finanzen.net

ARAGON , "Mutter" von Flatex

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 24.02.08 23:00
eröffnet am: 03.04.06 08:45 von: nightfly Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 24.02.08 23:00 von: Leser gesamt: 16738
davon Heute: 2
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 |
 

26.03.07 23:17

55778 Postings, 5897 Tage nightfly30,98

TH/SK X.
mfg nf  

03.04.07 01:12

55778 Postings, 5897 Tage nightfly31,60

und wieder Allzeithoch zum Schlußkurs,
gilt sowohl für Xetra 31,60 als auch für Frankfurt 31,20.
mfg nf  

15.05.07 13:08
1

17100 Postings, 5257 Tage Peddy78Erfolgreichstes Geschäftsjahr der Aragon-Gruppe

News - 15.05.07 13:02
DGAP-News: ARAGON AG (deutsch)

Aragon AG: Geschäftszahlen 2006; Erfolgreichstes Geschäftsjahr der Aragon-Gruppe

ARAGON AG / Jahresergebnis/Jahresergebnis

15.05.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Mit einem Umsatzwachstum von 67,4% hat die Aragon AG das starke Wachstum der Vorjahre auch in 2006 fortgesetzt und einen Gesamtumsatz in Höhe von 61,4 Mio. Euro (Vorjahr: 36,7 Mio. Euro) erzielt. Mit einem mehr als verdoppelten (+109%) Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen nach IFRS (EBITDA) von 4,2 Mio. Euro (Vorjahr: 2,0 Mio. Euro) konnte gleichzeitig die Ertragslage des Konzerns deutlich verbessert werden.

Die EBITDA-Marge stieg um 1,4 Punkte (+26%) auf 6,8% (Vorjahr: 5,4%). Das Ergebnis nach Abschreibungen vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt mit 3,3 Mio. Euro mehr als 130% über dem Vorjahresergebnis von 1,4 Mio. Euro. Die Aragon AG hat damit wie im Vorjahr erneut am 31.12.2006 das erfolgreichste Geschäftsjahr ihrer Unternehmensgeschichte abschließen können.

Das Eigenkapital der Aragon ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 51,4% von 26,0 Mio. Euro auf 39,4 Mio. Euro angestiegen, im Wesentlichen aufgrund der im Juni 2006 erfolgreich durchgeführten Kapitalerhöhung. Aus der Kapitalerhöhung sind der Gesellschaft liquide Mittel in Höhe von 9,4 Mio. Euro zugeflossen. Die Eigenkapitalquote ist dagegen von 72,5% auf 21,3% gesunken. Hintergrund hierfür ist im Wesentlichen die Erstkonsolidierung der biw Bank ab dem vierten Quartal. Mit Forderungen der Bank in Höhe von 110,7 Mio. Euro und Verbindlichkeiten aus dem Bankgeschäft (im Wesentlichen Kundeneinlagen) in Höhe von 114,8 Mio. Euro trug die biw maßgeblich zur Verlängerung der Bilanz von 35,9 Mio. Euro auf 184,7 Mio. Euro bei.

Der Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit ist gegenüber dem Vorjahr von 0,9 Mio. Euro um 2,4 Mio. Euro auf 3,3 Mio. Euro angestiegen. Die liquiden Mittel am 31.12.2006 betrugen 12,0 Mio. Euro und sind gegenüber dem Vorjahrjahreswert um 8,4 Mio. Euro (Vorjahr: 3,6 Mio. Euro) gestiegen.

Das Ergebnis je Aktie stieg um 146% von 0,13 Euro auf 0,32 Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Geschäftsführung die Fortsetzung des starken Wachstumstrends. Neben dem gewohnt starken Umsatzwachstums des Segmentes Retail Sales basiert die positive Erwartung insbesondere auf dem Beitrag der biw Bank. Die biw wurde in 2006 nur im letzten Quartal konsolidiert und konnte in den vergangenen Monaten eine rasante, kontinuierliche Steigerung des Geschäftsvolumens und des Ergebnisses verzeichnen. Vor diesem Hintergrund rechnet das Management für 2007 bei einer weiterhin positiven gesamtwirtschaftlichen Entwicklung mit einer wiederum deutlichen Ergebnissteigerung.

Ein weiterer Meilenstein für das Geschäftsjahr 2007 ist der für Ende des Jahres angestrebte Wechsel der Gesellschaft in den geregelten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Börse.

Vorstandsmitglied Christian Angermayer scheidet plangemäß zur Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2006 aus dem Vorstand der Aragon aus. Zukünftig wird er als Geschäftsführer unseres Mehrheitsgesellschafters ABL Unternehmensgruppe GmbH ('Angermayer, Brumm & Lange Unternehmensgruppe', www.abl-group.de) die Aragon weiter in ihrem erfolgreichen Wachstum begleiten. Wir bedanken uns - auch im Namen des Aufsichtsrats - herzlich für die sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Der Vorstand wird der Hauptversammlung vorschlagen, Herrn Angermayer zum Aufsichtsrat der Gesellschaft zu wählen.

Der Geschäftsbericht 2006 steht ab sofort unter www.aragon-ag.de zum Download bereit.

Kontakt: Aragon AG Achim Pfeffer Leiter Investor Relations Kormoranweg 1 62501 Wiesbaden Tel.: +49(0)611 890 575-574 Fax: +49(0)611 890 575-99 E-Mail: achim.pfeffer@aragon-ag.de

DGAP 15.05.2007

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Aragon AG Inhaber-Aktien o.N. 30,10 +0,70% XETRA
 

16.06.07 01:44
2

55778 Postings, 5897 Tage nightflyFlatex,

Sponsor von "make money".Noch nicht gewußt.
>>  http://www.sueddeutsche.de/finanzen/artikel/772/118634/?recommended=1

Aragon schadets erstaunlicherweise nicht.
Ist schlechte publicity besser als gar keine?
letzter X 31,60?.
mfg nf  

29.06.07 09:05
1

17100 Postings, 5257 Tage Peddy78Aragon AG: Erfolgreicher Start in das GJ07:

News - 29.06.07 09:00
DGAP-News: ARAGON AG (deutsch)

Aragon AG: Erfolgreicher Start in das Geschäftsjahr 2007; Wachstum ungebremst: Q1/2007 +82% auf 21,6 Mio. Euro; Ertrag signifikant verbessert: EBITDA Q1 mit 1,0 Mio. Euro mehr als verdreifacht; Sehr positiver Gesamtjahresrückblick

ARAGON AG / Quartalsergebnis

29.06.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Mit dem erfolgreichen Start in das Geschäftsjahr 2007 setzt die Aragon AG den starken Wachstumstrend der vergangenen Jahre ungebrochen fort. Im traditionell im Finanzvertrieb schwachen 1. Quartal hat die Gesellschaft einen Umsatz in Höhe von 21,6 Mio. Euro erzielt, ein Plus gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum von 82% (Q1/2006: 11,9 Mio. Euro).

Die Ergebnisse konnten ebenfalls deutlich verbessert werden. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg gegenüber dem Vorjahr von 0,13 Mio. Euro um 0,63 Mio. Euro auf 0,76 Mio. Euro, was einer Verbesserung der EBIT-Marge von 1,1% auf 3,5% entspricht. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) konnte sogar um knapp 250% von 0,3 Mio. Euro auf 1,0 Mio. Euro erhöht werden; die EBITDA-Marge stieg entsprechend von 2,4% auf 4,6%.

Diese positive Entwicklung ist im Wesentlichen auf zwei Punkte zurückzuführen: Zum einen wuchs das Geschäftsfeld Retail Sales entsprechend den Planungen weiterhin stark. Damit konnte aufgrund des hochskalierbaren Geschäftsmodells die Profitabilität weiter deutlich gesteigert werden. Zum anderen entwickelt sich das Geschäftsfeld Banking & Banking Services überaus positiv.

Die positive Entwicklung im ersten Quartal legt die Basis für ein starkes Jahr 2007. Flankiert wird dies von dem anhaltend positiven gesamtwirtschaftlichen Ausblick, von steigenden Kapitalmärkten sowie vom Megatrend zur privaten Altersvorsorge in Deutschland.

Unter Berücksichtigung der saisonalen Zyklik im Finanzvertriebsmarkt - das zweite Halbjahr 2006 hatte bei Aragon mit mehr als 75% zum gesamten EBITDA 2006 beigetragen - geht der Vorstand davon aus, alle relevanten Kennzahlen des Jahres 2006 deutlich übertreffen zu können

Der Bericht zum 1. Quartal 2007 steht ab sofort unter www.aragon-ag.de zum Herunterladen bereit.

Kontakt: Aragon Aktiengesellschaft

Achim Pfeffer Leiter Investor Relations

Tel.: +49(0)611 890 575-574 Fax: +49(0)611 890 575-99 E-Mail: achim.pfeffer@aragon-ag.de

DGAP 29.06.2007

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Aragon AG Inhaber-Aktien o.N. 29,49 +2,40% XETRA
 

13.11.07 22:51

55778 Postings, 5897 Tage nightflyKurse um 40? erwartet

demnächst.
Seitwärtstrend um 29? seit 8 Monaten.
Der nächste Sprung steht bevor.
Morgen beim Eigenkapitalforum.
Q3 am 30.11.
SK F 29,46?.
mfg nf  

24.02.08 23:00

55778 Postings, 5897 Tage nightfly17,13?

Ihr beliebt zu scherzen??
Eine gute Meldung jagt die nächste.
Und der Kurs ist im Keller...
Zahlen am 31.03.08.
mfg nf
-----------
Langweilige Signatur?
Das ist so gewollt.
Damit das Qualitätsposting noch besser heraussticht.
Angehängte Grafik:
aragon0222x1713m36.gif
aragon0222x1713m36.gif

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
BayerBAY001
OSRAM AGLED400