Löschung

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 15.04.06 13:51
eröffnet am: 08.03.06 03:36 von: Bettler Anzahl Beiträge: 101
neuester Beitrag: 15.04.06 13:51 von: Bettler Leser gesamt: 6697
davon Heute: 2
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

08.03.06 03:36
10

1399 Postings, 5841 Tage BettlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.04.06 14:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
75 Postings ausgeblendet.

10.03.06 18:44

211 Postings, 5453 Tage MultiscanHallo BeMi

Zu P67
Ich habe nicht den einzelen gemeint sondern Vater Staat mit seiner ausufernden
Sozialpolitik.
zB. die Frühverrentung. Wenn man die ersatzlos streichen würde, würde das tatsächliche Renteneintritsalter von "ich glaube um die 60Jahre" auf 65 Jahre ansteigen. Wenn man die Mehrkosten bei Arbeitslosenversicherung und Sozialhilfe abzieht könnte man immer noch jährlich einen zweistelligen Mrd Betrag sparen.


Zu P69
Ältere Menschen begehen überdurchschnittlich Selbstmord. Die Selbstmordrate wird bei steigender Altersarmut und Alterseinsamkeit auch weiter steigen
 

10.03.06 19:00

2683 Postings, 6274 Tage Müder Joe@#77 schon mal darüber nachgedacht,

daß Selbstmord auch eine Form der Kommunikation ist. Wenn auch eine endgültige?  

10.03.06 19:11

211 Postings, 5453 Tage Multiscan@78

Was willst Du mir damit sagen?  

10.03.06 19:17

4197 Postings, 7322 Tage Nobody IIStaatliche RV abwickeln

Der Staat sollte alle aktuellen Ansprüche als Schuldner übernehmen und alle zukünftigen Einzahlungen auf das persönliche Konto des zukünftigen Rentners anlegen.

Die bisherigen Ansprüche sollte er über Gesellschaftssteuern kapitalisieren. D.h. Mehrwertsteuer usw. bzw. Beleihung der neuen staatlichen Rente.

Nur so geht es langfristig richtig. Jeder muß für sich selbst sorgen. Mindestrente ist mit Hartz 4 gegeben.


Gruß
Nobody II
 

10.03.06 19:19

8451 Postings, 6040 Tage Knappschaftskassen@78 Da kann ich Dir nur noch voll Zustimmen!

Zumindestens hat dann einer seine Probleme für immer gelöst! Was auf der anderen Seite der Kommunikationebene statt findet kann man nicht so leicht beantworten!


So wie sich die Politiker im Moment verhalten sind diese sogar für diese Art der Problemlösungen zu haben. Man muß sich nur mal die neusten Gesetze zur AV durchlesen!
Das sind in meine Augen Gesetze die durchaus mit den Todesurteilen der US zu vergleichen sind. Wer absichtlich die Menschen in den Selbstmord treibt und sich hinter den Sozialgesetze versteckt ist in meinen Augen halt auch ein Mörder!  

10.03.06 19:41

211 Postings, 5453 Tage Multiscan@ Knapps.

Du vergleichst unseren Sozialstaat mit US Todesurteile (Kopfschüttel).
Unser Sozialstaat treibt Menschen absichtlich in den Selbstmord?????
(Kopfschüttel)  

10.03.06 20:34

7885 Postings, 7645 Tage ReinyboyWie soll denn was in die Rentenkasse kommen, wenn

z.B. ein guter Freund (Handwerker) von mir 1980 für  14.80 DM Stundenlohn arbeitete und ihm nun Job´s  für 7 Euro  angeboten werden.

Häääääääääääääähhhhhhhhhäääääääääääääääääähhhhhhhhhhhääääääääääää­ä...................



Grüße   Reiny  

10.03.06 20:39

5173 Postings, 5734 Tage Klaus_Dieter@knappschaftkassen - stimmt es wirklich, dass

ein paar "MILLIONEN" Juden in Israel von uns durchgefüttert werden?

Durch die Rentenkasse, und was ist denn da die Rechtsgrundlage?

Und wie lange müssen oder sollen diese Zahlungen noch laufen, udn wie hoch sind diese?  

10.03.06 21:30

1399 Postings, 5841 Tage BettlerK.D.

Lebst du eigenlich vor, oder hinter dem Mond?
Seit Jahrzehnten bezahlen wir!
Vielleicht bezahlst du nur einen Teil deiner gesetzlichen Abgaben, zu mindest für den Bau einer neuen Bushaltestelle in Haifa, weil die letzte per Auftrag ein wenig lädiert wurde!
Die Linie vom Bus kann ich dir jetzt natürlich nicht aus dem Hut zaubern.
Wenn du mal da bist, frag nach!

Seit die Tommy's anno 48 in geheimer Manier den neuen Judenstaat zuliessen, haben wir doch das Theater mit Nah-Ost!      

10.03.06 21:59

5173 Postings, 5734 Tage Klaus_Dieterja Bettler, ich weiss , dass Deutschland Gelder

an Juden zahlt.

Nur wie und wieviel war mir nicht bekannt! Und das sogar Gelder aus Rentenkasse, nach Israel fliessen ist ja unerträglich. Also klar, wenn ein Jude hier in Deutschland versicherungspflichtig gearbeitet hat, dan steht ihm auch, wie jedem anderen die gesetzliche Rente zu, egal wo er dann wohnt,

Aber mit der ewigen Zahlung muss auch mal irgendwann Schluss sein - wirklich ich habe nie von genauen Zahlen gehört und schon gar nicht wie diese Gelder, dahin fliessen, oder gar unter welchen Resorts sie in Deutschland verbucht werden.

Persönlich habe ich mal folgendes erlebt. Der jüdische Chef eines Freundes von mir, wohnte und wohnt, zur Miete bei der örtlichen jüdischen Gemeinde, in einer 150qm grossen, und gut ausgestatten Wohnung in gefragter Lage. Er selber besass mehrere eigene Wohnungen, über 20 stück oder so, die er jedoch vermietete.
Der Grund lag darin, dass er an die jüdische Gemeinde nur 250 Euro Miete zahlen muss, wohl  nur ein viertel der Marktmiete. Denke die staatliche Zuschüsse an die jüdischen Gemeinden machte es möglich. So werden eben die Zuschüsse an die eigenen Mitglieder verteilt.

 

10.03.06 22:02

5173 Postings, 5734 Tage Klaus_DieterAso Bettler man darf grundsätzlich in

Deutschland nicht gegen Juden sagen, oder sich auch nur kritisch mit denen beschäftigen.
Das ist nicht gewollt und führt zur Beschimpfung, und sowas, evtl, wird man sogar verurteilt.

hier im Board ist es teilweise noch Schlimmer, man wird dann hier als Rechtsradikal und als Nazi bezeichnet und die eigenen Postings werden auch in anderen Threads gelöscht und alsbald wird man dann gesperrt, auch ohne sinnige Begründung.

Deshalb muss man sich auch hier zurückhalten.  

10.03.06 22:05

1399 Postings, 5841 Tage Bettler*85

streiche zuliessen und ersetze das, mit 'aus schlechtem Gewissen verschenkten'!  

10.03.06 22:13

1399 Postings, 5841 Tage BettlerKlaus

Wo sollen wir uns denn noch ''zurückhalten''??
Ich bin kein alter Nazi und mit den neuen hab ich auch nix am Hut.
Ich möchte aber, ob es an der Theke, oder im Internet ist, meine Meinung vertreten dürfen.
Und nicht aus Angst mir die Hosen voll machen!!  

10.03.06 22:16

907 Postings, 5442 Tage juristNet AG kurz vor dem Ausbruch? !! o. T.

10.03.06 22:30

1399 Postings, 5841 Tage BettlerIch wäre dafür jurist

ein paar Net AG Shares zu schenken, da liegen noch ein paar Leichen in meinem Depot.


Klaus, antworte endlich!!!   ;o))  

10.03.06 22:47
2

69017 Postings, 6231 Tage BarCodeMann, hier werden ja mal wieder richtig dicke

Bretter gebohrt.
Sind eigentlich nur noch Flachzangen unterwegs?

 

Gruß BarCode

 

10.03.06 23:06

1399 Postings, 5841 Tage BettlerDicke Bretter

mit Flachzangen bohren, müßte man mal probieren.
Könnte aber etwas problematisch mit dem Einspannen werden.  

10.03.06 23:13

5173 Postings, 5734 Tage Klaus_DieterBettler, was soll ich dazu sagen?

Ja Zustimmung, aber mehr sage ich eben nicht mehr!  

11.03.06 23:09

1399 Postings, 5841 Tage BettlerDanke KD

Ich verstehe nur den letzten 'grünen' in diesem Thread nicht!

Muß wohl ein Irtum gewesen sein, oder einfach nur Pflichtbewustsein.....  

12.03.06 00:13

1399 Postings, 5841 Tage BettlerHmm, kaufe nochr ein 'r' o. T.

14.03.06 23:09

1399 Postings, 5841 Tage BettlerSchaut euch diese Pappnase doch mal genau an!

Der Typ kann in einer Rede noch nicht einmal einen Stern von einem Planeten unterscheiden!!
Ich denke mal im nachhinein, dass der Verfasser nie wieder den Münte zu Gesicht bekommt.
Ausserdem wäre der Pütz doch auch klasse für diesen Posten, oder?    

26.03.06 12:41
3

33505 Postings, 5705 Tage PantaniArbeiten muss man,bis zum Lebensende.

 

Gruss Pantani.

 

28.03.06 02:24

1399 Postings, 5841 Tage BettlerOder man fängt an zu betteln!!

28.03.06 07:43

57052 Postings, 6251 Tage nightflyzu #1: sei froh!

ich kann mir da nicht so sicher sein.
mfg nf  

15.04.06 13:51

1399 Postings, 5841 Tage BettlerZu Löschung von #1, hat sich Münte beschwert?

Der ''Friedensrichter'' (JP) hat auf jeden Fall gesprochen, Haugh!!  
Angehängte Grafik:
down.gif
down.gif

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln