finanzen.net

Dyesol LTD, es geht weiter !

Seite 506 von 510
neuester Beitrag: 10.06.19 21:15
eröffnet am: 21.08.06 18:03 von: Boersenharry Anzahl Beiträge: 12745
neuester Beitrag: 10.06.19 21:15 von: Fortunato69 Leser gesamt: 1915771
davon Heute: 85
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 504 | 505 |
| 507 | 508 | ... | 510   

07.05.17 22:57
1

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Aus Sendung von dyesol über ASX

08.05.17 08:15

1055 Postings, 3147 Tage granddadno, steff

no, steff. Du schreibst von existierenden Modulen in der Testphase:
"Dyesol-sollianec-panasonic Perovskite Module" (posting 12538)
Und das ist falsch.Diese Module gibt es nicht.
Panasonic und Dyesol arbeiten nicht zusammen-was ja die Voraussetzung wäre für das Vorhandensein eines solchen Moduls.
Komisch, dass jemand wie Du, der -offenbar in gehobener Position, -nach eigener Aussage viele Projekte auf EU-Ebene eingereicht hat seine eigenen falschen Aussagen nicht richtig stellen will
Warum frägst Du eigentlich nicht bei Caldwell an?  

08.05.17 15:29
2

5127 Postings, 5771 Tage Steff23grandad

Ein letztes mal, ich habe es so geschrieben und gemeint wie es hier in der offiziellen ASX Ausschreibung steht und das mit x Quellen unterlegt:

http://www.asx.com.au/asxpdf/20170310/pdf/43gpnvb47t2s93.pdf

Nicht mehr und nicht weniger.

Beide Unternehmen forschen innerhalb von Solliance an Perovskitesolarzellen ob miteinander oder nebeneinander...

Du bist nun auf meiner Ignore - Liste gelandet.

 

08.05.17 15:38
1

1055 Postings, 3147 Tage granddadno steff

so billig gehts nicht:
Ich hab den link genau durchgeschaut-
aber Deine hier getätigte Aussage
".... Dyesol-sollianec-panasonic Perovskite Module. 500 x 30 cm in einer Minute produziert mit 12,6% Wirkungsgrad..."
steht in der von  Dir angegebenen ASX-Mitteilung weder wörtlich noch sinngemäß.

Module, gemeinsam produzoert von Dyesol und Panasonic gibts defintiv nicht.

Klar, dass Du mich auf ignore setzt, Du willst ja nicht  mit Deinen falschen Aussagen konfrontiert werden.

Stört mich aber nicht.

ich wertde weiter Deine posts kritisch betrachten.

 

08.05.17 16:03
1

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Tasnee - strategische Investition in Dyesol

Diese Präsentation aus dem Jahr 2016 (November) zeigt auf Slide 18 sehr gut wie ernst es Tasnee nimmt mit dem Investment in Dyesol (Bei Teasnee dreht sich alles um TiO2):

https://www.slideshare.net/JeanFrancoisPasquier2/...tion-final-oct-12

Neben den Photokatalyse mittels TiO2 welche für selbstreinigende Oberflächen verwendet wird und der Wasserwiederaufbereitung ist die Energiegewinnung basierend auf TiO2 ein strategischer Pfeiler von Tasnee.

Das unterstreicht auch die Ambitionen von Tasnee mit Dyesol weiter zu forschen und vielleicht auch weiter zu investieren:

http://www.printedelectronicsworld.com/articles/...-grant-application

 

08.05.17 18:10
2

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Performance Vergleich Dyesol Module VS

Moby hatte recht und auch den Bericht den ich reingestellt habe mit dem Vergleich ist somit belegt. Auf der HOPV 2017 am 21.5. - 24.5.2017 wird es einen tollen Vergleich geben zwischen Dyesol Module und auf dem Markt erhältlichen Module - Daten und Fakten folgen!!!

Quelle: http://nanoge.org/HOPV17/abstracts_poster.php

Poster (P4875):

Outdoor performance evaluation of glass substrate carbon-based perovskite solar cell modules from Dyesol against commercially available photovoltaic modules during Summer & Autumn in New South Wales, Australia

Andy Theina, Martin Berrya, Jakub Mazurkiewicza, Dongchuan Fua, Jiangjing Hea

Dyesol Ltd, 3 Dominion Place, Queanbeyan NSW 2620, Australia


A comparative performance evaluation of glass substrate carbon-based perovskite solar cell modules from Dyesol against commercially available photovoltaic modules was carried out at Dyesol?s outdoor testing site in New South Wales, Australia. The test was conducted under outdoor conditions in Summer and Autumn. Dyesol outdoor testing facility can provide over forty individual channels for testing under a carefully monitored outdoor solar environment. The modules were installed in a defined test plane (precisely North facing with 35 degree tilt) and current-voltage sweeps of each module was performed at defined intervals. The light level, ambient and module temperature data was logged with each measurement. In between the tests the modules were subjected to optimal resistor loads to keep them in a working environment. Test data from sunny days was chosen to compare power output, and the performance ratio was calculated for each module. The effect of solar irradiance, ambient temperature and direct and diffuse components of natural sunlight on power output was also investigated. All modules? power output showed strong dependence on solar irradiance. However, the glass substrate carbon-based perovskite solar cell modules showed better performance throughout the day compared to other technologies.


 

09.05.17 19:32

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Dyesol - neue Präsentation online

Teilweise auch neue Informationen:

https://www.slideshare.net/mobile/informaoz/...aldwell-dyesol-limited

Wenn man sich die Kooperationen, technischen Fortschritte und die Projekte so ansieht wäre eine Nachricht die den Kurs endlich anhebt eine Erleichterung...  

09.05.17 19:43

1055 Postings, 3147 Tage granddadNachricht?

Aber die Nachricht ist ja schon gekommen:

Auf der HOPV 2017 am 21.5. - 24.5.2017 wird es einen tollen Vergleich geben zwischen Dyesol Module und auf dem Markt erhältlichen Module - 

und die wird den Kurs sicher anheben, da der Vergleich ja eindeutig zugzunsten von dyesol ausfällt!

 

09.05.17 20:23

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Kommerzialisierungsplan

ist also nach wievor gültig. Ende 2017 soll der Prozess für eine erste Produktion von MAD Modulen stehen. Und Ende 2018 sollte dieser dann soweit optimiert sein, dass erste Produkte in Masse produziert werden können. Das klingt realistisch, natürlich immer mit Vorbehalt den es kann ja immer etwas nicht so funktionieren wie es soll in der Entwicklung. Und bis 2018 sollte dann auch die Effizienz zB über die Optimierung der TiO2 Beschichtung oder anderen Modifizierungen (Materialien, Beschichtung etc...) auch in zusammernarbeit mit Tasnee...

Es bleibt spannend!!!  

10.05.17 07:17

1055 Postings, 3147 Tage granddadMassenproduktion

"Ende 2017 soll der Prozess für eine erste Produktion von MAD Modulen stehen. Und Ende 2018 sollte dieser dann soweit optimiert sein, dass erste Produkte in Masse produziert werden können."
Das halte ich mal fest. Und schaue ,was dann daraus  geworden ist. Denn ähnliche Versprechen kenne ich von Dyesol ja zur Genüge.

 

10.05.17 08:47
1

801 Postings, 2377 Tage 24danNeue Firmen Name?

Heute in der Mail vom PR Team dyesol

"NOTICE OF GENERAL MEETING
Please follow the link below to read the Notice of General Meeting relating to the proposed name change to Greatcell Solar Limited (ASX: GSL)."

???  

10.05.17 08:48

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Greatcell Solar Limited

Nach einigen erfolgen bezüglich Entwicklung kommt endlich ein neuer bzw. alter Name.
Na hoffentlich wird dann auch das Marketing aufgebessert und die Homepage überarbeitet.

Im Juni wird entschieden!

https://hotcopper.com.au/threads/...27/?post_id=24601887#.WRK3UpHKWf0

 

10.05.17 08:51

801 Postings, 2377 Tage 24danSind die irre?

Notice is  hereby  given  that  a  General  Meeting  of  Dyesol  Limited (Company)  will  be  held  at: Venue: Dyesol Limited 3  Dominion  Place Queanbeyan  NSW 2620 Date: Fri day, 9 June 2017 Time: 10:00 a . m . (EST) This  Notice of  Meeting  (Notice)  should  be  read  in  conjunction with the  accompanying  Explanatory  Statement.

Agenda Resolution  1  
Change  of  Company  Name  to  Greatcell  Solar Limited To  consider  and,  if  thought  fit,  to  pass  the  following  resolution  as  a special  resolution: ?That  pursuant  to  section  157  of  the  Corporations  Act  and  for  all other purposes,  approval  is  given  for  the  name  of  the  Company  to be changed  from  ?Dyesol  Limited?  to ?Greatcell  Solar  Limited?.?


Warum?  

10.05.17 09:12

1100 Postings, 7320 Tage PebblesSehr merkwürdig, in der Tat

Nicht nur. dass der Name DYESOL ja mittlerweile einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht hat, sondern mit der Namensänderung sind ja auch Kosten verbunden.

Oder ist das der erste Schritt zum Ausbooten der Altaktionäre --- wie auch immer?  

10.05.17 09:25

4873 Postings, 3777 Tage ridgebackHat sich nichts geändert hier.

Neuer Name...  was folgt danach?

Bin hier damals, glaube so Okt 2010, mit Verlust raus und ärgerte mich über meine Naivität. Seitenlinie bis dato und bin bisher nur bestätigt worden.
M.M. zu der Bude hier...  Abzocker!
-----------
Chartlesen ist eine Wissenschaft, die vergeblich sucht, was Wissen schafft. (André Kostolany)

10.05.17 09:46

5127 Postings, 5771 Tage Steff23@24Dan

Die Begründung kannst du in der Beschreibung der Aussendung  finden... hat was mit Prof. Grätzel zu tun.  

10.05.17 10:18

1055 Postings, 3147 Tage granddadok

ok-ist nicht unlogisch.
denn da Dyesol von liquid zu "solid state"gewechselt ist, macht die Vorsilbe "Dye" keinen Zusammenhang mehr ersichtlich ("does not reflect the companies activities").
Problematisch ist generell, wenn  eine Firma ihren eingebürgerten Namen ändert, wer böses dabei denken sollte, meint vielleicht auch, dass man negative Assoziationen (wegen etlicher Dinge in der Vergangenheit) zu Dyesol weghaben will...

wie gesagt- nicht unlogisch...wirkt aber schon irgendwie komisch. We will see.  Vielleicht wird der Einfluss von Graetzel und Co damit stärker werden,irgendwie...

 

10.05.17 15:49

1100 Postings, 7320 Tage PebblesTotzdem nicht vernünftig!

Steff: "Die Begründung kannst du in der Beschreibung der Aussendung  finden... hat was mit Prof. Grätzel zu tun."

Wie kann man einen am Markt bereits sehr bekannten Namen, der mit der 3. Solargneration in Zusammenhang gesehen wird, ändern? Es gibt viele Firmen, deren Namen nichts mehr mit dem heutigen Aktivitäten zu tun hat --- deshalb ändert man ihn nicht.

Und die Internetseiten von Dyesol sind bereits stark veraltet und an einigen Stellen schlicht falsch. Werden die in einem Abwasch alle mit geändert? Der Name Dyesol kommt ja dahin haufenweise vor! Wäre mindestens ein Vorteil.


 

10.05.17 16:51

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Pebbles

ob der neue Name Vor- oder Nachteile hat werden wir erst sehen - ich denke das hängt auch vom Produkt ab... logisch.

Aber ich denke, dass soll zur neuen Richtung bezüglich der grundlegenden Technologie von 2013 einen Neustart signalisieren und hoffentlich ein Gesamt-Marketingkonzept für die nächsten Jahr nach sich ziehen - so ähnlich wie Hudson_Hawk das auf Hotcopper beschreibt...
Grundsätzlich finde ich es nicht schlecht den Namen des Begründers zu verwenden "Greatcell  Solar" (bezieht sich ja auf Grätzelzelle). Ich bin mir sicher, dass das im Einklang mit Herrn Grätzel passiert ist bzw. hat man Ihn zumindest gefragt - sitzt ja nach wie vor im Board von Dyesol...

Wenn man sich das so ansieht:

Es ist egal was man an Nachrichten bei Dyesol auf den Markt wirft, er reagiert einfach nicht mehr; d.h. man gewinnt keine Aktionäre mehr und der Name ist durch mehrere Rückschläge gebrandmarkt bzw. einfach auf zu eng gefasst.
Wobei ich nachwievor sagen muss, dass diese diese Rückschläge nicht unbedingt nur an Dyesol gelegen waren. Das spielt auch der Gesamtmarkt und Weltwirtschaft eine Rolle.

Also wenn der neue Name von einem Gesamtkonzept für das zukünftige Marketing im Hinblick auf 2018 und 2020 (Kommerzialisierungsphase) begleitet wird, kann dies meiner Meinung schon wieder mehr Dynamik in das ganze bringen.

Die Frage allerdings welche auch auf hotopper gepostet wurde stellt sich für mich auch: Was ändert sich bei einer Namensänderung rechtlich für uns als Aktionäre. Kommt das einer Neugründung gleich etc.? Ich gehe davon aus, das alles beim alten bleibt aber ich würde gerne ein Statement von RC dazu haben!

 

10.05.17 17:02

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Neuer Shareholder in den Top 20

Täuscht mich das oder ist da mal wieder ein Neuer aufgetaucht :-) mit > 1 Mio Aktien...

MR CHRISTOPHER CHARLES WILLIAM PUGH    1,017,805      0.27  

10.05.17 17:32

1100 Postings, 7320 Tage PebblesDie armen Aktionäre!

Natürlich verlieren alle am Markt vorhandenen Aktien durch die Namensänderung ihren Wert und müssen neu erworben werden! Das ist hart aber dient einem guten Zweck --- der Geldbeschaffung.
--------------------------------------------------
Ja, vielleicht hat R. Caldwell das gedacht und es war der eigentliche Grund. Doch für den Aktionären ändert sich nichts bis auf die Notwendigkeit bei der Suche, Charts etc. einen anderen Namen einzugeben.
--------------------------------------------------
Doch der Name Dyesol ist am Markt und in der Scene gut eingeführt und bekannt wie ein bunter Hund. Wieso man den ändert ist mir ein Rätsel und die Begründung kann ich nicht nachvollziehen. Und wenn es mal zur Massenproduktion kommen sollte, so wird sicher die Masse der Interessierten weder den Hintergrund des Namens Dyesol noch des Namens Greatcell kennen.

Was jedoch zusätzlich für mich eine Dummheit erster Güte darstelltt: Der Name "DYESOL" ist im Internet nur der unds bekannten Firma zugeordnet. Sucht man in Google findet man ca. 74.800 Treffer.
Sucht man hingegen nach Greatcell findet man 404.000 Treffer. Die wenigsten haben mit der Tochter in der Schweiz zu tun. Mit anderen Worte: Dieser Name wird schon vielfältig genutzt. Nicht gerade positiv für ein Alleinstellungsmerkmal und wenn sie Pech haben kriegen sie in einigen Ländern Probleme mit dem Marken-, Produkt- oder Namensschutz und müssen dann dort einen anderen Namen verwenden!

 

10.05.17 18:03

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Pebbles

Egal was von Dyesol publiziert wird, alles ist schlecht für dich... du betrachtest die Dinge nicht einmal im ansatzmässig von zwei Seiten... was das bloß für Gründe hat???

Wenn man den Namen wechselt dann nur JETZT. Den wenn man erst mal Endkunden für Module hat und die Marke etabliert ist, wird es noch viel schwieriger. Ob dies gut ist oder nicht ist eine andere Frage und wird sich erst herausstellen.

Und ob der Name geschützt ist, hat wohl der Schweizer Ableger "Greatcell Solar Sa" die letzten drei Jahre gezeigt. Außerdem wird das bei Anmeldung geprüft bzw. Wurde das mit Sicherheit bereits geprüft.  

10.05.17 18:06

5127 Postings, 5771 Tage Steff23Pebbles - Wertverlust

Natürlich verlieren alle am Markt vorhandenen Aktien durch die Namensänderung ihren Wert und müssen neu erworben werden! Das ist hart aber dient einem guten Zweck --- der Geldbeschaffung.

 gehts noch???

Bei einer Namensänderung verlieren die Katien dich keinen Wert... so ein Schwachsinn...

 

10.05.17 18:11

1100 Postings, 7320 Tage PebblesSo ein Quatsch von Dir!

Der Name ist vielleicht in der Schweiz geschützt, aber nicht weltweit. Du hast ja ein Wissen! Grausam.

Ein paar wenige Beispiele aus dem Internet:

https://todomtb.com/aviary-photo-editor-1-3264-bit-download
--- greatcell editing tools
http://pe.olx.com.br/grande-recife/...ovo-nfe-garantia-loja-261539561
--- Batteriehersteller
https://plus.google.com/112292827200963125813
--- Anbieter von Telefonen

Und das ist nur eine kleine Auswahl.





 

10.05.17 18:16

1100 Postings, 7320 Tage PebblesSteff: Du bist ja echt zum LACHEN

STEFF:
Natürlich verlieren alle am Markt vorhandenen Aktien durch die Namensänderung ihren Wert und müssen neu erworben werden! Das ist hart aber dient einem guten Zweck --- der Geldbeschaffung.

gehts noch???


Bei einer Namensänderung verlieren die Katien dich keinen Wert... so ein Schwachsinn...
--------------------------------------------------

Pebbles:
Natürlich verlieren alle am Markt vorhandenen Aktien durch die Namensänderung ihren Wert und müssen neu erworben werden! Das ist hart aber dient einem guten Zweck --- der Geldbeschaffung. 
Ja, vielleicht hat R. Caldwell das gedacht und es war der eigentliche Grund. Doch für den Aktionären ändert sich nichts bis auf die Notwendigkeit bei der Suche, Charts etc. einen anderen Namen einzugeben



 

Seite: 1 | ... | 504 | 505 |
| 507 | 508 | ... | 510   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Infineon AG623100
BMW AG519000