finanzen.net

Drillisch AG

Seite 985 von 1022
neuester Beitrag: 01.06.20 10:50
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 25532
neuester Beitrag: 01.06.20 10:50 von: muppets158 Leser gesamt: 5756067
davon Heute: 207
bewertet mit 76 Sternen

Seite: 1 | ... | 983 | 984 |
| 986 | 987 | ... | 1022   

04.02.20 11:59

3208 Postings, 3490 Tage bagatelaWas

Für eine bitch.  

04.02.20 13:29
1

1835 Postings, 4114 Tage niovstelefonica gibt gas

04.02.20 13:44

1762 Postings, 4841 Tage pegeha#24602 Die Aussage "Ab dem Jahr 2020...."

"Ab dem Jahr 2020 sollen mehrere Milliarden Euro in das Netz investiert werden."
Was ist der Informationsgehöt dieser aussage? Auch vorher wurden schon rund 1 Mrd pro Jahr in das Netz investiert (zum großen Teil bezahlt von DRI). Was also ändert sich?
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

04.02.20 13:48
1

1762 Postings, 4841 Tage pegehaSchön wäre ein Kurs oberhalb von 25,64 Ende März

Schön wäre ein Kurs oberhalb von 25,64 Ende März
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

04.02.20 16:42

3208 Postings, 3490 Tage bagatelaHätte

So einfach sein können  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200204-163819_chrome.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
screenshot_20200204-163819_chrome.jpg

04.02.20 18:51

1766 Postings, 1275 Tage Roggi60Telefonica

will sich so finanzieren. Wenigstens teilsweise.

Wäre das auch was für Drillisch? Statt aus dem Cash-flow?
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...u-mit-eib-kredit-8467811

 

04.02.20 20:29
5

1677 Postings, 5265 Tage muppets158Hallo Roggi

das fragst du hier die falschen. Das musst du RD fragen.

So wie ich RD kenne, würde ich mal mit nein antworten. Dividenden werden überbewertet. Wichtig ist die Steigerung des Unternehmenswertes (s. Aktienkurs).

Die nehmen den Kredit nur, um weiter eine Dividende nach Spanien zur Konzernmutter senden zu können, die sie sich eigentlich nicht leisten können!!!

D. h. der Capex von denen (18% statt 14%) werden durch Schulden bezahlt. Das gibt dann Folgekosten. Die täten also gut daran, nicht immer weiter an der Preisschraube nach unten zu drehen.  

04.02.20 20:41

7373 Postings, 3497 Tage doschauherSo endlich wieder unter 22

Hätte mich auch gewundert, wenn das bis zum Schluss gehalten hätte ;-)  

04.02.20 22:18
3

4497 Postings, 4096 Tage Diskussionskulturan der preisschraube

stehen aber im grunde seit langer zeit andere.

telefonica bleibt seit zwei jahren nur nichts anderes mehr übrig, als den wettbewerb halt ANZUNEHMEN (inkl. aller weiteren negativen konsequenzen für ALLE beteiligten).

dommermuth hätte sich auf dieses feld meines erachtens nur begeben dürfen, wenn er eindeutige signale hat, dass der bestandsschutz für player ohne CAPEX, irgendwann auslaufen soll und nicht bloß, weil er darauf spekuliert, eigentum durch eingesparte mieten finanzieren zu können.

so wie es jetzt ist, sieht es erstmal nach einem eigentor aus, das er aufholen muß.  

05.02.20 08:54
1

1677 Postings, 5265 Tage muppets158Hallo Diskus

wer steht denn an der Preisschraube? Es sind doch die Firmen von TEF D wie Blau, O2, Fonic, die immer wieder neue Sachen zu günstigsten Preisen raushauen. O2 Free ist da ein klassisches Beispiel.

M. E. macht O2 den Wettbewerb, die anderen wie Mobilcom Debitel mit Klarmobil ziehen ja nur nach.

Und ob es Signale gab, dass es Firmen ohne Capex schwer haben, würde ich schon annehmen. Guck dir Freenet an. Mit Sunrise und Waipu hat man 2 weitere Spielwiesen neben dem Telefon-Reseller Geschäft.

Die Planzahlen für die eingesparte Miete, den Capex und alles weitere, die zur Entscheidung im Januar 2019 bei der AR-Sitzung führten kennen wir leider alle nicht. Ich gehe aber von aus, dass man das nicht nur wegen 1 Mark und 50 Pfennig angeht, sondern dass da was vernünftiges bei rumkommt für alle und nicht nur für RD. Sonst wäre ich auch nicht investiert. Und deshalb muss er, wenn NR steht irgendwann auch mal einen Businessplan oder überhaupt Planzahlen zu dem Thema liefern. Ist verdammt noch mal sein Job als CEO und seine Schuldigkeit gegenüber uns Aktionären!  

05.02.20 09:39

7373 Postings, 3497 Tage doschauherVielleicht

zieht die Vodafone News unser Sorgenkind mit nach oben  

05.02.20 09:53
1

819 Postings, 2398 Tage weisvonnixnaja

..."Die Anzahl der Mobilfunk-Vertragskunden wächst um 2,7 % auf 18,6 Millionen ? man nennt sich selbst nun ?Größter Mobilfunkanbieter Deutschlands?. 50,7 Millionen SIM-Karten funken jetzt im Vodafone-Netz, dazu gehören auch solche, die in IoT-Geräten sowie bei virtuellen Netzbetreibern zum Einsatz kommen.".

https://stadt-bremerhaven.de/...one-507-millionen-sim-karten-im-netz/  

05.02.20 12:25

1114 Postings, 3189 Tage Flaterik1988Dividende

Wie hoch wird hier die Dividende voraus. ausfallen und wann ist der Ex-Tag?  

05.02.20 13:01
1

332 Postings, 167 Tage daxunddaxDivi ?

na ja das weiß keiner, falls Du es irgendwo genau erfährst  gib Bescheid , ich hab eine pers. Rechnung mit 0,43 , andere sagen 0,05 andere wiederum 0 oder auch 1,60 , aber keiner wieß irgendwas.
Das passt auch sehr gut zu der Aktie insgesamt , hoffe das ich bald mal hier rauskomme irgendwie , dann geh ich wieder zu den Daxwerten , dort herrscht wenigstes meist Klarheit.

Außer  Q Zahlen Termin ist auch nichts bekannt . Eh der Hammer das alles so spät zu bringen, Das macht den Wert eh suspekt , für mich wares ein Zock , allerdings ging der nach hinten los.

 

05.02.20 13:09

1766 Postings, 1275 Tage Roggi60Telefonica, #610

Ich dachte, der Kredit der EIB wäre dafür gedacht, das Netz u.a. umweltfreundlich auszubauen.  Wenn die das Geld für andere Dinge ausgeben wäre das doch ne unerlaubte Subventionierung von "was weiß ich" und widerspräche dem freien Wettbewerb.  

05.02.20 13:15
1

1766 Postings, 1275 Tage Roggi60#613

HV ist am 19.05. Also kommt die Dividende 3 Bankarbeitstage später.

Je nachdem wieviel Aktien du hast kannst du deine Familie auf nen Burger  oder in ein 5 Sterne Restaurant einladen!

Ich rechne, um nicht enttäuscht zu werden, mit einer Pflichtdividende in Höhe von 5 Eurocent!  Siehe dazu auch Muppets in #607  

05.02.20 13:15
1

332 Postings, 167 Tage daxunddaxTermine

von der Drillisch Homepage, dann wäre Divi  am 19.05  ( ohne Gewähr )

1&1 Drillisch AG 2020*
Geschäftsbericht 2019 Donnerstag, den 26. März 2020
Quartalsmitteilung Q1 2020 Mittwoch, den 13. Mai 2020
Hauptversammlung Dienstag, den 19. Mai 2020
Halbjahresfinanzbericht Q2 2020 Donnerstag, den 13. August 2020
Quartalsmitteilung Q3 2020 Dienstag, den 10. November 2020  

05.02.20 13:16

1766 Postings, 1275 Tage Roggi60#615

Muss natürlich #607 heißen. Übersicht verloren!  

05.02.20 13:24

332 Postings, 167 Tage daxunddaxpegeha !

schwarze Sterne helfen auch nicht, damit wird der Wert nicht besser , da musste die Sterne schon dem Vorstand senden , ich sag nur was Sache ist auch wenn es weh tut, der Wertt ist eine einzige Enttäuschung derzeit , sowohl von der Firmenpolitik und auch der IR bzw. Information für Aktionäre, von Mehrwert möchte ich gar nicht sprechen

Das ganze 5 G Zeug kann das Grab der Firma werden, da bin ich dann allerdings schon lange weg , hoffe einfach auf ein kleines Zwischenhoch und weg..................weit weg  

oder ?  

05.02.20 13:30
1

1835 Postings, 4114 Tage niovsdas merkwuerdige

ist doch auch, dass der Umsatz eigentlich gar nicht mal so wenig ist und das jeden Tag aufs neue, aber auch kaum Bewegung und meist gibt es so kurze kleine Schwankungen, so dass man nie weiss wie der Tag endet.

Ich wuerde bei den Umsaetzen schon mal eine Bewegung erwarten, aber leider gar nichts.

Und ueber Informationspolitik die einen aus diesem "Teufelskreis" bringen koennte, kann man hier  leider sowieso nicht reden  

05.02.20 13:46
1

332 Postings, 167 Tage daxunddaxdas Speil ist einfach

21  -22 Uhr kaufen , morgends 9:10 Uhr verkaufen ,  usw. wer es kann hat immer seine  % täglich , so läuft es und ist auch bewusst so gesteuert , seit Wochen .

Lonht sich natürlich erst ab einigen tsd Stückzahlen  

05.02.20 13:52
3

1762 Postings, 4841 Tage pegeha#24619 schwarze Sterne helfen....

"schwarze Sterne helfen auch nicht, damit wird der Wert nicht besser".
Das stimmt! Und se kodieren uninteressante Beiträge.  Denn bei noch nicht mal aufwändiger Analyse läßt sich schnell feststellen, wie hoch die Dividende mindestens sein wird - nämlich so hoch wie im vergangenen Jahr auch. Ggf. auch höher. Dazu gab es schon ein Statement aus dem Hause DRI. Anstatt also Aussagen zu tätigen, wie: "na ja das weiß keiner, falls Du es irgendwo genau erfährst  gib Bescheid , ich hab eine pers. Rechnung mit 0,43 , andere sagen 0,05 andere wiederum 0 oder auch 1,60 , aber keiner wieß irgendwas." Wäre es schön gewesen, wenn Du recherchiert und hier kommuniziert hättest was belastbar ist. Ansonsten ist ein solcher Beitrag für mich persönlich leider nichts weiter als uninteressant.
Insbesondere auch vor dem Hintergrund dass Du leiber wieder zu Daxwerten gehen willst. Hast Du Dir mal angesehen wie der Dax in den Vergangenn Jahren im Vergleich zur Nasdac oder dem Russel2000 performed hat? Es war im Verhältnis 3 zu 10 bzw. 3 zu 5. Was denkst Du denn im DAX an weiterer  Wertsteigerung zu bekommen? Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Politik? Nichts gegen Deine persönlichen Anlagestrategien, aber im Zusammenhang mit dem hier diskutuerten Wert DRI ist auch diese uniteressant.

"Das ganze 5 G Zeug kann das Grab der Firma werden, da bin ich dann allerdings schon lange weg , hoffe einfach auf ein kleines Zwischenhoch und weg..................weit weg"
Das ganze 5G-Zeug ist fast das einzige weit und breit sichtbare Potenzial am Markt, das zudem auch nich politisch gestützt wird (im Gegensatz zu den Geschäftsmodellen von Unternehmen im DAX). Und DRI als Newcomer in dem Bereich aber erfolgreiches und schlank aufgetselltes Unternehmen in dem Sektor, hat zudem enorme Outperformer-Qualitäten.

Für Deinen Weg weit weg wünsche ich jedenfalls gute Reise.  
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

05.02.20 13:54
1

1762 Postings, 4841 Tage pegehaKaufe ein O.....

....für nOch alstelle von nich...
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

05.02.20 14:58
1

1677 Postings, 5265 Tage muppets158Hallo Roggi

das Darlehen der EIB ist schon für die Investition ins Netz. Davon kannst du ausgehen. Die müssen da ja auch Investitionen nachweisen, um das Geld zu bekommen. Und die Anlagen verschwinden dann ja auch nicht.

Tatsache bleibt aber, dass man den Capex hochfährt (wegen 5G) und das teils mit Darlehen finanziert.

Gleichzeitig möchte die Mutter in Spanien aber auch Dividende sehen (Geld aus Deutschland). Und anders als UI mit DRI (Cashpool und ich nehme mir das Geld), fließt das Geld von Deutschland nach Spanien über einen Ausschüttungsbeschluss. Die Mindestdividende wurde ja mit 17 Cent bereits festgelegt. Und da hat man dann einigen Spielraum, wenn man eine Investition nicht vom Bankkonto bezahlt, sondern mit einem Darlehen finanziert. Dann investiere ich 300 Mio. in Anlagen, die in der Bilanz stehen und habe 300 Mio. als Darlehen. Mein eigentliches Bankkonto bleibt aber gefüllt, da ich dieses durch Bezahlung mit Darlehen ja nicht anrühre und als Cashflow ca bei TEF D zumindest Geld verdient wird. Und dieser CF wird dann gnadenlos ausgeschüttet. Unabhängig davon, ob man das Geld als Jahresüberschuss in der Bilanz verdient hat. Eine Fehlverwendung ist das nicht.

Solche Mätzchen wird es mit RD nicht geben.

@Pegeha danke für deinen Beitrag für Dud

Er rechnet mit 0,43 EUR, kann und will aber nicht erklären wie er darauf kommt. Das ist schon grotesk, sich dann zu beschweren.

Ich rechne ernsthaft erst einmal mit 5 Cent - Mindestdividende, um beschlusstechnisch sich nicht angreifbar zu machen (RWE weiß wovon ich Rede). Allerdings muss man irgendwann auch mal die Hosen runterlassen und erklären, wie das NR abläuft, wie man "investiert" oder ggf. nur neu und billiger bei ZTE oder wem auch immer mietet. Und was man dann mit dem Cash macht, der derzeit bei UI geparkt ist (Stand 30.09.19 163 Mio. EUR). Ist ja Geld, was man aktuell anscheinend nicht benötigt.  

05.02.20 15:01
2

3208 Postings, 3490 Tage bagatelaEinfach

Köstlich :) :)  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200205-145328_guidants.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
screenshot_20200205-145328_guidants.jpg

Seite: 1 | ... | 983 | 984 |
| 986 | 987 | ... | 1022   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
ITM Power plcA0B57L
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11