finanzen.net

Mein Traiding Depot

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.03.04 16:52
eröffnet am: 31.01.04 11:25 von: cyberball Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 05.03.04 16:52 von: freefloat Leser gesamt: 6352
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

31.01.04 11:25

328 Postings, 7273 Tage cyberballMein Traiding Depot

  1. Ab sofort mein Traiding Depot   cyberball   31.01.04 11:22  
 
da ich unter Kursziele sehr erfolgreich traide gebe ich meine Traids weiter
jedoch soll dies keine Aufforderung zum kauf sein.

Kursziele cyberball

Kz. innerhalb 30 tagen oder früher

meine tipp für nächste woche

ACG 500770   3,36   Ziel  3,70
Adphos 828820   2,75   Ziel 3,10
Dialog 927200   3,95   Ziel 4,60


soweit dann warten wir mal ab
 

10.02.04 08:44

328 Postings, 7273 Tage cyberballChiphersteller erhöht Prognosen

09.02. 23:34    
Chiphersteller erhöht Prognosen  

--------------------------------------------------
(©BörseGo - http://www.boerse-go.de)
Der Chiphersteller Linear Technology hat seine Prognosen aufgrund der anhaltend guten Nachfragesituation erhöht. Für das laufende Quartal erwartet der Konzern nun ein durchgehendes Wachstum bei Umsatz und Gewinn von 10 Prozent, nachdem zuvor eine Wachstums-Range zwischen 7 und 8 Prozent in Aussicht gestellt worden war.

 

11.02.04 15:51

60 Postings, 5788 Tage freefloatDialog spekulativer Anstieg?

Ich hörte aus Quelle, deren Seriösität ich nicht bewerten kann, dass Markus Frick orakelte, Dialog würde bis nächsten Mittwoch + 50 % machen.
Nächsten Mittwoch legt Dialog Zahlen für 2003 vor. Ich selbst halte auch ohne diese dubiose Information Dialog für einen interessanten Wert. Die anstehende, allerdings nicht sichere, sondern nur wahrscheinliche Aufnahme in den Tecday müsste die Aktie beflügeln, ebenso wie das offensichtlich anziehende Halbleitergeschäft. Was halter Ihr davon?

Gruß, freefloat  

11.02.04 19:09

328 Postings, 7273 Tage cyberballAngesichts Neueinstieg Handydisplays

schätze ich der Antieg kommt noch gewaltig die aussichten werden warscheinlich noch erhöht da dieser Sektor noch nicht im Zahlenwerk steht.

Meine schätzung dieses Jahr noch die 8 Euromarke und die 6 bald  

13.02.04 08:09

328 Postings, 7273 Tage cyberballDer Vorbote was nächste woche bei Dialog kommt.

DGAP-Ad hoc: Micronas Semiconductor Holding AG
12.02.2004 07:32:00


   


Dynamische Entwicklung der Micronas Gruppe

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Eckdaten zum vierten Quartal und zum Geschäftsjahr 2003

Dynamische Entwicklung der Micronas Gruppe

Die Micronas Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2003 zurück. Im
vierten Quartal konnten Umsatz und Ertrag nochmals gesteigert werden. Für das
Gesamtjahr 2003 ergaben sich neue Rekordwerte für den Netto-Umsatzerlös wie
auch für den Reingewinn. Die Erhöhung des Aktienkapitals im Dezember stiess auf
grosse Nachfrage.

Im vierten Quartal 2003 lag der Nettoumsatz mit CHF 216.5 Millionen um 8.0
Prozent höher als im Vorquartal, der Betriebsgewinn (EBIT) erhöhte sich
gegenüber dem Vorquartal um 23.6 Prozent auf CHF 42.4 Millionen und der
Reingewinn konnte im Vergleich zum dritten Quartal um 44.2 Prozent auf CHF 31.0
Millionen gesteigert werden. Für das vierte Quartal errechnete sich ein Gewinn
pro Aktie, adjustiert um Goodwillabschreibungen nach Steuern von CHF 1.19.

Im gesamten Geschäftsjahr 2003 erhöhte sich der konsolidierte Nettoumsatz im
Jahresvergleich um 8.4 Prozent auf CHF 766.7 Millionen. Währungsbereinigt
entspricht dies einer Zunahme von 4.4 Prozent. Die Gruppe erwirtschaftete einen
Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Goodwillamortisationen (EBITDA) von CHF
251.5 Millionen, was im Jahresvergleich einem Wachstum von 11.1 Prozent
entspricht. Der Betriebsgewinn (EBIT) erhöhte sich im Jahresvergleich um 14.4
Prozent auf CHF 133.6 Millionen und der Reingewinn konnte um 43.2 Prozent auf
CHF 94.5 Millionen gesteigert werden. Aus diesen Werten resultiert eine
Umsatzrendite von 12.3 Prozent. Der Gewinn pro Aktie, adjustiert um
Goodwillabschreibungen nach Steuern stellte sich per Ende Jahr auf CHF 4.04,
verglichen mit CHF 3.13 vor Jahresfrist.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 12.02.2004

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Im Geschäftsjahr 2003 wurden CHF 95.0 Millionen in Forschung und Entwicklung
ausgegeben sowie CHF 73.6 Millionen in Sachanlagen investiert.

Da sich die Nachfrage nach Halbleitersystemen von Micronas im Jahresverlauf
deutlich verstärkt hat, konnte die Auslastung der verfügbaren
Maschinenkapazität wieder auf über 95 Prozent erhöht werden.

Aus der im Dezember 2003 durchgeführten Kapitalerhöhung resultieren neue
Eigenmittel in der Höhe von CHF 230.1 Millionen. Die erhöhte Liquidität
ermöglichte die vorzeitige Rückzahlung von Schulden und sichert die
erforderliche Flexibilität, um das bestehende Produkt-, Markt- und
Technologieportfolio gezielt zu erweitern. Vor diesem Hintergrund beantragt der
Verwaltungsrat der auf den 26. März 2004 anberaumten Generalversammlung, auf
die Ausschüttung einer Dividende zu verzichten.

Das neue Jahr hat sich sehr gut angelassen. Die nach wie vor grosse Nachfrage
nach neuen, hochwertigen TV-Technologien dürfte im Geschäftsjahr 2004 zu einem
Umsatzwachstum der Micronas Gruppe von bis zu 20 Prozent führen.

Die Micronas Gruppe ist ein führender, unabhängiger Hersteller von innovativen
applikationsspezifischen Halbleitersystemen auf den Gebieten Unterhaltungs- und
Automobilelektronik. Ihre Aktien sind an der SWX Swiss Exchange sowie am Prime
Standard Segment (TecDAX) in Frankfurt kotiert.

Zürich, 12. Februar 2004, Micronas Semiconductor Holding AG

Für weitere Informationen: Susy Krucker, Investor Relations
Telefon: +41 1 445 39 60, E-mail: investor@micronas.com
 

13.02.04 08:43

328 Postings, 7273 Tage cyberballNächste Woche könnte es heißen

Rekordzahlen bei Dialog.
und
Dialog schafft Turnarround.
und
Neue TecDax Aufnahme Dialog.
und
Dialog erhöht Prognosen.

Kurs 6 Euro

na wenn das keine Spekulation wert ist  

13.02.04 11:49

328 Postings, 7273 Tage cyberballEin Lied für Dialog zum Fasching o. T.

Gleich geht es los mit ganz großen Schritten der bid Kurs greift dem Ask Kurs von hinten an die Schulter, ja das bringt stimmung, das treibt den Kurs hinauf.  

13.02.04 11:51

328 Postings, 7273 Tage cyberballHier der Text

Erste AktGleich geht es los mit ganz großen Schritten der bid Kurs greift dem Ask Kurs von hinten an die Schulter, ja das bringt stimmung, das treibt den Kurs hinauf.  

13.02.04 12:49

21 Postings, 5809 Tage IronyticMein Traiding Depot

Das muss fetzen muss das ! ;o))  

16.02.04 20:04

328 Postings, 7273 Tage cyberballKZ Dialog erreicht 4,60

Demnachst Adphos 828820
KZ Neu 3,40


Gruß

cyberball
 

18.02.04 08:15

328 Postings, 7273 Tage cyberballQ4 Dialog schafft Breakeven im Q 4 halbiert Ver

lust

Feuer Frei zu runde 2


18.02.2004 - 07:50 Uhr
Dialog Semiconductor Plc deutsch
Dialog Semiconductor gibt Ergebnisse des Q4 und des Gesamtjahres 2003 bekannt

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Dialog Semiconductor gibt Ergebnisse des Q4 und des Gesamtjahres 2003 bekannt

Viertes Quartal 2003:
? Umsatzwachstum von 19 % auf EUR 27,5 Millionen gegenüber Q3
? Breakeven beim Betriebsergebnis
? Positiver free Cash Flow

Geschäftsjahr 2003:
? Umsatzwachstum von 20 % auf EUR 92,9 Millionen gegenüber 2002
? Positiver free Cash Flow

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 18.02.2004

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Kirchheim/Teck-Nabern, 18. Februar 2003 - Die Firma Dialog Semiconductor Plc (Nasdaq: DLGS, FWB: DLG) veröffentlichte heute ihre Ergebnisse des 4. Quartals und des am 31. Dezember 2003 abgeschlossenen Gesamtgeschäftsjahres. Mit EUR 27,5 Millionen stiegen die Umsätze um 19 % gegenüber dem 3. Quartal 2003. Die Gesellschaft verbesserte die Bruttomarge um 1,2 % und konnte die Betriebsaufwendungen weiter senken. Dies führte zu einem Betriebsergebnis von EUR 47.000 für das 4. Quartal 2003. Die Umsätze im Gesamtjahr 2003 erhöhten sich gegenüber 2002 um 20 % auf EUR 92,9 Millionen. Der Lieferumfang von Komponenten für den Mobilfunkmarkt stieg auf EUR 69,8 Millionen bzw. 75 % des Gesamtumsatzes; die Lieferungen für Automobilanwendungen wuchsen auf EUR 7,9 Millionen bzw. 9 % des Gesamtumsatzes. Im Industriemarkt betrugen die Umsätze EUR 12,8 Millionen bzw. 14 % des Gesamtumsatzes.

Der im Laufe des Jahres erzielte positive freie Cash Flow führte zu einer weiteren Stärkung der ohnehin soliden Bilanz des Unternehmens.

Für das Gesamtjahr erzielte Dialog Semiconductor einen Betriebsverlust von EUR 13,2 Millionen; das entspricht einem Rückgang von 52 % im Vergleich zu EUR 27,4 Millionen für 2002. In Folge einer Änderung der deutschen Steuergesetzte wurde die Verrechnungsmöglichkeit steuerlicher Gewinne mit Verlustvorträgen auf 60%begrenzt. Die Gesellschaft hat daher eine Wertberichtigung in Höhe von EUR 11,8 Millionen auf die aktiven latenten Steuern vorgenommen. Dies führte zu einem Jahresfehlbetrag von EUR 20,4 Millionen und einem Verlust je Aktie von EUR 0,46. Ohne die Wertberichtigung auf aktive latente Steuern läge der Verlust pro Aktie bei EUR 0,20.


WKN: 927200; ISIN: GB0059822006; Index: NEMAX 50 Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart; NASDAQ

 

18.02.04 09:19

328 Postings, 7273 Tage cyberballNa alles raus von Dialog was einen sicheren Kurs

anstieg gefährden könnte.

dann gehts ruhiger auf die 5 zu.

wir haben 2004 und nicht mehr 2003 wenn das geschäft wie Q4 in 2004 weitergeht
wird 2004 erfreulich.

also Umsatz 2004     120 - 130 Mil.

und weit Über der schwarzen 0  

03.03.04 13:29

328 Postings, 7273 Tage cyberballDialog da tut sich heut noch was !!! o. T.

03.03.04 15:11

60 Postings, 5788 Tage freefloatWie kommst Du darauf

dass sich ausgerechnet heute noch was tun soll bei Dialog?
Schätze eher, dass das ab dem 15.03. nochmal richtig abgeht und sobald sie im tecdax sind die Kurse wieder fallen.

Gruß, freefloat  

03.03.04 18:39

328 Postings, 7273 Tage cyberballschau mal die charttechnik sehr schön zu

sehen wichtig gehalten und abgeprallt heute schätze wir gehn nochmal auf 4,60 dann wieder runter auf ca 4,20 und so weiter  

04.03.04 12:58

60 Postings, 5788 Tage freefloatdirector's dealing no 2

Und wieder ein Kauf eines Aufsichtsorgans über 10.000 Stücke.
Na, wenn das kein Vertrauen gibt!


Mitteilung gemäß Paragraph 15a, Absatz 1 Satz 1 Angaben zum Meldepflichtigen Name: Reyes Vorname: Gregorius Funktion: Aufsichtsorgan Bei: Emittent Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: Dialog Semiconductor Plc WKN: 927200 ISIN: GB0059822006 Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Wertpapiers oder Rechts: Inhaber-Stammaktien ISIN/WKN des Wertpapiers oder Rechts: 927200 Nennbetrag: 0.1 Kauf/Verkauf: Kauf Datum des Kaufs/Verkaufs: 01.03.04 Kurs/Preis: 4.99 Währung: USD Stückzahl: 10000 Ende der Director's-Dealings-Mitteilung (c)DGAP 04.03.2004 Die Erfassung dieser Mitteilung erfolgte über http://www.directors-dealings.de

Weiter so!

freefloat
 

05.03.04 16:52

60 Postings, 5788 Tage freefloatHandelsblatt

Das schreibt das Handelsblatt zu Dialog:

Hohe Nachfrage nach Handy-Chips und Kooperation mit Intel sollen der Aktie des TecDax-Aufsteigers Schwung geben

Dialog Semiconductor schafft die Wende

Von Patrick Mönnighoff, Handelsblatt

Den 22. März hat sich Roland Pudelko, Präsident von Dialog Semiconductor, in seinem Kalender rot angestrichen. An diesem Tag wird die Aktie des Halbleiter-Produzenten in den TecDax aufgenommen. Auch die Aktionäre können sich freuen. Denn mit der Notierung in dem Index will der Konzern auch einen Schlussstrich unter die tiefroten Zahlen der letzten Jahren ziehen.
DÜSSELDORF. Den Anfang hat das Unternehmen aus der Nähe von Stuttgart bereits geschafft. Obwohl für das Geschäftsjahr 2003 noch ein Verlust von über 13 Mill. Euro verzeichnet werden musste, erzielte Dialog im vierten Quartal seit fast drei Jahren zum ersten Mal wieder einen operativen Gewinn. Der Umsatz legte im Gesamtjahr um 20 % auf rund 93 Mill. Euro zu.

Von früheren Umsatzzahlen um die 200 Mill. Euro ist das Unternehmen damit zwar immer noch weit entfernt. ?Eine deutliche Verbesserung ist aber offensichtlich?, sagt Oliver Drebing von SES Research.

Auch in Zukunft will der Konzen den Kurs beibehalten. ?Für 2004 erwarten wir ein Umsatzwachstum von bis zu 30 % und eine schwarze Null unterm Strich?, sagte Pudelko vor wenigen Tagen bei der Vorlage der Geschäftszahlen.

So viel Optimismus macht auch vor dem Aktienkurs nicht Halt. In den vergangenen 12 Monaten legte das Papier bereits um über 300 % zu, notiert mit rund vier Euro aber noch immer weit unter den ehemaligen Höchstständen von rund 60 Euro zu Zeiten des Neuen Marktes.

?Seitdem ist viel passiert?, erklärt Manuel Deimel von der ING BHF-Bank. So sei mit Sony-Ericsson der größte Kunde des auf die Entwicklung von Chips für Mobiltelefone spezialisierte Konzern abgesprungen. ?Auf einem Schlag ist der Umsatz somit um 60 % eingebrochen?, bestätigt Drebing, der die Aktie mit ?halten? einstuft.

Noch immer erwirtschaftet Dialog rund 75 % seines Umsatzes im Mobilfunkbereich. Um von der steigenden Nachfrage nach Handys zu profitieren, setzt das Unternehmen in Zukunft auf eine Kooperation mit dem Branchenriesen Intel.

?Jetzt zahlen sich die kostenintensiven Entwicklungen der letzten Jahre aus?, sagt Drebing, der den fairen Wert mit 4,30 Euro angibt. Bis zu 45 % der Erlöse hat die Firma in den vergangenen Jahren in die Entwicklung neuer Technologien investiert ? vor allem in Handy-Chips für das Strommanagement, die durch die Einführung vom immer energieintensiveren UMTS-Applikationen noch bedeutender werden.

Dennoch fallen die Einschätzungen der meisten Analysten recht verhalten aus. ?Die TecDax-Aufnahme ist bereits eingepreist?, sagt Deimel, der derzeit nur zum ?Halten? rät. Zumindest würde aber das Interesse an der Aktie wieder steigen.

Weiterer Aufschwung für die Aktie muss daher aus dem operativen Geschäft kommen. ?Bisher bringt die Kooperation mit Intel noch keine nennenswerten Umsatzbeiträge?, sagt Michael Bahlmann von M.M. Warburg. Erst 2005 sollen sich die Einnahmen aus der Zusammenarbeit deutlich im Ergebnis zeigen.

Dennoch fällt das Urteil von Bahlmann positiv aus. Er empfiehlt die Aktie zum Kauf und gibt als Kursziel sechs Euro an. Im Vergleich zum aktuellen Kurs wäre das ein Plus von rund 50 %. ?Die Gesellschaft hat den Turnaround eindrucksvoll geschafft und zahlreiche neue Kunden gewonnen?, begründet Bahlmann seine Einstufung. Von der anziehenden Nachfrage sollte der Konzern daher ?stärker profitieren? als bisher vermutet.


HANDELSBLATT, Freitag, 05. März 2004, 13:50 Uhr


Na dann, auf die 6 ?! Prost!  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Allianz840400
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750