finanzen.net

CHINA RARE EARTH = Noch 2 Tage!

Seite 11 von 15
neuester Beitrag: 27.12.17 13:14
eröffnet am: 18.04.06 18:01 von: reality Anzahl Beiträge: 351
neuester Beitrag: 27.12.17 13:14 von: Saramee Leser gesamt: 84415
davon Heute: 2
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 15   

07.02.11 13:45
1

971 Postings, 3486 Tage kuchenuweDas Kursziel sehe man bei 0,55 Euro

Der Aktionär - China Rare Earth Exportquote könnte zum Problem werden

09:18 13.01.11

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" halten die Aktie von China Rare Earth (Profil) für ein chancenreiches aber auch risikoreiches Investment.

China sei der mit Abstand größte Exporteur von Seltene Erden. Dabei spiele das Land seine Quasi-Monopolstellung geschickt aus. So beschränke China die Ausfuhren weiter und die Preise für Seltene Erden-Metalle würden rasant steigen. Damit könnte sich die Förderung der Seltene Erden-Metalle auch außerhalb Chinas lohnen. In der Vergangenheit seien nämlich aus Kostengründen beispielsweise in den USA Seltene Erden-Projekte geschlossen worden. Aufgrund des massiven Preisanstiegs seien diese nun wieder konkurrenzfähig.

Doch bis auf weiteres sollte sich an der Vormachtstellung von China nichts ändern. Daher sei die Aktie von China Rare Earth von Interesse. Im abgelaufenen Geschäftsjahr sei der Sprung in die Gewinnzone gelungen und eine Mitte Oktober 2010 durchgeführte Kapitalerhöhung sei inzwischen "verdaut". Doch die geringere Exportquote Chinas könnte zum Problem von China Rare Earth werden. Denn dies zwinge die Gesellschaft dazu, mehr Rohstoffe auf dem heimischen Markt zu verkaufen, wo aber die Preise niedriger seien. Dies könnte einen negativen Einfluss auf das Ergebnis haben.

Die Experten von "Der Aktionär" halten die Aktie von China Rare Earth für ein chancenreiches aber auch risikoreiches Investment. Das Kursziel sehe man bei 0,55 Euro und ein Stopp sollte bei 0,25 Euro platziert werden. (Ausgabe 03) (13.01.2011/ac/a/a)  

09.02.11 15:20

237 Postings, 3565 Tage cuprumanderer Blickwinkel

Ich kann mir nicht vor stellen das Chinas Senkung der Exportquote allein der Preisgestalltung an zu lasten ist. Fest steht das China einen enormen Bedarf an Rohstoffen aller Art hat. Da zukünftig der Bedarf gerade im technischen Bereich an "seltenen Erden" global ansteigt, ist es doch klar das China eine Senkung des Exportes dieser Metalle vor nimmt, um nicht selbst zukünftig vor dem Problem der Beschaffung zu stehen( die Vorkommen dieser Recourcen in China sind zwar riesig aber nicht unerschöpflich). Weiter ist die Förderung in anderen Ländern schon aus politischen Gründen wirtschaftlich geworden, da kein Land gerne abhängig von der "Größzügigkeit" eines anderen ist, denn so entstehen teilweise Abhängikeiten. Auch Artikel einer "Fachzeitschrift" sollten krittisch hinterfragt werden.

 

09.02.11 17:39

6 Postings, 3482 Tage scopus100Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.06.13 13:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nachfolge-ID der Werbe-ID rechner1

 

 

10.02.11 17:29
1

11 Postings, 3722 Tage MiPuertoRicoTrendwende?

 

CHINA RARE EARTH - Bald neue Trendbewegung?  
von André Rain
   
Mittwoch 09.02.2011, 11:37 Uhr
                                         

China Rare Earth                                                                                                                     Holding - WKN: 590363 - ISIN: KYG210891001

Börse: Hong Kong in Hong Kong $ / Kursstand: 3,46 $ 

Rückblick: Die China Rare Earth  Aktie schoss Im September und Oktober letzten Jahres in einer  hochdynamischen Rally auf  ein neues  Allzeithoch bei 4,81 $ hinauf und  startete anschließend eine  Konsolidierung. In zwei deutlichen  Abwärtswellen ging es hinab bis an  den Unterstützungsbereich bei 2,90 -  3,00 $.

Dort fanden sich wieder Käufer, die Aktie sprang Ende Dezember an den  Widerstandsbereich bei 3,81 - 3,94 $ hinauf. Seit dem pendelt sich der  Wert seitwärts ein, die Handelsspanne verengt sich zu einem Dreieck.

Charttechnischer Ausblick: Die China Rare Earth  Aktie sollte jetzt idealerweise wieder nach oben tendieren und den  Widerstandsbereich bei 3,81 - 3,94 $ attackieren. Kann die Aktie wieder  nachhaltig über 4,00 $ ansteigen, wird eine   Fortsetzung der  übergeordneten Aufwärtsbewegung bis 4,81 und später 6,40   - 6,80 $  möglich.

Unterhalb von 3,25 $ kann es nochmals zu Rücksetzern bis 2,90 - 3,00 $  kommen. Kippt die Aktie aber per Tages- und Wochenschluss unter 2,90 $    zurück, kann es zu tiefen Rücksetzern bis 2,55 - 2,63 und darunter  ggf.   2,30 $ kommen.

Kursverlauf vom 09.02.2010 bis 09.02.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

 

 

03.03.11 11:09

757 Postings, 3810 Tage logallCHINA RARE EARTH - Jetzt der nächste Angriff?

CHINA RARE EARTH - Jetzt der nächste Angriff?
von André Rain
Donnerstag 03.03.2011, 10:55 Uhr China Rare Earth Holding - WKN: 590363 - ISIN: KYG210891001

Börse: Hong Kong in Hong Kong $ / Kursstand: 3,58 $

Rückblick: Die China Rare Earth Aktie konsolidiert seit einigen Monaten die steile Rally vom Allzeithoch bei 4,81 $ aus und setzte dabei bis an den Unterstützungsbereich bei 2,90 - 3,00 $ zurück. Dort fanden sich wieder Käufer, die Aktie sprang Ende Dezember an den Widerstandsbereich bei 3,81 - 3,94 $ hinauf.

Unterhalb davon pendelt sie nun seitwärts, wobei der Widerstandsbereich bei 3,81 - 3,94 $ insgesamt drei Mal attackiert wurde. Kurzfristig betrachtet ist die Seitwärtsbewegung unterhalb von 3,81 - 3,94 $ neutral zu werten.

Charttechnischer Ausblick: Die China Rare Earth Aktie könnte in Kürze einen neuen Anlauf auf den Widerstandsbereich bei 3,81 - 3,94 $ starten und einen Ausbruch darüber versuchen, welcher für einen Longeinstieg abgewartet werden sollte. Kann die Aktie wieder nachhaltig über 4,00 $ ansteigen, wird eine Fortsetzung der übergeordneten Aufwärtsbewegung bis 4,81 und später 6,40 - 6,80 $ möglich.

Unterhalb von 3,28 $ kann es hingegen nochmals zu Rücksetzern bis 2,90 - 3,00 $ kommen. Kippt die Aktie aber per Tages- und Wochenschluss unter 2,90 $ zurück, kann es zu tiefen Rücksetzern bis 2,55 - 2,63 und darunter ggf. 2,30 $ kommen.

Kursverlauf vom 09.07.2010 bis  

03.03.11 11:11
1

1384 Postings, 3476 Tage Diss_ProfWird ja auch mal Zeit...

... wenn die doch bloß mal Ihre Exportbeschränkungen lockern würden, wäre die Aktie schon längst durch 1-Euro-Schallmauer geschossen...  

03.03.11 11:27

757 Postings, 3810 Tage logallNews

Technical Announcement:
The Facts of China?s Rare Earth Industry
Released: 3/1/2011 3:11:52 PM

Contact Information:
U.S. Department of the Interior, U.S. Geological Survey
Office of Communication
119 National Center
Reston, VA 20192 W. David  Menzie  
Phone: 703-648-7732

Alex Demas  
Phone: 703-648-4421




In light of recent attention and international developments, the U.S. Geological Survey (USGS) has completed its first review of China?s rare-earth industry.  This report provides information about the production, consumption, and reserves of China?s rare earth elements (REEs) and China?s policies and regulations regarding the production and trade of rare earths, including export quotas recently announced by the Chinese government.

China produces 95 percent of the world output of REEs and is also an increasing consumer of REEs owing to the emergence of new clean-energy and defense-related technologies. China?s reserves currently total 55 million metric tons.

During the past 20 years, China?s REE output has increased dramatically.  Since 1990, China?s share of global REE production has increased from 27 percent to its current level of 95 percent.

China?s consumption of REEs has only recently begun to increase.  Since 2000, China?s consumption of REEs has nearly quadrupled, from 19,000 metric tons in 2000 to 73,000 metric tons in 2009.  China?s primary use for REEs is in the magnet industry, which accounted for 30 percent of total Chinese rare earth usage in 2009.

In 1990, China declared REEs protected and strategic minerals.  As such, China maintains production and export quotas.  The export quota has been declining in recent years due to increased domestic demand.  In 2010, the REE export quota was 37 percent lower than that of 2009, and a further reduction of 35 percent has been designated for 2011.

The REEs are the lanthanide elements, scandium, and yttrium.  Although industrial demand for these elements is relatively small in tonnage terms, they are essential for a diverse and expanding array of high-technology applications, including the magnets, metal alloys, and batteries for key defense systems, as well as many current and emerging alternative energy technologies.

The new study, China?s Rare-Earth Industry, by Pui-Kwan Tse, is available online. To learn more about rare earths, please visit the USGS National Minerals Information Center?s  

13.03.11 08:31

2596 Postings, 4283 Tage kalle50Bevor China

die Exportbeschränkungen nicht lockert wird sich überhaupt nichts tun,wen aber die Exportbeschränkungen gelockert werden fallen die Preise für Seltene Erden,das ist schon ein Teufelskreislauf.Man darf auch nicht ausser acht lassen das die Wirtschaft und Wissenschaft fieberhaft nach alternativen sucht.  

17.03.11 18:55

971 Postings, 3486 Tage kuchenuweDa sind zuviel kleine Firmen schwarz am graben

Eine Mine für Seltene Erden in China.  nach Seltene Erden in China.
  alle ohne lizenzen is doch klar und ohne Schuhe. Und das will die Regierung unterbinden, leichter gesagt als getan. Darum glaube ich steigt der kurs auch noch nicht auf 1€. Aber das kann man den Armen Leuten nicht verdenken ich würde da auch schwarz graben um die Familie zuernähren.  http://www.n-tv.de/wirtschaft/...den-Umweltschutz-article2310791.html

http://www.fr-online.de/wirtschaft/china-macht-seltene-erden-noch-seltener/-/1472780/5049056/-/index.html

 

04.04.11 20:18

683 Postings, 3658 Tage Win10Zahlen

Weiß jemand wann die Zahlen hier kommen?  

05.04.11 11:08

2879 Postings, 4193 Tage money crashHier:

http://www.finanznachrichten.de/...a-rare-earth-holdings.asp#19802237


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

29.04.11 13:05

1384 Postings, 3476 Tage Diss_ProfWas ist hier zu erwarten...

... nach dem Hype um das Thema SE scheint sich das ganze etwas zu beruhigen... Aber wo steht dieses Unternehmen mittelfristig?

Wäre für eine angeregte Diskussion dankbar...  

12.05.11 08:10

1384 Postings, 3476 Tage Diss_ProfSchon ein bissle älter, aber nicht schlecht...

China Rare Earth (HKG:0769) 2010 net profit $133M, up 57.6%; no div
[Date:03-31-2011] Source: Infocast News      

China Rare Earth Holdings Limited (HKG:0769) announced that for the year ended 31 December 2010, it recorded a net profit of HK$133.36 million, up 57.6% over the corresponding period in 2009.

EPS were HK8.48 cents. No final dividend is declared.  

24.05.11 17:28

2879 Postings, 4193 Tage money crashDie CRE könnte auch mal etwas grüne Farbe

vertragen, das ewige Rot nervt schon.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

09.06.11 10:03

7 Postings, 3631 Tage thargor73Kursabsurz gestern

Weiß jemand was den Kursrutsch nach unten gestern verursacht hat? Ich konnte keine Nachrichten finden die mir einen direkten Hinweis geben. Oder liegt es an der allgemeinen schlechten Kurslage an den asiatischen Börsen die das Ding mit nach unten ziehen?

 

09.06.11 21:30

2879 Postings, 4193 Tage money crashKurssturz auch heute,alles wohl marktbedingt.

Die Börse ist derzeit auch in China nicht berauschend.
Schleppende Wirtschaft.    :(


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

10.06.11 10:54

7 Postings, 3631 Tage thargor73@money crash:

Danke für die Einschätzung.

 

15.06.11 20:53

....und es sinkt und sinkt... Obwohl  die seltenen Erden soooo gebraucht und wichtig sind und diese Aktie als die einzige tolle, unterbewertete Aktie beschrieben wurde, sinkt sie beständig weiter.  Glücklicherweise habe ich mich nicht an den Lobeshymnen und hohen Erwartungen orientiert und nicht nachgekauft.

Könnte es nicht sein, dass China den Preis absichtlich drückt??? Schließlich ist es ja immer noch kommunistisch geprägt, so dass sicher auch noch gezielt geplant wird. Außerdem scheinen mir die Asiaten undurchsichtig und  deutlich klüger als wir.

 

17.06.11 15:16

2879 Postings, 4193 Tage money crashNicht nur CRE sinkt,es sinken auch

Arafura,Lynas ,CCE usw. aber auch andere Aktien aus anderen Branchen.
Es liegt am Markt insgesamt.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

21.06.11 14:04
1

2596 Postings, 4283 Tage kalle50Werde unter 0,20 erneut einsteigen

ich kann mir vorstellen das ich hier meine abgespeckten Gewinne die ich bei Arafura habe am schnellsten wieder reinhole,Lynas dagegen erscheint mir wen ich sehe wieviel Federn der rest der REE Aktien gelassen hat als viel zu hoch bewertet.  

06.07.11 11:18

27 Postings, 3582 Tage catzzIst nur eine Frage der Zeit

97% der seltenen Erden liegen in China rum.Die haben da alles was es gibt.
Da bringt es auch nichts das die Japaner jüngst neue Funde im Pazifik haben. Aus 3500 - 6000 m Tiefe muss man das Zeug erstmal rauf ziehen.
Solange können die Chinesen machen was sie wollen und der Wert wird nur nach oben gehen.Wird von ganz allein passieren.  

06.07.11 13:23

1384 Postings, 3476 Tage Diss_ProfWTO demütigt China

http://www.ftd.de/politik/international/...uetigt-china/60074610.html

Kampf um Rohstoffe

WTO demütigt China
Erstmals verurteilt die Welthandelsorganisation ein Land wegen Exportrestriktionen bei Rohstoffen. Das Urteil ist für Peking ein Gesichtsverlust - und ein Signal im Streit um Seltene Erden: Die EU und die USA erwägen, China auch für die Ausfuhrbeschränkung der raren Metalle zu verklagen. von Claus Hecking  Brüssel und Michelle Röttger, Hamburg
China verstößt mit seiner restriktiven Rohstoffpolitik gegen internationales Handelsrecht. Die von Peking verhängten Exportquoten und -zölle für neun besonders knappe Rohstoffe aus der Volksrepublik seien mit dem Welthandelsabkommen unvereinbar, urteilte am Dienstagabend ein Schiedsgericht der Genfer Welthandelsorganisation WTO.
 
Genehmigte Exporte Seltener Erden aus China Der Urteilsspruch ist ein schwerer Schlag für die Handelspolitik der Volksrepublik und ein herber Gesichtsverlust für die Kommunistische Partei. Peking hatte sich im Verfahren auf seine nationale Souveränität berufen und Exportbeschränkungen mit dem Schutz knapper Reserven und der Umwelt erklärt. Nach Ansicht der WTO-Richter konnte China dies aber nicht ausreichend belegen: So kontrolliere Peking den Konsum dieser Rohstoffe im eigenen Land nur unzureichend. Als neue Wirtschaftsweltmacht ist China ...  
 ein willkommener Retter  ein ganz normaler Partner  eine politische Gefahr  Zum Ergebnis Alle Umfragen
Antwort 1:
ein willkommener Retter
11%Antwort 2:
ein ganz normaler Partner
31%Antwort 3:
eine politische Gefahr
57%5444 Stimmen
Alle Umfragen
Die EU, die USA und Mexiko hatten 2009 vor der WTO Klage gegen Chinas Ausfuhrbeschränkungen unter anderem für Zink, Mangan, Magnesium und Koks erhoben. Die meisten dieser Materialien sind insbesondere für die Stahlherstellung unverzichtbar, sie stecken aber auch in CDs, Medikamenten oder Autos. Nach Ansicht der Kläger führen die Beschränkungen auf dem Weltmarkt zu Engpässen, höheren Preisen sowie vor allem zu einem Wettbewerbsvorteil für Chinas Industrie. Nach EU-Angaben müssen westliche Unternehmen für Rohstoffe aus dem Land teilweise doppelt so hohe Preise zahlen wie ihre chinesischen Wettbewerber. Die Volksrepublik, die 2001 der WTO beitrat, ist seither zur größten Exportnation der Welt aufgestiegen.
Mit dem Urteil schafft die WTO einen Präzedenzfall für ein mögliches zweites Verfahren. Die EU und die USA erwägen, China wegen Einschränkungen beim Export sogenannter seltener Erden zu verklagen. Hightech-Branchen wie die Medizintechnik oder die IT-Industrie sind auf diese besonders raren Metalle angewiesen. China besitzt einen Großteil der globalen Reserven und hat die Ausfuhr zuletzt dramatisch eingeschränkt. So senkte Peking die Exportquote in die EU 2010 um rund 40 Prozent. Brüsseler Beamte sahen in dem Urteil "einen letzten Warnschuss für China, bevor wir klagen". Das WTO-Urteil wurde beiderseits des Atlantiks begrüßt. Das Büro des US-Handelsbeauftragten sprach von einem "herausragenden Erfolg". Handelsbeschränkungen und andere protektionistische Praktiken seitens China seien beunruhigend. "Die Entscheidung des WTO-Panels ist ein großer Erfolg für Deutschland und die EU", sagte Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP). "Sie kann auch dazu beitragen, die Sicherung der Rohstoffversorgung für die deutsche Wirtschaft zu verbessern." Der Vorsitzende des Ausschusses Rohstoffpolitik beim Bundesverband der Deutschen Industrie, Ulrich Grillo, sprach von einem "weltweit wichtigen Signal, dass der Rohstoffzugang für Unternehmen anderer Länder nicht willkürlich beschränkt werden darf". Ein "freier und fairer Zugang zu den Weltrohstoffmärkten ist insbesondere für die Stahlindustrie in Deutschland überlebenswichtig", sagte Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, der FTD.
Chinas Botschaft in Genf teilte "Bedauern" über die Entscheidung mit. Das Land hat 60 Tage Zeit, Berufung einzulegen. Wird das Urteil rechtskräftig, muss Peking die Hemmnisse innerhalb weniger Monate abbauen. Andernfalls dürfen die Kläger Handelsbeschränkungen gegen China erlassen. Mögliche Sanktionen sind Exportquoten, aber auch Importzölle auf Produkte wie Textilien oder Spielzeug.  

06.07.11 23:51

264 Postings, 3491 Tage gekko26@CRE

soll erst einmal runter der kram geschichte stimmt jedoch alles gnadenlos überbewertet is halt en hype

was hoch steigt fällt umso tiefer

 

22.07.11 13:47

3407 Postings, 3844 Tage C_P_@gekko, voll fundierte Aussage.

Kannst Du das auch begründen? Mit der Entscheidung der WTO dürften "rare Earth exploerer" wohl wieder bald steigen, da ja dann wieder mehr Geld im Ausland verdient werden kann.

LG CP  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TUITUAG00
NikolaA2P4A9
Deutsche Telekom AG555750