finanzen.net

Apple - Chancen und Risiken

Seite 106 von 108
neuester Beitrag: 21.04.17 13:39
eröffnet am: 17.06.06 15:05 von: buckstar Anzahl Beiträge: 2684
neuester Beitrag: 21.04.17 13:39 von: buckstar Leser gesamt: 328693
davon Heute: 48
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 104 | 105 |
| 107 | 108  

27.01.10 21:02
1

6593 Postings, 5137 Tage VermeerInfo und Bilder sind online

http://www.apple.com/ipad/
-----------
* * *

"Die Menschen sind komische Leute."

27.01.10 22:16

2734 Postings, 4112 Tage tom77...

Meine Fresse...

Was haben hier einige denn erwartet ??

Was hat Apple denn wohl vor mit diesem Teil ?? Sie wollen Amazon Konkurenz machen ! Das ist der Hauptgrund , warum das iPad gebaut wurde...

E-Books sind nunmal der Markt der Zunkunft. Deshalb ist meiner Meinung nach das iPad so voll und ganz ok, so wie es ist. Alle anderen Features sind ein nettes und vorallem geniales  Nebenbei..

Interessant ist der Preis , das es so billig ist, hätte ich nicht gedacht...

 

 

27.01.10 23:41
1

1308 Postings, 4412 Tage totopoffzweitrangig

was das ipad kann ist doch wirklich zweitrangig.
Als Aktionär geht es mir vielmehr darum wieviele
Lemminge losrennen werden um sich dieses zu kaufen.
Klar, eigentlich ist es nur ein mutiertes iphone.
Ja, man kann damit auch Bücher lesen. Hurra, dass kann das
Gerät on Sony, LG, Amazon.... auch.
Doch es gibt einen großen Unterschied es ist von Apple
und es  wird sich verkaufen wie wame Semmeln, da bin ich mir sicher
und es werden immer mehr Apps usw. verkauft werden und genau das
interessiert mich als Aktionär und nicht ob das Gerät gut oder schlecht ist,
die Leute werden es kaufen, Steve Jobs hat es wieder einmal geschafft.
Danke Steve, Danke.  

27.01.10 23:43

4 Postings, 3896 Tage avernikapples aktie will wohl nicht..

alles stimmt bei apple: neues produkt, gute bilanzen. Nur der Aktienkurs komischerweise nicht...  

27.01.10 23:48
1

560 Postings, 4016 Tage Stoldo09...

also ich fänd das teil toll , aber mehr als 200-300 Euro würd ich nicht Zahlen...kann ich mir auch nen Laptop holen.  

27.01.10 23:54
1

4 Postings, 3896 Tage avernikwie lange kann apple faszinieren ?

Ich habe in Apple investiert. Hab jetzt aber vor 2 Bewegungen Angst:

1.) Dass Nokia - nach seinem langen Winterschlaf - dieses Jahr ein besseres Handy als den iPhone herausbringt

2.) Dass der vorgestellte iPad ebenso von hungrigen Wölfen wie Sony, Dell, Lenevo und dergleichen schnell überholt wird

 

 

27.01.10 23:57

2597 Postings, 5128 Tage domi87ipad...

kann doch genauso viel wie ein normales netbook...kostet aber deutlich mehr.
ich persönlich(bin selber erst 22) würde mir so ein teil nicht kaufen...und wenn es die jugend schon nicht kaufen will wer dann?!
also ich sehe einfach nicht den vorteil von dem gerät...microsoft hat es schonmal probiert und ist gescheitert! schauen wir mal ob apple es besser schafft
-----------
DIe Illusion der Zufälligkeit verschwindet nach und nach , wenn die Geschicklichkeit beim Lesen von Charts zunimmt

28.01.10 00:58
1

1308 Postings, 4412 Tage totopoffwie bereits gesagt,

es geht nicht darum ob es mehr kann als die anderen
und auch, dass es 350? (im Vergleich zur Konkurrenz übrigens völlig o.k.)
ist nicht wichtig. Es ist das neuste Kind der Apple Familie, quasi der jüngste
Sohn von Steve Jobs. Und da draußen sind viele Millionen Menschen die Apple
über alles lieben, die stellen sich Nachts vor einen Laden und warten bis der Morgens
aufmacht, fast wie damals die Mädels bei den Beatles. Und darum geht es, Leute
wollen begeistert werden. Schlangen vor Telekom-Läden, wenn das neue iPhone
rauskommt, dass gibst sonst nur bei Harry Potter. Apple ist Lifestyle, Apple ist En Vouge...
und das iPad wird allle Rekorde brechen. Ihr werdet es sehen, ganz egal ob es weniger kann als...
oder teurer ist als...es ist Apple und die Menschen lieben Apple.  

28.01.10 08:06
1

24619 Postings, 7084 Tage Tony FordiPad wird ein neuer Verkaufsschlager....

Auch wenn manche Leute noch skeptisch sind und es auch mit einem Netbook vergleichen, so wird der iPad ein Erfolgsschlager werden.
Im Gegensatz zum Netbook braucht man keine nervige Tastatur oder Maus um z.B. simple ins Web zu gelangen, seine Mails zu checken und all die Dinge zu tun, die man mit dem iPhone tun kann, nur mit dem riesigen Vorteil, dass man eine vernünftige Größe hat und somit auch Filme, Videos, Bilder, Interneteinkäufe, Mailabrufe deutlich komfortabler werden.
Naja und Bearbeitung von Dokumenten kann man ggf. ebenfalls tun, wobei für größere Büroanwendungen wird man ab Laptop nicht vorbeikommen.

Ich denke, dass das iPad langfristig die Netbooks weitestgehend ablösen dürfte, denn das Netbook ist für Büroanwendungen zu klein und reines Spielzeug, für mobile Apps jedoch genügt ein Touchscreen und ist eine "harte" Tastatur oder Maus völlig überflüssig.

Kursziel auf Sicht der nächsten 2 Jahre dürfte mindestens bei 300$ liegen, denn im Technologiesektor kenne ich derzeit kein innovativeres Unternehmen als Apple.
Wenn ich mir überlege, wie Apple damals fast Pleite gegangen ist und wo Apple heute steht, dann kann man mit einer ähnlichen Erfolgsstory wie bei Microsoft oder auch Google sprechen.
Apple hat sich mittlerweile auch weltweit einen Namen gemacht und darauf lässt sich aufbauen.  

28.01.10 12:13
1

46 Postings, 3901 Tage SteinbrettApple

Das Teil wird ein Erfolg!Wieso?

 Es laufen ab dem ersten Tag 140 000Apps drauf alle vom iPhone. Es ist für ein Apple Produkt verdammt biilig. Wenn das Kindle sich so gut verkauft mit nur einer Funktion in schwarz weiss dann wird dieses Baby durch die Decke gehen. Wartet es ab.

 

Ich werde es mir noch nicht kaufen. Version nummer 2 hat wohl eine cam und revolutioniert dann das Telefonieren wenn man es mag.

 

Gruss

 

 

28.01.10 21:46

2734 Postings, 4112 Tage tom77@avernik

Dazu muß Nokia erstmal die 3-4 verschlafenen Jahre nachholen , was Software, Genialität und Bedienerfreundlichkeit angeht...um irgendwie Apple Konkurenz bieten zu können...

Da mach ich mir keine Sorgen ...

 

Und keine Sorgen ,die Menschen werden , wie beim Iphone Apple den Laden einrennen am 1.Verkaufstag ...

 

 

29.01.10 19:03

560 Postings, 3909 Tage bushaltefolieZeitschriften usw.

Was für mich gegen das Ipad spricht, aber für das Iphone. Ich finde das Iphone war innovativ, touch only, diese drehgeschichte, aber das ipad, ausser dass der name bereits vergeben ist kann doch eigentlich nichts neues,wenn es bei vista noch hiess hier habe sich microsoft ne menge abgeschaut, so muss man den schwarzen peter wohl weiterreichen. zum arbeiten finde ich ist eine richtige tastatur immer noch am besten, das gilt aber hier auch  im Bezug auf das Iphone. 

Den punkt mit den ebooks finde ich persönlich gut, aber mal ehrlich wer von euch liest komplette bücher aufm rechner ? ich drucke mir sogar lernunterlagen usw. aus, weil ich auf einem Bildschirm nicht gut, dauerhaft lesen kann. Aber ich spreche da auch nur für mich.

Dass, Zeitungen und andere Presse durch diese TabletPC Form einen enormen Vorteil haben könnte, sehe ich da wiederrum schon eher. Allerdings darf man nicht unterschätzen, wie viele oder wie wenig Leute bereit sind, für im Internet angebotenen Content, Geld zu zahlen. Das gilt jetzt nicht für die Zeitschrift, aber auf spiegel online musste man früher auch Minibeträge für das Lesen bestimmter Artikel zahlen. Dieses System wurde von Spiegel aber wieder eingestellt.

 

30.01.10 01:08
1

46 Postings, 3901 Tage SteinbrettApple

Ich bin raus habe meine Aktien am Donnerstag für 147€ das Stück verhökert. Jetzt dürfen sie erstmal ganz viel fallen.

 

Grüsse

 

31.01.10 09:08

7538 Postings, 7142 Tage Luki2Unglaublich= 1 Dollar = 1 Euro bei T-Online?

3G-Tarif von T-Mobile?
T-Online bietet unterdessen in seinem Online-Shop das Apple iPad mit UMTS-Unterstützung zur Vorbestellung an. Das 16-GByte-Gerät mit der kleinsten Ausstattung kostet 629 Euro.

"Damit überträgt T-Online die amerikanischen Dollar-Preise eins zu eins in Euro". Die beiden anderen Varianten des iPads mit 32 beziehungsweise 64 GByte Speicherplatz sind für 729 und 829 Euro vorbestellbar. Einen Liefertermin gibt T-Online nicht an.

weiter:
http://www.chip.de/news/...etz-UMTS-Preise-bei-T-Online_41183406.html

sagt der Teleblöd doch mal das es Wechselkurse an jedem Börsenplatz der Welt gibt!
-----------
Politik wird voll überbewertet !

31.01.10 09:17

7538 Postings, 7142 Tage Luki2ist nicht nur bei T-Online so

http://www.google.de/products?q=i+Pad&hl=de

na Toll,  :-(

?629,00 neu
Kostenloser Versand
computeruniverse.net GmbH

und

?699,00 neu
Kostenloser Versand
CHIP Shop

aber auch für:

?497,90 neu
?502,89 mit Versand
arktis.de
-----------
Politik wird voll überbewertet !

31.01.10 10:59
1

711 Postings, 4804 Tage Regina LüKursziel 180 Euro

Die Börsenzeitung "Euro am Sonntag", hat in seiner Ausgabe vom 24.01.2010, das Kursziel auf
180 Euro hochgesetzt. Begründung: Gewinntreiber iPhone. Stark soll auch der Computerverkauf gelaufen sein. In den kommenden zwei Jahren soll auch der Gewinn um jeweils mehr als 25 Prozent zulegen, so die Euro am Sonntag.  

.... Wer die Aktie langfristig sieht, könnte an schwachen Tagen kaufen.

Das ist aber nur meine Meinung.

Noch einen schönen Sonntag an Alle.  

23.02.10 20:42
4

2597 Postings, 5128 Tage domi87APPLE ein ABstieg kündigt sich an...?

-----------
DIe Illusion der Zufälligkeit verschwindet nach und nach , wenn die Geschicklichkeit beim Lesen von Charts zunimmt
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
unbenannt.jpg

26.02.10 09:59

6593 Postings, 5137 Tage Vermeer28$ cash pro Aktie vorhanden?

Heute so eine niedliche Meldung, Steve Jobs, als sparsamer Schwabe der er ist, hält das Geld zusammen und verweigert eine Dividende obwohl die Firma auf 25 Mia $ an barem Geld oder kurzfristig mobilisierbarem Geld sitzt.
Da errechne ich etwa 28$ pro Aktie, stimmt das? Nicht schlecht ;-)
-----------
* * *

"Nichts ist besser als gar nichts."
(Herbert Achternbusch)

15.03.10 15:49

1471 Postings, 5128 Tage omega512Apple kriegerisch vs.Google, friendly to MS?

"Bei Apple herrscht Kriegsstimmung gegen Google
Auf den Sitzungen des Apple-Managements ist der einstige Verbündete Google derzeit der Hauptfeind. Steve Jobs könnte aus Feindschaft zu den Google-Chefs Schmidt, Brin und Page sogar ein Bündnis mit Microsoft eingehen."

weiter: http://www.golem.de/1003/73824.html

Dem widerspricht aber z.B. diese Meldung:

"Microsoft-Beschäftigte müssen iPhones verstecken
IPhone-Nutzer, die für Microsoft arbeiten, haben es nicht leicht. Sie lassen das Konkurrenzprodukt lieber in der Tasche, wenn sie mit dem Chef reden. Telefongebühren erstattet der Konzern nur noch den Beschäftigen, die Windows-Mobile-Endgeräte nutzen."

weiter: http://www.golem.de/1003/73822.html
-----------
Warren Buffet: You don t know who is swimming naked until the tide goes out.

17.03.10 11:23
1

23 Postings, 3994 Tage ETFtraderApples Griff nach weltweiter IT-Macht

Der Kultkonzern ist zur beherrschenden Größe im mobilen Internet aufgestiegen. Der einst so sympathisch-geniale Underdog droht zur Gefahr zu werden.
 
Erstaunliche 7,7 Mrd. $ operativen Gewinn hat Apple im vergangenen Geschäftsjahr eingefahren und damit trotz weltweiter Rezession um 22 Prozent zugelegt, sagenhafte 40 Mrd. $ hat die Firma auf der hohen Kante, genug, um nahezu jedes gewünschte Unternehmen zu kaufen...
 
 

21.04.10 12:50
1

2702 Postings, 4519 Tage michimunichWollen wir mal diesen...

...Thread nicht ins Abseits rücken lassen!

Mein Anfang diesen Jahres eröffneter Thread war als Anschluss an diesen gedacht.....  

21.04.10 13:09
3

1268 Postings, 5098 Tage WubertSchön hervorgekramt -

über'n Daumen 25 Prozent Plus seit der SKS in #2642 - vor zwei Monaten.

Erinnere mich an die Einschätzung eines Bankberaters im persönlichen Gespräch, Apple sei schon zu heißgelaufen, es gäbe langfristig interessantere Werte. War Anfang 2005 - damals bei $ 25.
-----------
ignorance is bliss

24.04.10 17:50

8 Postings, 5011 Tage surrenderOptionsschein für Apple

Wer könnte mir da was für Apple empfehlen. Bin da leider noch Anfänger.
Call natürlich und wenn`s geht sicher :-)

Wo kann ich mir selber gute Infos herbekommen?  

02.06.10 14:09

1761 Postings, 3910 Tage otwocandoQ Zahlen

Wann kommen hier die nächsten?  

Seite: 1 | ... | 104 | 105 |
| 107 | 108  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000