Palantir mit Börsengang

Seite 79 von 110
neuester Beitrag: 22.06.21 16:03
eröffnet am: 29.09.20 19:48 von: Moneyboxer Anzahl Beiträge: 2746
neuester Beitrag: 22.06.21 16:03 von: TechandRene. Leser gesamt: 362002
davon Heute: 1214
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 76 | 77 | 78 |
| 80 | 81 | 82 | ... | 110   

12.04.21 12:58

1270 Postings, 1107 Tage amorphisWarum sollten die...

...Wachstumsraten nicht so hoch sein, wenn die US Regierung in den kommenden Jahren verstärkt in AI investieren wird?  

12.04.21 13:01
2

1076 Postings, 1501 Tage PaulM78Bond du siehst keine hohen Wachstum

In einem neuen AI Budget was die USA aufstellt um gegen China sich zu behaupten?

Lies dir mal die Aufzeichnungen durch oder schau dir die PK an, bei deiner Aussage scheinst du diese nicht zu kennen. Allein wenn PLTR davon nur 10 % bekommen würde, wäre das ein massiver Wachstum.

Im Commerical machen sie alles richtig mit den neuen Partnerschaften, leider kennen wir das Volumen von Faurecia Deal nicht, aber bei einem jährlichen Umsatz von 17 Milliarden ? wird es sicherlich im Bereich 200 - 300 Mio. Liegen Dazu noch der BP Deal, Rio, Fujitsu, 3M...

Ich gehe von einem Wachstum in Q1 von 60 % aus, Alex Karp hat es mit 47% gemeldet. Mal schauen ob er hier bewusst konservativ sich geäußert hat um seine Prognose übertreffen zu können.  

12.04.21 13:09

1270 Postings, 1107 Tage amorphisPaul

IBM nicht zu vergessen ;-)  

12.04.21 14:08

1076 Postings, 1501 Tage PaulM78IBM und AWS meinte ich unter Partnerschaften

Hier gibt es ja leider keine Verträge, denke hier wird man die daraus entstehenden Kunden Deals erst in Q3 oder Q4 sehen, was ich immer noch extrem schnell finden würde.

Wird eh spannend, ob dies gesondert gezeigt wird, welche Deals aus diesen Partnerschaften her eben stammen um dies zukünftig besser hoch rechnen zu können.  

13.04.21 06:47
3

73 Postings, 136 Tage timewalkerPalantir: Turning Weakness Into Strength

Summary
Palantir bears often point to insider selling and the weight of government contracts to justify their position.
However, I argue here that what they view as a weakness, is in fact a strength.
Using EWT, I reach a target price for Palantir of $102-$145.

Thesis Summary
Palantir Technologies Inc. (PLTR) has had investors divided since its IPO?d on the 30th of September. It has gained the support of ARK manager Cathie Woods, but many bears still argue the stock has little room for appreciation in the short term. While some of these arguments have merit, I find myself thinking that many of the alleged ?weaknesses? of Palantir are, in fact, strengths. Exposure to government contracts is, in fact, a huge tailwind and strategic advantage, in my opinion, and the argument that ?insiders are selling? is overblown. Stock options are the best way of attracting talent, something Palantir has plenty of. Overall, I believe in the technology and growth story, and while profitability is still in question, this should not be an obstacle to the stock appreciating in the next months, years and even decades.

Company Overview
Founded by PayPal Holdings Inc. (PYPL) co-founder Peter Thiel in 2003 and is essentially a data analytics company. The company has two main divisions/products: Palantir Gotham, which is used to serve government contracts, and Palantir Foundry, which is a platform offered to private enterprises.
In the last year, Palantir managed to grow its revenues by 47%. In the last quarter of 2020, the company achieved 40%. which is in line with what it expects for the first quarter of 2021. Having said this, the Net loss has actually outpaced the top-line revenue growth by quite a bit. from 2019-2020 Net loss increased by over 100%. While the cost of revenues has remained under control, SGA and R&D have shot through the roof.

Breaking down revenues into segments, around 85% of the growth came from government contracts, while the commercial side grew by only 4%. However, it is worth mentioning that the company achieved some notable partnerships with Amazon.com?s (AMZN) AWS and also Rio Tinto (RIO). In more recent news, the company has increased its partnership with the government following an $89.9 million contract, and Palantir has also invested in Sarcos Robotics through the Spac Rotor Acquisition (ROT).

Public Contracts are Actually Good
There is a lot to say about Palantir?s latest moves, which have sent the stock up over 5% in the last week. I?d suggest you read fellow SA contributor Steven Fiorillo's article on the matter.

Today, I?d like to talk about Palantir?s prospects on a more fundamental level and argue against some of the false mantra?s that bears keep pointing out about Palantir, starting with the idea that Palantir is too dependent on government contracts.

Why is this a problem? As mentioned before, the company increased its revenues from the government by 86%. Arguably a point could be made that these revenues were at risk with the new change in leadership in the White House. However, Palantir continues to drum up business under the Joe Biden administration, in a ?segment? that is projected to keep growing steadily.

According to the CBO, debt/GDP is projected to reach a ratio of 195% by 2050, essentially double what it is now, at levels only seen before during World War 2. Is this a good thing? For fiscally conservative taxpayers, not so much, for Palantir. Palantir has positioned itself as the leading provider for the government in terms of data analytics and, to a certain extent, cybersecurity. In a world where dependence on the government is rapidly increasing, we can only expect these items to keep going up. Breaking down expenditures, the CBO states that ?Major Health Care Programmes? will be the biggest expense items, at 9% of GDP in 2050. Palantir already provides services to the NHS, the U. K?s centralized public healthcare network, and it?s just a matter of time before it signs similar contracts here in the U.S.

On the last note on this matter, I will also say that Palantir is positioning itself to become a strategic business for the government, and could enjoy the many benefits that this class of business enjoys.

Our software is used by the United States and its allies in Europe and around the world. Some companies work with the United States as well as its adversaries. We do not. We believe that our government and commercial customers value this clarity.

Source: 10-K

In a world increasingly divided and focused on nationalist practices, Palantir could become a key player for the U.S. government. Indeed, a company too important to fail.

Share dilution is Actually Good
The other point I?d like to dispute here is the idea that insiders are selling because they have no faith in the company. This is wrong on a few levels. First and foremost, Palantir uses stock options to attract talent. This has been the case for years with highly competitive and innovative tech companies and is a great way of rewarding employees for their work as well as aligning their incentives with the firms. The fact that insiders sell shares, is only logical, since they have to exercise their options before they expire, and often this exposes them to very high tax liabilities. Like with Karp?s most recent sale.

Exercising those options will cost Karp $12.8 million. In return, he will receive stock worth $1.6 billion. That will create a mammoth tax bill and Karp is likely to sell a substantial portion of those shares this year to cover the liability.

Source: Marketwatch.com

Lastly, I am happy to let the company fund itself through shares if this allows it to keep a strong balance sheet, which is the case with Palantir. With a little under $200 million in long-term debt, the company has a D/E of 0.3 and a current and quick ratio of over 3. Furthermore, debt/cash flow is equal to 0.75.

In conclusion, I think that the issue of insider selling is overstated. Insiders still hold over 7% of Palantir, a similar proportion for example to the insider ownership of Facebook Inc. (FB).

Valuation
It?s hard to value a company like PLTR because it has yet to turn a profit. Even insiders have pointed out that Palantir is a long-term play. One thing is for sure though, Palantir has got many excited, and also has the added benefit of being a popular Ark stock. Therefore, I think Elliot wave Theory could be used here, as I did in my recent article on Plug Power (PLUG) to arrive at a target price.
Since its IPO, Palantir has reached around $45/share. The recent pullback could be seen as a second wave, so as long as the $20 low holds, the third wave could land us anywhere in the target box area, between $102 and 149$. What would be harder to say, is the timeline regarding this appreciation, but I believe it could materialize in the next 2-3 years.

Risks
Having said this, there are significant risks faced by Palantir in the coming years. The company has stiff competition, specifically in the private sector, where it has to fight against enterprises that deliver similar services and manage to make a profit. This is perhaps the biggest lingering question over Palantir; can it provide its industry-leading service while still making a profit? Indeed, patience may be the name of the game, as Wall Street estimates have Palantir with flat EPS until 2024.

The other issue, which could hurt Palantir, is data security and compartmentalization. The NY Times penned an article posing the question: Does Palantir See Too Much? This kind of thought process could limit Palantir?s ability to keep capturing government business.

Takeaway
Without a doubt, Palantir is on road to becoming a key business in big data, especially for the government, which is fond of the idea of keeping a close eye on both its citizens and its enemies. Palantir technology is head and shoulders above the rest, but this comes at the price of high expenses. For investors willing to be patient and let Palantir prove itself, this could be a great time to buy.

https://seekingalpha.com/article/...alantir-turning-weakness-strength

 

13.04.21 17:57
2

1076 Postings, 1501 Tage PaulM78United Airline bildet Eco Sky Alliance

Ist in englisch, daher sicherlich nicht für jeden User hier etwas im Forum, für den Rest sicherlich interessant:

https://www.reuters.com/article/...le-aviation-fuel-use-idUSL4N2M53QA  

13.04.21 19:20

857 Postings, 768 Tage Graf RotzMorgen

geht es wieder 3 % abwärts :-))  

13.04.21 20:36
1

1270 Postings, 1107 Tage amorphisNicht vergessen...

Morgen ist das Double Click Event...
Wie war nochmal der Kursverlauf nach dem Demo Day? Richtig...im Hoch bei 45$ ;-) also warten wir mal ab ob deine Vorhersage mit -3% so kommen wird.  

13.04.21 21:08

857 Postings, 768 Tage Graf RotzAn der

ID amorphis ist zu schätzen, dass sie auch bei unsinnigster Provokation sachlich bleibt ;-)  

13.04.21 21:13
2

1270 Postings, 1107 Tage amorphisEs wäre ja nicht das erste Mal

das sich Geschichte an der Börse wiederholt ;-)
Werde mir das Event morgen ansehen. Um 17h geht es los.  

13.04.21 21:23

1270 Postings, 1107 Tage amorphismal schauen ob wir wirklich

direkt die 25$ per Schlusskurs durchbrechen. Das wäre wirklich stark.  

13.04.21 21:24

452 Postings, 370 Tage david007bondWas ist denn jetzt los,

zieht ganz schön an. Bin morgen auch dabei, vielleicht steigt der Kurs während der Demo .... und Cathy ist momentan in aller Munde, einige wetten ja gegen Ihre Fonds, wie z.B. J. Cramer, vielleicht ist das ihr zusätzlicher Ansporn ...  

13.04.21 21:28
1

1270 Postings, 1107 Tage amorphisCramer...

Nimmt den jemand ernst?!  

13.04.21 21:34
1

452 Postings, 370 Tage david007bondIch lese manchmal

Seine Kommentare aber handele immer gegenteilig :-)  

13.04.21 21:50
1

1076 Postings, 1501 Tage PaulM78Cramer ist wie ein Clown und echt nur witzig sowie

Ein guter Anhaltspunkt um das Gegenteil zu machen *lach*

Aber das ist eine Top Ausbruch und wie es sich gehört, passiert es einfach ohne Nachrichten. Denn auch wenn die heute gemeldete Alliance sicherlich positiv ist, rechtfertig diese keinen Anstieg von rund 9%

Bin ebenfalls gespannt was morgen a) gezeigt wird und ob b) der Kurs wieder so volatil wird wie beim Demo Day  

13.04.21 22:01
4

1076 Postings, 1501 Tage PaulM78Möglicher Grund für die anstehende Rally

Fed Harker: Fed wird Geldpolitik zunächst nicht ändern. Es gibt derzeit keinen Grund für Reduzierung der Unterstützung.

Quelle: Guidants

Das treibt gerade den Nasaq auf ATH 14.000 und Anleihen fallen um 3%
Daher tolle Basis für den morgigen Tag und den anstehenden Q1 Zahlen im Mai


 

13.04.21 22:04
4

1270 Postings, 1107 Tage amorphisDas Volumen zieht ordentlich an die letzten Tage

DateOpenHighLowClose*Adj Close**Volume
Apr 13, 202123.1925.6623.1325.5025.5081,946,161
Apr 12, 202124.5224.5522.7323.3423.3467,826,200
Apr 09, 202123.4624.3523.3724.0424.0453,856,600
Apr 08, 202123.2023.6022.7423.4123.4135,905,500
Apr 07, 202123.0023.5522.8122.9022.9032,766,200

Avg. Volume 87,382,591


Das Volumen passt zum starken Schlusskurs deutlich über 25$. Hätte ich heute noch nicht mit gerechnet ;-)

 

13.04.21 22:25
3

1270 Postings, 1107 Tage amorphisDas stimmt schon Paul...

...mit ATH an der Nasdaq. Aber woher kamen denn zuletzt die Zuwächse im Techsektor? Die jetzigen Highs sind ganz klar einer MSFT, AMZN, GOOG, AAPL, FB - also den Techgiganten zu verdanken. Hab noch viele kleinere Techwerte auf der WL, die deutlich weiter vom letzten High entfernt sind.  

14.04.21 09:21
4

530 Postings, 2057 Tage FrankNSteinChairman Thiel Hints That Palantir

Could Rein In Bitcoin.

Ich hoffe ich hab beim schnellen Copy/Paste bei SeekingAlpha (ohne Account) und beim Übersetzen mit Deepl  nichts verloren.
Original-Artikel gibts hier
https://cryptonewsbtc.org/2021/04/13/...ein-in-bitcoin-seeking-alpha/

Vorsitzender Thiel deutet an, dass Palantir Bitcoin eindämmen könnte

Letzte Woche behauptete der Vorsitzende von Palantir, Peter Thiel, dass er ein Bitcoin-Maximalist sei, während er gleichzeitig vor der Bedrohung warnte, die Bitcoin für die Position des Dollars als Reservewährung darstellt.
Während es keine öffentlich bekannt gegebene Verbindung zwischen dem Programm und Palantir gibt, scannt die IRS Bitcoin-Transaktionen unter "Operation Hidden Treasure". Die IRS nutzt Palantir, um Steuerhinterziehung zu finden.
Die Data-Governance-Technologie von Palantir könnte eine datenschutzgerechte Compliance-Lösung für bitcoin in einem strengeren regulatorischen Umfeld bieten. Dies würde bitcoin als eine Open-Source-Alternative zum digitalen Yuan zementieren.

Anfang des Jahres haben wir in einem Artikel, der mit einem Zitat des Palantir-Vorsitzenden und Risikokapitalgebers Peter Thiel begann, diskutiert, wie und warum bitcoin ein neues Reserve-Asset werden könnte. Nur ein paar Monate später scheint es nun, dass bitcoin dabei ist, ein Reserve-Asset zu werden, mit mehreren großen Unternehmen, die bitcoin zu ihren Treasuries hinzufügen.

Kürzlich haben wir einen ausführlichen Überblick über die Macht, die Geschichte und die Mission von Palantir gegeben. Letzte Woche diskutierte der Vorsitzende von Palantir seine neuesten Gedanken über bitcoin bei einer virtuellen Veranstaltung, die von der Nixon Foundation ausgerichtet wurde. Ihm schlossen sich der ehemalige Außenminister Mike Pompeo und der ehemalige nationale Sicherheitsberater Robert O'Brien an.

Die geopolitische Sache, über die ich mich irgendwie wundere, ist immer, dass, Sie wissen, der US-Dollar ist eine Reservewährung der Welt. Daran gibt es einige Dinge, die gut für die USA sind. Einige Dinge, die eher problematisch sind.

Aus der Sicht Chinas wollen sie... sie mögen es nicht, dass die USA diese Reservewährung haben, weil sie uns, Sie wissen schon, eine Menge Einfluss auf die iranischen Öl-Lieferketten und alle möglichen Dinge wie diese gibt...

...Auch wenn ich eine Art Pro-Krypto, Pro-Bitcoin Maximalist Person bin, frage ich mich, ob an diesem Punkt Bitcoin auch teilweise als eine chinesische Finanzwaffe gegen die USA gedacht werden sollte, wo es Fiat-Geld bedroht. Aber es bedroht vor allem den US-Dollar, und China will Dinge tun, um ihn zu schwächen.

Also, es ist eine Art von "Chinas lange Bitcoin" und vielleicht von einer geopolitischen Perspektive, die USA sollten ein wenig sein ... einige härtere Fragen über genau, wie das funktioniert fragen.

Dies ist ein interessanter Kommentar von dem Vorsitzenden eines Unternehmens, das eine lange Geschichte der Handhabung hochsensible Verteidigung Arbeit für die US-Regierung hat. Er fuhr fort zu bemerken, dass Chinas digitaler Yuan "keine echte Kryptowährung" ist und stattdessen eher ein "totalitäres Messgerät" ist.

Diese Gedanken wurden von Mike Pompeo geäußert, der hinzufügte, dass:

Ich denke, diese digitalen Währungen, getrennt von Bitcoin und Kryptowährungen oder etwas, Sie werden sehen, mehr Länder zu gehen. Die Vereinigten Staaten haben ein Projekt, wo wir auch daran arbeiten, aber wir werden langsam aus dem Tor sein.

Es hat viele Auswirkungen für uns hier zu Hause, und meine Vermutung ist, dass wir nicht der Führer in diesem Vordergrund sein, wo ein autoritäres Regime wie China sieht fast alle Vorteile von der Fähigkeit, Währung zu emittieren oder wegnehmen Währung von Menschen, die in einer Weise handeln, die mit Xi Jinping Gedanken unvereinbar sind.
-Mike Pompeo, 4/8/2021

Wenn man diese Kommentare im Zusammenhang betrachtet, ist es überraschend, dass niemand vorgeschlagen hat, dass die leistungsstarken analytischen Fähigkeiten von Palantir Anwendungen in der Kryptowährung haben könnten. Es ist nicht das, was bei dieser Debatte gesagt wurde, was so interessant war; wir haben im Januar sehr ähnliche Argumente vorgebracht. Es ist das, was nicht gesagt wurde, das es wert ist, untersucht zu werden.

Verborgene Schätze
Im März enthüllte ein leitender Direktor der IRS ein Programm, das als Operation Hidden Treasure" bekannt ist, während er auf einer Steuerkonferenz sprach. Dieses Programm wird von einem "emerging threats mitigation team" innerhalb des Fraud Enforcement Office der IRS geleitet.

Diese Transaktionen sind nicht anonym. Wir sehen Sie.
-Damon Rowe, IRS Fraud Enforcement Office

Es ist erwähnenswert, dass Palantir bereits seit 2013 mit dem IRS zusammenarbeitet, eine Beziehung, die 2018 erweitert wurde. Konkret hilft Palantir dem IRS bei der Verfolgung von Steuerhinterziehung. Es wurde zwar nicht öffentlich bekannt gegeben, dass die Software von Palantir in die Operation Hidden Treasure involviert ist, aber es wirft sicherlich Fragen auf, wenn der Vorsitzende von Palantir für "Bitcoin-Maximalismus" plädiert und gleichzeitig andeutet, dass es sich um eine finanzielle Waffe handeln könnte, die die Regierung genauer unter die Lupe nehmen muss.

Was ist hier eigentlich los? Wenn die IRS eine expansive Menge an Daten analysiert, die Social-Media-Posts, Bankaufzeichnungen umfasst und anonyme Krypto-Transaktionen entschlüsseln kann, wie unterscheidet sich das dann so sehr von Chinas digitalem Yuan?
Der Knackpunkt ist die Steuerung. Der digitale Yuan ist ein völlig totalitäres System; Chinas herrschende politische Partei kann jederzeit Geld von Konten hinzufügen oder abziehen und jede Transaktion nachvollziehen. Vielleicht werden diese Daten den Social Credit Score der Bürger erhöhen. Vielleicht wird die soziale Kreditwürdigkeit die Kontostände erhöhen. Es ist ein sehr einfaches System: totale Kontrolle durch die KPCh.

Selbst wenn es eine verstärkte Regulierung beinhalten würde, ist ein Finanzsystem mit bitcoin von Natur aus komplexer. Zum einen dreht sich Bitcoin um Konsens. Die Blockchain selbst ist ein Mechanismus, der einen Konsens darüber herstellt, wer was hat, abgeleitet aus einer Aufzeichnung aller Transaktionen, die jemals stattgefunden haben. Wenn die Entwicklergemeinschaft von bitcoin Änderungen oder Updates an diesem Mechanismus vornehmen möchte, erfordert dies den Konsens einer vielfältigen Gruppe von bitcoin Minern. Die Transparenz des Ledgers wird durch die allgemeine Anonymität der Konten oder "bitcoin wallets" ausgeglichen.

Obwohl bitcoin ein wirklich globales Phänomen ist, unterliegen US-Bürger immer noch den US-Steuergesetzen. Die IRS hat das Recht, diese Gesetze durch das US-Rechtssystem durchzusetzen, aber US-Bürger haben auch ein Recht auf Privatsphäre. Wie können wir die beiden ausbalancieren?

Dies ist eine Frage der Data Governance. Wie Sie vielleicht schon erraten haben, ist Data Governance etwas, auf das sich Palantir spezialisiert hat. Palantir hat ausführlich über verschiedene Governance-Protokolle geschrieben, unter anderem in einem kürzlich erschienenen Medium-Post mit dem Titel Beyond Anonymisation. In diesem Beitrag wurden Techniken wie die Erstellung synthetischer Daten und die bedarfsgerechte Entschlüsselung ausführlich beschrieben.

Das Gespenst der Regulierung
Es gab eine Menge Angstmacherei, dass die Regierung handeln wird, um gegen Bitcoin und andere Kryptowährungen vorzugehen. Selten wird diskutiert, ob sie die Autorität haben, geschweige denn die Fähigkeit, dies zu tun.

Wenn die Regierung die US-Bitcoin-Börsen schließen würde, würde sich dann die Anwendungsschicht näher an die Blockchain selbst heranbewegen, wie es der Fall war, als die meisten Bitcoin-Nutzer ihre eigenen Wallets betrieben? Könnten Städte dann zu Zufluchtsorten für Bitcoin-Mining werden oder den Betrieb von Börsen entkriminalisieren? Wenn Städte wie Seattle Drogenhöhlen oder "überwachte Konsumorte" betreiben können, in denen illegale Drogen "sicher" vertrieben werden, könnte dann die Dallas oder Atlanta Fed einseitig Bitcoin unterstützen? Die Stadt Miami prüft bereits die Einführung von bitcoin in verschiedenen kommunalen Funktionen.

Vielleicht ist die Eindämmung von bitcoin eine schmackhaftere Strategie als die Abschaffung, wobei jeder Versuch davon nur dazu dienen könnte, die Legitimität von bitcoin international zu stärken. Jeder kann auf die Blockchain schauen und das Hauptbuch der Konten sehen und welche Transaktionen stattgefunden haben. Wenn das Finanzamt die Möglichkeit hat, zu sehen, wem diese Konten gehören, ist praktisch das Einzige, was bitcoin von Chinas "totalitärem Messgerät" trennt, die Software-Plattform, die bitcoins Blockchain mit realen Identitäten verbindet. Gewährleistet sie die Privatsphäre?

Die Plattform von Palantir ist darauf ausgelegt, diese Art von Problemen in der Datenwissenschaft auf ethische und verantwortungsvolle Weise zu behandeln. Bitcoin mag anderen Kryptowährungen in technischer Hinsicht unterlegen sein, aber sein Preisanstieg und seine immer größer werdende Popularität hat die besten Entwickler und die stärkste Mining-Unterstützung angezogen. Diese Entwickler reizen die Grenzen von Bitcoin aus und arbeiten daran, seine Probleme zu lösen. Bitcoin-Miner sorgen für die Sicherheit und Integrität der Blockchain. Je mehr Miner teilnehmen, desto stärker wird die Blockchain von Bitcoin.

Bitcoin ist die wichtigste Finanzinnovation seit Einführung der elektronischen Märkte in den 1980er Jahren. Unserer Ansicht nach ist es wahrscheinlicher, dass die USA einige Aspekte von Bitcoin zügeln werden, als die von den USA angeführte Innovation rund um Bitcoin zu ersticken. Unsere Vermutung ist, dass Chairman Thiel dies ebenfalls erkannt hat.

Fazit

Eine Datenanalyseplattform, die die allgemeine Anonymität schützt und gleichzeitig in der Lage ist, illegale Aktivitäten zu identifizieren, ist genau die Compliance-Lösung, die bitcoin braucht, um zu gedeihen. Es würde bitcoin ermöglichen, seine Open-Source-Unabhängigkeit zu behalten, da die IRS die Blockchain nicht modifizieren kann, um die Bitcoin-Wallet von jemandem zu belasten. Es muss Abhilfemaßnahmen mit Hilfe des US-Rechtssystems verfolgen.

Ein System unabhängiger Checks and Balances könnte ein mächtiges Reserve-Asset schaffen, das deutlich westliche Merkmale aufweist. Dieser Kompromiss könnte der beste Ansatz für Regierungen sein, um mit der digitalen Störung der Zentralbanken umzugehen. Der Versuch, bitcoin "zu Fall zu bringen", würde wahrscheinlich nur die Raffinesse seiner Protokolle erhöhen, genauso wie die berüchtigte Internet-Firewall der CCP sich als ziemlich porös erwiesen hat, die häufig mit VPNs umgangen wird.

Obwohl wir nicht bestätigen können, dass dies geschieht, ist unsere Vermutung angesichts der Kommentare des Vorsitzenden von Palantir, der neben dem ehemaligen Leiter der CIA saß, wohl begründet. Dies würde sicherlich zu den Ambitionen von CEO Alex Karp passen, "das wichtigste Softwareunternehmen der Welt" zu werden.

Dieser heilige Gral, Daten verwertbar zu machen, indem man sie mit den kritischen Geschäftssystemen verbindet, die ein Unternehmen antreiben - das Data Warehouse in ein "zentrales Nervensystem" für das Unternehmen zu verwandeln - treibt das unglaubliche Wachstum einiger der wichtigsten Startups im Silicon Valley an, darunter Canva, Drizly, Figma, Notion, Loom, Clearbit und viele mehr.
-David Ulevitch, Andreessen Horowitz

Der Ansturm von VC-Kapital auf Analyseplattformen wie Palantir ist ein klares Indiz dafür, dass sich die Marktchancen schnell erweitern. Palantir hat einen erheblichen Vorsprung.

Wir leben in einer Welt, die zunehmend von Daten organisiert und angetrieben wird, insbesondere von Daten, die organisationsübergreifend geteilt werden. Die Analyse der Bitcoin-Blockchain, um die IRS bei der Durchsetzung des US-Steuerrechts zu unterstützen, ist ein weiteres Beispiel für einen potenziellen Anwendungsfall für die Plattform von Palantir, vorausgesetzt, Palantir ist nicht bereits involviert.

Wir bleiben sowohl bei Palantir als auch bei bitcoin long. Unser Kursziel von $50 bis $100 haben wir in einem früheren Artikel diskutiert.

Dieser Artikel wurde geschrieben von

Vincent Ventures

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

14.04.21 11:38
1

5 Postings, 133 Tage GS95Kurssprung

Kurssprung liegt unter anderem daran, dass die Jungs von Wallstreetbets in Bezug auf PLTR in den letzten 24 Std noch mehr Aktivität gezeigt haben als sonst. Für die Leute, die die Seite noch nicht kennen und wie ich nicht auf Reddit unterwegs sind:

https://swaggystocks.com/dashboard/wallstreetbets/ticker-sentiment

Einfach unter Wallstreetbets "Ticker Sentiment" auswählen und ihr habt einen Überblick über die letzten 24 Std.



 

14.04.21 11:46
1

1270 Postings, 1107 Tage amorphisNatürlich tragen auch die User von WB etwas zum...

...Kursverlauf bei. Ich vermute aber eher, das es etwas gedauert hat die Nachrichten vom Wochenende zu verarbeiten => Stichwort AI Budget  

14.04.21 14:45
1

345 Postings, 295 Tage Core01palantir & wsb ?

Ohjeeeee, ich habe mich bewusst von diesem ganzen WSB Quatsch wie GME und AMC fern gehalten.

Nicht das wir hier alle in den nächsten Tagen bei einem short sqezze bei 400? verkaufen müssen :)))  

14.04.21 15:03
1

1270 Postings, 1107 Tage amorphisDas ist bei diesen Shortquoten kaum möglich

Shares Short (Mar 30, 2021) 4 57.74M
Short Ratio (Mar 30, 2021) 4 0.74
Short % of Float (Mar 30, 2021) 4 3.31%
Short % of Shares Outstanding (Mar 30, 2021) 4 3.17%
Shares Short (prior month Feb 25, 2021) 4 56.43M
 

Seite: 1 | ... | 76 | 77 | 78 |
| 80 | 81 | 82 | ... | 110   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln