100 % schon gemacht, und es geht noch weiter !!

Seite 3 von 66
neuester Beitrag: 01.06.07 13:41
eröffnet am: 15.12.05 09:59 von: int.00 Anzahl Beiträge: 1642
neuester Beitrag: 01.06.07 13:41 von: saufkopp Leser gesamt: 164301
davon Heute: 14
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 66   

30.03.06 18:18

17 Postings, 5664 Tage didi7ONA Studie

Die lange erwartete Studie ist erschienen!
Nachzulesen auf der ONA Homepage unter ONA SEDAR Filings.
Es sieht sehr gut aus, wenn ich das richtig beurteile!
Eigentlich müßte morgen die Post abgehen, und zwar nach Norden!  

31.03.06 01:24

70 Postings, 5609 Tage reichi2Es gibt neue News vom Frick! o. T.

31.03.06 10:12

87 Postings, 7677 Tage map1dachte es gibt alte NEWS !! o. T.

31.03.06 11:33

359 Postings, 5627 Tage Platoon!! Sensationelle Studienergebnisse !!

Hier ist die erste Analyse von Rohstoffraketen (die heute Nacht noch mit ONA-CEO John Wong telefonieren konnten), und die fällt echt sensationell gut aus:

x Es sind insgesamt 3 Ölfelder, die von ONA gefördert werden. Die gestrige Studie behandelt aber nur eines dieser Felder, nämlich das "Kluang Field". Wong rechnet mit 40 bis 50 Millionen Barrel, die aus dem Kluang Field gefördert werden können (die Studie spricht von 38 Millionen Barrel, wird wohl aber auch eher konservativ angelegt sein).

x Die beiden weiteren Felder schätzt man bei ONA ähnlich groß ein! Dies würde bedeuten, dass es am Ende anstatt der von uns geschätzten 75 bis 100 Millionen Barrel Öl wohl eher 200 bis 300 Millionen Barrel werden, von denen dann ca. 100 bis 150 Millionen effektiv gefördert werden können!!!

Damit kann man jetzt endlich erste seriöse Rechnungen aufstellen:

Sicher nachgewiesen sind nun also 98 Millionen Barrel, wovon laut Studie 38 Millionen, laut CEO Wong 40-50 Millionen problemlos zu fördern sind. Wir rechnen konservativ mit 35 Millionen Barrel aus diesem einen Gebiet (die anderen beiden rechnen wir noch nicht ein!). 35 Millionen Barrel sind ein Gegenwert von 2,1 Milliarden USD, wovon 75% auf ONA entfallen, macht 1,575 Milliarden USD.

Die aktuelle Börsenbewertung liegt bei 75 Millionen Euro, also nur 5% des Wertes der nun nachgewiesen förderbaren Reserven!! Dies ist gelinde gesagt ein Witz, wenn man sich die Bewertungen anderer hochgelobter Öl- und Gasexplorer ansieht, die zum Teil mit 450 Millionen USD bei gleichen Reserven bewertet werden, die noch nicht einmal nach einer 51-101 Studie nachgewiesen sind!

Doch der Clou kommt noch: Nächste Woche verhandelt ONA die letzten Details mit Sinopec, dem chinesischen Ölgiganten, über die Finanzierung des Projektes. Nun muss man die Philosophie der Chinesen kennen: Wenn diese sehen, dass tatsächlich Öl aus der Erde sprudelt, dann werden diese unserer Ansicht nach ONA auf einen Schlag übernehmen! Dies hat Sinopec schon mit anderen Explorern vorgemacht. In Jakarta hat Sinopec laut ONA-CEO John Wong übrigens schon die Förderinstrumente bereitstehen!

Fazit: ONA ist um 4 Euro ein glasklarer Kauf. Wenn wir nicht schon gut im Musterdepot investiert wären, würden wir heute nachlegen!

---

Bei ONA wird es jetzt Schlag auf Schlag gehen - wer investiert ist, sollte sich am besten einfach zurück lehnen, wer noch nicht dabei ist: jetzt ist die allerletzte Chance!!  

04.04.06 08:59

4 Postings, 5591 Tage palamida1Kursziele

Kennt hier jemand die Kursziele diverser Börsenbriefe für 2006 bzw. mittelfristig  

04.04.06 09:41

359 Postings, 5627 Tage Platoon@ palamida1

Bäcker (kurzfristig/konservativ): 6,80 ?
Bäcker (kurzfristig/unkonservativ): 7,80 ?
Rohstoffraketen (langfristig): 10-15 ? (je nachdem was die Studien ergeben)

Man muss sich immer vor Augen halten, dass ähnliche Firmen wie ONA für 400-500 Millionen Dollar übernommen werden - ONA ist zur Zeit aber nur mit 70-80 Millionen Dollar bewertet!  

04.04.06 10:32

17 Postings, 5664 Tage didi7ONA Studie

Die Studie weist aber nur 1,8 mio. förderbare Barrel aus statt der erwarteten 30-40 Mio!!! Nachzulesen auf der Homepage von ONA unter SEDAR Filings (Technical Study).
Deshalb Vorsicht! Die Pusher haben Eigeninteresse. Ich habe alle verkauft!
 

04.04.06 11:18

359 Postings, 5627 Tage Platoon!! 49 Mio. Barrel sind förderbar !!

@ didi7: Das ist nicht richtig! Rohstoffraketen schreibt heute ganz genau, wie es bei ONA weiter geht:

x Ursprünglich sind knapp 99 Mio. Barrel im Kluang Field gewesen
x Ca. 34 Mio. davon sind bereits gefördert worden
x Derzeit sind also 64 Millionen Barrel im Boden

x Laut Studie können davon 34-36% abgebaut werden
x ONA und Sinopac gehen von min. 50% aus

= ca. 49 Mio. Barrel sind förderbar

Davon gehören 75% ONA = ca. 37 Mio. Barrel = 2,45 Mrd. $ = 2,04 Mrd. ?

Ausständig sind aber noch zwei weitere kleinere Felder, von denen werden die Studien bald erscheinen.

Der Hammer kommt aber jetzt noch!

1. Es wird weitere Projekte mit den Chinesen und anderen Großkonzernen geben
2. Sobald alles erfolgreich unter Dach und Fach ist, werden die Chinesen ONA übernehmen wollen - da werden sie aber einen ordentlichen Preis hinlegen müssen, denn Unternehmen dieser Größe sind in der Branche zwischen 400-500 Millionen Dollar wert! Realistisch ist ein Kurs zwischen 10-15 ?
3. Nicht zu vergessen sind die 3 Kohlekraftwerke in Indonesien - sieh dir dazu meine Postings #48 und #54 an!

Diese Woche steht ein Meeting mit Sinopac wegen den Finanzen an und wenn dieses gut ausfällt, dann geht es spätestens dann stark aufwärts!  

04.04.06 11:37

17 Postings, 5664 Tage didi7ONA Studie

Die Studie geht auch bei den auf den Folgeseiten vorgenommenen Berechnungen immer von den zu fördernden 1,8-2,2 Mio. Barrel aus. Bitte nachlesen!
Knapp 99 Mio. Öl waren ursprünglich im Boden, davon sind nur 36% förderbar, also ca 36 Mio. Barrel, wovon bereits ca. 34 Mio. abgebaut sind , also bleiben nur noch ca. 2 Mio. förderbares Öl übrig, und das ist erheblich weniger als erwartet..
Richtig ist, dass diese Studie sich nur auf das Kluang-Feld bezieht, die Studie zu den beiden anderen Feldern im Dutch Oil Wells Projekt steht noch aus.  

04.04.06 11:38

3 Postings, 5590 Tage CharlyCashImposantes Unternehmen

@Didi:

Deine Aussgae ist vollkommen falsch. Ich habe mir die Studien eingehend zugeführt und es ist in keiner einzigen davon die Rede, das es lediglich 1,8 Mio. Barrel Öl sind. Wie siehts mit deinem Englisch aus?!
Danke Platoon, ich war auch gerade dabei die Facts zu posten, die du gerade genannt hast.
Bei dem Wert ist es einfach wichtig einen kühlen Kopf und somit Geduld zu bewahren. Ich bin hier zwar nicht investiert, da derzeit keine Cash-Position vorhanden, jedoch bin ich fest davon überzeugt, das Ona in absehbarer Zeit "explodieren" wird. Fundamental ist die Aktie einwandfrei und mit einem derzeitigen Kurs von 4 Euro stark unterbewertet. Die Volatilität ist dadurch zu erklären, das viele ahnahnungslose Privatanleger hier oft short gehen und sich von den kleinsten Konsolidierungen, welche dem Kurs gut tun, verunsichern lassen. Ich werde Ona sofort kaufen, wenn ich meinen derzeitigen Trade abgeschlossen habe. Ist geschenktes Geld!!  

04.04.06 11:55

359 Postings, 5627 Tage PlatoonONA wird weiter stark steigen

@ didi7: Das stimmt nicht, es steht:

Remaining Reserves (Best): 1,8 Mio. Barrel

Das ist der Rest, der nicht gefördert wird! Gefördert werden sollen laut Studie 34 Mio. Barrel - laut ONA 50 Mio. Barrel!  

04.04.06 12:01

17 Postings, 5664 Tage didi7ONA Studie

Ich möchte einmal unbescheiden behaupten, seit 40 Jahren ziemlich perfektes Englisch zu sprechen, habe die Studie genau gelesen und komme immer zu demselben Ergebnis:s.o.
Sonst hätte ich nicht alle meine ONAs verkauft!  

04.04.06 12:15

3 Postings, 5590 Tage CharlyCashAA+

Wie gesagt ich kann deine Aussage nicht bestätigen. Poste doch bitte mal die Stelle auf der du deine Aussage begründest.

Danke  

04.04.06 13:01

17 Postings, 5664 Tage didi7ONA Studie

Ich habe die wichtigen Stellen der Studie gerade noch einmal nachgelesen.
Auf S. 22 ist die Berechnung des Best Estimate (beste Einschätzung) zu finden:
Remaining recoverable oil (verbleibendes förderbares Öl)=1,806 Mio. Barrel
S. 23 Low estimate = 1,314 Mio.
S. 24 High estimate= 2,299 Mio. Barrel.
Auch auf den folgenden Seiten geht die Wirtschaftlichkeitsberechnung genau von diesen 3 möglichen Szenarien aus, wobei ein Ölpreis von 57,91 Dollar pro Barrel zugrundegelegt wurde.
Ich komme leider immer wieder nur zu diesem dramatisch schlechten Ergebnis, sorry.  

04.04.06 13:15

359 Postings, 5627 Tage PlatoonStudienergebnisse

@ didi7: Glaubst du wirklich, dass der Kurs am Tag der Veröffentlichung der Studie so stark gestiegen wäre, wenn es sich um so wenig Öl handeln würde?! Der Aktienkurs wäre im Nirvana verschwunden, das kannst du dir sicher sein!
Wie Rohstoffraketen heute schreibt, gibt es in der Tat Verwirrungen rund um die Studie - deshalb haben sie auch extra mit ONA-CEO Wong gesprochen und der hat ihnen noch einmal alles genau erklärt: er geht von 49 Millionen Barrel Öl auf diesem Feld aus, die von ONA förderbar sind.
Das ist zwar weniger als die kolportierten 75 Millionen Barrel, aber es stehen noch immer 2 Felder aus und überdies hat ONA - wie schon oben erwähnt - noch weitere Projekte auf Lager!  

04.04.06 13:33

17 Postings, 5664 Tage didi7ONA Studie

CEO Wong hat doch auch eigene Interessen, die Direktoren halten doch selbst einen großen Teil der ONA-Aktien!
Und außerdem: Wong ist vielleicht Optimist, aber er weiß es bestimmt nicht besser als die Experten, die diese Studie über Monate hinweg angefertigt haben!  

05.04.06 17:25

3 Postings, 5590 Tage CharlyCashMasterMind

Es ist also doch alles in Ordnung bei ONA. Gestern haben so viele Fehlinformation, verbreitet durch unwissende Kleinaktionäre die gedamte Masse verunsichert.
ONAs Ressourcen sind wie prognostiziert fast auf dem Niveau, welches ONA einen Förderungsgewinn von ca. 1,5 Mrd. Dollar einbringt.
Des Weiteren stehen noch weitere Studien über die anderen Ölfelder aus, die ähnlich ausfallen werden! Diese Woche trifft sich ONA mit dem chinesischen ÖL-Giganten, Sinopec, der die Finanzierung und voraussichtlich bei erfolgreicher Förderung auch das gesamte Unternehmen übernehmen wird. Was dann mit dem Kurs passiert, kann sich wohl jeder denken.

ONA steht bald bei 15 EURO!!!!  

06.04.06 19:07
1

500 Postings, 5642 Tage BoersenharryOna Kaufkurse!

in Frankfurt aktuell 3,70.-? im Ask, Bid 3,68.-?, wenn nächste Woche
die News von Sinopec stimmen kanns ja losgehen.
Kaufe noch 1000Stk. nach. Wenns nochmal runter geht kann man
ja nochmal nachlegen.
Das ist meine Meinung und keine Kauf-oder Verkaufsempfehlung!
Schaun wir mal.
 

07.04.06 11:31

500 Postings, 5642 Tage BoersenharryONA Nerven behalten !

Hab mir schon gedacht das die nochmal nachgeben und glaube das
es nochmal an 3,20.-?  oder knapp unter die 3,00.-? gehen kann.
Das kann aber noch einige Tage dauern.
Dann werde ich nochmals ein paar Stk. nachkaufen.
Fundamental scheint alles o.k. zu sein.
Meine Meinung, Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung!
 

07.04.06 12:51

240 Postings, 5664 Tage normalBoersenharry : - ) gut erkannt

Aber ob es wirklich so tief geht ? über 3,40 ? würde ich mich freuen...bin von Ona ex Überzeugt...1 Jahre sehen wir bestimmt 8-10 ? hoch  ca 5,50 ? top werte fallen immer mal 30-50 % um dann wieder durchzustarten....warten wir auf eine schöne Landung.  

07.04.06 15:17

500 Postings, 5642 Tage Boersenharry@70

Ob es so tief geht kann ich auch nur vermuten, aber wenn ich mir
den Chart anschaue und die aktuelle Unternehmenssituation
kann es duraus nochmal nach unten gehn.
( aktuell Frankfurt 3,63.-Bid,3,65.-Ask. ) denke er fällt weiter
Man hätte halt bei der H.V. die Vereinbarung mit Sinopec
präsentieren müssen und klare Aussagen für die Zukunft machen
sollen. Diese Versäumnisse können den Kurs nun nochmals
kurzfristig drücken!
 

07.04.06 17:56

500 Postings, 5642 Tage BoersenharryOna fällt...@70 ( normal )

Kurse Frankfurt
Bid 3,48.- Ask 3,51.-
3,50 gefallen, denke geht weiter runter!
@70 (normal) kannst gleich bei 3,40.- Einsteigen  

08.04.06 13:33

17 Postings, 5664 Tage didi7@CharlyCash v. 05.04.06

Die Kursentwicklung hat gezeigt, dass der "unwissende Kleinaktionär" doch nicht so unwissend war, denn die Studie ist unerwartet schlecht ausgefallen, siehe meine obigen Postings. Deshalb habe ich auch alle meine ONAs verkauft (über 4?).
Dass ONA aber langfristig deutlich steigen wird, davon bin ich auch überzeugt. Ich werde aber erst bei ca 3? wieder einsteigen. Good luck!  

10.04.06 09:45
1

500 Postings, 5642 Tage Boersenharry@didi7

Hallo, nach meinen Infos sieht es bei Ona keineswegs schlecht aus
und unabhängige Geologen sollen den Oelgehalt von ca. 35 Mill.
durchaus bestätigt haben. Dennoch muss man bei solchen Werten auch
mal die "Kirche im Dorf lassen" denn im November stand die Aktie
noch bei 0,60.-?!! Der Höchstkurs im Februar war fast 5,80.-?!!
Seitdem gehts bei hoher volatilität abwärts und das ist meiner
Meinung nach völlig o.k. Kaufkurse werden bald wieder erreicht!
Man kann langsam bei Kursen um 3.-?  wieder einsteigen!
Meine Meinung, keine Kauf-oder Verkaufsempfehlung!  

10.04.06 15:34

10 Postings, 5584 Tage DT01ONA, NI 51-101 Studie

Guten Tag zusammen,
ich schreibe hier zum ersten Mal, bin Kleinanleger, habe keine Vorkenntnisse im Ölgeschäft und abboniere keine Börsenbriefe.

Mir stellen sich nach Veröffentlichung der NI 51-101 Studie gleich mehrere Fragen:

Wie von Chapman beschrieben umfasst dieses eine von 3 Ölfeldern eine Vorratsmenge von 98 Mio. Barrel Öl, wovon unstrittig 34 Mio. Barrel gefördert wurden. Das entspricht einer verbliebenen Menge von 64 Mio. Barrel Öl. Chapman geht von einer Förderquote 36-37% aus. Das Warum, Wieso Weshalb wird in der Studie nicht beschrieben.
Wieso soll also nicht 60-80% gefördert werden können?

ONA geht von einer Förderquote 50% aus, was im Vergleich zur Chapman Studie gerade 13% mehr sind. (50% von 98 Mio. Barrel = 49Mio Barrel - 34Mio Barrel = 15 Mio. Barrel)
Auch das Management von ONA besteht nicht aus Phantasten mit Realitätsverlust.

Die Chapman Studie geht weiter von einer Förderleistung je Bohrloch, je Tag  von 30 Barrel aus. Dies entspricht der Förderleistung einer Gartenpumpe in einer Stunde.
(1 Barrel = 151,4 Liter)
Warum wird hier eine so geringe Förderleistung angesetzt?

Wenn ich mir das Bild No.4 ansehe, fällt mir eine Senke im unteren Vorratsbecken auf, die noch nicht erschlossen wurde. Eine neue Bohrung zwischen NK 41 und NK 48 würde eine Förderquote deutlich erhöhen, so dass die ONA Quote 50% als wesentlich realistischer erscheint.

Rechnet man die 15 Mio. Barrel x dem heutigen Barrelpreis ca. 67$/Barrel = 1 Mrd. $
Davon 75% ONA-Anteil = 753 Mio.$. Davon ca. 15% Marktkapitalisierung = 113 Mio.$.
./. 18 Mio. Aktien und ./. Wechselkurs ergibt das einen Aktienkurs für nur eines der drei Ölfelder von 5,14 € / Aktie.
Hochgerechnet auf die drei Ölfelder zzgl. des 51% igen Anteils von ONA am Kraftwerksprojekt (5,1 Mio. $ ./. 18 Mio. Aktien ./. Wechselkurs bei KGV 6 = 1,40 € / Aktie)
ergibt sich ein zurzeit gesicherter Aktienkurs von 16,82 € je Aktie, ohne die bestehenden weiteren Projekte und ohne Event. neue Projekte.

Wo ist mein Fehler?
 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 66   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln