* * SUPER NEWS ZU SOLARWORLD * *

Seite 608 von 610
neuester Beitrag: 24.05.12 10:46
eröffnet am: 13.04.07 19:44 von: Schlaubi Anzahl Beiträge: 15247
neuester Beitrag: 24.05.12 10:46 von: 12Analyse. Leser gesamt: 2061091
davon Heute: 31
bewertet mit 64 Sternen

Seite: 1 | ... | 606 | 607 |
| 609 | 610  

19.09.11 15:13

2415 Postings, 4140 Tage Anti ZockerAktienrückkaufprogramm Starten

Das wäre doch mal eine Bestätigung, dass Solarworld an sich selbst glaubt.

Aber wenn man gar nichts unternimmt und den Kurs so verfallen lässt, dann ist Solarworld nicht mehr zu helfen.

Bald geht es unter 4 €. Aber aktuell spinnen eh Alle! Momentan wird alles verkauft egal ob Autowerte oder Versicherungen usw....

Was machen die Leute mit ihrem ganzen Geld, außer Gold kaufen? Sparbuch mit 0,5 % Verzinsung. Super!!!!!!

In Deutschland kennt man das Wort Risiko gar nicht, ansonsten würden jetzt alle Aktien kaufen. Mein Gott spinnen denn Alle?

 

19.09.11 15:18
2

16539 Postings, 4746 Tage ulm000Naja myviews

dass es bei Solarworld bis zu 4 ? runter eghet oder vielleicht noch weiter, das hätte ich nach den guten Q2-Zahlen auch nicht gedacht. Jedoch war die plötzliche Schließung des Camarillos-Werkes Mitte August alles andere als vertrauensfördernd. Zumal ja der Asbeck diese Werksschließung nie erwähnt hat. Auch nicht bei der Bekanntgabe der Q2-Zahlen, die ja nur zweo Wochen vorher waren.  

19.09.11 15:25

6944 Postings, 4643 Tage butzerleMoeMeister

... das ist kein Gebashe. Das ist schlicht der Markt.

Wenn die Rendite einer Portugal-Anleihe nur noch geringfügig über derjenigen von Solarworld steht, dann ist das nun mal Fakt.

Die Kurse mache schließlich nicht ich.....  

19.09.11 15:42

103289 Postings, 7860 Tage Katjuscha@AntiZocker, Aktien ja, aber wieso gerade

Solarwerte?

Man darf sich hier ja auch nichts vormachen. Es fallen eben nicht alle Aktien, sondern die besonders bedrohten Werte, und dazu gehören halt neben den Solarwerten die Finanzaktien oder Werte aus besonders zyklische Branchen (Autos etc.).
Gibt aber auch viele Aktien, die seit Anfang August nicht mehr fallen, teilweise schon wieder in die Nähe ihrer Verlaufshoch gehen.  

19.09.11 15:53

2272 Postings, 4274 Tage MoeMeister@Ulm000, @myviews

@Ulm00
Die "lapidare" Aussage "Bis 2017 durchfinanziert" stammt von einem Interview mit Koecke aus dem Börsenraido-Network- AG.
http://www.brn-ag.de/more.php?person=2248

@Ulm000
Du weisst genau, dass ich nicht genauer erklären kann was er damit meint und dass diese Aussage nicht von mir ist. Also was sollen die Spielchen?.


@myviews
Müsste eines von den Interviews sein, in welchem Koecke das sagt. Weiss aber nicht mehr welches.  

19.09.11 15:54

86 Postings, 3673 Tage Dr GonzoSchlussauktion

Am Ende des Tages wird vermutlich wieder jemand ein großen Batzen billig abgreifen, genau so wie in den letzten Tagen. Wenn es so kommt, komme ich mir langsam ein wenig verarscht vor, mal sehen...

Aber dann drehen wir den Spieß halt mal um und kaufen im Verlauf des Tages zu Tiefstwerten ein, um bei Börsenschluss abzusahnen!

 

19.09.11 16:11
1

10342 Postings, 4754 Tage kalleariBundeswehrhilfe für Solarfirmen wie China ?

aus shareribs.com

Solartitel weiter sehr schwach

Aber nicht nur die Goldproduzenten und Explorer gehören zu den Verlierern, trotz der eigentlich guten Aussichten. Auch die Solartitel liegen weiterhin unter Abgabedruck, die Branche steht nicht im Fokus der Investoren und es sieht derzeit nicht danach aus, als ob ein Boden gefunden wäre. Zwar wurde in den vergangenen Wochen immer wieder das stärkere zweite Halbjahr 2011 zur Beruhigung der Investoren herangezogen. Die Pleite von gleich drei Solarfirmen in den USA allein im August hat jedoch für weitere Unruhe gesorgt. Dabei war bereits vor der Kreditvergabe zu Gunsten von Solyndra, die mehr als 500 Mio. USD Staatskredite erhalten haben, klar, dass das Unternehmen im September 2011 pleite sein würde. Solyndra hatte Panels mit Kosten von 6 USD/Watt hergestellt. Verkauft wurden diese dann zu 3 USD/Watt. Dieses Geschäftsmodell war zum Scheitern verurteilt. Anhand von Solyndra wird der Wettbewerbsvorteil der chinesischen Solarfirmen deutlich. Diese können ihre Panels und Module zu einem Preis von rund einem US Dollar je Watt herstellen, während der weltweite Schnitt bei knapp zwei USD/Watt liegt. Und sie

senken die Preise weiter. Ein weiterer Wettbewerbsvorteil für die chinesischen Hersteller ist die jetzt in China eingeführte Einspeisevergütung. Derzeit machen die meisten chinesischen Firmen rund 95 Prozent ihrer Umsätze im Export. Dies dürfte sich nun ändern. Berichten zufolge wurden kurz nach Inkrafttreten der Einspeisevergütung im August in der westchinesischen Qinghai Provinz neue Projekte gestartet, die nur mithilfe von Soldaten realisiert werden können, da nicht genügend Arbeiter verfügbar waren. Dabei ist der chinesische Markt für die heimischen Produzenten bisher wenig interessant gewesen. Während 2010 Paneele und Module mit einer Kapazität von 10 GW produziert wurden, betrugen die Gesamtinstallationen innerhalb Chinas nicht einmal 1 GW. Ein Problem, welches sich für die chinesischen Solarproduzenten als gravierend herausstellen könnte, ist der mangelnde Netzausbau. Bereits die Windkraftversorgung muss in China künstlich gedrosselt werden, da die Netze nicht mit den natürlichen Schwankungen zurechtkommen. Ein Wissenschaftler der Universität Xiamen sagte kürzlich, dass die neue Einspeisevergütung den Unternehmen drei Jahre lang Wachstum bescheren solte. Dann aber könnte der mangelnde Netzausbau für das gleiche Szenario sorgen, wie bei der Windkraft.

Derweil dürften die Überkapazitäten und die geringere Nachfrage bei den Aktien der meisten Solarhersteller bereits eingepreist sein, denn nach den Kursverlusten der vergangenen Wochen sind die vor allem die chinesischen Hersteller billig, wie lange nicht. Zu den großen Verlierern gehörten YIngli Green Energy, die sich vergangene Woche um 15,2 Prozent verbilligten, und JA Solar, die 17,5 Prozent verloren. Outperformer waren LDK Solar, die um 4,0 Prozent stiegen, während Papiere des größten chinesischen Produzenten Suntech Power 10,4 Prozent verloren. Aktien des US Herstellers First Solar schafften ein Plus von 0,9 Prozent.  

19.09.11 16:14
2

53982 Postings, 5703 Tage RadelfanErinnert sich noch jemand, dass Asbeck mal Opel

kaufen wollte?
-----------
Verbannt die Mehrfach-IDs - Sie vermehren sich wie Eintagsfliegen!

19.09.11 16:20

6944 Postings, 4643 Tage butzerleIm Vergleich zu den Chinesen

... geht es Solarworld noch recht gut....


http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/...hlossen_ID96962.html

Jinko hat da noch ganz andere Probleme und wird nun auf ATL-Niveau gehandelt  

19.09.11 16:26

51 Postings, 3959 Tage shortingerATL bei Solarworld

lag bereinigt nach Kapitalveränderungen 2003 bei 0,30 ?, da ist noch viiiel Luft.  

19.09.11 16:50

6944 Postings, 4643 Tage butzerleHier mal

frische 52-Wochentiefs von chinesischen Solarfirmen, die an der Nasdaq gehandelt werden:

JKS JinkoSolar Holding Co. Ltd. ADS 7.09 -1.95 -21.58% 1.55M 10.86M
YGE Yingli Green Energy Holding Co. Ltd. ADS 3.43 -0.41 -10.67% 2.53M 8.68M
STP Suntech Power Holdings Co. Ltd. ADS 3.31 -0.38 -10.19% 857,801 2.86M

geht alles zweistellig in die Knie. Und bei Jinko noch etwas mehr, weil sie die Flüsse mit Fluor vergiften......  

19.09.11 16:59
1

34 Postings, 3654 Tage PuffyDragonvorsicht! Radelfan = Basher ID

Bei Nordex macht er das auch immer inklusive den Bildchenbetrügern um Phantasmorgaria und Co!  

19.09.11 16:59
1

34 Postings, 3654 Tage PuffyDragonvorsicht leute

hier schreiben sehr viele Shorties im Forum und die geben sich gegenseitig Zeichen und reden alles schlecht!  

19.09.11 17:05

190 Postings, 3702 Tage sonusfaberreden alles schlecht???

Alter du bist ja cool drauf, schau mal oben Links auf die Leiste

Für dich eine genauere Beschreibung(direkt unter Thema bewerten)..

 Immer noch nichts gefunden?? Mein Gott

SolarWorld   4,00 €  -10,92%              Perf. seit Threadbeginn:   -86,62%

 

19.09.11 17:05
1

34 Postings, 3654 Tage PuffyDragonIrgendwann sind die Shorties dran!

euch geht scheinbar jetzt schon der A... auf grundeis hier!  

19.09.11 17:06

190 Postings, 3702 Tage sonusfaberund jetzt stell dir

vor wo der Kurs heute stehen würde,wenn deine Verschwörungstheorien,bzgl Bashen etc
wirklich wahr wären?  

19.09.11 17:09

28192 Postings, 4311 Tage WeltenbummlerVielleicht kommt ja bald das große Kotzen.

Wer weiss wie lange die Politiker noch als Marionetten herumhampeln.  

19.09.11 17:10

190 Postings, 3702 Tage sonusfaberSHITE. bin ich

guuuuuuuuuuuuuuuttttttttttt









in dem ich einfach die Finger von diesem Schrott lasse.

Kann mich zurücklehnen,und zuschauen,wie mein Geld bei mir bleibt,  

19.09.11 17:12

34 Postings, 3654 Tage PuffyDragondie shorties sind aber nervös heute

19.09.11 17:18
1

28192 Postings, 4311 Tage WeltenbummlerWas sagt denn eigentlich der Vorstand der Solarw

orld? Vor allem wollte er sich doch nicht den Laden Kaupt machen lassen. Vor ein paar jahren meinte er das Investoren an ihn herrangetretten sind um seine Anteile an der Firma abzukaufen und er würde nie und nimmer auch nur ein Stück dieser Perle abgeben. jetzt sind die Jungs dabei die Solarworld zu zerpflügen. Der Aktionär ist einer dieser übeltäter die mit nicht kooperierenden Vorstanden kurzen prozes machen.  

19.09.11 17:21
1

34 Postings, 3654 Tage PuffyDragonDieser Shortiedünnschis im Forum

ist einfach nicht mehr zu ertragen!


Ihr solltet euch schämen! Und nein ich bin kein Aktionär, ihr solltet euch trotzdem schämen!  

19.09.11 17:24

86 Postings, 3673 Tage Dr GonzoGähhhhhn

Noch gut fünf Minuten, dann ist wieder Erntezeit... siehe #15199

 

19.09.11 17:25

28192 Postings, 4311 Tage WeltenbummlerPuffyDragon!Die Shorties müssen sich nicht schämen

aber die es erfunden haben und am Leben halten, die sollten sich schämen. Den scheinheiligen Politikern muss erst einmal jemand in den Arsch tretten. Erst wenn eine entlassunglawine in Europa droht und die Menschen auf die Strasse gehen, erst dann wird sich etwas ändern und vorher nicht. Ich hoffe das es bald in Deutschland 10 Mio Arbeitslose gibt.  

19.09.11 17:29

34 Postings, 3654 Tage PuffyDragonnein weltenbummler

wer hier absichtlich schlechte Stimmung und Negativsülze verbreitet immer dann wenn es sowieso runter geht, der sollte sich ganz einfach schämen!


Kauft euch Aktien oder lasst es sein, das ist der Sinn einer AG und nicht dieser Müll der hier gerade abgezogen wird!

Und wenn ihr short seid, dann haltet doch einfach die fresse und geht Aktionären nicht auf den Sack!  

Seite: 1 | ... | 606 | 607 |
| 609 | 610  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln