finanzen.net

SALZGITTER - Gewinner des Stahlbooms

Seite 26 von 27
neuester Beitrag: 06.03.12 16:02
eröffnet am: 25.09.04 13:15 von: moya Anzahl Beiträge: 665
neuester Beitrag: 06.03.12 16:02 von: simba0411 Leser gesamt: 113005
davon Heute: 0
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 |
| 27  

10.03.11 16:06

200 Postings, 3501 Tage GeneralCosmicOh weia

Wenn sich das heut nicht mehr fängt geht das bestimmt noch ein Paar Stockwerke tiefer, bis min 50. SL Order ist schon drin :(

 

10.03.11 16:58

11 Postings, 3194 Tage SalzaWann ist dein SL?

11.03.11 09:58

11 Postings, 3194 Tage Salza0,71% ... crash?

ZeitraumDurchschnittAbstand Kurs / GD
38 Tage59,624737-10,95%
100 Tage56,3093-4,78%
200 Tage53,3570,71%

 

11.03.11 12:00

200 Postings, 3501 Tage GeneralCosmicLäuft doch schon

Bin gestern bei 54,41 rausgeflogen. Ein SK von 54,7 wäre für mich noch akzeptabel gewesen. Das hätte zumindest den horizontalen Widerstand um 55 bestärkt und einen Seitwärtstrend in Aussicht gestellt. Vielleicht sehen wir uns bei 50 wieder, schlimmstenfalls bei 46. Da ihr anscheinend Short seid, gratuliere ich schonmal :)

 

11.03.11 13:07

11 Postings, 3194 Tage Salzashort?

leider nein, call knock out bei 49

 

11.03.11 14:27
2

7767 Postings, 3683 Tage DukacLong!

ueber GD 200 läuft jetzt ein Kissback an den alten Trend.

Hab gerade gekauft!  

14.03.11 10:39

11 Postings, 3194 Tage SalzaKissback

Richtig! wieder im 200 Tages Bereich :) 

 

14.03.11 11:52

62 Postings, 3797 Tage TobisSlazgitter nach Japan Katastrophe

Kann Salzgitter vom Japan Wiederaufbau profitieren? Weltweit sollte doch die Nachfrage im Bereich Profil und Flachstahl etwas steigen.

Was meint ihr?

Tobis  

14.03.11 17:04

11 Postings, 3194 Tage SalzaWiederaufbau

Aktuell steht die Psychologie und die technischen Chartfaktoren im Vordergrund. Fundamentale Gegebenheiten, so vermute ich, eher im Hintergrund.

 

15.03.11 11:35

429 Postings, 4037 Tage armageddon2009Heute geht's ans Eingemachte, Freunde...

Ja, so ist das eben, wenn ein Akw in Japan in die Luft fliegt (oder was auch immer genau dort passiert oder nicht passiert)...

Die Angst treibt jetzt mal wieder jedem die Scheiße in die Hose und dazu seine Aktien wegzuschmeißen - ohne Rücksicht auf Verluste oder Verstand.

Kann daher nur raten, jetzt so langsam mal Positionen zu eröffnen. Irgendwann wird dann auch dem letzten klar, dass die Welt wieder einmal nicht untergegangen ist und die Bullenkarawane zieht weiter...

Ist aber schon witzig, wie das jedesmal abläuft, wenn irgendein Mist passiert, oder? Natürlich ist es traurig, was in Japan passiert. Aber die Welt wird davon definitiv nicht untergehen.

Viel Spaß noch beim Zuschauen!  

16.03.11 16:01

200 Postings, 3501 Tage GeneralCosmicWeltuntergang

Naja, Japan ist auch ohne landesweite Atom- und Erdbeben Katastrophe einer der wirtschaftlichen Wackelkandidaten (was durch ersteres nicht besser wird) und wenn eine der grössten Wirtschaftsmächte der Welt vor die Hunde geht kommen wir da garantiert nicht ohne Blessuren raus. Von daher ist hier etwas "Zurückhaltung" schon angebracht, solange sie nicht in Panik umschlägt.

 

18.03.11 19:09

429 Postings, 4037 Tage armageddon2009@cosmic

Halt dich doch einfach mit deinen seltsamen Kommentaren zurück...

Salzgitter wurde und wird dermaßen sinnlos abgestraft, dass es zum K... ist. Da muss man nicht auch noch versuchen, Erklärungen aus dem Ärmel zu schütteln, bei denen nicht nur die Oma im Schaukelstuhl laut gähnt.

Natürlich war Japan auch schon zuvor in einer Rezession (wie so ziemlich der ganze Rest der Welt, von China und Inden mal abgesehen)...

Natürlich ist eine Katastrophe wie die aktuelle Scheiße...

Natürlich wird es sich zumindest temporär auf die Weltwirtschaft negativ auswirken...

ABER:

Die Welt wird davon nicht untergehen...

Japan wird wieder aufgebaut werden (und das wird einen neuen Aufschwung bringen)...

Die Wirtschaftsmacht Japans war zuletzt eh mehr und mehr rückläufig...

Zusammengefasst:

Die aktuelle Krise stellt mal wieder eine erstklassige Kaufchance dar. Wer sich in Zeiten der allgemeinen Panik zurückhält, hat davon langfristig noch nie profitiert. Umgekehrt: Gerade dann muss man aktiv werden. Wer aber nur sein Zeuch weghaut, der wird sich am Ende in den Arsch beißen, dass er es getan hat.

In diesem Sinne wäre nun Zurückhaltung (gerade bei Salzgitter) das dümmste, was man auf lange Sicht machen kann. Der Kurs ist erneut eingebrochen, ohne dass sich am Ausblick für das Unternehmen großartig was geändert hätte. Es wird langsam Zeit, dass der Markt erkennt, dass Salzgitter sich besser erholen wird als allgemein angenommen. Es wird aber wohl bis zur ersten Dividendenerhöhung dauern, bis das auch von allen kapiert werden wird...

Schönen Gruß und schönes Wochenende!  

25.03.11 12:08

15 Postings, 3279 Tage wackelmichSalzgitter erhöht Dividende...

...und bekräftigt Ausblick

(Dow Jones)-- Der Stahlkonzern Salzgitter will seine Aktionäre mit einer auf 0,32 EUR je Aktie erhöhten Dividende an der guten Geschäftsentwicklung 2010 beteiligen. Im Vorjahr hatte das im MDAXnotierte Unternehmen 0,25 EUR je Anteil ausgeschüttet. Zudem bekräftigte die Salzgitter AG am Freitag auf ihrer Bilanzpressekonferenz in Salzgitter den Ausblick für das laufende Jahr.

 

Der Stahlkonzern war 2010 dank des Konjunkturaufschwungs in die Gewinnzone zurückgekehrt und hatte vor Steuern knapp 50 Mio EUR verdient. 2011 soll sich das Vorsteuerergebnis mehr als verdoppeln. Beim Umsatz peilt Salzgitter ein Wachstum von 15% bis 20% an.

Webseite: www.salzgitter.com DJG/sha/brb (END) Dow Jones Newswires

 

March 25, 2011 06:16 ET (10:16 GMT)

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.- - 06 16 AM EDT 03-25-11

 

 

 

06.04.11 14:47

11 Postings, 3194 Tage SalzaRuhe im Forum :)

Die Aktie steigt und steigt und es ist Stille im Forum. Wo sind die Freudengesänge? 

 

06.04.11 14:54

50457 Postings, 5050 Tage RadelfanAlle sprachlos wg. der fulminanten Div-Erhöhung

-----------
Hier ist der Platz für Ihre Werbung!

06.04.11 16:05

3 Postings, 3293 Tage 3satbin noch ganz unter wasser

07.04.11 10:11

539 Postings, 3285 Tage Riker*sing*

Ich warte auf 75+ bis Dezember 2011 - dann wird gesungen.

 

11.04.11 12:03

3 Postings, 3293 Tage 3satwishful think?

12.04.11 10:05

11 Postings, 3194 Tage Salzaich hoffe nicht

18.04.11 09:31

200 Postings, 3501 Tage GeneralCosmicTja

Ich sag besser nix. Meine Oma hat da wieder so eine Theorie das wir diese Woche nochmal die 50 sehen =)

 

18.04.11 14:43

145 Postings, 3565 Tage DuradonisSZ

Hi,

 

also ich bin seit 59,80 dabei. Ich habe jetzt bei 53.60 noch mal nachgekauft. Und wenn sie wirklich weiter fallen sollte, kauf ich bei 47,50 noch ein mal nach. Dann nicht mehr.

Aber ich sehe in der Aktie keine kurzfristige Anlage, sondern schon eine ein oder zwei Jahres Anlage. Auf 60 geht es aus meiner Sicht auf JEDEN Fall wieder. Ich neige dazu auch die 70 zu sehen.

Autos laufen gerade gut, SZ hängt da ein Wenig mit dran. Wirtschaften laufen besser, ich denke das wird noch dieses und nächstes Jahr so bleiben bis sich das merklich abkühlt.

Und schauen wir doch mal von wo die Aktie gekommen ist? Gut, da wird sie vielleicht nicht wieder hingehen, aber wo wir jetzt stehen, ich verstehe die Analysten nicht, wie die auf Sell gehen koennen? Wie war es denn mit Infinion, das haben die bei 0.60 Cent auf Sell mit Ziel 0.40 angegeben. Ich hielt das damals auch für blödsinn und kaufte bei 0.63 Cent. Mag sein das ich damals ausgelacht wurde, aber jetzt höre ich niemanden mehr lachen.

Nun ja, aber das ist meine Meinung und soooo viele Fakten und GANZ GENAU weiss ich alles auch nicht, ich schau nur auf die groben Zusammenhänge.

Euch eine sonnige Woche, und wenn es im Dpot Rot wird, geht raus ins Grüne und genießt die Sonne :) Ich mach das mit meinem Roten Depot jedenfalls so :P

 

Lg Duradonis

 

27.06.11 10:58

13396 Postings, 4671 Tage cv80Günstig - denke auch so !

Der Aktionär - Salzgitter mehr als eine günstige Alternative zu ThyssenKrupp

09:01 27.06.11

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Für die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" ist die Aktie von Salzgitter (Profil) der Top-Tipp konservativ.

"Mit dem beschleunigten Ausstieg aus der Kernkraft kann und wird Gas eine zunehmende Rolle zur Sicherung einer stabilen Versorgungssicherheit für die deutsche Wirtschaft haben", beurteile Joachim Pfeifer, wirtschaftspolitischer Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion die Lage. Davon sollte vor allem Salzgitter profitieren, denn das Unternehmen sei Marktführer für geschweißte Rohre, die in Pipelines benötigt würden. Bereits in Q1'2011 sei es in dieser Sparte zu einem Anstieg der Auftragseingänge um 19% gekommen. Auch in den anderen Geschäftsbereichen laufe es wieder rund und so habe der Konzern für Q1'2011 einen Gewinn in Höhe von 44 Mio. Euro ausgewiesen. Für das Gesamtjahr 2011 avisiere das Management einen Vorsteuergewinn in Höhe von 150 Mio. Euro. Diese Guidance sei nach Einschätzung des Marktes sehr konservativ.

Nach Berechnungen von Warburg Research dürfte Salzgitter in diesem Jahr eine Nettofinanzliquidität von 905 Mio. Euro erreichen. Addiere man dazu noch die Beteiligung an Aurubis (Profil) im Wert von rund 443 Mio. Euro, die eigenen Aktien von rund 298 Mio. Euro und den Unternehmensbereich Röhren mit einem Marktwert von rund 1,1 Mrd. Euro hinzu, dann decke dies bereits rund 93% der aktuellen Marktkapitalisierung ab. Damit gebe es die anderen Bereiche wie das klassische Stahlgeschäft, sowie den Handel- und Technologiebereich quasi für umsonst.

In Sachen Stahl konzentriere sich der Markt momentan vor allem auf ThyssenKrupp (Profil). Dabei sei Salzgitter mehr als eine günstige Alternative zu ThyssenKrupp. Salzgitter stünden rund 500 Mio. Euro für Akquisitionen zur Verfügung. Ein positiver Nachrichtenfluss sollte auch die Aktie beflügeln.

Für die Experten von "Der Aktionär" ist die Aktie von Salzgitter der Top-Tipp konservativ. Das Kursziel sehe man bei 62,00 Euro und ein Stopp sollte bei 44,00 Euro platziert werden. (Ausgabe 26) (27.06.2011/ac/a/d)  
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

27.06.11 10:59

13396 Postings, 4671 Tage cv80Hab mir mal ...

zusätzlich zu meinen Aktien ein paar Calls auf Salzgitter gesichert !

Der Boden scheint erreicht !

-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

27.06.11 16:40

32 Postings, 3123 Tage MartinSalzaEure Stimmen

in Gottes Ohr!

 

30.06.11 11:50

539 Postings, 3285 Tage RikerTrendwende

Sieht ganz nett aus gerade.

 

Seite: 1 | ... | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 |
| 27  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750