Drillisch AG

Seite 977 von 1048
neuester Beitrag: 29.11.20 11:21
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 26190
neuester Beitrag: 29.11.20 11:21 von: pegeha Leser gesamt: 6057710
davon Heute: 184
bewertet mit 76 Sternen

Seite: 1 | ... | 975 | 976 |
| 978 | 979 | ... | 1048   

15.01.20 06:52
1

79 Postings, 1381 Tage NietiedtKombination

Guten Morgen,habe tatsächlich beide Komponenten.Lidl-Tarif und das S10e. Bin seit ca.6 Monaten gut zufrieden.Teilweise beim Vertrag einige Verbindungsprobleme...aber das ist wohl der ländlichen Gegend bei uns geschuldet.Handy ist gut für meinen Geschmack,bin aber auch kein Experte.Kombi kann ich also empfehlen, allerdings überlege ich  zur Zeit einen kleineren Tarif zu wählen. Viel Erfolg bei der Auswahl!  

15.01.20 08:45
4

1410 Postings, 4145 Tage mh2003Hi Katjuscha,

ich kaufe seit jeher Handy und Sim-Karte getrennt (mehr Flexibilität beim Tarifwechsel und du bekommst das Handy meist günstiger über Amazon o.ä.).

Falls du etwas sparen willst und nicht unbedingt darauf bestehst, dass das Gerät neu ist, dann check auch mal:

https://www.refurbed.de/c/iphones/ (Pflanzen auch einen Baum für jedes verkaufte Telefon)

https://www.backmarket.de/iphone-gebraucht.html

Gibt natürlich noch viele andere Anbieter, die das ähnlich machen.

SIM-Karte bitte nur aus dem 1&1-Konzern, aber das ist ja selbsterklärend ;)

Zum Thema DRI, bin gespannt was RD hier in nächster Zeit präsentiert. Ohne news sehe ich auch keine größeren Bewegungen.


 

15.01.20 15:49

100620 Postings, 7567 Tage Katjuschadanke für die Meinungen

Hinsichtlich Smartphone-Kauf hab ich bei diesen günstigeren Angeboten oft den Eindruck bzw. es steht in vielen Rezensionen, dass man da oft ein benutztes Handy angedreht bekommt, manchmal schon mit kleineren Macken. Insofern geb ich vielleicht lieber 50 ? mehr aus.
Aber meine Vorsicht liegt wohl einfach darin, dass ich so gar keine Erfahrung habe, weil mein letztes Smartphone Iphone4 (im Grunde auch mein erstes nach nem Blackberry) hab ich auch nur geschenkt bekommen. Und schon etliche Jahre her.

Okay, ich guck mich natürlich auch gerne mal bei 1&1 Drillisch um, was den Tarif angeht. :)

Hoffe mal, das kriegt man alles unkompliziert und selbsterklärend zugeschickt.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.01.20 15:53
1

332 Postings, 349 Tage daxunddaxso eben verlängert

kann losgehen, das bringt Geld in die Kasse von 1 und 1.

Euer Zeugs mit Funk und 5 G und der ganze Mist ist völlig egal im Kurs.

die Krücke kommt nicht in die Pötte, so siehts aus , ich will nur noch raus aus dem Wert, wenn es geht mit um die 23,80 ( Verlust )  bis 24.05 ) Nulllinie.

Der Gesamtmarkt und S Dax oder Tech DAX ist auf Rekord und somit passiert selbst da nichts bei Drillisch, dann frag ich mich zurecht, wenn die Bombe im Markt platzt ob 17 wirklich weit weg ist , ich hoffe nur das ich bis dahin raus bin, mit viel, viel Glück passt es

Eure Diskussion um die ganze Technik ist derzeit so was von unrelevant auf den Kurs, da ist ja meine Vertragsverlängerung noch mehr Wert ( ironsch gesehen ).

Es hilft nur noch eins ; Bombenmässige Zahlen im März und dazu  Granatenmässige Aussochten , sonst gar nichts , diese 5 G  sind alles nur Kisten und bringen nix ein, nothing, dann kommt 6 G, 8 G, 12 G usw.



 

15.01.20 15:59

332 Postings, 349 Tage daxunddaxwieso fällt das Zeug überhauot

2, 5 % und noch mehr und das ständig, sagt es mir!

25,,,,37  40..26..Kurs der Spezilalisten, eh alles Blödsinn .Sorry mir fällt nichts positives ein-  

15.01.20 16:04
2

4330 Postings, 4386 Tage RedPepperYepp Kat

gib lieber 50 ? mehr aus.

Meine Tochter hatte Ende letzten Jahres bei einem renommierten Händler (nicht Amazon) ein iPhone X bestellt. War 120 ? günstiger und wurde als neu verkauft. Als es kam fehlte schon die Schutzfolie an der Umverpackung und auf dem Smartphone klebte auf Vorder- und Rückseite bereits eine Panzerfolie. ;-)  

15.01.20 16:11

3344 Postings, 3672 Tage bagatelaWaaaahnsinn

Was für eine gurke.
 

15.01.20 16:22
1

3344 Postings, 3672 Tage bagatelaUnglaublich

Wie gleichgültig diesem dommermuth die aktionäre sind.
Unglaublich,die aktionäre so zu belügen ohne rot zu werden.
Mit jeder anderen klitsche wäre man besser gefahren als mit drillisch.der fährt das ding von 70 bis auf 20 runter,undcwas fällt ihm dazu ein?
Richtig garnichts.
 

15.01.20 17:36
1

332 Postings, 349 Tage daxunddaxirre

Dow ist wieder auf Allzeithoch, Rekorde, gleich wird in USA der Vertrag unterschrieben( China ), live im TV , dann gehts in USA  weiter rauf, diese Drillisch Gurke geht immer weiter runter, das wird nie und nimmer was.

O.K gebt mir 23,40 und ich schluck das Minus von rund 5000 €uro gesamt , ich will weg .. danach mach ich aber eine Bogen von so was von groß um das Teil, bleibe aber bei 1und 1 mit der DSL

Ich befürchte das die 22 auch noch fällt,sieht so aus, hoffe aber ich täusche mich gewaltig. United siehts genauso dunkel aus .Verdammt mich ärgern immer noch diese 2 Cent Differenz bei VK 23,94 ( meiner war gesetzt 23,96 ), da stösst mir böse auf.

Jetzt fehlt nur noch eine Analyse von 14  und meine Horror SL s werden ausgelöst bis runter 20,46.

Hab aber keine Lust den Gesamtverlust jetzt einzutüten .  

15.01.20 17:58

2681 Postings, 4170 Tage ExcessCashTja, dax... #24404

Unser "Zeugs mit Funk und 5 G und der ganze Mist..." ist dem Kurs eben nicht egal, sondern der Grund für die Neubewertung dieser Aktie. Mangels Informationen vom Management (und wenn doch etwas kommuniziert wird, passiert bestimmt das Gegenteil)  machen sich Investoren ihr eigenes Bild von den künftigen Ertragsaussichten. Wenn die Summe der erwarteten cash flows sinkt, geht auch der Wert des Unternehmens zurück. Was hier in den letzen 2 Jahren schön zu beobachten war und ist.

22,62  

15.01.20 18:12

332 Postings, 349 Tage daxunddaxExcessCash : Tja, dax... #24404

tja aber warum liegen denn dann alle Analysten zu 100 % daneben ? bzw so was von daneben , also so kann es gar nicht sein, denn alles wäre falsch oder aber die Analysten wollen nur die Derivate verkaufen / Werben für die Auftraggeber .

Würde man mit dem 5 G Zeug Geld verdienen können, wären andere Kaliber da und würden Firmen wie Drillisch mal eben rauskaufen aus U I , wäre derzeit ja fast geschenkt, selbst mit Aufschlag 20 % .

Nein ich glaube das ganze war ein teurer Fehler der nicht aufgeht.

Hätte das ganze Substanz, würde der Verlauf anders aussehen, sorry ich hab mich halt verhauen mit der 5G Geschichte, muss ich halt jetzt auch ausbaden.
Fallen die / meine SL bin ich eh weg , wenn die halten bis März werd ich sehen was rauskommt  

15.01.20 18:47

688 Postings, 5381 Tage Holzkobbdud,

offensichtlich fehlt Dir der komplette Hintergrund zu dieser Geschichte.
Ansonsten kann ich mir Deine zum Teil sehr wirren Ausführungen nicht erklären.  

15.01.20 20:06
1

4330 Postings, 4386 Tage RedPepper@Holtzkobb

Ist halt ein Dampfplauderer...

in #24404 hat er bei 24,05 "die Nulllinie". Würde ich als +/- Null interpretieren wenn er aussteigt und in #24409 fabuliert er, dass man ihm "23,40 geben soll und er 5k ?  minus schluckt".

Was hier für Gestalten abhängen...

Mal schauen, ob Biggie das richtet...


 

15.01.20 20:10

2060 Postings, 4296 Tage niovslasst ihn doch

ist doch egal.

Frustriert sind wir hier alle ueber die Art und Weise wie der Vorstand hier handelt.

Wenn er wirklich so dick investiert ist wie er sagt frustriert halt die Perspektive die hier momentan herrscht.
Wie man das aeussert ist halt die Frage.  

15.01.20 21:36

3344 Postings, 3672 Tage bagatela"Mal

Schaun ob biggi das richtet".
Wahnsinn  

15.01.20 22:48

332 Postings, 349 Tage daxunddaxum mal klarzustellen

ich muss hier gar nix darstellen, meine Käufe bis rauf 4 K hatte ich alle vorher eingestellt, danach meine SL auch eingestellt und auch mitgeteilt als die gefallen waren bis runter unter 22 , dann hatte ich noch 2 K und fast wäre er SL 21,42 auch noch gekillt gewesen, danach hatte ich wieder zugekauft, da biste schneller als man sehen kann bei 5000 Minus , das ist ja noch erträglich es waren schon wesentlich mehr, aber wesentliich , dass wurde meinerseits auch mitgeteilt, genau eben um das Geschwätz zu verhindern
Bin ja mittlerweile froh wenigstens bei 24,5 im Schnitt noch runtergekommen zu sein, was soll daran jetzt toll sein, also ich seh nichts und wenn ich jetzt bei 23,40 verkauf sind es halt nun mal 5 K minus gesamt , was bitte ist daran auch noch gut ???Wer will darf den Verlust gern haben , ich geb in für die Summe her.

Ich beurteilt die Firma aufgrund der Zahlen, das war auch meine Investgrundlage, hab mich aber leider getäuscht bis jetzt und alles andere ist für mich absolute Nebnedasche, ist auch mein gutes Recht eine Aktie so zu sehen wie ich es möchte.
Drillisch hat den wesentlichsten Anteil meines Depots das im völligen Normalbereich liegt , deutlich unter anderen Forenteilnehmer mit 500 K und 1 Million und mehr -
sollten die Zahlen im März mich täuschen ,geb ich den Wert eh auf , ich habe da ganz klare Erwartungen, sehr klar für mich definiert. Da wäre das auch egal ob die bei 25 steht oder bei 15 oder bei 35

Sollte jemand was nicht gefallen dann gibt es da auch noch die Ignoretqaste, denke dafür ist die da.

klar bin ich frustiert von der Firma
 

16.01.20 12:08

3344 Postings, 3672 Tage bagatelaFür

Die goldmänner sind potentielle 25% kurssteigerung nicht kaufenswert.

Goldman Sachs senkt Kursziel für 1&1 Drillisch von €35 auf €30. Neutral.  

16.01.20 12:22
2

2936 Postings, 5579 Tage cidarHauck und Aufhäuser

mit 45 und Buy und Hoffnung auf News bis Ende März

https://www.finanznachrichten.de/...-1-1-drillisch-ag-auf-buy-322.htm

 

16.01.20 12:33

3344 Postings, 3672 Tage bagatelaDer

Herr von hauck könnte doch mal erklären warum wir denn da sind wo wir gerade sind und nicht bei seinen 45 die er schon seit gefühlten monaten nach jeder "analyse" raushaut.+-1euro  

16.01.20 13:51
1

332 Postings, 349 Tage daxunddaxbagatela ist das eine Lüge mit Goldmann ?

es gibt weder Quelle noch sonst was, ist das Marktmanipulation ? Bitte Quellennachweis
Hier die aktuellen Bewertungen, von der Drillisch Seite - Homepage  ( I R ) ( kann leider keine Links setzen )
letzte war vom 05.12 Goldmann

Hauck "Kaufen" €45,00 15. Januar 2020
Barclays "Übergewichten" €35,00 14. Januar 2020
Warburg "Kaufen" €47,60 10. Januar 2020
Mainfirst "Kaufen" €28,00 02. Januar 2020
Kepler "Halten" €26,00 17. Dezember 2019
Mainfirst "Kaufen" €28,00 16. Dezember 2019
BoAML "Kaufen" €30,00 11. Dezember 2019
Goldmann "Neutral" €35,00 05. Dezember 2019
Commerzbank "Kaufen" €45,00 04. Dezember 2019  

16.01.20 14:18
2

3647 Postings, 1695 Tage Baerenstark@bagatela

Du jammerst ja immer noch rum wie ein Kleinkind....  

16.01.20 14:34

3344 Postings, 3672 Tage bagatelaGold

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20200116-143137_guidants.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200116-143137_guidants.jpg

16.01.20 14:52

332 Postings, 349 Tage daxunddaxbagatela Danke

jetzt passt das.  

17.01.20 10:25

1343 Postings, 1773 Tage Werner01GS

Was rechnet er ohne Daten????  wieder mal blabla?

De facto sind aber auch die EBITDA - Konsensschätzungen weiter gesunken.
D.h. der Markt geht aktuell davon aus, dass DRI hier Federn lassen muss. Jetzt wird es langsam Zeit dass mal was konkretes kommt. Eine schier endlose Hängepartie.



Finanznachrichten:
16.01.2020 GOLDMAN SACHS belässt 1&1 Drillisch AG auf 'Neutral'
23,10
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für 1&1 Drillisch von 35 auf 30 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das neue Kursziel reflektiere seine leicht geänderten Prognosen für den Mobilfunkanbieter im Zuge der jüngsten Free-Cashflow-Analyse, schrieb Analyst Andrew Lee in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. An seiner Einschätzung der Aktie ändere sich aber nichts./edh/tih  

17.01.20 13:11

7961 Postings, 3679 Tage doschauherWas für ein Trauerspiel.

Und von Drillisch kommt nichts.  

Seite: 1 | ... | 975 | 976 |
| 978 | 979 | ... | 1048   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln