finanzen.net

Aurelius

Seite 11 von 581
neuester Beitrag: 06.12.19 17:56
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 14522
neuester Beitrag: 06.12.19 17:56 von: FaktenTakte. Leser gesamt: 4119273
davon Heute: 249
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 581   

04.11.09 14:25

11 Postings, 3762 Tage Truman ShowDer Preis ist heiss

Ernüchternde Nachrichten für Aurelius Anleger und potentielle
Verkäufer. Und weitere Fragen, die man sich stellt:

Wie geht es Einhorn?

Wie lange hält man Westfalia über Wasser?

Wie performen sit-up und CDGP?

Rettet sich die Aurelius Tochter Consinto durch Aufträge anderer Aurelius
Töchter durch die Krise (Was kommt danach?)?


Wo bleiben die neuen Beteiligungen?

Ist eine Fusion von Aurelius und Arques ausgeschlossen (Was würde dies
für den Kurs bedeuten?)?

Geht es Schleicher wirklich gut (Der Maschinen-und Anlagenbau in der BRD
verbußte bis zu 40% Auftragsrückgang)?

Was passiert mit dem Rest von Blaupunkt? Wird man nächstes Jahr ohne Bosch
im Rücken wirklich durchstarten können?

Aurelius war und ist nichts für schwache Nerven und Moralapostel :-) Ende November kommen Zahlen. Hoffentlich auch endlich neue Beteiligungen!  

05.11.09 07:20

8 Postings, 3717 Tage wahrheit58Blaupunkt

Da bei Blaupunkt ja wohl auch Herr Rico Labitzke GF ist, kann man sich denken in welche Richtung einige Zweige führen.  Hoffentlich habe die einen vernünftigen Betriebrat und gute Anwälte.

Da wird Herr Laitzke, wie bereits bei Scherpe Norderstedt, sicherlich zum Totengräber.  Was die Ex-Mtarbeiter da erleben ist unmöglich aber das interessiert ja keinen. Es ist schon erstaunlich, das die hohen Herren es nötig haben Menschen so zu behandeln. Eigentlich sollte es doch bei der allgemeinen Kapitaldichte es kein Problem sein, die Mitarbeiter anständtig zu entlassen.  Aber was interessieren Kündigungsfristen, ist doch kein Problem wenn man von einem Tag zum anderen keinen Lohn mehr bekommt. Da verkauft man doch lieber unter Wert Inventar als einen vernünftigen Abgang zu schaffen.

Wenn jetzt jemand meint, was hat Aurelius noch mit Scherpe zu tun -   Herr Wolfgang Nessel - Unternehmensberater bei Scherpe - teilte es auf eine BV mit und sprach auch von einer Sicherung der Arbeitsplätze bei Ende Dez. 2009. Aber was zählen schon die Worte von Inhabern, Gesellschaftern, Geschäftsführern usw., sind doch nur Mitarbeiter - SIEHE OPEL.

Es wird Zeit das man Menschen wieder anständig behandeln und jedes Unternehmen was auf sich hält sollte sich
da mal wieder Gedanken machen.  Schließlich sind es nicht die Kleinen sondern die Großen die schlecht wirtschaften.

Wenn Unternehmen solche Methoden einsetzten, kann man denn sicher sein, das alles andere ordnungsgemäß läuft?

Nun bleiben wir gespannt, wann die nächsten schlechten Nachrichten kommen.  

05.11.09 14:09

119 Postings, 3944 Tage mbkayaSo ein Quatsch....

Wer sagt denn daß Rico L. der neue Geschäftsführer der Blaupunkt GmbH ist? Bei jeder Kurskorrektur nehmen die Vorwürfe und irreführende Angaben gegen Aurelius zu.. Es wird hier mit einer Geschichte nach der anderen Angst verbreitet, und das seitdem die Aktie bei 7 EUR notiert hat-- 

Warum denn wohl?

 

05.11.09 15:32

8 Postings, 3717 Tage wahrheit58Steht aber geschrieben

Er ist GF von Baupunkt Unternehmen, da gibt es ja auch mehrere und nicht nur die GmbH.

Schau einfach mal im Handelsregister, da kann man so einiges lesen wenn man mehr wissen möchte.

Aurelius hat nun einmal keinen Heiligenschein und versucht auch nicht einen zu bekommen.

Auch die Verfügung gegen Gruner + Jahr ist ja wohl vom Tisch und es scheint, dass Frau Maier sehr wohl Belege für Ihre Äußerungen hat.  

06.11.09 16:30

119 Postings, 3944 Tage mbkayaN

07.11.09 12:10

24 Postings, 3762 Tage JerryvestorDie Seifenblase platzt

@mbkaya
Wie gewonnen so zerronnen. Sie hätten besser meinem Rat folgen sollen, statt auf die vollmundigen Pressemeldungen von Aurelius zu setzen.   

09.11.09 10:19

119 Postings, 3944 Tage mbkayaSeifenblase...

...hat nicht mal angefangen , mein Freund. Die Kursbewegungen seit August haben nur zum Ausscheiden der lange gewarteten Kleinanlegern gedient, und bald fängt es mit der von Ihnen genannten Seifenblase an ;)

Ich bin hier zunächst bis 22 EUR/Aktie festgenagelt, und nehme von keinem Fremden Ratschläge für meine Investitionsentscheidungen..

Charttechnisch:

http://img.photobucket.com/albums/v226/mazhi82/aurelius_30week.jpg

Gruß,

MB 

 

13.11.09 14:14

119 Postings, 3944 Tage mbkayaNächste Woche...

...kommen die Quartalszahlen.. Ich bin mal gespannt, wie sich die Zahlen im Aktienkurs wiederspiegeln. Ich erwarte einen Kursanstieg von 40% bis 50% innerhalb nächst. 4-5 Wochen.

 

Besten Gruß,

Mb

 

14.11.09 14:01

542 Postings, 4280 Tage Dow_JonesGute Zahlen...

sollten wohl kommen, aber viel spannender ist doch die aktuelle Zeite für Aurelius um jetzt Investments einzugehen - die Zeit spielt für die Firma, und der Kurs wird früher oder später endlich mal laufen müssen!!!  

14.11.09 17:39

24 Postings, 3762 Tage JerryvestorLöschung


Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 20.11.09 10:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

14.11.09 20:11

307 Postings, 4405 Tage sigi25bin nicht

mehr dabei,vermutlich aber zu früh raus,habe besseres investment (klareres).  

15.11.09 12:37

24 Postings, 3762 Tage JerryvestorEin besseres Investment...


...zu finden dürfte als lang- und mittelfristiger Anleger nicht schwer gefallen sein. Dennoch, für Day-Trader ist gerade Aurelius ein gefundenes Fressen, um unter der Woche mehrmals schnell Gewinne abzuschöpfen.

Meiner Meinung nach dürfte das Jahr 2010 für Aurelius ein sehr schweres Jahr werden, welches von Insolvenzen, Schließung oder Verkäufen von Beteiligungen geprägt sein dürfte. Neue Beteiligungen sehe ich dabei nicht. Auf meiner schwarzen Liste stehen primär die Beteiligungen, die in der letzten Zeit durch positive Presseveröffentlichungen stark beworben wurden, denn eine alte Werberegel sagt:
"Was nicht läuft muss beworben werden".

Dies sind für mich insbesondere Berentzen, Schleicher und an erster Stelle natürlich Blaupunkt. Einhorn und Westfalia sind meiner Meinung nach weitere Wackelkandidaten. Die habe ich jedoch nicht so beobachtet. So wie ich es sehe, werden das Jahr 2010 mindesten 3 der fünf genannten Beteiligungen nicht überleben. Wenn dieses, nach all den Insolvenzen der Vergangenheit, wirklich auch noch eintreten sollte, dann stellt sich für mich die berechtigte Frage, wieso Aurelius sich Sanierungsspezialist nennt und ob die von andere Seite genannte Bezeichnung "Totengräber" nicht zutreffender wäre.
Moderation
Moderator: jw
Zeitpunkt: 19.11.09 16:42
Aktion: Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Doppel-ID - Nachfolge-ID, einer bereits gesperrten ID

 

 

16.11.09 11:29
2

7 Postings, 3762 Tage DINA88Löschung


Moderation
Moderator: cg
Zeitpunkt: 17.11.09 09:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Bitte unterlassen, danke.

 

 

16.11.09 17:43

11 Postings, 3762 Tage Truman Show"Aurelius macht hier bei BP ...

..einen tollen job !"

wie gut der job der interimsmanager bei blaupunkt sein wird, wird sich im januar herauskristallisieren, wenn man -final von bosch losgelöst- die welt der oems und bosch beliefern muss und sich neue retroprodukte aus fernost verkaufen müssen.
ich glaube, dass ein mögliches desaster bei blaupunkt schlimmere auswirkungen
haben würde, als jegliche kinderkrankheiten anderer töchter.

warten wir enstpannt auf die nächste beteiligung. mit den aktuellen beteiligungen
wird sich der kurs nach all den pannen wohl nicht nachhaltig über 7,-
halten lassen. das jahr 2009 ist fast rum.


 

 

 

 

16.11.09 23:01

7 Postings, 3762 Tage DINA88Löschung


Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 18.11.09 13:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Unterstellung - bitte unterlassen

 

 

16.11.09 23:43

11 Postings, 3762 Tage Truman ShowLöschung


Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 20.11.09 09:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - bitte sachlich bleiben

 

 

17.11.09 09:58

119 Postings, 3944 Tage mbkayaI love it

Die Zahlen sind da, alles erwartungsgemäß gelaufen...

Für mich das "Schlüsselwort": 

Bereinigt um die positiven (Bargain Purchase) und negativen (Restrukturierungsausgaben) Sondereffekte betrug das EBITDA 35,6 Mio. Euro.

Dieses Unternehmen kann meines Erachtens unter diesen Umständen NIE IM LEBEN mit einem Börsenwert von 90-100 Mio. Euro bewertet werden.. Ein Unternehmen, das in neun Monaten rein operativ 35,6 Mio. erwirtschaftet, darf ruhig >250 Mio. wert sein.

Ich warte (wie zuvor angegeben) bis 22 EUR/Anteil. Für alle, die früh ausgestiegen sind, wünsche ich viel Gewinn bei den alternativen Investments.. Gelegenheiten gibt es überall..

 

Besten Gruß,

Mb

 

 

17.11.09 10:23

422 Postings, 3897 Tage PressekodexWär´ ich bloss dabeigeblieben :o(

Konzernjahresüberschuss: 106,6 Mio. EUR
Liquide Mittel: 157,7 Mio. EUR
FCF: 82 Mio. EUR

Wahnsinn.
-----------
Don´t gamble; take all your savings and buy some good stock and hold it till it goes up, then sell it. If it don´t go up, don´t buy it.

24.11.09 17:23
1

119 Postings, 3944 Tage mbkayaWestfalia (News)

Wohnmobil-Hersteller verkauft Werk an Daimler AG

MONTAG, 23. NOVEMBER 2009, 12:28 UHR

Rheda-Wiedenbrück (dpa/lnw) - Der Wohnmobilhersteller Westfalia Van Conversion hat eines seiner beiden Werke an die Daimler AG verkauft. Das teilte das Unternehmen am Montag in Rheda-Wiedenbrück bei Gütersloh mit. Von dem Verkauf seien 29 Mitarbeiter in der Fertigungsstätte in Düsseldorf betroffen, hieß es. Arbeitsplätze seien nicht gefährdet. Nachdem Daimler das Unternehmen 2007 an die Aurelius AG verkauft hatte, erwirbt der Autobauer nun einen Teil der Produktion zurück. Ein kompletter Rückkauf sei aber nicht geplant. Westfalia Van spare durch den Verkauf Verwaltungs- und Sachkosten. Am Unternehmenssitz in Rheda-Wiedenbrück arbeiten derzeit 160 Menschen.

 

25.11.09 11:16

119 Postings, 3944 Tage mbkayaBerentzen: Vodka-L und Vodka-B statt Sahnelikör

Berentzen B2 erobert Berlin
Kick-off Event lockt über 800 Gastronomen und Gäste an

(mer) Der neue Vodkadrink Berentzen B2 feierte die Markteinführung mit einem erfolgreichen Kick-off Event am 06.11.2009 in Berlin. Über 800 Gäste, darunter viele Prominente und Gastronomen aus Berlin, genossen die einmalige Atmosphäre mit Blick auf die Spree im Labels 2 am Berliner Osthafen. Nach einer Modenschau von Scherer Gonzalez und einem Live- Auftritt von Miss Platnum tanzten die Gäste bis weit nach 4 Uhr zu den House Sounds von DJ Chrissi D!.

Nur kurz wurden die Gäste mit Fakten und Zahlen unterhalten, als die Moderatoren Mariella Ahrens und Patrice Bouédibéla zusammen mit Martina Müller von B-Street und Maren Kriewald von der Brand Lounge Berentzen B2 vorstellten. Mit der Fashion Show der angesagten Designer und dem gefeierten Live-Auftritt von Miss Platnum begann der entspannte Teil des Abends. Am besten erleben konnte man B2 an der eigens hergestellten Eis- Bar mit Blick auf die nächtliche Spree.

B2 ist der einzigartige Longdrink-Genuss von Berentzen. Eine Kombination aus kristallklarem Vodka mit dem Hauch frischfruchtiger Süße, in den Geschmacksvarianten Limone und Brombeere. B2 gibt es ab sofort in vielen Szene-Bars und Clubs in Deutschland. Mehr Informationen zu Berentzen B2 gibt es online unter www.berentzen-b2.de. Das nächste Kick-off Event findet im Dezember in München statt.

 

http://www.mercurio-drinks.de/html/...mp;owner_id=30&ar_year=2009

 

25.11.09 11:21

119 Postings, 3944 Tage mbkayaIch werde die Baustelle ab 2010 überwachen :p

Würzburg: Planungen für Sanierung des unfertigen Hotelturms haben begonnen
25.11.09 - 05:38 Uhr
vergrößern
Planungen für die Sanierung des Würzburger Hotelturms sind in vollem Gange. Nachdem vor sechs Wochen die Meldung für Aufsehen gesorgt hatte, dass am Hotelturm weiter gearbeitet werden soll, haben die Arbeiten in der Schweinfurter Straße jetzt begonnen. Momentan werden letzte Messungen am Gebäude durchgeführt, bestätigte die Hotelkette Ghotel, der neue Pächter des Turms am Dienstag.

Mit den Bau- und Sanierungsarbeiten soll aller Voraussicht nach Anfang des nächsten Jahres begonnen werden. Im März 2011 soll dann die große Eröffnung des neuen Hotels sein.
 

25.11.09 11:23
1

119 Postings, 3944 Tage mbkayaOops: Das Bild hat den Text zugedeckt..

Also, nochmal:

 Würzburg: Planungen für Sanierung des unfertigen Hotelturms haben begonnen
25.11.09 - 05:38 Uhr

Planungen für die Sanierung des Würzburger Hotelturms sind in vollem Gange. Nachdem vor sechs Wochen die Meldung für Aufsehen gesorgt hatte, dass am Hotelturm weiter gearbeitet werden soll, haben die Arbeiten in der Schweinfurter Straße jetzt begonnen. Momentan werden letzte Messungen am Gebäude durchgeführt, bestätigte die Hotelkette Ghotel, der neue Pächter des Turms am Dienstag.

Mit den Bau- und Sanierungsarbeiten soll aller Voraussicht nach Anfang des nächsten Jahres begonnen werden. Im März 2011 soll dann die große Eröffnung des neuen Hotels sein.

 

25.11.09 11:34

119 Postings, 3944 Tage mbkayaBCA

BCA sets up logistics division in Swindon

Swindon-based Book Club Associates (BCA), Britain’s biggest mail order bookseller with more than 40 years’ experience of book order fulfilment, has launched Groundwell Logistics, a new warehousing, order fulfilment and business services organisation which will act as a separate spin-off business and serve the mail order and e-commerce sectors.

BCA was acquired by Munich-based industrial holding Aurelius from publishing giant Bertelsmann  at the beginning of 2009 and has “continued to challenge its traditional business model as it divides the business into two clear offerings – order fulfilment logistics and direct to consumer book sales,” according to a statement.

Commenting on this development, Tony Day, managing director of Groundwell Logistics says: “Anyone who has seen our impressive operation and warehousing systems here in Swindon will have no doubt that we’re ready to take on more work from third party clients.

“We are very experienced in both bulk distribution as well as the finely tuned business of getting unique and small orders out directly to the consumer’s home.

“This expertise places us ideally as a leading distributor to support the burgeoning e-business sector and we look forward to rising to the challenge.”

Groundwell Logistics will continue to fulfil orders in the UK and Europe for Britain’s largest mail order book clubs. Its extensive warehousing, pick and pack and back office service facilities enable them to provide comprehensive service to clients, the company said.

This entry was posted on Tuesday, November 17th, 2009 at 11:22 am.
 

28.11.09 14:43
1

8 Postings, 3801 Tage Hans JoachimKursverlauf von Aurelius enttäuschend

In der letzten Woche fiel nach steilem Anstieg der Kurs der Aurelius Aktie um rund -9 %, während der Kurs des DAX noch ein kleines Plus vom 0,4% verzeichnet. Betrachtet man den Kurs vor 52 Wochen, so verzeichnet die Aurelius Aktie ebenfalls einen Verlust von rund -9 %, wogegen der DAX einen Gewinn von rund +16,6 % ausweist. Das emotional getriebene Zwischenhoch von rund +6 % der Aurelius Aktie ist damit Geschichte. Quelle:

http://aktien.onvista.de/kennzahlen/technisch.html?ID_OSI=14231887

Wer also als langfristig orientierte Anleger vor 52 Wochen auf DAX-Werte gesetzt hat, zeigt somit das bessere Gespür und hat damit die bessere Wahl getroffen. Sehr kurzfristig orientierte Trader konnten in diesem Jahr jedoch mit Aurelius mehrfach über 15 % Gewinn verbuchen. Damit stufe ich Aurelius als hoch spekulativ ein.

Dafür, dass die Kursgewinne nicht nachhaltig Bestand hatten gab es meiner Meinung nach folgende Gründe:

Das gerade veröffentlichte Quartalsergebnis von Aurelius führte zwar, wie schon mehrfach vorher, zu einem enormen Kursanstieg. Im Nachhinein setzte sich jedoch die Erkenntnis durch, dass dieses Ergebnis durch die Einmalzahlung in Höhe von rund 80 - 100 Mio. ? seitens der Robert Bosch GmbH dominiert wird und nach Abzug nur unwesentlich besser als selbiges im Vorjahr ist. So betrachtet wäre ein Kurs, um die 7 ? eher realistisch, d. h. für die Zukunft ist eher nichts Gutes zu erwarten.

Die zahlreichen Insolvenzen in der Vergangenheit (Scherpe, KTD, Quelle France, Pohland) und Verkäufe an zweifelhafte Firmen (z. B. MTP Peisenberg an Nettle Transport Ltd, Scherpe an die schweizer GIK-Gruppe des Pokerkönigs Jürgen Szabo) haben dem Ruf von Aurelius als "Sanierungsspezialist" sehr geschadet. Die Geschäfte von Westfalia und Einhorn sollen ebenfalls nicht gerade günstig verlaufen und bezüglich Bosch/Blaupunkt sehe ich mehr Fragen als Antworten.

Was die immer wieder nahezu sehnsüchtig erwarteten neuen Übernahmen anbetrifft, so wird es die wohl nicht mehr geben. Das Jahr 2009 ist so gut wie gelaufen und es gibt keinen einzigen Hinweis für zukünftige Übernahmen. Weder in diesem noch im nächsten Jahr. Gerade diese werden jedoch zur erfolgreichen Fortführung des "Geschäftes" nach den vielen Pleiten, Pech und Pannen dringend benötigt. Es scheint jedoch, dass nach dem Aufdecken das fragwürdigen Geschäftsmodells von Aurelius seitens Capital 08, der FTD und anderen Medien, derzeitig kein Unternehmen mit Aurelius in Verbindung gebracht werden möchte, um sich nicht der Gefahr auszusetzen den eigenen Ruf, durch mögliche Veröffentlichungen in der Presse und damit auch dem Internet, zu beschädigen.  

29.11.09 16:31
1

3 Postings, 3711 Tage btinvestDas war ja klar...

...kaum geht der Kurs nach unten, kriecht Jerry wieder aus seinem Loch und postet zum 10ten Mal seine Lieblingsgeschichten.

Die werden auch durch zigfache Wiederholung nicht relevanter. Lass uns endlich damit zufrieden und such Dir wieder einen Job!

Aber so wie er den Laden offenbar hasst,  haben wir wohl nur Ruhe, wenn der Kurs dauerhaft steigt. Da freue ich mich dann doppelt. 

Übernahmen sollte es m.E. bald wieder geben. Wie man hört, belebt sich der M&A insgesamt wieder. Aber wir werden sehen.

 

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 581   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750