 13:03
1

738 Postings, 5514 Tage indooich war damals

schon investiert und gerade deshalb kritisch, weil ich gern auf das negative schaue...das positive hoer ich eeeh von analysten und forumsteilnehmern...

bin eingestiegen bei 3 euro...ausgestiegen bei 4 euro...(wegen des allajaehrlichen absturzes gegen ende fruehling) und habs dann wieder bereut und bin wieder knapp unter nochmals 4 rein....

ich hatte (und habe teilweise immer noch) das problem, dass ich nicht wusste/weiss wie ich anorganisches wachstum bewerten soll. deswegen hatte ich damals in diesem bereich den schwerpunkt bei meinen fragen...hab damals eben festgestellt, dass cancom im handelsbereich definitiv null wachstum aufweist und konnte so die umstrukturierung generell nur begruessen...wollt damals aber auch die euphorie ueber die nachrichten ueber dreistelliges wachstum abbremsen, weil dieses ja groesstenteils nur aus den zukaeufen stammte....und habe damals auch negative infos zu NSG bekommen, das ja von siemens stammt und von der kundenstruktur eben recht einseitig auf siemens ausgerichtet sein soll...insofern wars mir auch wichtig stimmen und meinungen ueber die tatsaechliche qualitaet der zukaufe zu sammeln (auch was wachstum und marge betrifft)...ist mir aber nicht wirklich gelungen

rein vom bauch her, hab ich das gefuehl, dass man mit einer bechtle grundsaetzlich besser faehrt, auch weil die international schon aufgestellt sind...cancom will nun den selben weg bestreiten...

aber da ich noch im anfangsstadium bin, halte ich mich lieber an kleineren firmen, weil man da naeher dran ist am herz und am puls und alles greifbarer ist...die analyse ist also nicht so komplex...

ausserdem hat mich die avw-aufstockung nochmal zum wiedereinstieg bewegt...uebernahmephantasie...und avw-fan!



 

02.10.07 20:06

21225 Postings, 6680 Tage harry74nrwheute mit umsatz + 3%

09.10.07 19:17

21225 Postings, 6680 Tage harry74nrwchart

12.10.07 22:23
1

13157 Postings, 5613 Tage Koch27Für harry74nrw !

Die 4? ist eine schöne Unterstützung und es gibt langfristig immoment mehr Platz nach oben als nach unten!  
Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
bigchart.png

17.10.07 15:29

6268 Postings, 5954 Tage FundamentalCANCOM - Buy `n Build geht weiter

Waru sollte das nicht mals so langsam derartig
honoriert werden wie in den letzten Jahren z.B.
bei D+S ?





17.10.2007 - 14:37 Uhr
DGAP-Adhoc: CANCOM IT Systeme AG zählt nach Übernahme der a+d zu den Top IT-Systemhäusern in Österreich
CANCOM IT Systeme AG / Firmenübernahme

Werbung
17.10.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
=

CANCOM IT Systeme AG zählt nach Übernahme der a+d zu den Top IT-Systemhäusern in Österreich

Jettingen-Scheppach, 17.10.2007 - Die CANCOM IT Systeme AG, einer der führenden Anbieter von IT-Infrastruktur und Professional Services hat 100 Prozent der Anteile an der a+d Computersysteme und Bauteile Vertriebsgesellschaft mbH in Wien-Perchtelsdorf übernommen.

Die a+d Computersysteme und Bauteile Vertriebsgesellschaft mbH ist ein IT-Systemhaus und konzentriert sich auf die Vermarktung mobiler IT-Lösungen. Derzeit ist das Unternehmen mit acht Standorten in Österreich präsent. Eine Besonderheit im Angebot der a+d ist die nach kundenspezifischen Vorgaben entwickelte und produzierte Kombination aus Koffer, Notebook und Drucker, die insbesondere von Vertriebsmitarbeitern der führenden österreichischen Versicherungsunternehmen genutzt wird. Darüber hinaus werden nahezu alle Großkunden über Service- und Wartungsverträge laufend betreut.

Im zum 30. September 2007 endenden Geschäftsjahr erwirtschaftete die a+d mit 71 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 21 Mio. Euro. Das durchschnittliche EBIT der letzten drei Geschäftsjahre betrug 0,6 Mio. Euro.

Der Kaufpreis besteht aus einem fixen Anteil in Höhe von 2,25 Mio. Euro und einem variablen Anteil, der vom Unternehmenserfolg bis Ende 2010 abhängig ist. Die beiden ehemaligen Inhaber des Unternehmens, Peter Abrahamczik und Franz Jakits, bleiben weiterhin in der Geschäftsführung des Unternehmens tätig.

Mit dem Kauf der a+d zählt die CANCOM IT Systeme AG zu den führenden IT-Systemhäusern in Österreich, des Weiteren wird der strategische Ausbau des zukunftsträchtigen österreichischen IT-Marktes vorangetrieben. Durch die Nutzung der durch die Übernahme entstehenden Synergieeffekte kann die CANCOM ihren Kunden noch umfassendere Lösungsmöglichkeiten anbieten.

=

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Die 1992 gegründete CANCOM-Gruppe ist führender Anbieter von IT-Infrastruktur und Professional Services. Als eines der größten Systemhäuser Deutschlands offeriert CANCOM seinen Kunden ein umfassendes IT-Produkt- und Dienstleistungsangebot. Als einer der bedeutendsten Partner von HP, Microsoft, Symantec, Citrix, Apple und Adobe in Deutschland verfügt CANCOM als Komplettlösungsanbieter über entscheidende Kernkompetenzen im IT-Bereich. Die CANCOM-Gruppe beschäftigt an über 20 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien rund 1.300 Mitarbeiter, davon rund 900 im Bereich IT-Services.


Martina Mikschl Specialist Public Relations

CANCOM IT Systeme AG Messerschmittstr. 20 89343 Jettingen-Scheppach Germany

tel.: +49 (0) 8225 / 996 1015 fax.: +49 (0) 8225 / 996 4 1015 martina.mikschl@cancom.de www.cancom.de



17.10.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

=

Sprache: Deutsch Emittent: CANCOM IT Systeme AG
Messerschmittstraße 20
89343 Jettingen-Scheppach
Deutschland Telefon: +49 (0)82 259 96-1000 Fax: +49 (0)82 259 96-41051 E-mail: ir@cancom.de Internet: www.cancom.de ISIN: DE0005419105 WKN: 541910 Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

=


(END) Dow Jones Newswires

October 17, 2007 08:37 ET (12:37 GMT)


 
 

18.10.07 18:55

21225 Postings, 6680 Tage harry74nrwder ordnung halber :-O BUY

bid füllt sich bei 4,20 ??

es geht bis nov zahlen kommen ! die uns bestätigen werden

SES Research - CANCOM kaufen

13:55 18.10.07

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Felix Ellmann und Andreas Wolf, Analysten von SES Research, stufen die Aktie von CANCOM (ISIN DE0005419105/ WKN 541910) weiterhin mit "kaufen" ein.

Mit der am 17. Oktober 2007 bekannt gegebenen Übernahme der a+d Computersysteme und Bauteile Vertriebsgesellschaft mbH mit Sitz in Wien-Perchtelsdorf setze CANCOM die Aquisitionsstrategie fort und gehöre fortan zu den fünf größten Systemhäusern in Österreich.

Zu den Kernkompetenzen der a+d gehöre die Vermarktung mobiler Lösungen. Das Angebot von kundenspezifisch erstellten Kombinationen aus Koffer, Notebook und Drucker sichere a+d den exklusiven Zugang zu Kunden, die über eine hohe Zahl mobiler Mitarbeiter verfügen würden, beispielsweise in der Versicherungsbranche.

Durch die Akquisition verbreitere CANCOM die Kundenbasis, schaffe damit Cross Selling-Gelegenheiten und stärke durch acht weitere Standorte die regionale Präsenz in Österreich. Darüber hinaus verbessere das Unternehmen durch die Übernahme die Verhandlungsmacht gegenüber Toshiba. Für diesen Hersteller stelle CANCOM bereits seit der Übernahme von 4PC, die Mitte 2007 erfolgt sei, den zweitgrößten deutschen Abnehmer dar. Die bisherigen Inhaber des Unternehmens würden weiterhin in der Geschäftsführung bleiben und damit die Kontinuität sichern.

Im Geschäftsjahr 2006/2007 (Stichtag 30. September) habe a+d mit 71 Mitarbeitern einen Umsatz von EUR 21 Mio. erwirtschaftet. Mit einem durchschnittlichen EBIT von EUR 0,6 Mio. der letzten drei Jahre übertreffe die Gesellschaft das bisherige Margenniveau von CANCOM. Die Gesellschaft werde ab dem 1. Oktober konsolidiert.

Der Kaufpreis bestehe aus einer Barkomponente von EUR 2,25 Mio. sowie einer Earn-out-Komponente, die vom Unternehmenserfolg bis 2010 abhängig sei. Diese sollte bei etwa 30% des Ergebnisses liegen. Damit sei der Kaufpreis attraktiv.

Ihre Prognosen hätten die Analysten um Beiträge der Akquisition angepasst. Die Margenentwicklung hätten sie konservativ beibehalten. Daher spiegele sich die Übernahme ergebnisseitig nicht vollumfänglich wider.

Der künftige Newsflow werde im Wesentlichen durch die Quartalszahlen am 14. November determiniert. Weiterhin seien Meldungen durch die Fortsetzung der Akquisitionsstrategie zu erwarten.

Nach Ansicht der Analysten von SES Research haben das Kursziel von EUR 5,20 je Aktie sowie das Rating "kaufen" für die Aktie von CANCOM weiterhin Bestand. (Analyse vom 18.10.2007) (18.10.2007/ac/a/nw)  

25.10.07 16:01

1571 Postings, 5421 Tage g.s.bald kommt ad - hoc zu Q3

dann gehts ab ! erste Insider kaufen schon  

26.10.07 15:59

1571 Postings, 5421 Tage g.s.+ 6 %

wissen da einige schon mehr ? Erwarte täglich Q3 Zahlen !  

26.10.07 16:14

6268 Postings, 5954 Tage Fundamental@g.s.

"... wissen da einige schon mehr ? ..."

Kann sein, muss aber nicht.
Jeder der 1:1 zusammenzählen und vor allem "zwischen
den Zeilen lesen" kann, wird wissen, dass es nur die
nächsten richtig starken Zahlen geben  k a n n .

Meine Meinung.  

26.10.07 18:16

85 Postings, 5450 Tage nvidia_glaube ich auch

ich denke es werden gute wenn nicht sogar sehr gute Zahlen kommen, davon bin ich überzeugt!  

26.10.07 22:27
1

21225 Postings, 6680 Tage harry74nrwohne Worte

27.10.07 10:32
3

6268 Postings, 5954 Tage FundamentalIrgendwann kann der Markt

an nem Unternehmen halt nicht mehr vorbei, das seinen Überschuss
zum Vorjahr verdoppelt und mit nem KGV für 2007 (!) von noch immer
unter 10 bewertet wird. Auch wenn man es ein halbes Jahre "rum-
dümpeln" liess. Ich habe meien Einschätzung zu CANCOM immer wieder
bekräftigt und erwarte weiterhin enorm starke Zahlen. Und letzt-
endlich erweist sich auch eine andere Erkenntnis wiederum (!) als
zutreffend: Der Markt honoriert Wachstum (deutlich) stärker als
nur unterbewertet zu sein. Daher fiel vor nem 3/4-Jahr meine per-
sönliche Entscheidung gegen Computerlinks und eindeutig für CANCOM



 
Angehängte Grafik:
0.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
0.jpg

27.10.07 11:13

1571 Postings, 5421 Tage g.s.Übernahmekandidat ?

Ob CC auch wie Itelligence übernommen wird ? Ich warte nur darauf .
Aber ohne Übernahme dürfte der Kurs über 5 ? nach den Zahlen gehen .  

28.10.07 20:59
1

173 Postings, 6083 Tage PoloVirginWohin soll's gehen?

Ich will ja hier keine Werbung machen, aber schaut einfach mal, was ich da so gepostet habe/hatte.
Bildchen einfügen ist nicht so meins :-)

http://www.tradesignalonline.com/....asp&site=1&board=11&thread=12833

Oder bei Tradesignalonline.com unter "Suchen" einfach "Cancom IT Systeme" eingeben. Da wird man auch fündig.

Auf auf zu den nächsten 100 Prozent ;-)  

29.10.07 14:01
2

62 Postings, 7356 Tage deborasie

läuft wie sau seit 2002 habe ich erste mal plus  

29.10.07 18:05
1

21225 Postings, 6680 Tage harry74nrwim Nov Anfang kommen Zahlen

und wer insider ist will noch rein???  

02.11.07 12:14

21225 Postings, 6680 Tage harry74nrwsieht nach bodenbildung aus !

bei dem umfeld, ist das nicht schlecht

warten auf zahlen >;-)  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 164   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln