finanzen.net

STEINHOFF International an die Tickers

Seite 624 von 735
neuester Beitrag: 18.10.19 12:00
eröffnet am: 15.11.13 09:16 von: buran Anzahl Beiträge: 18363
neuester Beitrag: 18.10.19 12:00 von: Berliner_ Leser gesamt: 1364300
davon Heute: 1134
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 622 | 623 |
| 625 | 626 | ... | 735   

15.07.19 21:30
1

9967 Postings, 3079 Tage uljanowPushthebashe

Ja,ja der böse Aktionär aber was sollen die auch schreiben?
Vllt.Morgen steigt die Steinirakete oder der Bilanzskandal halb so schlimm,ist Vergangenheit oder das wird schon wieder,Leute steigt ein?  

15.07.19 21:34
3

527 Postings, 1018 Tage Gipfel71Manche Dinge ändern sich nie

Immer am 1. Handelstag nach den Zahlen ein fettes Minus.Heute zwar nur Minus 6 % aber Fantasie ist natürlich erstmal wieder raus!
Bei den 17 er Zahlen hieß es Vergangenheit Aufarbeitung Abschreibungen
Bei den 18 er Zahlen hieß es Übergang auf die 19 er Halbjahreszahlen kommt es an
Jetzt bei den 19er Halbjahreszahlen hat man immer noch einen Verlust der höher ist wie die ganze Marktkapitalisierung .Jeden Tag im Schnitt werden 2 Mio Euro verbrannt.
Watcher hat nicht umsonst sein Tick Tack bemüht.'oh man er hatte sooo recht.

Meine Frage ist jetzt ,wie lange halten die noch durch und ist nach dem Auslauf des LUA bereits alles vorbei.Kosten fressen alles auf.Für wen lohnt es sich,die Holding aufrecht zu erhalten?
Die Gläubiger werden pragmatisch handeln und diese Gebilde weiter abwickeln.
Ich hoffe für jeden,dass er zu einem vernünftigen Kurs da wieder raus kommt.

Auf welches Szenario wird hier noch spekuliert?
Dass man in 2021 nur noch einen Verlust von 300 Mio fürs Gesamtjahr ausweist?
Ob das reicht um die Gläubiger zu überzeugen?

Die These hier nur lange genug zu halten und dann wird schon alles gut empfinde ich für fadenscheinig.Diejenigen,die das jetzt suggerieren werden dann nicht mehr hier sein.Die sehen nur eigene Interessen.
Es wird nun wieder ein Angriff auf die Allzeittiefs erfolgen und ich bin gespannt,ob es nochmals hält:)

Allen ein glückliches Händchen!  

15.07.19 22:08

663 Postings, 505 Tage Balu81Gipfel

Kann dir und deiner Group ja egal sein.

Und ganz ehrlich, ich gönne euch den mageren Handel, das ihr nicht wisst, wann das traden sich lohnen könnte.

Einige deiner Boys, hängt bestimmt fest ;)

Alles gute


AgT  

15.07.19 22:10
2

663 Postings, 505 Tage Balu81Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 13:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

16.07.19 08:20
2

127 Postings, 231 Tage GSGneunBei

welchen Kurs lohnt es sich einzusteigen bzw. nachzukaufen?  

16.07.19 08:32
1

1954 Postings, 553 Tage TalismannLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 13:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

16.07.19 08:36
2

127 Postings, 231 Tage GSGneunDie

gehen zu Facebook weil sie bei den Fakten bleiben wollen!  

16.07.19 08:53

1954 Postings, 553 Tage TalismannLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 13:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

16.07.19 08:55

127 Postings, 231 Tage GSGneun...

Nee, wollt nur mal wissen ab wann sich ein Nachkauf eurer Meinung nach lohnt. Drüben ist ja keiner mehr der mir realistisch Antworten kann.  

16.07.19 09:47
2

Clubmitglied, 8673 Postings, 2045 Tage Berliner_GSGneun

Deine Frage richtig zu beantworten ist schwierig. Den perfekten Einstieg zu erwischen bedeutet für mich nur Glück zu haben. Ich würde gerne wieder mit 200.000 Aktien rein, aber erst bei ung. 7,9 bis 8 Cent, so dass ich den gleichen EK habe, wie vor meinem Verkauf am Freitag. Ob das klappt, keine Ahnung! Bald kommen wieder News, der Kurs könnte darauf wieder Mal positiv reagieren. Es besteht also eine Chance für ein gutes Trading.

Wie man aber die Tage gesehen hat, trotz positiver Interpretation der letzten News, hat der Kurs nicht geschafft nachhaltig zu wachsen. Das heißt für mich, es gibt wenig Interesse bei den Großen, warum auch immer! Eins bin ich mir sicher, doof sind die nicht. Jeder möchte Geld verdienen, ob klein oder groß.

Du sollst selbst überlegen, was du zu machen hast. Es gibt genügend Infos, hier und im Netz im Allgemeinen. Auf alle Fälle, viel Erfolg!

p.s. und aufpassen, das mit dem All in kann manchmal richtig in die Hose gehen!  

16.07.19 09:47
1

5 Postings, 2112 Tage chrisL81Nachkauf ...

Besser ist es zu warten bis das CVA durch ist.
Ich befürchte SH braucht frisches Geld. Egal wie SH an frisches Geld kommen wird, für Aktionäre ist das selten etwas gutes.

Im Moment ist das Risiko hoch das das Geld verbrannt wird. Da gibt es bessere Aktien.
 

16.07.19 09:53

2851 Postings, 673 Tage AlexisMachine@GSGneun:

Hallo GSGneun, und Willkommen im Thread der LDR, wo man noch realistische Meinungen ohne Voreingenommenheit bekommt.

Prinzipiell kannst du schon jetzt einsteigen, wenn du deinen Zock mit einem engen(!) Stoplimit absicherst. Maximal 3% würde ich raten, mehr kann ganz schnell ins Auge gehen.
Wichtig zu beachten: Ich schreibe von ZOCK, nicht "Investment".

Steinhoff ist auf Grund der aktuellen Lage (extrem hohe Schulden, sinkende Umsätze, sehr hohe Zinsen, existenzbedrohende Klagen) keine Aktie in die man investiert und sich dann ruhig zurücklehnt.
Man packt Geld rein, hofft auf einen schnellen Anstieg und nimmt den dann auch sofort mit.

Mit Nachkaufen wäre ich ebenfalls sehr sehr vorsichtig. Wie das enden kann sah man schon an anderer Stelle. Es wäre leicht möglich, dass du mit Nachkäufen vor allem deine Verluste maximierst.

Mein Tip: Finger weg von der Aktie, das wird noch tiefer gehen. Aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung, entscheiden musst du schon selbst.  

16.07.19 10:07
1

15273 Postings, 5908 Tage harry74nrwRisikoaktie auf Zockerniveau

m.M. nach ist nun alles eingepreist, nur Delisting oder Insolvenz fehlt und beides ist faktisch bis 2022 beinahe ausgeschlossen.

 

16.07.19 10:21
1

2851 Postings, 673 Tage AlexisMachine@harry74nrw:

Nein, es ist meiner Meinung nach noch lange nicht alles eingepreist.

Beispiel der Buchwert: Der ist viel zu gering. Wenn man da noch einen 50%igen Risikoabschlag abzieht (tat man mit 8 Cent auch schon zuvor), dann ist der derzeitige Kurs in meinen Augen noch massiv überbewertet, und muss noch deutlich zurückgestutzt werden, damit hier ein Kauf lohnend ist.

Und da ist noch die Sache mit Wiese und Pepkor.
Pepkor wurde Wiese für Steinhoff Aktien(!!!!!!) verkauft.
Was Steinhoff Aktien ohne Pekor wert wären kann sich wohl jeder selbst ausmalen.

Wiese wurde hier ganz offensichtlich betrogen, und der Kauf kann in meinen Augen nie und nimmer gültig sein und muss rückabgewickelt werden.

Was das für Setinhoff heißt? Dazu möchte ich mich nicht näher äußern...  

16.07.19 10:29

15273 Postings, 5908 Tage harry74nrwZocker laden wieder auf.....

16.07.19 11:07

2851 Postings, 673 Tage AlexisMachineDas wirklich traurige an dem Chart da oben...

...ist zu sehen, wie lange die Leute Zeit hatten aus der Sache noch halbwegs heil oder sogar mit Gewinn rauszukommen. Ein einfaches Stoplimit, und viele wären bei über 20% ausgestiegen. Oder zumindest noch bei 12 Cent.
Die einzige Belohnung dafür durchzuhalten bekommen sie nun aktuell präsentiert.

Ich hoffe nur, dass es den Käufern bei 8 Cent in Zukunft nicht ähnlich ergeht. Die Vorzeichen verheißen nämlich absolut nichts gutes.  

16.07.19 11:33

2851 Postings, 673 Tage AlexisMachineSchlechte News

Tauziehen um Pepkor

Zum Steinhoff-Konzern gehören Stand 31. März noch immer rund 12.000 Läden und Stores in über 30 Ländern, darunter die bekannte Pepkor-Textil-Marke. Um genau diesen Textil-Einzelhändler gibt es gerade ein Tauziehen. Der Ex-Großaktionär Christo Wiese, einst der starke Mann hinter Steinhoff, will eine Rückabwicklung des Verkaufs von Pepkor in die Wege leiten und damit den Hoffnungsträger vom Steinhoff-Konzern loseisen.

Die Steinhoff-Aktie befindet sich aktuell auf dem Weg nach unten. Der Auslöser könnten die geschrumpften Aussichten darauf sein, den Wachstumstreiber Pepkor an Bord halten zu können.

Quelle: https://www.sharedeals.de/steinhoff-kaum-lichtblicke/

Tja...wie gesagt, ich kann es voll verstehen, und werde Wiese auch auf jede erdenkliche Weise unterstützen. Der Mann wurde von Steinhoff betrogen, und so geht das einfach nicht.
Ja, ich weiß, für Steinhoff würde das "Lichter aus" bedeuten. Aber es kann nicht angehen, dass dem Mann ein wertvolles und funktionierendes Unternehmen unter Vorspieglung falscher Tatsachen einfach gestohlen wird.  

16.07.19 11:48

2851 Postings, 673 Tage AlexisMachine@Ded

Über meine Short-Investments rede ich nicht.  

16.07.19 12:27

17171 Postings, 4235 Tage TrashLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 12:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.07.19 12:28
2

17171 Postings, 4235 Tage Trash#15604

"Aber es kann nicht angehen, dass dem Mann ein wertvolles und funktionierendes Unternehmen unter Vorspieglung falscher Tatsachen einfach gestohlen wird.  "

Wiese hat in dem Moment, wo er eine entsprechende Gegenleistung erhalten hat in Form von Aktien, seine Besitzansprüche an dem Unternehmen abgetreten. Bei vollem Bewusstsein und mit Insides, die ihn als halbwegs fähigen , mit klarem Verstand ausgestatteten Geschäftsmann eine bessere DD hätten bieten müssen als JEDEM anderen Marktteilnehmer ... Aktien, von denen er jahrelang profitiert hat.

Ausserdem war er selber mal Steinhoff und zudem Insider erster Kategorie...insofern hat er sich wohl selber bestohlen.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

16.07.19 12:44
1

17171 Postings, 4235 Tage TrashWas ich auch höchst

merkwürdig finde: Wiese hatte ja nach eigenen Aussagen nicht einmal Kontakt zu Jooste gehabt, nachdem de Fraud bekannt wurde ...er hat ihn Mrd. (!) an Schleifen gekostet und er quatsch was, davon, dass er nicht erreichbar wäre ?....Mann, da würde ich doch persönlich nach Hermanus latschen , ihn an einem Ohr aus seiner Bude ziehen (die komischerweise immer pünktlich von den zahlreichen Schmä-Graffitis gereinigt wird..also doch wer da ?) und den Flegel zur Rede stellen.

Alles in allem sehr ,sehr unglaubwürdig, Herr Wiese...naja, beim Gericht isser ja eh abgeblitzt und eigentlich hat er ja auch schon eingeräumt , dass Pepkor den Lenders gehört zu einem grossen Anteil.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

16.07.19 12:44
1

1675 Postings, 1046 Tage shatoi@AM

"Tja...wie gesagt, ich kann es voll verstehen, und werde Wiese auch auf jede erdenkliche Weise unterstützen. Der Mann wurde von Steinhoff betrogen, und so geht das einfach nicht.
Ja, ich weiß, für Steinhoff würde das "Lichter aus" bedeuten. Aber es kann nicht angehen, dass dem Mann ein wertvolles und funktionierendes Unternehmen unter Vorspieglung falscher Tatsachen einfach gestohlen wird.  "
Denk auch, dass Wiese gleich bei dir und deinem LdR Club anruft und um Hilfe bittet. Hol dir bitte Hilfe!
@Moderation: Wenn ihr ein wenig Fingerspitzengefühl besitzt und euch mal hier umschaut, solltet ihr diesen ganzen LdR Kinderkram beenden. So etwas gibt es nur hier und es wird täglich schlimmer.  

16.07.19 12:46

2851 Postings, 673 Tage AlexisMachineLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 19.07.19 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

16.07.19 12:50
1

2091 Postings, 3830 Tage trancetraiderGeschäft ist Geschäft.............

16.07.19 12:53

2851 Postings, 673 Tage AlexisMachine@trancetraider:

Nicht wenn es sittenwidrig und unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zustande kam.  

Seite: 1 | ... | 622 | 623 |
| 625 | 626 | ... | 735   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
TUITUAG00
Allianz840400