finanzen.net

ITMPower

Seite 98 von 178
neuester Beitrag: 10.07.20 17:14
eröffnet am: 24.11.13 09:17 von: 228291027A Anzahl Beiträge: 4436
neuester Beitrag: 10.07.20 17:14 von: Aktiensamm. Leser gesamt: 758095
davon Heute: 398
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 95 | 96 | 97 |
| 99 | 100 | 101 | ... | 178   

16.03.20 14:05

13842 Postings, 2514 Tage deuteronomiumWas hat das mit ITM zu tun ?

"schon verkauft"
"Kaufe bei 1 Euro"
"Kannst vergessen"
usw.
wer wie was macht, interessiert nicht die Bohne.

Ich kaufe bei 0,70 oder besser bei 0,023  

16.03.20 14:53

145 Postings, 319 Tage salukideuteronomium

ich denke, Sie werden zunehmend nervös, Sie sitzen wohl voll in der Sch..ße  :-))

Egal, es ist/es war nur ein Spielgeld.
Sportlich nehmen.  

16.03.20 14:59

1 Posting, 117 Tage fbo|229248915Nel oder ITM

Hey,

verfolge grade euer Gespräch und bin neu im Aktienmarkt.

Bin bei Nel asa leider vor 3 Wochen eingestiegen und habe 1/3 Verlust.

Welches Unternehmen ist das bessere; Nel oder ITM Power?

Wie weit werden die Kurse noch sinken? Ab wann würdet ihr bei Nel oder ITM wieder einsteigen?

Was sind eure Erfahrungen?

Gruß

 

16.03.20 15:19
1

52 Postings, 249 Tage decanorMit so einer

Situation hat keiner Erfahrung.
Eine seriöse Einschätzung kann niemand geben.Alle, die jetzt mit irgendwelchen Kursen kommen, haben auch keine Ahnung wie das Ganze weitergeht und stellen auch nur unfundierte Behauptungen auf!  

16.03.20 15:43

13842 Postings, 2514 Tage deuteronomiumkaufe ITM

Gruß Deut.  

16.03.20 15:50

145 Postings, 319 Tage salukiErfahrung

momentan nur die nackte Panik bestimmt die Kurse.
Wann die Tiefs kommen, weiß keine Sau. Vielleicht schon heute, vielleicht erst in einem Monat.
Vielleicht werden sogar vorübergehend die Fördergelder gestrichen.
ITM ist für mich (nur meine persönliche Meinung, keine Kaufempfehlung) die bessere Wahl,
weil Weltmarktführer Linde als Partner.
Fokus - Industrie.
Falls du etwas Spielgeld übrig hast, dann kaufen (ABER wann - das musst du entscheiden).
Mit z.B. 30 % Trailing Stop Loss absichern und diesen Verlust als Restrisiko einkalkulieren.

Firmen, die keine Dividende zahlen und  nur Verluste in Bilanzen haben, sind immer mit Vorsicht zu genießen.

Eigentlich bei solchen Turbulenzen, habe ich immer eine gute Erfahrung mit Firmen, die stabile und hohe Dividende zahlen.
Die gibt´s genügend auch im DAX, mit 6 bis 8 % im Moment (bei diesen Kursen).
Wer Reich in kurzer Zeit sein möchte, der muss Lotto spielen.  

16.03.20 16:06

13842 Postings, 2514 Tage deuteronomiumITM

Neulinge ?

Lesen bildet !  

16.03.20 16:11
1

13842 Postings, 2514 Tage deuteronomiumaufregung überall grrrrrr

entweder man ist überzeugt von ITM-Unternehmen oder man geht besser in die Kneipe, da gibt es auch %

1,20 ist doch super EK, wollt ihr sie geschenkt ?  

16.03.20 16:19

145 Postings, 319 Tage salukilesen bildet

leider nicht alle.
deuteronomium - die Meisten, die lesen können, sind vorübergehend ganz oder wenigstens teilweise ausgestiegen.
Die H2 Aktien waren total übergekauft.
Dazu kamen negative Wirtschaftsdaten (Auftragseingänge Industrie im Dezember - 3%)
und unterschätzte Corona - als leichte Grippe hier genannt.
Kein Wunder, dass manche hier jetzt frustriert sind.  

16.03.20 16:32

145 Postings, 319 Tage salukicrash

Nach dem  "Neue Markt" - Zusammenbruch, hat jemand gesagt (ich glaube, das war sogar Kostolany),
dass erst eine neue Generation von Vollidioten geboren sein muss, die Ihr gesamtes Geld in solche Aktien investieren.
Ich denke, es ist wieder so weit.

10 bis 15 % Portfolio ist OK.
Alles andere ist hochspekulativ und mit starken Verlusten zu akzeptieren.  

16.03.20 17:24

3963 Postings, 787 Tage Ahorncansaluki

.... frustriert... :))))  Wer genug Cash hat weiß jetzt garnicht wo er zuerst kaufen soll. Bei 1? Kursen kann man hier doch nichts falsch machen. Natürlich nur als Neueinsteiger und auch Stückzahlen ab 10.000 macht man auf jeden fall  ordentliche Gewinne.

Die alten Männer wie Kostolany usw. haben doch nach 2000 und 2008 am meisten an den Kleinaktionären verdient. Die Großen haben doch schon wieder zugeschlagen und warten auf die Kleinanleger. Ich hab mich auch hier eingedeckt und lehn mich mal zurück. ;-)  

16.03.20 17:25

13842 Postings, 2514 Tage deuteronomiumja saluki

stimmt schon, mal sind es "Neulinge", mal Provokateure, mal Frustrierte, . . .

2017/18 waren über 25.000 Tote nur in Deutschland wegen Influenza/Grippe. Wurde da was gemacht ? Keine Ahnung, mir nicht bekannt.
(Grippeschutzimpfung)

Dann wollen alle nach 6 Wochen schon: "Staat hilf mir" Wer Firma führt, muss Rücklagen schaffen, weiß jedes Kind, für Durststrecken.
Vorratswirtschaft wird ja nicht mehr betrieben, wegen der Kosten. Früher war für 1/4 Jahr Pflicht.

Warum hat wohl der Staat für 1/4 Jahr Öl/Gas Vorräte ?

Gier frisst Hirn, auch bei den Manager. Maul nicht voll genug bekommen. Daimler mit Chrysler - nach 1 Jahr war Schluss.
Thyssen/Krupp musste nach Brasilien - 6 Mrd. Schaden. Die paar Doppel-T-Träger hätten sie auch per Schiff . . .

Comerzbank wollte größer werden wie DB - Endergebnis kennt jeder. Sohn eines Bankers.
Fusion mit Monsato - Griff in die Sch . . . .  usw.

könnte so fort fahren. Gier frisst Hirn !

Nachhaltigkeit = Lüge ! Qualität ist nachhaltig + nichts mit Syntetik > Mikroplastik . . wo ist der Gesetzgeber ? Manchmal muss man den
Kapitalismus leiten + dirigieren. Du kannst nicht immer alles laufen lassen. Politik ist + sollte die "Waage" sein, das Gleichgewicht herstellen,
mittels Gesetze.

Nun fällt alles auf die Füße, weil man effizient sein wollte. Indien/China dort sind viele deutsche Firmen - und nun ?
Politik hat versagt, den Daumen . . . Zölle + fertig, nichts mit Billig.

Nun kommt der Selbstreinigungseffekt. Den Firmen kann man nur mehr Patriotismus an Herz legen.

Nochmal:  Qualität ist nachhaltig + spart Rohstoffe.

Meine Kritik damals: Windräder - Förderung ohne Speicherung, ein Unding aber so blöd ist Politik.
+ ein Weber von der EU (Deutscher) wollte Ostsee2 verhindern. Irre !

Wer Kritik übt ist so wie so Nazi, was denn sonst. Die sind ja alle sssooooo schlau. grrrrrrrrrrrrrrrr  

16.03.20 17:29

3963 Postings, 787 Tage Ahorncansaluki

Wer lesen kann ist im Vorteil :))))))) Schau doch mal nach wer heute alles veröffentlicht hat, dass die Dividende gestrichen ist.  

16.03.20 17:32

1535 Postings, 1492 Tage KorrektorUnfassbar

das in dieser grössten Börsenkrise seit 1929 diese sehr verlustreiche und hochgezockte Bude noch so extrem hoch steht. Vor Monaten ist Linde hier für um 0,50 eingestiegen, als die Aussichten noch viel besser waren. Jetzt geht es auf die vllt. grösste Wirtschaftskrise seit 1929 zu und allein Cash ist King und ein Geschäftsmodell, war möglichst Cash bringt und keinen Cash verbrennt.

Ergo: Hier müsste der grösste Anstieg noch wieder abgebaut werden. Vorher notierte die Aktie so um 25 Cent.  

16.03.20 17:32

13842 Postings, 2514 Tage deuteronomiumein letztes

dann lasse ich euch in ruhe

Tesla in Brandenburg , dass wird ein Reinfall, dass Ding wird ne Totgeburt.
Ein x zu teuer, 2 x keine Ladesäulen, 3x Batterie = Werteverfall des E-PKW zu hoch. Batterie zu  teuer. Kann sich keiner leisten.

Die hätten damals Cargolüfter in Brand helfen sollen.

H2 Auto, hat einen Motor + Tankstellen muss man nur nachrüsten.

Das hat den noch niemand gesagt. VW weiß es auch noch nicht.  

16.03.20 17:35

13842 Postings, 2514 Tage deuteronomiumKorrekter

an der Börse wird Zukunft verkauft. Bist auch ein Neuling ?

Kannst ja einsteigen wenn wir bei 10,- sind ha ha ha  

16.03.20 18:05

145 Postings, 319 Tage salukiAhorncan - Dividende

ich bin momentan in Allianz (heute noch aufgestockt) investiert.
Ca. 10 ? Div.pro Aktie.
1,5 Milliarden für Aktienrückkäufe bereitgestellt (sie können das Geld auch anderweitig verwenden, wenn nötig)
und die Aussage von Allianz von gestern, dass Epidemie von der Versicherung ausgeschlossen ist.
Zitiere:
Sowohl Fabriken als auch Großveranstaltungen sind zwar grundsätzlich versichert - aber nicht, wenn ein Virus den Stillstand oder die Absage einer Veranstaltung verursacht. "Stillstehende Fabriken und andere Betriebs- und Lieferkettenunterbrechungen aufgrund des Covid-19-Ausbruchs werden über klassische Sachversicherungspolicen nicht gedeckt, da kein Sachschaden als Auslöser vorliegt", heißt es bei AGCS, dem Industrieversicherer der Allianz.

Wer lesen kann, ist im Vorteil
:-))  

16.03.20 18:25

3963 Postings, 787 Tage AhorncanWer lesen kann ist im Vorteil :)))))

Anfang Januar hast du  ITM gekauft und am 10.02 . 2020 verkauft. Nel und AFC..... Investoren sehe aber anders aus.
Also alles nur Pennystocks und nun hast du Allianz Aktien. Wieviel denn,  25 Stück ???? Naja bei der Dividende ....

Vorschlag: geh doch bisschen mehr  arbeiten , ich glaube da verdienst du mehr als hier :))))  

16.03.20 18:46

145 Postings, 319 Tage salukigekauft / verkauft

2 x hatte ich ITM.
2 x mit super Gewinn verkauft.
Dafür bin ich auch "der Börse" dankbar.
Wenn eine Aktie um 40 bis 50 % Prozent ohne Grund binnen paar Wochen steigt, .... die Entscheidung muß jeder selber treffen.
Ich bin auch nicht neidisch, wenn jemand mehr Gewinn long hat.
Für mich persönlich momentan heißt - Cash bereit halten und paar Dividendenbringer ins Depot holen.
Erst bei Weltuntergang-Stimmung in volatile Aktien investieren.  

16.03.20 18:57

6 Postings, 148 Tage Hannibal.de@Stakholder : H2 Zertifikat

Vielen Dank für Deine Antwort (nicht für deren Inhalt)
Trotzdem werden bei diesem Papier Kurse gestellt u auch gehandelte Stückzahen für heute angegeben.
?

--Sorry für meine Unwissenheit--  

16.03.20 19:19

145 Postings, 319 Tage salukiAhorncan

Tipp - ich hätte in Manga - Zeitschriften investiert.
In Zeiten der Einsamkeit ......  

16.03.20 21:20
Sonne/Wind/Wasser/Gezeiten/Geothermie/"Grüne Nachhaltigkeit" wie Biogas + E10/E5, das von der grünen Partei ist eine absolute Lüge.
Schlimmer, ein Massaker an Natur + Boden.

Nun das hier:

"Im Barnim sollen bald eine halbe Million Solarpanele grünen Strom erzeugen. Das Unternehmen EnBW will dort den größten Solarpark Deutschlands errichten - am Montag startete der Bau, doch ein nahes Naturschutzgebiet könnte Probleme bereiten.
Der Barnimer Park soll aber mit bis zu 180 Megawatt Strom produzieren." (3 Arbeitsplätze)

Speicherung ? konnte ich nicht heraus lesen. Das ist Deutschland, da ist ITM wohl ein wenig weiter.

Deutschland betreibt Flächenfraß, wie eine Kleidermotte. Politik freut sich.

Die Wüste Sahara besteht aus, na was ? alles Sand ?

"Die Sahara ist mit über neun Millionen Quadratkilometern die größte Trockenwüste der Erde. ... Die Sahara ist größtenteils eine Stein- oder Felswüste (Hammada) beziehungsweise eine Kies- oder Geröllwüste (Serir); die bekanntere Sandwüste (Erg) macht nur etwa 20 Prozent der Fläche aus. Laut einer Studie von 2018 …"

Der große Wurf, evtl. bekommt GB das hin ? Die Zeit wird es zeigen.

50% könnten die Nordländer davon nutzen, also verstromen. Andere 50% sind für Transport + technologische Dinge.

Die Merkel Energie Wende ist einfach nur Sch. . . . .

Ohne H2 wird es aber nicht gehen, sollte klar sein oder habt ihr was besseres im Angebot ? Kernenergie, darüber sollte man reden.  

16.03.20 22:19

222 Postings, 466 Tage Jules VerneLachen wir bald alle darüber?

Corona ist scheinbar wohl ebenso wie Schweine- und Vogelgrippe ein Rohrkrepierer! Diesmal allerdings mit ungeahnten Ausmaßen! https://www.***.com/110012063922584/posts/...mp;extidpeEm0ZJNdnjVrchE  

17.03.20 06:02

13842 Postings, 2514 Tage deuteronomiumspätestens Jetzt

weiß jeder, wie er sich zu verhalten hat. In 14 Tagen sollte dann der Spuk vorbei sein und Europa kann seine Fabriken
wieder anfahren. Disziplin hat demnach doch Vorteile. Mit paar Überstunden lassen sich Rückstände aufholen.
Eines muss weiter beobachtet werden, wie verhält sich Afrika / arabische Länder in der Beziehung zu Corona.
Das sollte aber kein Problem darstellen, kann durch aus länger dauern. Kontrolle an Grenzen sollten das geringste
Übel darstellen.
Eine starke Wirtschaft wie DE u.a. sollten 2 Monate "Stillstand" nicht umhauen.
Vielleicht hat das sogar was gutes, mehr nach zu denken.

Was schrieb ich zum Klima + deren Rettung ? Sofortiges aufhören mit dem fliegen. Hunderttausende Arbeitsplätze sind weg, wohl wahr.
Langsamer Umbau + anderes denken & Verhalten aller. Evtl. mit Zeppelin fahren, unter den Füßen Glasboden, neues Urlaubserlebnis.
Dauert länger aber die Welt von oben betrachtet, neues Urlaubsfeeling.

Wer weiß, evtl. die Gelegenheit Wasserstoff noch schneller voran zu bringen, mehr Forschung.
Politiker sollten aus der Krise lernen. Die Aufrüstung sollte endlich in eine Abrüstung übergehen. Schluss mit den ganzen Machtspielchen.
Wir haben nur diesen einen wunderschönen Planeten und was machen wir ?

Denke, nach den Maßnahmen ist in 14 Tagen das schlimmste vorbei.
Wir können dann wieder ITM kaufen. Ist doch wunderbar - oder ?

Einen schönen guten Morgen  

17.03.20 08:07

13842 Postings, 2514 Tage deuteronomiumgestern hätte man kaufen sollen

denn wir haben nur eine Virus - Krise, keine Wirtschaftskrise.

6 Wochen und in 2 Wochen ist alles vorbei.

Anleger sollten nicht zu lange warten.  :-((  

Seite: 1 | ... | 95 | 96 | 97 |
| 99 | 100 | 101 | ... | 178   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
NIOA2N4PB
NikolaA2P4A9
Infineon AG623100
Allianz840400