Zahlen von Walt Disney

Seite 33 von 35
neuester Beitrag: 23.02.21 10:00
eröffnet am: 07.11.02 22:33 von: Nassie Anzahl Beiträge: 856
neuester Beitrag: 23.02.21 10:00 von: Sim777 Leser gesamt: 272584
davon Heute: 135
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 29 | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35  

26.08.20 15:25
1

1213 Postings, 2522 Tage OGfoxgewagtes Experiment

disney hat vor einigen Wochen angekündigt, dass die Neuverfilmung von Mulan nicht im Kino ausgestrahlt wird, sondern exklusiv auf Disney+ erscheinen wird.

Für mich ist diese Ankündigung, sowohl ein gewagtes Experiment, als auch ein genialer Schachzug.

netflx und Amazon Eigenproduktionen laufen schon seit langer zeit nur auf Netflix und es war nur eine frage der zeit bis der erste Blogbuster kommt der nur auf Disney+ erscheint und nicht vorher im Kino lief.

Das gewagte Experiment an der Sache ist, dass Disney einen ordentlichen Preis ausruft. 29 $ Dollar werden in den USA für den Film fällig. In Europa soll er mit um die 21 $ Dollar etwas weniger kosten.

Rein rechnerisch dürfte Mulan daher kein Film werden der Disney in den ersten Woche eine Mrd Dollar einspielt.
Da gerade "nur" um die 50 Mio Disney+ Kunden vorhanden sind müsste schon fast jeder den Film kaufen um dieses Ergebnis zu erreichen.

Interessant dürfte daher an erster Stelle sein, ob die Abo Zahlen im September einen weitern Sprung nach oben machen durch diesen Film und ob die Kosten des Films wieder eingespielt werden. Wenn man dem Internet glaubt liegt das Budget zwischen 100 und 200 Mio $. Daher müssten um auf Nummer sicher zu gehen 10 Mio Disney+ Kunden den Film kaufen.

Ich bin sehr gespannt wie dieses Experiment ausgeht.  

03.09.20 20:29

3036 Postings, 1068 Tage neymarDisney

07.09.20 14:24
2

511 Postings, 737 Tage Mica Ballhornstrategischer Fehler des Disney-

Managements, Mulan nur beim Streaming-Dienst Disney+ zu zeigen, darum sell Kursziel 85 Dollar (aktuel  131 Dollar)  

07.09.20 22:17

486 Postings, 988 Tage dav1dMulan Film

Wirtschaftlich gesehen,  zahle ich lieber  21? extra, als mit 12 Personen ins Kino zu gehen + Popcorn etc.

Der Film ist übrigens mega gut gemacht und sehr schön.

Kenne niemand, der nur jetzt 20? zahlt um es alleine zu schauen.

Nur eine Person hatte den Disney+ Account.

Bin gespannt auf die Abo-Zahlen / Downloadzahlen.

 

10.09.20 13:52

511 Postings, 737 Tage Mica Ballhorn@804 & @"BlackStar"-User

kurzfristig mag etwas Geld reinkommen, wenn so 10 Mio. Disney+-Nutzer den Film für 20-30 $ runterladen und mit der ganzen Familie anschauen (ca. 200 Mio. $), Disney+ hat laut einem Vorkommentator seit dem Start Mitte März 2020 ca. 50 Mio. Abonnenten gewonnen, 40 mio. davon werden abwarten, bis der Film auf DVD erhältlich ist (zu Weihnachten 2020 vermutlich) oder ohne Extra-Gebühr bei Disney+ abrufbar ist.

Neukunden wird Disney+ dadurch wohl kaum gewinnen, da viele Familienväter es Disney verübeln, das sie den lang versprochenen Kinobesuch mit Cola und Popcorn-Tüte ihren Kindern nun nicht bieten können.

Über das Kino wären aber fast 1 Milliarde/1 billion US-$ = 1.000 million US-Dollar möglich, gerade die Herbstmonate Oktober und November ist eine Haupt-Kinozeit (es wird kalt, windig, regnerisch und dunkel draußen, im November sogar nebelig und ab Dezember kann es sogar schon schneien), da bietet sich ein Kinobesuch doch als alternative Freizeit-Gestaltung geradezu an, auch für ein erstes Date z.B. (aber auf den Film achten, Crime & Horror wirken kontra-produktiv, eigene Erfahrung).

 

10.09.20 14:03

511 Postings, 737 Tage Mica Ballhornemotional schwierig

ist aber der Verkauf einer Aktie, die man oder frau sehr lieb gewonnen hat, zumal wenn sie im Plus steht ... , da empfiehlt es sich womöglich, erstmal nur die Hälfte zu verkaufen, und von dem Gewinn sich eine Märchen-DVD beim Media-markt oder beim Expert zu gönnen  

10.09.20 14:07

511 Postings, 737 Tage Mica Ballhornit's emotionally difficult

to sell the shares of a company like Disney, especially if they went to a plus result..., maybe better to sell only the half, and to buy a fairy tale - dvd in return at WalMarts or Tesco (Sleepy Hollow?)  

10.09.20 14:12

511 Postings, 737 Tage Mica Ballhornwenn ich denn Aktien/shares hätte,

würde ich mir vom Verkaufserlös eine Pocahontas-DVD gönnen und eine günstigen portablen/tragbaren/externen DVD-Player dazu (für TV und PC und Laptop/Notebook/Klappcomputer nutzbar)  https://youtu.be/xz-w97l6pkU  

11.09.20 08:58
Verballhornen kann ich mich selbst. Ab jetzt auf Ignore @Mica Ballhorn  

17.09.20 13:03
1

1213 Postings, 2522 Tage OGfoxNeue serie

In wenigen Wochen startet die nächste Staffel von the mandalorien.

Gerne mehr davon damit die Abo Kunden auch weiter dabei bleiben  

24.09.20 15:56

1828 Postings, 3459 Tage Flaterik1988Mist

Charttechnik, Corona sowie das die Filme später kommen.... das alles sieht nicht gut aus :( habe verpasst etwas geld rauszunehmen... jetzt wieder ganz leicht im Minus  
Angehängte Grafik:
disney.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
disney.png

24.09.20 18:00

511 Postings, 737 Tage Mica Ballhorn@coinnessseur #809

wer sind sie? eine art hochgrad-freimaurer-type, ein von den Mädels sogenannter Pinguin (Frack-Träger)?
me I dont care about you and your evil free-masonery compagnons (du und deine Freimaurer-Spießgesellen sind mir relativ schnuppe)  

30.09.20 08:54
1

545943 Postings, 2432 Tage youmake222Disney feuert 28 000 Angestellte

Weil das Geschäft mit Vergnügungsparks oder Kreuzfahrten massiv unter der Pandemie leidet, will der Konzern 28 000 US-Mitarbeiter entlassen.
 

30.09.20 18:57

511 Postings, 737 Tage Mica Ballhornerneut eine äußerst unkluge Entscheidung

des sogenannten "Disney-Managements" *verärgert kopfschüttel*

Es ist ziemlich kurzsichtig, 28.000! Fachkräfte zu feuern und damit massiv zu verärgern. Negativ-Propaganda spricht sich bekanntermaßen 7mal schneller herum als Gute Nachrichten.

Macht wenigstens neue Job-Angebote ab März 2021, wenn die Kreuzfahrt-Saison wieder losgeht, definitiv, andernfalls wäre Amerika pleite, und das will doch wohl niemand hoffen, oder?  

30.09.20 19:06

3046 Postings, 476 Tage Aktiensammler12Ob die halt

28000 Leute feuern wenn wir nächstes Jahr wieder volle Parks haben? Ich weiß nicht recht...
Glaub da schaut's gar nicht so rosig aus.  

06.10.20 10:40

912 Postings, 249 Tage slim_nesbitDisney und der Sockel


In meinem Portfolio sind Berkshire und Disney sowas wie Fest- oder Tagesgeld. Solange BH bei über 170 und Disney um 100? liegen, mach ich mir keine Gedanken.
Disney liegt selbst jetzt bei schlechten Nachrichten immer noch in der Nähe meines Kurszieles.
Mehr darf im Augenblick nicht erwarten.


 

13.10.20 09:03

135 Postings, 353 Tage kurvenkratzerhab für meinen Kurzen

erst mal was ins Depot gelegt. Sehe die Entwicklung für die nächsten Jahre positiv.  Ob streaming  oder die Parks. Beides wird laufen, wenn wird die Virensituation Weltweit in den Griff bekommen.  

13.10.20 15:27

2869 Postings, 4072 Tage mc.cashDann muss das Programm um 200 % besser werden !

Da kommt bestimmt eine Kündigungsflut bei dem Angebot ))-:
Vielen haben voreilig ein Jahresabo gemacht und wurden entäuscht.
Die haben gegen Netflix keine Chance!

Allein Mulan nur für VIP Kunden sofort zu sehen alle anderen müssen warten. Als sie geworben haben ein Abo zu nehmen war da noch keine Rede von VIP was soll so ein Blödsinn. Echt  Mü..  der Sender .
 

09.11.20 13:49

37 Postings, 1270 Tage Paul.PhoenixWoher

Kommt der starke Anstieg heute Mittag?  

09.11.20 15:29

4821 Postings, 1563 Tage dome89Impfstoffhoffnung

plattformgeschäfte down Freizeit Airlines etc up  

10.11.20 12:28
ich habe den starken Kursaufstieg gestern verpasst, aufgrund der Biontech Impfstoffhoffnung können umso früher die Parks öffnen. 140 ? wir kommen.  

12.11.20 22:48
1

545943 Postings, 2432 Tage youmake222Disney-Zahlen besser als befürchtet

12.11.20 23:55

310 Postings, 469 Tage DaktuelKatastrophenzahlen

Wer kauft nach solchen Zahlen solch eine völlig
überteuerte Aktie?  

Seite: 1 | ... | 29 | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln