Bayer AG

Seite 622 von 688
neuester Beitrag: 27.11.21 12:53
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 17194
neuester Beitrag: 27.11.21 12:53 von: Forrest.Gum. Leser gesamt: 3510789
davon Heute: 1486
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 620 | 621 |
| 623 | 624 | ... | 688   

27.07.21 10:46

6206 Postings, 7228 Tage Bossmensollte man mal die Zeitpunkte prüfen

Aktienverkäufe und Ausbruch des Feuers.......  

27.07.21 11:10

3150 Postings, 5824 Tage KaktusJonesAuch der WDR schreibt nun nichts mehr von Bayer.

https://www1.wdr.de/nachrichten/...n-erschuettert-leverkusen-100.html

Immer wieder schön, dass die staatlichen Medien nichts zu überprüfen scheinen, wenn sie etwas schreiben. Erst hieß es Bayer und nun doch Currenta.  

27.07.21 11:33

5187 Postings, 2994 Tage ForeverlongDa riskiere jetzt mal ein Call

Der Kurs ging runter, wegen der Explosion im Chempark in Leverkusen. Aber ich glaube Bayer ist nicht all zu sehr involviert.    

27.07.21 11:34

5187 Postings, 2994 Tage ForeverlongCurrenta betreibt den Chemiepark

und Bayer hat keine Anteile mehr. Ist aber möglich, dass Bayer im Rahmen einer Lieferkette betroffen ist.  

27.07.21 11:43

3150 Postings, 5824 Tage KaktusJonesIch glaube nicht, dass es zwischen

dem Kursrückgang und der Explosionsmeldung einen Zusammenhang gibt. Bayer will derzeit niemand haben. Das Management hat mal wieder alle auf's nächste oder vielleicht auch übernächste Jahr in Sachen Glyphosat vertröstet und damit ist hier die Luft raus. Fundamental können die machen was sie wollen - das interessiert niemanden.  

27.07.21 11:48

35 Postings, 290 Tage Tommy2005Vor ein paar Wochen hatte ich geschrieben...

"bei Bayer sehe ich einen Charttechnischen Einstieg erst ab ca. 40,-Euro. Im Moment bildet der Kurs noch tiefere Tiefs nach den kurzen Aufwärtsphasen. Bis dahin sollte es vielleicht irgendeine Lösung für die Monsanto Klagen geben.
Ab dann sehe ich auch Kurse von 70-80 Euro in relativ kurzer Zeit für sehr realistisch.

Ich warte aber noch mit dem Einstieg lieber. Sollte Bayer natürlich vor dem weiteren Abwärtskurs eine Lösung parat haben, dann ist ein sofortiger Einstieg durchaus möglich. Die ersten 10% verpasse ich dann wahrscheinlich, aber so ist das Leben. dafür mache ich vielleicht 20% nach unten nicht mit."

Mit dieser Aussage gehe ich noch immer Konform, würde die aber ein wenig Modifizieren. Durch den vor kurzem erfolgten Ausbruch aus der fallenden Linie und der Explosion heute, entscheidet sich nun in den nächsten Tagen das Sentiment. Wenn der Markt die Explosion zum Anlass nimmt, den Kurs wieder zu drücken, dann sehen wir die 40,- Euro. Wenn das nur für einen kurzfristigen Verkauf sorgt und die 50,- Euro halten, dann könnte  man tatsächlich einsteigen. Dann scheint es, als kriegt der Kurs eher die Kurve nach oben.  Dabei hilft natürlich auch die gute Dividende, die ein wenig Risiko aus der Sache nimmt. Also vielleicht bin ich in den nächsten Tagen dann schon bei der Bayer-Bande mit dabei....  

27.07.21 12:09

2995 Postings, 2218 Tage VaiozBayers Entsorgungsanlage brennt

27.07.21 12:13
1

330 Postings, 230 Tage Gonzo 52Tommy 2005

ich stimme dir zu. Wenn du noch nicht investiert bist, ist das ok. Wenn du allerdings so wie viele hier im Forum long dabei bist, bietet sich heute die 50,xx gut an um aufzustocken. Da kann man die  Divi dann als Schmerzensgeld buchen.
Man sollte aber auf jeden Fall noch genügend Pulver trocken halten, denn wer weiss wie tief es noch geht.
......und ob wie noch ein Sommerloch im Dax kriegen.  

27.07.21 12:14

28336 Postings, 4380 Tage WeltenbummlerWir werden wohl neue tiefs sehen. Denn die meisten

sind Long positioniert und auch die Stimmung ist positiv.

Deshalb wird es keinen nennenswerten Anstieg geben und eher sehen wir die 38 ? als die 57 ?.

Vielleicht schon mitte August.  

27.07.21 12:17

28336 Postings, 4380 Tage WeltenbummlerDeshalb werden wir Leerverkaufen

Ziel bleiben die ca. 38-40 ? als doppel Boden.  

27.07.21 12:36

28336 Postings, 4380 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.07.21 13:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

27.07.21 12:40

28336 Postings, 4380 Tage WeltenbummlerIntragday Gegenreaktion die zu erwarten war, weil

die Ankerinvestoren noch kämpfen, wird bei ca. 50,6 ? ihr ende finden.
Wenn es ausgereizt wird, dann sehen wir max. die 50,7 ?. Deshalb stehen wir mit Verkäufen bereit.  

27.07.21 13:21

653 Postings, 411 Tage Rick1986Ja, wir haben wieder große Käufe um die 50 ...

herum getätigt. Wir stehen bereit.  

27.07.21 14:22
2

92 Postings, 527 Tage Umwelt2035Wir

Wir haben auch nochmal nachgelegt LOL
In wie vielen Forum dieser Weltenbummlerverein Quatsch von sich gibt ist schon eine Zumutung  

27.07.21 16:03

1331 Postings, 6275 Tage SCHNAPSIJo bei DB hatt er..

Die letzten Tage  auch alles gegeben ... da hatt er aber wohl den Überblick verloren da hatt er immer noch verkauft obwohl er einen Tag vorher angeblich schon alles rausgehauen hatte !
Denn Verein den er da wohl angehört  den möchte ich mal gerne kennen lernen .LOL  

27.07.21 18:49

5187 Postings, 2994 Tage ForeverlongIch bleibe drin mit dem call

Mal schauen, ob morgen noch was geht.    

27.07.21 18:54

1308 Postings, 4552 Tage ParadiseBirdwieso explodiert und brennt da was?

Mangelnde Sorgfalt? Irgendwer hat an der falschen Stelle geraucht? Jemand hat gezündelt? Oder irgendwas hat sich selbst entzündet?

Jedenfalls meine ich, dass ein Chemieunternehmen wie Bayer sein eigenes Werk schon etwas mehr unter Kontrolle haben sollte.  

27.07.21 19:24

7974 Postings, 1740 Tage gelberbaronwieso wieso

Tanklager - gefährlich....BASF war doch auch mal was explodiert
im Hafen als einer eine falsche Leitung anflexte.....

und früher Hoechst flog auch ein Farbenbetrieb hoch....passiert halt!

Die CEO Sesselpupser können das nicht kontrollieren!

Sicherheitsmanagement ist überall in Ordnung, anmelden, Freigabe
holen mit etlichen Unterschriften, abschalten und Explosionsschutz
beachten.

Trotzdem gibt es ein Rest Risioko...immer!

also...warum warum - darum!  

27.07.21 19:25

7974 Postings, 1740 Tage gelberbaronaber ein

Paradiesvogel lebt ja in der Karibik da gibts das nicht.

 

28.07.21 07:09

5187 Postings, 2994 Tage ForeverlongPCB noch so eine Baustelle

Wenn auch nicht so teuer. Was hat sich Bayer da bloß für ein Kuckucksei ins Nest gelegt.  

28.07.21 07:21

5187 Postings, 2994 Tage ForeverlongDa muss ich meinen Call wohl schnell loswerden

28.07.21 08:00

225 Postings, 1545 Tage Mak31ich sag nur

wir schaffen Werte! Wir werden liefern! mal schauen was noch alles so versprochen wird - pff  

28.07.21 08:44

27 Postings, 726 Tage k4ckboonExplosion

Wo gehobelt wird, da fallen Späne....das ist leider so und nur wer nichts macht, der macht auch nichts verkehrt ;) . Kommentare alla " wie kann sowas passieren, haben die denn nichts im Griff" zeugen schon von einer ziemlich engstirnigen besserwisserischen Art. Aus dem Büro die 287-igste Arbeitsanweisung zu schreiben ist immer einfach. In Zeiten des Personalmangels und immer stärkeren Druckes auf die kleinen fleißigen Ameisen, die die Kohle für "uns" Sesselpupser mit verdienen, passieren leider auch immer häufiger schwerere Fehler.

P.S. zumindest hier im Speckgürtel Berlins unterstelle ich, dass die Hälfte der Mindestlohnarbeiter, die für Amaz..., Kü+Na, Zala..., DocM... und Konsorten aus aller Herren Länder ran gekarrt werden, nicht mal eine Arbeitsanweisung in deutscher Sprache lesen können. Da sind Verletzungen usw. vorprogrammiert (Der Deutsche möchte diese Jobs zu dem Lohn leider nicht mehr machen..... aber das Paket soll morgen da sein)
 

28.07.21 08:53

3150 Postings, 5824 Tage KaktusJonesZumindest wissen wir nun, warum es wieder deutlich

nach unten geht.
Bayers Anwälte sind vollkommen nutzlos. Die haben dort die letzten Deppen am Start. Es gibt nicht ein einziges Verfahren, das gewonnen wird.
Die sollten einfach gar nichts zahlen und das US-Geschäft komplett aufgeben. Das, was die dort zahlen müssen, werden die über Jahre nicht mehr als Gewinn reinholen.  

28.07.21 09:03

5187 Postings, 2994 Tage ForeverlongCall ist weg

sogar noch mit Gewinn.
Das wird wohl noch länger dauern, bis das hier wieder bergauf geht.  

Seite: 1 | ... | 620 | 621 |
| 623 | 624 | ... | 688   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln