Hensoldt AG - Thread!

Seite 8 von 27
neuester Beitrag: 26.11.21 18:07
eröffnet am: 17.09.20 21:58 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 663
neuester Beitrag: 26.11.21 18:07 von: Svantovit Leser gesamt: 142990
davon Heute: 353
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 27   

19.03.21 10:48

8 Postings, 254 Tage SkatemasterKGV ist bei 19

Kurs 12.72/Gewinn 0.65 = 19.56

Ich vermute da sind interne Infos bereits durchgesickert und deswegen wird die Aktie im Vorfeld abverkauft.  

19.03.21 15:22

14 Postings, 467 Tage FlorianHommGrünen Wahlprogramm

Ich kann mir vorstellen das die politische Instabilität dazu beiträgt Rüstung uninteressanter zu machen, die Grünen sind auf dem Vormarsch und mit ihnen eine Welle von Forderungen die Rüstungsausgaben zu senken, dass würde sich auch auf Hensoldt negativ auswirken. Ich bleibe dennoch Positiv gestimmt und sehe zuversichtlich auf den Erfolg Hensoldts.
 

19.03.21 15:22

14 Postings, 467 Tage FlorianHommWelt Artikel zu Forderungen

19.03.21 19:52

98 Postings, 661 Tage RattensauVon mir aus..

.. kanns ruhig weiter abwärts gehen. Bietet maximal Nachkaufmöglichkeiten. Auch mit den Grünen an der Macht werden wir rüsten müssen. Biden ist ein noch größerer Elefant im Porzelanladen als Trump. Und die Grünen haben bereits in Vergangenheit bewiesen das sie nicht mehr als Heuchler sind. Super Sache also. Ich hoffe, es geht noch weiter abwärts.  

20.03.21 10:23

988 Postings, 5031 Tage Master32Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.03.21 22:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

20.03.21 10:52

204 Postings, 2754 Tage TillBDurchaus möglich,

das man hier rotrotgrün im Herbst einpreist. Auch die Vorgaben zur Nachhaltigkeitskultur für
Fonds spielen hier sicher eine große Rolle. Da fallen Firmen, die Drohnen zur Verteidigung
herstellen auch darunter. Irre, wir leben in verrückten Zeiten...
Ich bin zwar ein Optimist, aber es wird wohl noch etwas dauern, bis hier einige aufwachen...  

22.03.21 09:56
1

992 Postings, 2086 Tage andanteaufgewacht

seit heute bin ich auch dabei
viele interessante Produkte, und das in einem recht krisensicheren Markt
Hensoldt dürfte bald deutlich höhere bewertet werden als heute  

24.03.21 09:56

149 Postings, 536 Tage Lex2020Das kann man

über viele deutsche Unternehmen sagen.
Na und?
Klar wird Hensoldt überleben.
Ob die Aktie ernten wird?
Für mich sieht es alles nach dem Dress-Up vor dem IPO. 1 Jahr guter Zahlen und das war es.
Pandemie Schmandemie ist doch NICHT mein Problem!  

24.03.21 09:57

149 Postings, 536 Tage Lex2020Ich meinte

nicht mein Problem wenn man mein Geld nimmt.  

25.03.21 19:19
1

992 Postings, 2086 Tage andanteWenn die DWS hier ihren Anteil aufstockt,

dann wird es so falsch nicht sein, hier auch investiert zu sein.  

26.03.21 20:16

988 Postings, 5031 Tage Master32Schlecht nicht

Trotzdem dreckig! für Dws wird gedrückt das es ja kostengünstig ist und der Steuerzahler wird gnadenlos abgezockt.... viele hat kein Gesicht !!!
Solange es nicht unter 12 geht und in den nächsten 4 Wochen auf 28 geht will ich mal Gnade walten lassen  
-----------
Alles was ich schreibe drückt meine aktuelle Meinung aus! Und ist niemals eine Kauf oder Verkaufsempfehlung !

28.03.21 20:43
2

63 Postings, 430 Tage Nath_BlakeMöglicher Grund für Verluste

https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/...ulen-made-in-Germany.html

Das wäre vielleicht mal ein Grund für den Rückgang des Wertes. Es gibt einen Rechtsstreit zwischen Hensoldt un Airbus um die Lieferung von Grenzüberwachungssystemen an Saudi Arabien. Es geht um gut 30 Millionen Euro, einen Hinweis darauf gab es jedoch auch schon im Geschäftsbericht. (Quelle: Welt Online)  

29.03.21 10:00

36874 Postings, 7813 Tage Robingerade

News: KFW kauft 25,1% Anteil an Hensoldt  

29.03.21 10:09

61 Postings, 359 Tage HayefinKfW

Ja, das sind aber die Anteile des Bundes - die werden durch die KfW erworben.
Aber dann ist es nun zumindest mal fix ...  

29.03.21 15:31

2365 Postings, 5206 Tage rotsUnd schon läufts

Wieder  

31.03.21 13:09

992 Postings, 2086 Tage andanteARGE Rheinmetall, Diehl, Hensoldt

"Die in der vergangenen Woche vorgelegten Pläne des Verteidigungsministeriums zu Modernisierung der Luftverteidigung bieten auch Potenzial für die Verteidigungsindustrie. Aus diesem Grund haben Rheinmetall Electronics GmbH (Bremen), Diehl Defence GmbH & Co. KG (Überlingen) und Hensoldt Sensors GmbH (Taufkirchen) eine gemeinsame Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) unterzeichnet. Wie Rheinmetall in einer Mitteilung weiter schreibt, wollen  sich die drei Unternehmen im Rahmen der ARGE NNbS gemeinsam um den Zuschlag für das zukünftige deutsche Luftverteidigungssystem Nah- und Nächstbereichsschutz (LVS NNbS) bewerben." (...)

Hat diese ARGE überhaupt nennenswerte Wettbewerber? In Deutschland wohl kaum?
Sieht nach einem lukrativen Geschäft aus  

01.04.21 18:59

94 Postings, 457 Tage entenerpelUnabhängig davon

Sollten die Auftragsbücher bei Hensoldt Rheinmetall und Co. voll sein, die haben bereits im vergangenen Jahr so große Auftragsvolumina, dass die inständig hoffen, dass die Corona Beschränkungen endlich gelockert werden.
Die dürften das ganze Jahr genug zu tun haben und folglich auch eine positive Bilanz einfahren. Rüstung boomt im Moment, dass mag man finden wie man will, ist aber so. Gerade bei dem ansteigenden Aggressionpotential zwischen USA-China, USA-Russland und diverser anderer Konflikte muss die Nato hier wohl oder übel zulegen.
Für Hensoldt spricht einfach, dass man diese Technologien auch in der zivilen Luftfahrt, Schiffsverkehr etc. benötigt. Das jetzt sind Kaufkurse, ich habe dann auch gleich mal dieser Tage ne Schippe nachgelegt, Geld stinkt nicht. :-)  

09.04.21 12:42
3

43 Postings, 683 Tage elkatzone300 neue Stellen in 2021

... falls noch nicht bekannt. Hier ein weiterer Beleg für ein funktionierendes Geschäftsmodell.

https://www.b4bschwaben.de/b4b-nachrichten/...innen-_arid,263832.html
 

12.04.21 13:56

992 Postings, 2086 Tage andanteAuf der Startbahn

und wir sind noch nicht mal richtig abgehoben
Traut sich jemand, ein Kursziel zu formulieren?  

12.04.21 14:04
1

605 Postings, 2399 Tage west263@andante

"Traut sich jemand, ein Kursziel zu formulieren?"
suchst Du etwas zur Stimulation für unter der Dusche?  

12.04.21 16:43
1

40 Postings, 3287 Tage AbramovichAlso Faire Preis....

So wie ich es immer ausrechne, nach Firme zahlen lag:

Für 2019  =  12,00?
Für 2020  =  14,05?  (haben wir eigentlich schon erreicht!)
Ab 14,05? doppelt -> Ziehl ist zw. 26-28?

Aber erst Jahreshoch = ca. 16?  

13.04.21 10:21

992 Postings, 2086 Tage andanteMilchmädchenrechnung

vom Tief  bei10,50 ausgehend erstes Kursziel zunächst "nur"  bei 21. Danach hängt es, wie oben beschrieben, vom weiteren AE ab. Ich halte aber ebenfalls mittelfristig noch deutlich höhere Kurse für möglich.  

13.04.21 10:30
2

204 Postings, 2754 Tage TillBandante,

wenn man sich die Schätzungen/Kennzahlen für die nächsten Jahre für Hensold bei z.B.
comdirect oder Finanzen.net ansieht, sind hier deutlich höhere Kurse nur eine Frage der Zeit...
HENSOLDT AKTIE und aktueller Aktienkurs. Nachrichten zur Aktie HENSOLDT | HAG000 | DE000HAG0005
 

14.04.21 11:11

43 Postings, 683 Tage elkatzoneKursanstieg

Was ist der Grund für die gute Stimmung? Wer weiß was?  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln