Pandatel WKN: 691630 mit 100% Chance

Seite 7 von 29
neuester Beitrag: 25.04.21 00:57
eröffnet am: 10.02.11 09:20 von: Onboard Anzahl Beiträge: 725
neuester Beitrag: 25.04.21 00:57 von: Danielariuxa Leser gesamt: 67703
davon Heute: 14
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 29   

11.11.11 11:42

246459 Postings, 5872 Tage buranein "informativ" zu 150

cool ;-) thx  

16.11.11 11:11

246459 Postings, 5872 Tage buran22,2 Centis...Schnapszahl !

20.12.11 17:38

246459 Postings, 5872 Tage buranIndizes/Listen CDAX

hört sich so beqeum an,so wie comfort oder deluxe,find ich supi ;-)  

23.12.11 14:48

246459 Postings, 5872 Tage buranPANDATEL setzt zielgerichtete Abwicklung fort

PANDATEL setzt zielgerichtete Abwicklung fort

Am 15.11.2011 wurde die Tochtergesellschaft Lightmaze Solutions AG i.A. der Pandatel AG i.A. im Handelsregister des Amtsgerichtes Würzburg gelöscht. Die Löschung der Tochtergesellschaft stellt einen weiteren Schritt im Zusammenhang mit der Beendigung der Abwicklung der PANDATEL AG i.A. dar. Nach derzeitigem Stand wird die Abwicklung der PANDATEL AG i.A. aller Voraussicht nach bis zumindest Mitte 2012 andauern.


Über PANDATEL
Das Unternehmen, mit Sitz in München, wurde 1987 als Pan Dacom Telekommunikation GmbH gegründet. Seit November 1999 ist die Aktiengesellschaft als PANDATEL AG i.A. an der Frankfurter Börse notiert.
PANDATEL AG i. A., c/o GCI Management, Brienner Straße 7, 80333 München
http://www.pandatel.de/infocenter/investor_news/adhocdetails.php?id=77  

23.12.11 14:50

246459 Postings, 5872 Tage buran#154

Mitteilung vom 02. Dezember 2011
PANDATEL setzt zielgerichtete Abwicklung fort
http://www.pandatel.de/investor_relations/news.php  

27.02.12 18:01

17554 Postings, 4528 Tage M.MinningerFinanzzahlen des Geschäftsjahres 2011

Ad hoc - PANDATEL-Aktie: Finanzzahlen des Geschäftsjahres 2011
15:13 27.02.12

München (www.aktiencheck.de) - Im Geschäftsjahr 2011 wurden von der PANDATEL AG i.A. (Pandatel Aktie) - wie bereits in den Vorjahren - aufgrund der Einstellung des operativen Geschäfts im Jahr 2007 keine Umsatzerlöse mehr erzielt.

Im November 2011 wurde die Liquidation der Lightmaze Solutions AG i. A. abgeschlossen und die Gesellschaft aus dem Handelsregister gelöscht. Im Oktober 2011 wurden sämtliche Geschäftsanteile an der Tochtergesellschaft PANDATEL Ltd. Israel verkauft. Die PANDATEL AG i.A. besitzt daher zum Abschlussstichtag keine Tochtergesellschaften mehr und ist daher nicht mehr verpflichtet einen Konzernabschluss aufzustellen.

Das Jahresergebnis der PANDATEL AG i.A. im Geschäftsjahr 2011 beläuft sich auf TEUR -19 gegenüber TEUR -8 im vorangegangenen Geschäftsjahr.

Der Rückgang der liquiden Mittel von TEUR 2.462 zum 31. Dezember 2010 auf TEUR

2.379 zum 31. Dezember 2011 resultiert aus notwendigen Mittelabflüssen im Zusammenhang mit dem laufenden Liquidationsprozess. Gegenläufig wirken sich der Mittelzufluss aus der Veräußerung des Körperschaftssteuerguthabens und der Vereinnahmung von Zinsen aus.

Bei den Zahlenangaben handelt es sich jeweils um gerundete Beträge.

Auf der Grundlage der gebildeten Liquidationsrückstellungen erwartet die PANDATEL AG i. A. für die Zukunft in etwa ausgeglichene Ergebnisse.

Über PANDATEL

Das Unternehmen, mit Sitz in München, wurde 1987 als Pan Dacom Telekommunikation GmbH gegründet. Seit November 1999 ist die Aktiengesellschaft als PANDATEL AG an der Frankfurter Börse notiert. Mehr Informationen unter www.pandatel.de

PANDATEL AG i. A., c/o GCI Management, Brienner Straße 7, 80333 München

Rückfragehinweis:

Pandatel AG i.A.
c/o GCI Management
Brienner Str. 7
80333 München
Tel.: +49 89 20 500 620
Fax: +49 89 20 500 555
E-Mail: info@pandatel.com
(Ad hoc vom 27.02.2012) (27.02.2012/ac/n/nw)


Quelle: Aktiencheck  

15.03.12 11:51

1869 Postings, 7418 Tage altusnach Sichtung des GB 2011

(seit gestern auf der HP eingestellt) gehe ich von einem Liquidationserlös im Laufe des Jahres von 0,23-0,25 ?/Share aus.

Bei den akt. Kursen eine komfortable Sache, da der Kurs zu 100% abgesichert scheint und man eine nicht auszuschließende Fortführungsoption quasi gratis erhält.  

09.05.12 13:10

17554 Postings, 4528 Tage M.MinningerZwischenmitteilung

EANS-IRE: PANDATEL AG i.A. / Zwischenmitteilung
EANS-IRE: PANDATEL AG i.A. / Zwischenmitteilung



--------------------------------------------------
Zwischenmitteilung der Geschäftsführung gemäß § 37x WpHG übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------


PANDATEL AG i. A./Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37x WpHG PANDATEL AG i. A.: Zahlen zum ersten Quartal 2012

Die PANDATEL AG i. A. führte im ersten Quartal 2012 ausschließlich Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Abwicklung der Gesellschaft durch. Die Abwicklung der PANDATEL AG i.A. verzögert sich. Hintergrund ist ein gegen die Gesellschaft von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vor einiger Zeit eingeleitetes Ordnungswidrigkeitenverfahren, in dem entgegen der seinerzeitigen Ankündigung der BaFin und der darauf basierenden Planung des Abwicklers bislang noch keine Entscheidung durch die BaFin getroffen wurde. Die Verzögerung des Abwicklungsprozesses bedingt eine Erhöhung der Liquidationsrückstellung um TEUR 75.

Umsätze erzielte die Gesellschaft im Berichtszeitraum keine. Erträge generierte sie im Wesentlichen aus kurzfristigen Finanzanlagen.

Aufgrund der zeitlichen Verzögerung des Abwicklungsprozesses und der damit verbundenen Notwendigkeit der Erhöhung der Liquidationsrückstellung um TEUR 75 erzielte die Gesellschaft im ersten Quartal 2012 einen Verlust von TEUR 76. Damit ergibt sich eine Erhöhung des zuvor aufgelaufenen Bilanzverlustes um TEUR 76 auf -6,1 Mio. EUR.

Die verfügbaren liquiden Mittel sanken von 2,4 Mio. EUR zum 31. Dezember 2011 auf 2,3 Mio. EUR zum 31. März 2012. Dieser Rückgang resultiert insbesondere aus angefallenen Kosten für: - die Abwicklung der Gesellschaft,

- die Erstellung und Prüfung des Jahresabschlusses.

Die Liquidationsrückstellung wurde im ersten Quartal 2012 in Höhe von TEUR 76 verbraucht. Die wesentlichen Positionen entfallen auf Rechts- und Beratungskosten (TEUR 16), Kosten für den Abwickler (TEUR 34) sowie sonstige Verwaltungskosten (TEUR 34). Gegenläufig wirkt sich die Zuführung aufgrund der zeitlichen Verzögerung des Abwicklungsprozesses von TEUR 75 aus. Die Liquidationsrückstellung beläuft sich zum 31. März 2012 auf TEUR 415.

Darüber hinaus wurden Rückstellungen für Abschlusskosten 2011 in Höhe von TEUR 28 sowie Rückstellungen für ausstehende Rechnungen in Höhe von TEUR 20 verbraucht. Die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen erhöhten sich von TEUR 0 auf TEUR 58 aufgrund der in Rechnung gestellten Aufwendungen zum 31. März 2012. Die sonstigen Rückstellungen belaufen sich zum 31. März 2012 auf TEUR 113.

Der Aktienkurs lag Ende März 2012 bei 0,19 EUR je Aktie.

Wesentliche sonstige Ereignisse während und nach Ende des Berichtszeitraums sind nicht eingetreten.

Der Abwicklungsprozess wird bei einer erwarteten Entscheidung der BaFin bis Ende Mai 2012 nach heutiger Sicht bis Ende 2012 andauern. Sollte wider Erwarten bis Ende Mai 2012 keine Entscheidung der BaFin vorliegen, ist mit einer weiteren Verzögerung des Abwicklungsprozesses zu rechnen.

München im Mai 2012

Der Abwickler

Emittent: PANDATEL AG i.A. Brienner Straße 7 D-80333 München Telefon: +49 (0)89 2 05 00-6 20 FAX: +49 (0)89 2 05 00 555 Email: info@pandatel.com WWW: http://www.pandatel.de Branche: Telekommunikation ISIN: DE0006916307 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

ISIN DE0006916307

AXC0139 2012-05-09/10:57


© 2012 dpa-AFX  

09.05.12 14:48
1

1869 Postings, 7418 Tage altusvorauss. Liquidationserlös

nunmehr (nach erneuter Rückstellung) im Bereich 0,21? zu erwarten.
Ergo: Noch immer ein interessanter Wert mit Mantelverwertungsfantasie gratis!

Andererseits sollte man der BAFIN mal in den Arsch treten (ggf. an Meister Schäuble als Rechtsaufsicht schreiben), da es absolut unverständlich ist, dass die liebe Bundesanstalt 1,5 Jahre braucht um einen popeligen Bescheid zu erlassen und so durch die Hängepartie der ohnehin geschröpfte Aktionär mit ansehen darf, wie selbst der geringe Erlös täglich weniger wird.  

31.05.12 16:04

1869 Postings, 7418 Tage altusseit Längerem

mal wieder etwas Umsatz...die BAFIN wird doch nicht etwa fertig sein?

Oder schlüft doch noch jemand in den blitzblanken Mantel?

 

22.06.12 19:37

1869 Postings, 7418 Tage altuswer sagts denn...

...damit dürfte ein Abschluß der Liquidation bis Jahresende möglich sein. Ein Rechtsmittel wird der Marsmann nicht einlegen, ohne Aktionärsklagen wegen Verschleppung zu riskieren.


EANS-Adhoc: PANDATEL AG i.A. /

14:17 22.06.12


EANS-Adhoc: PANDATEL AG i.A. /


--------------------------------------------------
 
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
 einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
 verantwortlich.

--------------------------------------------------


PANDATEL AG i. A.: Festsetzung einer Geldbuße im Rahmen des von der  
BaFin eingeleiteten Ordnungswidrigkeitenverfahrens

22.06.2012

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

PANDATEL AG i. A.: Festsetzung einer  Geldbuße  im  Rahmen  des  von  
der  BaFin eingeleiteten Ordnungswidrigkeitenverfahrens

PANDATEL AG i. A. (General Standard  -  ISIN  DE0006916307)  München,  22.  Juni
2012.

In   dem   gegen   die   PANDATEL   AG   i.A.   von   der   Bundesanstalt    für

Finanzdienstleistungsaufsicht   (BaFin)   vor   einiger    Zeit    
eingeleiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren  wegen  verspäteter  
Finanzberichterstattung  nach WpHG ist nunmehr ein Bußgeldbescheid  
gegenüber  der  Gesellschaft  ergangen.  Im Rahmen des  
Bußgeldbescheids wurde  eine  Geldbuße  in  Höhe  von  EUR  37.000,--
(zuzüglich Kosten in Höhe von EUR 1.853,50) festgesetzt. Die  
Gesellschaft  prüft derzeit den Bescheid und die Frage der  
Rechtsmitteleinlegung.  Die  Zahlung  der festgesetzten Geldbuße  
(samt der Kosten) würde zu einer entsprechenden  Erhöhung der  
Abwicklungskosten bis zur endgültigen Liquidation führen.

Über PANDATEL Das  Unternehmen,  mit   Sitz   in   München,   wurde  
1987   als   Pan   Dacom Telekommunikation GmbH gegründet. Seit  
November 1999 ist die  Aktiengesellschaft als PANDATEL AG an der  
Frankfurter  Börse  notiert.  Mehr  Informationen  unter  
www.pandatel.de PANDATEL AG i. A., c/o GCI Management, Brienner  
Straße 7, 80333 München

Rückfragehinweis:
Pandatel AG i.A.

c/o GCI Management  

Brienner Str. 7

80333 München

Tel.: +49 89 20 500 620

Fax.: +49 89 20 500 555

E-Mail: info@pandatel.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc  

28.06.12 23:46

2308 Postings, 5359 Tage BiotechspezialxNews---------------------

EANS-Stimmrechte: PANDATEL AG i.A. / Veröffentlichung gemäß § 26

11:03 28.06.12


EANS-Stimmrechte: PANDATEL AG i.A. / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs.
1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


--------------------------------------------------
 
Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
 europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------


Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
-----------------------------------
Name:    Michael Neises
Staat:   Deutschland

Herr Michael Neises, Deutschland, hat uns am 27. Juni 2012 gemäß 21 Abs. 1 WpHG
mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der PANDATEL AG i.A., München,
Deutschland, am 27. Juni 2012 die Schwellen von 5% und 3% unterschritten hat und
an diesem Tag 2,65%  (das entspricht 208888 Stimmrechte) betragen hat.  

17.07.12 14:33

98 Postings, 3384 Tage ModdyFreefloat wird immer weniger

17.07.12 14:49

98 Postings, 3384 Tage ModdySCI AG eine Bet. Gesellschaft

Firmenprofil

Historie
Die SCI AG hat ihre Geschäftstätigkeit als Beteiligungsgesellschaft im Jahr 2001 aufgenommen. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich in Usingen im Taunus.

Strategie
Die SCI richtet ihren Fokus auf "Sondersituationen" am deutschen Aktienmarkt: dies sind beispielsweise Übernahmen oder Squeeze-Outs, bei denen der von uns erwartete Übernahmepreis bzw. die Barabfindung über dem Börsenkurs liegt. Darüber hinaus identifizieren und nutzen wir interessante Investmentchancen im zeitlichen Zusammenhang mit Unternehmenssanierungen und turn-around Situationen. Im kurzfristigen Bereich nutzen wir Marktineffizienzen durch Arbitragegeschäfte.

Die SCI AG sieht sich als aktiver Investor, der die Einhaltung des Shareholder Value Gedankens und Umsetzung einer guten Corporate Governance bei den Portfoliounternehmen mit dem Ziel einer nachhaltigen und substantiellen Wertsteigerung fordert.

Wir haben uns eine offene Informationspolitik gegenüber unseren Aktionären zum Ziel gesetzt und erfüllen diese Verpflichtung unter anderem durch Aktionärsbriefe.

Organe
Vorstand und Aufsichtsrat setzen sich wie folgt zusammen:
 Vorstand:          §
Oliver Wiederhold, Dipl.-Ing., Usingen/Ts.
Aufsichtsrat:          §
Wilhelm Nachtigall, Privatier, Karben (Vorsitzender)
                    §
Markus Neumann, Wirtschaftshistoriker, Vorstandsmitglied der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK), Hamburg (stv. Vorsitzender)
                    §
Christian Wolff, Fondsmanager und Analyst, München

Alle Organmitglieder sind seit vielen Jahren im deutschen Nebenwertebereich tätig.

Entwicklung
Die SCI AG konnte sich auch in den sehr schwachen Börsenjahren 2001 und insbesondere 2002 aufgrund ihrer oben beschriebenen Spezialisierung vom Börsentrend abkoppeln und hat in bisher allen Geschäftsjahren positive Ergebnisse erzielt. In 2003 wurde die Erholung an den deutschen Aktienbörsen genutzt und ein Vorsteuerergebnis von über 145 TEUR erzielt, wobei dieses Ergebnis erneut - und damit zum dritten Mal in Folge - die DAX-Entwicklung übertraf.
Im Jahr 2004, einem ansonsten eher mäßig verlaufenen Börsenjahr, konnten wir das Ergebnis weiter um rd. 83% auf 230 TEUR steigern.
Im Jahr 2005 wurde mit einem Jahresüberschuss von 448 TEUR ein neues Rekordergebnis erzielt. Der innere Wert der SCI Aktie wurde um 54% gesteigert. Mit dieser Performance liegt die SCI AG auch im fünften Jahr ihrer Geschäftstätigkeit deutlich besser als die Vergleichsindices.
Der Jahresüberschuss 2006 lag mit 579 TEUR erneut um 30% über Vorjahr. Im Geschäftsjahr 2007 konnte trotz des schwachen Börsenumfelds ein Vorsteuerergebnis von 251 TEUR erzielt werden.
Das Geschäftsjahr 2008 wurde, bedingt durch die weltweite Finanzkrise und Einbrüchen auf den Aktienmärkten, mit einem Verlust von 338 TEUR abgeschlossen. Die Wertentwicklung unseres Portfolios lag mit -14% (unter Berücksichtigung der in 2008 ausgeschütteten Dividende) deutlich besser als die Marktentwicklung (z.B. SDAX -46%).
In dem von einer deutlichen Markterholung (DAX +24%) geprägten Jahr 2009 erwirtschafteten wir einen Jahresüberschuss von 53 TEUR. Mit einem NAV-Zuwachs von 17% blieben wir leicht hinter der Marktentwicklung zurück.
Das Jahr 2010 erbrachte das bisherige Rekordergebnis von 675 TEUR. Zudem wurde durch neue Investments der Grundstein für die Entwicklung der kommenden Jahre gelegt.

http://www.sci-ag.de/profile.htm  

17.07.12 18:39

1869 Postings, 7418 Tage altussind wohl die Neises-Stücke

aus Posting #162...daher ändert sich am Free-Float erst mal nix.
Klar kann man jetzt spekulieren, was die SCI vorhaben könnte. Andererseits warum hat Neises seine Stücke abgegeben?

Aufklärung bis Jahresende sehr wahrscheinlich...  

09.08.12 11:21

17554 Postings, 4528 Tage M.MinningerFinaler Abschluss zum 30.06.2012

EANS-Adhoc: PANDATEL AG i.A. / Finaler Abschluss zum 30.06.2012



EANS-Adhoc: PANDATEL AG i.A. / Finaler Abschluss zum 30.06.2012


--------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------


09.08.2012

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

PANDATEL AG i. A.: Finaler Abschluss zum 30.06.2012

PANDATEL AG i. A. (General Standard - ISIN DE0006916307) München, 09. August 2012.

Die PANDATEL AG i.A. hat - nach Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen - den finalen Abschluss der in Liquidation befindlichen Gesellschaft zum 30. Juni 2012 aufgestellt. Bei der Bilanz zum 30. Juni 2012 handelt es sich um die Liquidations-Schlussbilanz der Gesellschaft.

Das Periodenergebnis der PANDATEL AG i.A. im Zeitraum vom 01. Januar 2012 bis zum 30. Juni 2012 beläuft sich auf TEUR -153 gegenüber TEUR -19 im vorangegangenen Geschäftsjahr.

Der Rückgang der liquiden Mittel von TEUR 2.379 zum 31. Dezember 2011 auf TEUR 2.198 zum 30. Juni 2012 resultiert aus notwendigen Mittelabflüssen im Zusammenhang mit dem laufenden Liquidationsprozess.

Bei den Zahlenangaben handelt es sich jeweils um gerundete Beträge.

Der Abwicklungsüberschuss beläuft sich auf EUR 1.711.810,74. Dieser soll nach dem Vorschlag des Abwicklers entsprechend den gesetzlichen Regelungen nach den Anteilen am Grundkapital auf die Aktionäre verteilt werden.

Über PANDATEL Das Unternehmen, mit Sitz in München, wurde 1987 als Pan Dacom Telekommunikation GmbH gegründet. Seit November 1999 ist die Aktiengesellschaft als PANDATEL AG an der Frankfurter Börse notiert. Mehr Informationen unter www.pandatel.de PANDATEL AG i. A., c/o GCI Management, Brienner Straße 7, 80333 München

Rückfragehinweis: Florian Renner Tel.: 089/20500567 E-Mail: f.renner@gci-management.com

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------


Emittent: PANDATEL AG i.A. Brienner Straße 7 D-80333 München Telefon: +49 (0)89 2 05 00-6 20 FAX: +49 (0)89 2 05 00 555 Email: info@pandatel.de WWW: http://www.pandatel.de Branche: Telekommunikation ISIN: DE0006916307 Indizes: Börsen: Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

ISIN DE0006916307

AXC0110 2012-08-09/10:26

© 2012 dpa-AFX  

09.08.12 11:23

17554 Postings, 4528 Tage M.MinningerDer Abwicklungsüberschuss beläuft ..

----Der Abwicklungsüberschuss beläuft sich auf EUR 1.711.810,74. Dieser soll nach dem Vorschlag des Abwicklers entsprechend den gesetzlichen Regelungen nach den Anteilen am Grundkapital auf die Aktionäre verteilt werden.----

http://www.finanznachrichten.de/...r-abschluss-zum-30-06-2012-016.htm  

01.10.12 19:36

1869 Postings, 7418 Tage altus...na wer sagt´s denn...

Geduld zahlt sich oft aus...

 

01.10.12 21:25

17554 Postings, 4528 Tage M.MinningerVerpflichtung zur Abgabe eines Angebots an ..

EANS-WpÜG: Deutsche Balaton AG / Verpflichtung zur Abgabe eines Angebots an die Aktionäre der Pandatel AG i. A. 17:26 01.10.12

--------------------------------------------------
 WPÜG-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten
 Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Veröffentlichung der Angebotsunterlage unter:
http://www.deutsche-balaton.de/pandatel-pflichtangebot

Bieter-Gesellschaft: Unternehmen: Deutsche Balaton AG Adresse:  
Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg ISIN: DE0005508204  
Rückfragehinweis: Telefon: 06221/629240, Telefax: 06221/6492424,  
E-Mail: info@deutsche-balaton.de

Ziel-Gesellschaft:
Unternehmen: PANDATEL Aktiengesellschaft i.A.
Adresse: c/o GCI Management, Brienner Straße 7, 80333 München
ISIN:DE0006916307
Rückfragehinweis:

Börseplätze der Zielgesellschaft:
---------------------------------------
Berliner Wertpapierbörse
Börse Düsseldorf
Baden-Württembergische Wertpapierbörse
Frankfurter Wertpapierbörse

Weitere Börsenplätze der Zielgesellschaft:
---------------------------------------

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft mit Sitz in Heidelberg,  
Deutschland ("Deutsche Balaton"), hat am 28. September 2012  
unmittelbar 4.904.497 auf den Inhaber lautende Stückaktien der  
PANDATEL Aktiengesellschaft i. A. mit Sitz in München, mit einem  
rechnerischen Anteil am Grundkapital in Höhe von EUR 1,00 je Aktie  
(ISIN: DE0006916307) erworben und hält seitdem unmittelbar einen  
Stimmrechtsanteil in Höhe von rund 62,12 % der Stimmrechte an der  
PANDATEL Aktiengesellschaft i. A. Damit hat die Deutsche Balaton  
Aktiengesellschaft am 28. September 2012 die Kontrolle gemäß §§ 29  
Absatz 2, 35 Absatz 1 WpÜG über die PANDATEL Aktiengesellschaft i. A.
erlangt.

Mit dem vorgenannten Erwerb haben auch (a) die VV Beteiligungen  
Aktiengesellschaft, Heidelberg, Deutschland, eingetragen im  
Handelsregister des Amtsgerichts Mannheim unter HRB 337147, (b) die  
DELPHI Unternehmensberatung Aktiengesellschaft, Heidelberg,  
Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Mannheim
unter HRB 705381 und (c) Herr Wilhelm Konrad Thomas Zours,  
Deutschland, (die vorstehend unter lit. (a) bis lit. (c) genannten  
Personen zusammen auch "Weitere Kontrollierende Personen" genannt) in
Folge einer Zurechnung jeweils nach § 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpÜG  
sämtlicher von der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft an der  
PANDATEL Aktiengesellschaft i. A. gehaltener Stimmrechte, am 28.  
September 2012 mittelbar Kontrolle über die PANDATEL  
Aktiengesellschaft i. A. erworben. Diese Veröffentlichung erfolgt  
daher auch zugleich im Namen der Weiteren Kontrollierenden Personen.

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft wird gemäß § 35 Abs. 2 WpÜG  
nach Gestattung der Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch die  
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ein Pflichtangebot im
Wege eines Barangebots an die außenstehenden Aktionäre der PANDATEL  
Aktiengesellschaft i. A. veröffentlichen. Die Deutsche Balaton  
Aktiengesellschaft wird mit der Durchführung des Pflichtangebots auch
die aus § 35 WpÜG resultierenden Verpflichtungen der Weiteren  
Kontrollierenden Personen erfüllen. Diese werden kein gesondertes  
Pflichtangebot für die Aktien der PANDATEL Aktiengesellschaft i. A.  
veröffentlichen.

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft beabsichtigt, den Aktionären  
der PANDATEL Aktiengesellschaft i. A., vorbehaltlich der übrigen  
Bestimmungen der Angebotsunterlage, anzubieten, die von ihnen an der  
PANDATEL Aktiengesellschaft i. A. gehaltenen Aktien zu einem Preis je
Aktie in Höhe des gesetzlichen Mindestpreises gemäß § 39, § 31 WpÜG  
zu erwerben.

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage für das Pflichtangebot  
sowie weiterer das Pflichtangebot betreffender Informationen erfolgt  
im Internet unter  
http://www.deutsche-balaton.de/pandatel-pflichtangebot.

Wichtiger Hinweis: Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum  
Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von
Aktien der PANDATEL Aktiengesellschaft i. A. dar. Das Angebot zum  
Erwerb der von den Aktionären der PANDATEL Aktiengesellschaft i. A.  
gehaltenen Aktien wird erst durch die Bekanntmachung der  
Angebotsunterlage und ausschließlich nach Maßgabe der darin  
enthaltenen Bestimmungen erfolgen. Investoren und Aktionären der  
PANDATEL Aktiengesellschaft i. A. wird dringend empfohlen, die  
Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit dem  
Übernahmeangebot stehenden Dokumente zu lesen, sobald diese  
veröffentlicht worden sind, da sie wichtige Informationen enthalten  
werden.

Heidelberg, 01. Oktober 2012

Deutsche Balaton Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Rückfragehinweis:
Deutsche Balaton AG

Martin Flick

Tel.: +49 (0) 6221-64924-0

E-Mail: flick@deutsche-balaton.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------

Emittent:    Deutsche Balaton AG
            Ziegelhäuser Landstraße 1
            D-69120 Heidelberg
Telefon:     +49 (0)6221 64924 0
FAX:         +49 (0)6221 64924 24
Email:       info@deutsche-balaton.de
WWW:         http://www.deutsche-balaton.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        DE0005508204
Indizes:     CDAX
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,
            Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt
Sprache:    Deutsch


Quelle: OTS  

01.10.12 23:28

17554 Postings, 4528 Tage M.Minningersiehe #167

Was da wohl noch kommt.....?  

02.10.12 08:09

2334 Postings, 3998 Tage DELUXE_traderNEWS !!

EANS-PVR: PANDATEL AG i.A. / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:

Name: Deutsche Balaton Aktiengesellschaft Sitz: Heidelberg Staat: Deutschland

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft, Heidelberg, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 01.10.2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der PANDATEL Aktiengesellschaft i.A., München, Deutschland, ISIN: DE0006916307, WKN: 691630 am 28.09.2012 die Schwelle von 3%,5%, 10%, 15%, 20%, 25%, 30% und 50% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 62,12% (das entspricht 4904497 Stimmrechten) betragen hat.

Rückfragehinweis: Florian Renner

Tel.: 089/20500567

E-Mail: f.renner@gci-management.com

Emittent: PANDATEL AG i.A. Brienner Straße 7 D-80333 München Telefon: +49 (0)89 2 05 00-6 20 FAX: +49 (0)89 2 05 00 555 Email: info@pandatel.de WWW: http://www.pandatel.de Branche: Telekommunikation ISIN: DE0006916307 Indizes: Börsen: Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

ISIN DE0006916307

AXC0024 2012-10-02/07:41

© 2012 dpa-AFX  

02.10.12 08:13

2334 Postings, 3998 Tage DELUXE_traderSchöne Umsätze

40.000 Stück in Frankfurt gehandelt.  

02.10.12 08:14

2334 Postings, 3998 Tage DELUXE_traderTaxe

0,285 zu 0,298 !!  

02.10.12 08:16

2334 Postings, 3998 Tage DELUXE_traderMeldeschwelle von 50% überschritten :))))

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft, Heidelberg, Deutschland, hat uns gemäß 21 Abs. 1 WpHG am 01.10.2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der PANDATEL Aktiengesellschaft i.A., München, Deutschland, ISIN: DE0006916307, WKN: 691630 am 28.09.2012 die Schwelle von 3%,5%, 10%, 15%, 20%, 25%, 30% und 50% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 62,12% (das entspricht 4904497 Stimmrechten) betragen hat.

 

02.10.12 08:17

2334 Postings, 3998 Tage DELUXE_traderNichts mehr unter 0,30 zu haben

22k zu 0,298 weg :))))  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 29   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln