Centrosolar Group AG WKN: 514850

Seite 10 von 278
neuester Beitrag: 04.07.17 20:26
eröffnet am: 01.03.10 15:37 von: soyus1 Anzahl Beiträge: 6938
neuester Beitrag: 04.07.17 20:26 von: orpheus27 Leser gesamt: 797412
davon Heute: 52
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 278   

10.05.11 09:53

113 Postings, 3825 Tage Anyxondiese Woche vielleicht noch nicht....

...erstmal müssen die Zocker aus dem Papier, die sich mehr erhofft hatten. Nach den heutigen Zahlen, wird?s erstmal noch ein kleines Stückchen runter gehen. Aber für die kommende Woche sind die 5 Euro kein Problem. Bis später  

10.05.11 17:14
1

113 Postings, 3825 Tage AnyxonAuch noch sehr interessant

http://www.brn-ag.de/beitrag.php?bid=19687

Also alles in allem sehe ich rosige Zeiten auf Centrosolar zukommen.  

10.05.11 17:20

695 Postings, 4698 Tage Napoleon180Sehe ich ähnlich

zumal die Konkurrenz sicherlich schlechtere Zahlen aufweisen wird demnächst. Centro steht gut da.  

10.05.11 17:59
1

113 Postings, 3825 Tage Anyxonund für Chinamodule...

gibts auch schon einen neuen Abnehmer. Der Kuchen wird größer und größer.

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/...menergie-auf.html  

12.05.11 09:22

695 Postings, 4698 Tage Napoleon180Also von den etlichen Solarwerten

die mittlerweile Zahlen vorgelegt haben, steht Centro am besten da wies aussieht. Denke es ist nun durchaus möglich dass einige Anleger von anderen Solarwerten Centro ins Auge fassen könnten, da bessere Aussichten.  

12.05.11 11:53

113 Postings, 3825 Tage Anyxonja... QCells wie erwartet.

Freut mich ein wenig, denn das bedeutet die EK´s der Zellen werden endlich fallen und das EBIT von CS steigt. ;o)

CS steht wirklich sehr stabil und aussichtsreich da.  

12.05.11 13:16

695 Postings, 4698 Tage Napoleon180Habe die Vermutung

da hier der Handel wirklich sehr eigenartig ist, dass hier eine größere Adresse short ist und den Kurs "pflegt", sprich dafür sorgt dass er sich in die gewünschte Richtung bewegt. Immer die 100er Order die sich wenn der Ask weit oben ist, knapp über Bid stellt damit sich größere Orders dazwischen wieder sammeln, eigenartig. Sieht mir alles sehr willkürlich aus.  

12.05.11 13:52

113 Postings, 3825 Tage AnyxonDa müssen wir jetzt durch...

...wir lassen uns nicht ärgern. CS schaukelt das Ding schon und wird uns nicht enttäuschen. Nächste Woche wieder über die 5? und in drei Monaten dann bei 8,50. Wirste sehen.
LG  

12.05.11 15:44

131 Postings, 3803 Tage JAKJMiese

boerse.ARD.de : Centrosolar rutscht in die Miesen
News, Hintergründe, Spekulationen: Das Börsenangebot der ARD zeigt, was Kurse und Anleger bewegt. Topaktuell, verständlich und seriös.
 

12.05.11 16:02
1

695 Postings, 4698 Tage Napoleon180der Artikel ist vom 10. und nicht mehr neu ;- )

und inzwischen wohl allen bekannt. Außerdem irritiert die Überschrift, da Centro so oder so deutlich besser dasteht als andere Solarunternehmen wie z.b. Phoenix Solar, was das 1. Quartal anbelangt sowieso.  

12.05.11 16:05

131 Postings, 3803 Tage JAKJ2 Jahre mindestens

Ich schätze die Aktie ist sehr stark von Anlegern abhängig, somit wird sich meiner Meinung nach erst in 2 Jahren was ordentliches entwickeln. (wie ich drauf komme, siehe Link ARD) Bis dahin sind dann auch genauere Aussagen über die Atompolitik da, weil Kernkraftwerke wohl definitiv weltweit ausgeschaltet wird. (wobei ich hier auch nur Deutschland und Japan agieren sehe, Frankreich die 75% ihres Stroms aus Atomkraft gewinnen, werden sich wohl so schnell nicht bewegen und Amerika glaub ich auch nicht dran das da so schnell was passiert) Die Frage ist nur wie schnell. Wer jetzt einsteigt ist definitiv günstig dran, sofern die Aktie nicht weiter sinkt. Auch die Aussage von Centrosolar Chef Dr. Kirsch ist sehr Subjektiv. "Das erste Quartal fällt immer schlecht aus" wenn dem so wäre würde das bedeuten, dass der Kurs jedes Jahr um die selbe Zeit in die Knie geht was er auf die letzten 2 Jahre gesehen nicht tut. Auch die Aussage, dass sich in Italien neue Möglichkeiten eröffnet haben, lässt bei mir die Frage kommen: Wer soll das bezahlen? Sind im Zug mit Griechenland nicht noch ein paar andere Länder genannt worden die folgen könnten: Spanien, Portugal, Italien, die zu den Risikoländern gehören, auch wenn Italien sich noch dagegen wehrt.

Mein persönlicher Fazit:
Jetzt kaufen und in 5 Jahren nochmal draufschauen  

12.05.11 16:16

131 Postings, 3803 Tage JAKJda hast du Recht

habs grad gesehen die machen gerade alle extreme Verluste, da ist Centrosolar noch gut weggekommen  

12.05.11 16:24
1

113 Postings, 3825 Tage AnyxonWas die Staatsverschuldung mit

Energiepolitik zu tun hat, will sich mir nicht ganz erschließen. Zumal es ganz interessant ist, sich die Kosten der Atommüllentsorgung (Steuergelder) zukünftig zu sparen. Italien (und auch Deutschland) fördern kleine PV Dachanlagen besonders, das ist beschlossen. Wenn Kirsch sagt, ?dies ein Geschenk?, ist es mir persönlich egal, ob das eine subjektive Aussage oder eine realistische Einschätzung ist. Fakt ist, es ist so.
Meine Meinung: Heute kaufen in drei Monaten drauf schauen.
LG  

12.05.11 22:50

131 Postings, 3803 Tage JAKJok gebe zu vielleicht weit hergeholt

aber nur mal angenommen. Italien wird von den Ratingagenturen runtergesetzt, alles hypothetisch, folgen Sparmaßnahmen die Italien von der EU aufgedrückt bekommt. Also schätze ich mal, dass sie bei sowas anfangen zu sparen. Oder wie siehst du das? wenn wir jetzt von diesem Fall ausgehen.  

13.05.11 11:39

3673 Postings, 5049 Tage cicco....Stufenweise nach unten....

...hat jemand ne idee wie weit es gehen könnte?....  

13.05.11 12:15
1

113 Postings, 3825 Tage AnyxonKeiner weis es genau

aber dass es unter 4,60 geht ist schon ein Zeichen für "alles ganz schlimm". Wundert mich sehr. Mann darf ja nicht vergessen, dass CS keine Zellen produziert (wie QCells etc.) sondern diese einkauft und zu Modulen weiterverarbeitet. Dazu kommt, dass CS das mit Maschinen ihrer Schwester C-Therm macht und diese fast geschenkt bekommt. CS hat nur ein einziges kleines Problem: - Der hohe EK der Zellen - und die fallen erst jetzt ins bodenlose. Das ist gut und schafft ein hohes EBIT. Leider wissen das nicht viele Anleger. Ich baue aber auf die Bankhäuser. Diese Woche ist halt ne sch... Woche. Denke dass uns die Zahlen im 2Q sehr positiv überraschen werden. Schließlich hat CS einige Eisen im Feuer. (China und Taiwan)  

13.05.11 13:13

23 Postings, 3831 Tage triplemWiderstand / Unterstützung

Wo ist charttechnisch der Widerstand und wo die Unterstützung?

 

13.05.11 14:12
2

9337 Postings, 6138 Tage juche4,50 und knapp darunter

ist eine Widerstandslinie. Sollte es wieder noch oben laufen, würde ein schönes W entstehen. Die Indikatoren sind auch für eine Umkehr reif:  
Angehängte Grafik:
chart_year_centrosolargroup.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_centrosolargroup.png

13.05.11 14:52

113 Postings, 3825 Tage Anyxonmensch juche...!

...wo warst du die ganze Zeit?. Habe schon gedacht du bist raus  ;o)  

13.05.11 15:01
1

695 Postings, 4698 Tage Napoleon180Also bei den Trades und Orderbuch

sind eindeutig komische Dinge am Laufen. Hier wird ganz gezielt gedrückt, anscheinend mit automatischer Handelssoftware.  

13.05.11 15:06

113 Postings, 3825 Tage Anyxonich sehe das auch so

...da sind welche in Zertifikaten und wollen absahnen. Das beruhigt sich aber auch bald wieder.  

13.05.11 15:09
1

9337 Postings, 6138 Tage jucheanyxon

ne, bin dabei und kaufe hin und wieder nach - wie gesagt: Weihnachten 9,xx ist mein Ziel!

Was der Kurs zwischendurch macht, ist mir ziemlich egal ;-))

Geht´s runter, kauf ich nach, geht´s rauf, ist´s auch ok.  

13.05.11 17:45

9337 Postings, 6138 Tage jucheSK 4,33

jetzt könnt´s charttechnisch noch runter gehn bis gegen 3,70 Euro.

Wäre aber fundamental ein Witz, aber so ist Börse.  

14.05.11 10:33
2

2028 Postings, 3853 Tage tnzs72Dann solte man bei 3,70

nochmal ordentlich nachlegen und dann an Weihnachten bei 9,xx die dicken Gewinne einfahren. :-)

Im Ernst, ich hätte nicht gedacht, dass es soweit runtergeht, denke aber auch, dass da ein Fond oder ähnliches seit Tagen ablädt.

Außerdem gab es zahlreiche Meldungen in den letzten Tagen wie "Gewinneinbruch bei Centrosolar". Die klingen für den Kleinanleger, der nichts zu verlieren hat, erst einmal bedrohlich und die wenigsten werden sich die Mühe machen, Geschäftsberichte und Zahlen zu lesen und Vergleiche anzustellen. Also wird geschmissen.

Ich denke aber auch, dass sich das hier im Laufe des Jahres wieder fängt, sobald die Q2 und Q3 Zahlen raus sind und man sieht, dass Centrosolar doch ein wenig anders tickt, als die meisten Mitbewerber in der Solarbranche.

Ein paar Zwischenmeldungen, die den Kurs positiv beeinflussen könn(t)en wären dabei sicher hilfreich...

Gruß und
schönes Wochenende,
tnzs  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 278   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln