CANCOM AG

Seite 9 von 163
neuester Beitrag: 15.10.21 12:29
eröffnet am: 06.11.06 15:57 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4064
neuester Beitrag: 15.10.21 12:29 von: FredoTorped. Leser gesamt: 1019465
davon Heute: 124
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 163   

14.11.07 18:04

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrw@debora

wie meinst du eiertanz?

verkauf realisieren ist immer ok !

bid 4,17  

20.11.07 17:47

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrw4 ? getouched

bring das kaufsignal von Platow etwas ?  

21.11.07 19:48

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwDivi 2007 + KGV

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...n-_id_2090__dId_7443259_.htm
Keine Bauchschmerzen?

Die Cancom-Gruppe, die in Deutschland zu den vier führenden Anbietern von IT-Produkten und IT-Dienstleistungen zählt, hat einen strammen Wachstumskurs hinter sich. Lagen die Umsätze in 2004 noch bei 207 Millionen Euro und das Ergebnis je Aktie bei zwei Cent je Aktie, so werden im laufenden Jahr ein Umsatz von 300 Millionen Euro und ein operativer Gewinn von sechs Millionen Euro erwartet. DER AKTIONÄR wollte von Vorstandschef und Großaktionär Klaus Weinmann wissen, wie er die Lage im Unternehmen beurteilt.

DER AKTIONÄR: Herr Weinmann, Sie waren mit Ihrer Öffentlichkeitsarbeit in den letzten Monaten sehr zurückhaltend. Wollten Sie die Aufkäufe der Beteiligungsholding AvW nicht stören, oder wie ist diese Zurückhaltung zu erklären?

Klaus Weinmann: Wir haben uns im laufenden Jahr sehr stark um die Weiterentwicklung unseres Geschäftes gekümmert, denn dies ist die Grundlage der zukünftigen Wertsteigerung. Aber auch IR und PR haben wir nicht vernachlässigt. Allein im vergangenen Monat waren wir mit mehreren redaktionellen Beiträgen im Wirtschaftsteil überregionaler Tageszeitungen, in der Wirtschaftspresse und wichtigen Fachzeitschriften vertreten. Außerdem haben wir am 16. Oktober in München einen Börsenstammtisch veranstaltet und am Eigenkapitalforum in Frankfurt teilgenommen. Wie Sie daran sehen können, intensivieren wir im Moment unsere Öffentlichkeitsarbeit.

Wie konservativ ist die Gesamtjahresprognose von 300 Millionen Euro Umsatz und sechs Millionen Euro EBIT angesichts der Käufe im Beteiligungsbereich, die teilweise schon ab 1. Oktober konsolidiert werden?

Beim Umsatz muss berücksichtigt werden, dass durch die Veräußerung der Maily zum 30. Juni 2007 rund zehn Millionen Euro Umsatz wegfallen, die durch die zeitanteilige Konsolidierung der Neuakquisitionen nicht ohne weiteres überkompensiert werden können. Darüber hinaus sind wir gerade dabei ein integriertes ERP-System einzuführen, das uns mittelfristig im Vergleich zu unseren Wettbewerbern in eine sehr gute Position bringt, jedoch wird durch die Umstellung kurzfristig das laufende Geschäft belastet. Vor diesem Hintergrund ist die Umsatzguidance nicht konservativ. Wichtiger ist für uns jedoch die Steigerung des EBITs und bei diesem sind wir sehr zuversichtlich, dass wir die sechs vor dem Komma sehen werden.

Der Erwerb von a+d Computersysteme und Bauteile VertriebsGesmbH und der 4 PC GmbH läuft in beiden Fällen darauf hinaus, Ihre Position im deutschsprachigen Raum gegenüber Toshiba zu stärken. Sind dies rein strategische Käufe oder können Sie auch die noch relativ niedrigen EBIT-Margen der beiden Firmen nach oben bringen?

In unserer Akquisitionsstrategie geht es nicht darum, die Marktposition bei einzelnen Hersteller Partnern zu steigen, vielmehr wollen wir unser Produktportfolio und unsere regionale Aufstellung insgesamt weiter ausbauen. Mit der 4PC haben wir vor allem den Standort Düsseldorf gestärkt. Durch die a+d sind wir unter die Top 5 IT-Systemhäuser in Österreich aufgestiegen und haben Zugang zu einem exquisiten Kundenkreis gewonnen, dem wir jetzt unser gesamtes Portfolio anbieten können. Das mittelfristige Ziel unserer Akquisitionsstrategie ist, nicht nur den Umsatz zu steigern, sondern das EBIT überproportional stark zum Umsatzwachstum zu steigern.

Independent Research schätzt für 2008 einen Umsatz von ca. 340 Millionen Euro und eine weitere Steigerung im Ergebnis je Aktie von sieben Cent auf insgesamt 54 Cent. Halten Sie diese Ertragsprognose für realistisch oder für zu konservativ?

Aufgrund der bereits in 2007 getätigten und erst in 2008 voll wirksam werdenden Akquisitionen habe ich mit der Umsatzschätzung keine Bauchschmerzen. Der Gewinn hängt am Ende des Tages von vielen Faktoren ab, nicht zuletzt von der weiteren Entwicklung in der laufenden amerikanischen Finanzmarktkrise. Daher wollen wir zum jetzigen Zeitpunkt keine eigenen Ergebnisschätzungen liefern. Vor dem Hintergrund unserer laufenden Akquisitionsstrategie und anderer positiver Faktoren gehen wir jedoch selbstverständlich davon aus, dass unsere guten 2007er-Ergebnisse im kommenden Jahr weiter gesteigert werden können.

Dürfen sich Cancom-Aktionäre demnächst über eine Dividende freuen?

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass wir unsere Aktionäre für das Geschäftsjahr 2007 mittels einer Dividende am Erfolg des Unternehmens beteiligen.

Vielen Dank für das Gespräch.  

23.11.07 11:50

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrw.

 
Angehängte Grafik:
up.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
up.jpg

28.11.07 18:21

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwPlatow --einstiegslimit erreicht

bin gespannt,
die empfehlen ja nichts, das keine positiven aussichten hat, siehe vorherige postings
 

03.12.07 18:50

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwKZ 5,20 ? + x

SES Research - CANCOM kaufen

16:51 03.12.07

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Felix Ellmann und Andreas Wolf, Analysten von SES Research, stufen die Aktie von CANCOM (ISIN DE0005419105/ WKN 541910) weiterhin mit "kaufen" ein.

Die Zahlen für das dritte Quartal hätten insgesamt im Rahmen der Erwartungen gelegen. Der Umsatz habe mit EUR 70,5 Mio. die Prognosen nahezu getroffen. Das Wachstum von rund 3,2% yoy resultiere nach der Einschätzung von SES Research aus den seit dem 1. August 2007 konsolidierten Assets der Gesellschaften ComLogic sowie 4PC.

Etwas schwächer seien die Ergebniskennzahlen ausgefallen. Ursächlich sei insbesondere die Einführung des ERP-Systems Microsoft Dynamics zum 1. Juli 2007 gewesen. Das EBIT sei zusätzlich durch leicht höhere als erwartete Abschreibungen belastet worden.

Der operative Cashflow sei unterjährig traditionell negativ und sei im abgelaufenen Quartal mit einem Saldo von minus EUR 3,9 Mio. (Q3/2006: EUR -3,1 Mio.) durch die Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystems belastet gewesen. Die durch die Implementierung bedingten Beeinträchtigungen hätten durch höhere Vorräte und verzögerte Zahlungseingänge zu einer höheren Working-Capital-Quote geführt. Im folgenden vierten Quartal dürften diese Einmaleffekte weitgehend ausgeglichen sein.

Die Erwartungen bezüglich des Umsatzes für das laufende Jahr seien geringfügig reduziert worden. Auswirkungen für das EBITDA würden sich daraus nicht ergeben. Die Prognosen für die Abschreibungen seien leicht angehoben worden, infolgedessen falle die EBIT-Schätzung für 2007e und die Folgejahre etwas geringer aus. Ab 2008e werde dieser Effekt auf Ebene des Nettoergebnisses durch höher erwartete Finanzergebnisse überkompensiert.

Für einen Peer Group-Vergleich sei Bechtle herangezogen worden. Sämtliche Multiplikatoren würden eine Unterbewertung der CANCOM-Aktie signalisieren: Während das KGV aufgrund unterschiedlicher Finanzierungsstrukturen der beiden Gesellschaften verzerrt sei, berücksichtige das EV/EBIT nicht ausreichend mögliche Einflüsse von Abschreibungen durch Akquisitionen auf dem - einem starken Konsolidierungsprozess unterworfenen - IT-Markt.

Die größte Aussagekraft werde daher dem EV/EBITDA beigemessen. Diese Kennzahl signalisiere einen fairen Wert im Bereich von EUR 5,10 bis EUR 5,60 und stütze damit den DCF-Wert von EUR 5,20. Ein gewisser Bewertungsabschlag gegenüber Bechtle sei aufgrund der deutlich höheren Marktkapitalisierung gerechtfertigt, jedoch dürfte CANCOM mit der Fortsetzung der Akquisitionsstrategie eine höhere Skalierbarkeit betrieblicher Aufwendungen als der Wettbewerber erreichen.

Der Newsflow werde insbesondere durch die weitere operative Entwicklung der CANCOM determiniert. Das vierte Quartal sollte wie in den vergangenen Jahren das stärkste Quartal sein. In den darauf folgenden Quartalen sollte es CANCOM gelingen, durch den forcierten Ausbau des Dienstleistungsgeschäfts die Margen über das von SES Research prognostizierte Niveau zu verbessern.

Weiterhin sollten Unternehmensübernahmen im Rahmen der Fortsetzung der Akquisitionsstrategie für Nachrichten sorgen.

Nach Ansicht der Analysten von SES Research haben das Kursziel von EUR 5,20 je Aktie auf Basis eines DCF-Modells sowie das Rating "kaufen" für die Aktie von CANCOM weiterhin Bestand. (Analyse vom 03.12.2007) (03.12.2007/ac/a/nw)  

05.12.07 15:21

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwSchritt Richtung mehr Marge

Ad hoc - CANCOM beschließt vollständige Übernahme von NSG  

14:46 05.12.07  

Jettingen-Scheppach (aktiencheck.de AG) - In Absprache mit der Siemens IT Solutions hat heute der Vorstand der CANCOM IT Systeme AG (ISIN DE0005419105/ WKN 541910) vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, noch im Jahre 2007 die restlichen 24,9 Prozent der NSG zu übernehmen. Der Kaufpreis beträgt 2,35 Mio. Euro.

Die CANCOM IT Systeme AG erwarb am 1. Juli 2006 75,1 Prozent der NSG Netzwerk-Service GmbH (NSG) zusammen mit einer Call Option zum Erwerb der restlichen Anteile, die von der Siemens AG gehalten werden.

Die NSG wurde zwischenzeitlich in CANCOM NSG GmbH umfirmiert und ist deutschlandweit als Dienstleister in den Bereichen Beschaffung, Service und Wartung von ITK-Infrastrukturen tätig. Im Jahr 2007 wird voraussichtlich ein Umsatz von 52,1 Mio. Euro erreicht.

Durch den Kauf der ausstehenden 24,9 Prozent erwartet CANCOM für 2008 einen Ergebnisbeitrag von 4 Cent pro Aktie.

Mit der vollständigen Übernahme der NSG unterstreicht CANCOM seine strategische Ausweitung des Dienstleistungsgeschäfts, das aktuell etwa 70 Prozent zum Rohertrag der CANCOM Gruppe beiträgt.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Die 1992 gegründete CANCOM-Gruppe ist führender Anbieter von IT-Infrastruktur und Professional Services. Als eines der größten Systemhäuser Deutschlands offeriert CANCOM seinen Kunden ein umfassendes IT-Produkt- und Dienstleistungsangebot. Als einer der bedeutendsten Partner von HP, Microsoft, Symantec, Citrix, Apple und Adobe in Deutschland verfügt CANCOM als Komplettlösungsanbieter über entscheidende Kernkompetenzen im IT-Bereich. Die CANCOM-Gruppe beschäftigt an über 20 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien mehr als 1.500 Mitarbeiter, davon rund 1.000 im Bereich IT-Services.

Dr. Johannes Mauser
Vice President Director Corporate Development
CANCOM IT Systeme AG
Messerschmittstr. 20
89343 Jettingen-Scheppach
Germany
Tel.: +49(0)8225/9961272
Mob.: +49(0)1511/8833542
Fax: +49(0)8225/99641272
johannes.mauser@cancom.de
www.cancom.de
(Ad hoc vom 05.12.2007) (05.12.2007/ac/n/nw)


 

05.12.07 18:11

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrw4 cent mehr duch zukauf

ausschnitt
.
.
Der Kaufpreis betrage 2,35 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die CANCOM IT Systeme AG erwarb am 1. Juli 2006 75,1 Prozent der NSG Netzwerk-Service GmbH (NSG) zusammen mit einer Call Option zum Erwerb der restlichen Anteile, die von der Siemens AG gehalten werden. Die NSG wurde zwischenzeitlich in CANCOM NSG GmbH umfirmiert und ist deutschlandweit als Dienstleister in den Bereichen Beschaffung, Service und Wartung von ITK-Infrastrukturen tätig. Im Jahr 2007 wird voraussichtlich ein Umsatz von 52,1 Millionen Euro erreicht. Durch den Kauf der ausstehenden 24,9 Prozent erwartet CANCOM für 2008 einen Ergebnisbeitrag von 4 Cent pro Aktie. - (© BörseGo AG 2007)

-----------
immer wieder mal reinschauen

<img src="http://www.advfn.com/p.php?pid=staticchart&s=TX%5EVG&p=0&t=1&dm=0&vol=1">

Zusammenfassung CEO Meeting in Frankfurt 31/10/2007 Zukunftsplan
http://www.ariva.de/...urt_31_10_2007_t300193?pnr=3706693#jump3706693

05.12.07 21:03

247 Postings, 5500 Tage kreuzritterNa,

daß hört sich doch zuversichtlich an.
Für mich ein Schritt für die Zukunft.
Nur weiter so.
Meine Meinung  

06.12.07 19:07
1

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwbericht


http://www.it-times.de/news/nachricht/datum/2007/...e-anteile-an-nsg/

Cancom IT Systeme übernimmt restliche Anteile an NSG
Donnerstag, 06.12.2007 11:11

JETTINGEN-SCHEPPACH - Der Vorstand der Cancom IT Systeme AG (WKN: 541910) hat gestern die Übernahme der restlichen Anteile an der Netzwerk-Service GmbH (NSG) beschlossen. Der Anbieter von IT-Infrastruktur und Professional Services hält bereits 75,1 Prozent an NSG.
..
.
.
-----------
immer wieder mal reinschauen

<img src="http://www.advfn.com/p.php?pid=staticchart&s=TX%5EVG&p=0&t=1&dm=0&vol=1">

Zusammenfassung CEO Meeting in Frankfurt 31/10/2007 Zukunftsplan
http://www.ariva.de/...urt_31_10_2007_t300193?pnr=3706693#jump3706693

07.12.07 19:35
1

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrw,,

wallstreet-online.deimmer wieder mal reinschauen
http://www.advfn.com/...;s=TX%5EVG&p=0&t=1&dm=0&vol=1

Zusammenfassung CEO Meeting in Frankfurt 31/10/2007 Zukunftsplan
www.ariva.de/..._Frankfurt_31_10_2007_t300193?pnr=3706693#jump3706693
 

14.12.07 16:50

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwwer wollte rein?

Times & Sales
Zeit Kurs   Stück
16:29:48 3,82   603
16:11:04 3,81   2.526
16:11:01 3,81   905
16:08:53 3,68   1 !!!!
16:06:22 3,80   1.900
16:05:32 3,80   100
16:05:04 3,85   3.431
16:01:06 3,92   70 !!!!
15:30:51 4,01   500
14:12:41 4,00   2.500
12:11:23 4,00   4.108
12:05:57 4,01   2.000
11:22:32 4,01   1.000
10:21:21 4,01   1.500
10:21:18 4,00   1.200


                    §
Times & Sales
Zeit Kurs   Stück
10:20:47 4,01   1.000
09:22:21 4,03   50  

14.12.07 19:16

85 Postings, 5415 Tage nvidia_-6%

weiss jemand warum cancom  fällt? gibt es irgendwelche Meldungen? gruß an harry alter vg goldler ;-), bin auch in beiden Werten investiert.

 

14.12.07 19:29

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwFRA wieder 3,88

wollte IR schon mal anschreiben, aber warum...

da haben sich welche in Pos gebracht,

grosser umsatz heute, ohne NEWS!!!  

20.12.07 12:10

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwwas für eine Reise

ariva.de

KGV nun bei unter 10 !!!

DIV 2007 + mehr Wachstum

kann man gelassen long mindestens 6 Monate laufen lassen

und noch eine kleine DIV erstmalig seit Jahren einfahren  

20.12.07 12:21

738 Postings, 5479 Tage indooecht?

gibts div? hab ich gar nicht mitbekommen.  

20.12.07 15:34

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrw@203 lesen zu divi

21.12.07 12:59

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwhaha

Zeit   Kurs   Stück
09:58:41 3,80   20
09:08:30 3,90   58
09:02:04 3,88   1.520

allen ein frohes fest  

03.01.08 23:35

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwwillkommen in 2008

Value ist da, dividenenrendite 3 % wird von ONvista projeziert

kann man also sehr gut hier parken  
Angehängte Grafik:
divi_cancom.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
divi_cancom.jpg

14.01.08 19:31

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrw3,62 ? KGV unter 10 + Div

ist doch ein schnäppchen
im März kommen 12 Mo Zahlen
2007 0,40 ? EPS oder besser  

16.01.08 19:25

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwpure panik

3,20 ist eine langfristige unterstützung
und wenn wir bei 0,40 EPS sind + DIV, werden sich im Mä/Ap
wohl eine wundern, wo der kurs hinlief vom Ja
ariva.de  

16.01.08 21:04

787 Postings, 7262 Tage Milu_IICok

bin hier auch schon lange investiert, zum Glück nicht mehr so stark. Denke ja wie du Harry, die Umsätze heute waren nicht sehr hoch, so daß ich panik bekommen würde. Gehe von aus das die Zahlen früher kommen werden, wenn auch nur vorläufige, die so schlecht nicht sein werden.

gruß  

22.01.08 17:52

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwviele reden von Geschenken

hier werden welche gemacht,
kann leide fast nur wieder holen, da die Übernahmen durch sind
das hier ein EPS von mind 0,40 für 2007 ansteht

das heist 2,90 ? ein KGV 7,25 + DIV erstmalig

aber Hallo
ariva.de  

24.01.08 18:13

21093 Postings, 6645 Tage harry74nrwwen es noch interessiert :-O

Sehr geehrter Herr ...,



vielen Dank für Ihre Fragen. Bevor ich darauf eingehe, möchte ich vorausschicken, dass wir zur Veröffentlichung von Informationen verpflichtet sind, wenn diese Einfluss auf den Aktienkurs haben könnten. Vor diesem Hintergrund kann ich Ihre erste Frage dahingehend beantworten, dass keine Umstände bekannt sind, die zu einer wesentlichen Abweichung von unseren geplanten Zielen führen könnten. Bei der zweiten Frage obliegt es der Hauptversammlung darüber zu entscheiden, ob und in welcher Höhe eine Dividende bezahlt wird. Letztlich wird bei einer Dividendenausschüttung Liquidität und Eigenkapital dem Unternehmen entzogen, was selbstverständlich Einfluss auf die Geschäftspolitik hat. Der Aktionär muss darüber entscheiden, ob das Geld in der CANCOM besser ?verzinst? angelegt ist, als bei alternativen Anlagemöglichkeiten. Im Bezug auf Ihre dritte Frage ist bekannt, dass die AvW-Gruppe knapp über 20% an der CANCOM IT Systeme AG hält. Ob die AvW Ihre Beteiligung ausbauen wird, kann ich nicht beantworten. Wir haben jedenfalls keine Hinweise darauf und die (bedauerliche) Kursentwicklung spricht ebenfalls nicht dafür.



Mit freundlichen Grüßen



Dr. Johannes Mauser

Vice President

Director Corporate Development



CANCOM IT Systeme AG

Messerschmittstr. 20

89343 Jettingen-Scheppach

Germany



Tel.: +49 (0)  

Mob.: +49 (0)  

Fax: +49 (0)  

mail to: johannes.mauser@cancom.de

www.cancom.de



CANCOM IT Systeme Aktiengesellschaft

Sitz der Gesellschaft: Jettingen-Scheppach

HRB 10173 Memmingen

Vorstand: Dipl.-Kfm. Klaus Weinmann (Vorsitzender), Paul Holdschik, Rudolf Hotter

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Walter von Szczytnicki





Diese E-Mail und alle mitgesendeten Dateien sind vertraulich

und ausschließlich für den Gebrauch durch den Empfänger bestimmt!
This e-mail and any files transmitted with it are confidential intended

solely for the use of the addressee!




--------------------------------------------------

Von: i.....
Gesendet: Dienstag, 22. Januar 2008 21:29
An: Mikschl Martina
Betreff: Ziele des Finanzjahres 2007
Wichtigkeit: Hoch

Sehr geehrte Frau Mikschl,





da ich über xxxxxx Aktien Ihres Unternehmens besitze, habe ich einige kurze Fragen:



Sind die Jahresziele für 2007 noch erreichbar oder werden Sie gesenkt?
Gib es wirklich erstmalig wie in verschiedenen Medien zu lesen war eine
Dividende für das Geschäftsjahr 2007 zwischen 10 ? 15 ?ent?

     3.   Es halten sich ?Gerüchte? das die Beteiligung einer Österreichischen Investmentgruppe

           an Ihrem Hause zunehmen wird, können Sie diese entkräften?



Besten Dank für Ihre Zeit

MfG

xxxx

ein Anleger  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 163   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln