finanzen.net

Evotec für Longies und Fakten

Seite 7 von 45
neuester Beitrag: 24.05.20 19:40
eröffnet am: 28.09.17 17:59 von: Mr. Pisoc Anzahl Beiträge: 1105
neuester Beitrag: 24.05.20 19:40 von: milky Leser gesamt: 360806
davon Heute: 121
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 45   

06.12.17 14:29
@zwetsche

Wahrscheinlich hast du reliably einfach nur falsch verstanden.
Ging mir ja hier: http://www.ariva.de/forum/...gfristinvest-504043?page=48#jump23643390 auch schon so.

Es ist alles ein großes Missverständnis und wir verstehen den User einfach nicht richtig.
Es liegt an uns. Er will einfach nur diskutieren. Wir müssten nur mal versuchen zu verstehen WAS er eigentlich diskutieren will.  

06.12.17 14:37

1911 Postings, 5893 Tage reliablyIhr versteht es wirklich nicht !

Na ja ,kann man nichts dran machen !

lol  

06.12.17 17:09
1

2630 Postings, 2793 Tage schattenquelleLangsam

wird der Wiedereinstieg interessant. Bei 10.40 habe ich verkauft und leider dem Kurs ein bisschen wehmütig hinterher schauen müssen. Im 20er Bereich freute ich mich sehr für die länger Investierten und im besonderen für den User @reliably der hier über die vielen Jahre stets sachlich, fair und freundschaftlich Informationen und Argumente ausgetauscht hat.
Umso weniger verstehe ich die heutigen Animositäten ihm gegenüber keinesfalls!
Ein bisschen lesen zwischen den (seine) Zeilen hilft manchmal , vorausgesetzt der Wille ist diesbezüglich auch vorhanden

So bitter die fremdgemachte Performance auch ist, Lanthaler und Evotec gehen einen erfolgreichen Weg. Ich warte noch ein paar Tage, dann gehe ich möglicherweise wieder mit

Beste Grüße  

06.12.17 18:11

1911 Postings, 5893 Tage reliablyzu # 153 - Hallo mein Freund

grüß dich !

Hoffentlich hast du das Glück und Geschick,das du nochmal zu einem vernünftigen Kurs hier bei Evotec rein kommst !
Pass auf dieses LV Szenario auf,das ist noch nicht vorbei !
Du machst das schon !

Grüße  

07.12.17 20:28
1

103 Postings, 1141 Tage SinusliftingWir sind gar nicht so schlecht

Europe?s Brightest Stars: The 9 Best Biotech Companies of 2017
https://labiotech.eu/best-biotech-companies-2017
Exscientia
Jeder in der Biotechnologie scheint ein Stück Künstliche Intelligenz (KI) von Exscientia zu wollen. In diesem Jahr unterzeichneten Evotec , GSK und Sanofi alle Vereinbarungen mit dem Start-up-Unternehmen mit Sitz in Dundee, Schottland, um seine Algorithmen für die Wirkstoffforschung einzusetzen. Evotec war der Erste , der ein Teil des Unternehmens durch Investitionen in Höhe von 15 Mio. ? für die Beschleunigung seines Wachstums erworben hat, während die Verträge mit Sanofi und GSK für Exscientia Meilensteine in Höhe von fast 300 Mio. ? bedeuten könnten. KI und maschinelles Lernen (ML) werden in der Biotech- Branche immer wichtiger, insbesondere in der Alzheimer-Forschung und der Arzneimittelforschung , und Exscientia ist möglicherweise gut positioniert, um in Europa führend zu sein.
 

07.12.17 20:39
1

295 Postings, 901 Tage boyle25Hallo,

bin neu hier.

Gestern hat Egerton Capital (UK) LLP die Leerverkaufsposition auf 0,65% erhöht.
Ich habe im Bundesanzeiger keine weiteren Aktionen von denen gefunden.

Sind die von 0% auf 0,65% eingestiegen??? Weiß da jemand was?

Wäre schon interessant, weil Citadel und AHL auch erhöht haben und der Kurs ja nicht eingebrochen ist.
 

07.12.17 21:01
1

74 Postings, 1079 Tage DEWR@boyle

da die Positionen erst ab 0,5% gemeldet werden müssen, kann sicher niemand
zu 100% sagen, ob Egerton vorher schon mit 0,49 oder weniger drinnen war.
Persönlich denke ich, dass sie vorher schon leerverkauft hatten.
Grüße DEWR  

07.12.17 21:28
2

2664 Postings, 1526 Tage zwetschgenquetsche.man beachte:

ab 0,3 muss gemeldet werden, aber erst ab 0,5 wird veröffentlicht.  

08.12.17 16:40
1

505 Postings, 1154 Tage Be eRNeue Kooperation

Ist jemand in der Lage, die heute bekannt gegebene neue Kooperation betriebswirtschaftlich einzuordnen?
Sprich: Ist dies ausschließlich ein Turbo für die Forschung oder aber sind da auch weitere Auswirkungen erkennbar wie neue Forschungsfelder, Zugang zu weiteren Partnern, Wirkstoffen, Nutzung von Patenten oder dergleichen mehr?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Markt diese News komplett in allen Details verstanden hat, entpsrechend bewerte ich den aktuellen Anstieg als willkommenen Anlass einer fälligen Gegenbewegung zum Abwärtstrend.  

08.12.17 17:52

1831 Postings, 1660 Tage KassiopeiaWelche Kooperation ?

Bitte um Aufklärung / natürlich nur diesbezüglich  

08.12.17 18:53

1831 Postings, 1660 Tage KassiopeiaDanke

also die Nachrich vom 04. 12. 2017

https://www.evotec.com/article/de/Press-releases/...ng-iPS-Cells/3036

da war finanzen-net etwas langsam  

09.12.17 09:25
1

619 Postings, 1006 Tage fcubsanofi

hat von euch jemand eine erklärung dafür, dass evotec bis 2020 von sanofi 50 millionen bekommt, aber lanthaler im aktionärs-artikel im zusammenhang mit sanofi davon spricht, dass nach 2020 20-30 millionen an umsätzen wegfallen? heißt das, dass die mitarbeiter, die momentan für sanofi "abgestellt" sind (80 von 360), die differenz in anderen projekten erwirtschaften sollen? wie versteht ihr das?  

09.12.17 19:08

1911 Postings, 5893 Tage reliablyFeststellung !

Nur der Ordnung halber !

Die Leerverkäufer World Quant und AHL Partners,
haben ihre Leerverkaufs Positonen bei Evotec
am 07.12.2017 weiter erhöht und ausgebaut !

Siehe Eintrag im Bundesanzeiger.  

11.12.17 19:09
3

103 Postings, 1141 Tage Sinusliftingdie Rädchen greifen ineinander

LAB282 ist ein innovativer Ansatz, der die Finanzierung translationaler Projekte aus der akademischen Forschung mit Evotecs Expertise in der präklinischen Entwicklung vielversprechender Therapeutika zusammenführt. Das in Oxford initiierte LAB282-Modell wurde nun in einer Partnerschaft zwischen      EVOTEC  und MaRS Innovation       nach Kanada     EXPORTIERT   und Evotec beabsichtigt, in den kommenden Monaten weitere ähnliche Partnerschaften bekanntzugeben.

Ein entscheidender Mangel an Finanzmitteln, spezialisierte Infrastruktur und Expertise in der Arzneimittelentwicklung, die notwendig sind, um krankheitsbezogene biologische Wege in gezielte Wirkstoffforschungsprogramme zu übersetzen, war ein anhaltendes Hindernis für vielversprechende biomedizinische Forschung, um die klinische Entwicklung und den Markt in Kanada und weltweit zu erreichen. LAB150 adressiert genau diese Herausforderung. Das Ziel dieser neuen Partnerschaft ist es, den Zeitplan für die Medikamentenentwicklung deutlich zu verkürzen und lebensfähige Start-up-Unternehmen mit hohem Erfolgspotenzial zu generieren.

MI wird Projekte identifizieren und technische und geschäftliche Fälle aus wissenschaftlichen Konzepten erstellen, die sich auf neuartige und krankheitsrelevante biologische Pfade konzentrieren. Evotec wird die Expertise in den Bereichen Infrastruktur und präklinische Arzneimittelentwicklung einbringen, um solche Entdeckungen in potenzielle Arzneimittel zu übertragen
 

12.12.17 14:17
1

115 Postings, 3465 Tage uki12Es wird

so viel und oft sehr lang zu EVT geposted; warum gut ,warum so schlecht, Ja-Nein ; long - short
charts en masse .
Es wird so viel gepostet,daß EVT  schwer gezeichnet glatt in den 1stelligen Bereich abbricht ..
Der Kaffeesud hier ,seit 6 Wochen, tut nicht gut
Ich glaub nicht an die  nachhaltige,so erwartete Trendumkehr nicht .
Bin Masochist und bleib drin ........  

12.12.17 14:42
4
Da kam heute um 12:10 Uhr doch, gänzlich unerwartet, ein informativer Beitrag nebenan im Panikthread. Und zwar zum Sanofi-Deal und den Standort Toulouse.
Ich zitiere den mal hier und bedanke mich beim User "fcub".

"
antwort evotec auf frage zu sanofi

ich habe mal nachgefragt, hier die antwort von frau hansen:

Die Aufteilung von 50 Mio.? jährlich über 5 Jahre ist eine grobe Einschätzung, die sich zum einem Teil aus Umsätzen sowie auch aus verschiedenen Unterposten zusammensetzt. Diese Unterposten sind sozusagen eine besondere Zahlung von Sanofi im Zuge der Zusammenarbeit und Standort-Übernahme, die dann allerdings nach 5 Jahren wegfallen wird. Somit erklärt sich warum Herr Lanthaler von 20-30 Mio. ? spricht und nicht von der ganzen Summe von 50 Mio. ? .

In der Zwischenzeit gilt es bestehende und neue Kooperationen mit Umsätzen bei guten Margen weiter signifikant auszubauen und die Auslastung des Standorts Toulouse weiter zu optimieren. Da sind wir ja auf sehr gutem Weg und absolut im Plan. Auch die Planung für 2018 sieht hier positiv aus."
--
Vielen Dank an @fcub.

Man ist also einerseits wie geplant dabei den Standort Toulouse auszulasten und sieht damit keine längerfristigen Abhängigkeiten von den Zahlungen von Sanofi.
Und zudem sind die derzeitigen jährlichen 50 Mio von Sanofi nur eine Schätzung, die durchaus auch variable Bestandteile enthält, welche wiederum möglicherweise auch nach Ablauf der direkten Standort-Kooperation weiterfließen könnten.  Lediglich 20-30 Mio fallen garantiert nach Ablauf dieser speziellen Kooperation weg und müssen bis dahin kompensiert werden.

Nette News, so nebenbei...


 

12.12.17 17:27

3098 Postings, 1299 Tage Tom1313danke an der connaisseur

das du dir die mühe machst, den panik thread zu durchforsten und die interessanten beiträge hier reinstellst. Hab zwar schon die meisten dort gesperrt, aber trotzdem wäre es immer noch sehr zeitaufwendig, nach der arbeit den ganzen müll zu trennen.  

13.12.17 08:57

3280 Postings, 3758 Tage Faxe27Herrgott-wo ist Bigtwin !

Bin ohne seine fundierten Analysen völlig hilflos und aktionsunfähig. Was kommt nach der Katzenbuckelformation? Ein echtes Vakuum ohne ihn-ggg.  

13.12.17 09:01

1353 Postings, 1008 Tage Kursverlauf_Ganz einfach, daytrading lohnt jetzt nicht mehr

wo es nur noch aufwärts geht :)  

13.12.17 09:12
2

3371 Postings, 936 Tage AMDWATCHGut gemacht

Vom Management. Erst lassen sie die lvs austoben. Und jetzt feuern sie aus allen rohren. WL hat immer gesagt,dass alles gut ist mit der Firma,sodass sich niemand beschweren. Im Gegenteil. So konnte man nochmal bei akzeptablen Kursen nachkaufen.
Ich glaube,das da vor Weihnachten noch mehr kommt.
Hat Goldman bereits eine Einschätzung abgegeben?

Die Biotechnologie wird erwachsen. Hat ja auch lange gedauert
EVOTEC wird ein Gewinner sein.
Dienstleister,medikantenentwickler und durch lab......
Unternehmensholding  für innovative Startups...

Den dritten Punkt hat gar keiner auf dem Schirm und ist im Kurs nicht eingepreist  

13.12.17 10:00

230 Postings, 904 Tage kid7Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 15.12.17 11:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

13.12.17 10:19

38 Postings, 3456 Tage GOTT GMBHkid7

ja das bin ich :)  

13.12.17 10:19
1

3280 Postings, 3758 Tage Faxe27kid7

na wenigstens ist deine Laune wieder etwas besser als vor ein paar Tagen ! Schön zu sehen !

Grüße  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 45   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
BayerBAY001
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11