finanzen.net

Metro, rein in den fahrenden Zug

Seite 7 von 186
neuester Beitrag: 07.02.20 18:38
eröffnet am: 11.04.06 09:59 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 4637
neuester Beitrag: 07.02.20 18:38 von: gelberbaron Leser gesamt: 845122
davon Heute: 95
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 186   

23.12.11 09:20

1327 Postings, 3768 Tage frizzzanalyse comdirect

Kurs 28,00

Widerstand 37,35

Unterstützung 27,28


spricht doch eigentlich für sich.  

27.12.11 08:59

Clubmitglied, 12543 Postings, 7528 Tage LalapoWeihnachtsgeschäft doch -besser -

und wenn jetzt noch der Kaufhofverkauf im Jänner über die Bühne geht ...eine SAS Option gespielt wird ...sollten/könnten Kurse von 35-40 bis zur Div . obligatorisch sein ...


dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Metro und Douglas moderat im Plus bei L&S nach HDE-Aussagen
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Einzelhandelsunternehmen wie
Metro  oder Douglas  könnten am Dienstag laut Händlern von
Aussagen zu einem starken Weihnachtsgeschäft profitieren. Vorbörslich legten sie
beim Broker Lang & Schwarz bereits moderat zu. Dank eines starken Geschäfts vor
Heiligabend ist der Handelsverband Deutschland (HDE) zuversichtlich, dass die
Umsätze leicht über denen des Vorjahres liegen könnten. Die Menschen hätten die
meisten Geschenke erst kurz vor Heiligabend gekauft. Besonders erfolgreich sei
diesmal der Online-Handel gewesen, hieß es. Ein Händler kommentierte: 'Das
Online-Geschäft verlief extrem stark und hat das Geschäft von Metro und Douglas
zuletzt geschädigt. Allerdings dürften die HDE-Aussagen dennoch nicht gegen
diese Aktien arbeiten.' Er empfiehlt zudem auf Kommentare zu achten über
Nachsaison-Rabatte, die nun verstärkt zu hören sein dürften./ck/la  

30.12.11 07:20

1419 Postings, 3552 Tage altboDer letzte Börsentag

... des Jahres!

Geht es wie gestern nachbörslich weiter gen Norden?

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr ---- es kann nur besser werden!

 

 

 

04.01.12 11:47

598 Postings, 3998 Tage ellestorMomentan macht der Kurs ja richtig Spaß....

wenn das so weitergeht hab ich morgen meine Metro-Verluste wieder raus und bin im Plus...

Nach den letzten schweißtreibenden Wochen ist das aber mehr als verdient...

ansonsten warte ich auf den 17. Januar. Dort erwarte ich noch ein deutliches Kursplus, da das Weihnachtsgeschäft nicht so schlecht war wie es am 6. Dez befürchtet wurde...

17. Januar 2012 08:00 Uhr Trading Statement 2011  

04.01.12 15:24
1

1419 Postings, 3552 Tage altbo@ellesto

Hätte man wirklich am 06.12.2011 die/eine  Gewinnwarnung raushauen müssen?

Oder ist das Pflicht einer AG auf mögliche Auswirkungen für die Aktie vorzeitig hinzuweisen?

 

04.01.12 16:38
1

598 Postings, 3998 Tage ellestorEs gibt die Pflicht

solche Informationen sofort zu Publizieren, freiwillig haben die sich den Termin bestimmt nicht ausgesucht...  

05.01.12 16:48
2

1327 Postings, 3768 Tage frizzzMetro nach Kursverlusten in 2011 jetzt attraktiv

Bernstein hebt Ziel für Metro auf 43 Euro - 'Outperform'



Bernstein Research hat das Kursziel für Metro von 40,00 auf 43,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Er habe die Schätzungen leicht angepasst und den Prognosezeitrahmen weiter in die Zukunft verschoben, begründete Analyst Christopher Hogbin die Zielkorrektur in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Der europäische Lebensmittel-Einzelhandelssektor sei nach wie vor attraktiv bewertet. Seine defensiven Qualitäten dürften die Kursentwicklungen in den kommenden Monaten im Vergleich zum unsicheren Gesamtmarkt bestimmen. Im Sektor ziehe er Ahold, Metro und Tesco vor. Nach den deutlichen Kursverlusten 2011 reflektierten die Metro-Aktien ein sehr konservatives Geschäftsszenario  

11.01.12 07:32
2

1419 Postings, 3552 Tage altboAbsenkung

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...f-32-Euro-Neutral-1556607

ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ziel für Metro auf 32 Euro - 'Neutral'

Zudem signalisiere die jüngste Gewinnwarnung, dass der Handelskonzern gegen einen Konjunkturabschwung nicht immun sei.

 

11.01.12 09:30
1

55 Postings, 3225 Tage lorenzsigtotal aktuell!

das sind ja ganz schnelle jungs von hsbc! :)  

11.01.12 09:40
1

598 Postings, 3998 Tage ellestorvllt geht denen einfach der Arsch auf Grundeis,

weil die zu viele long scheine auf metro verkauft haben....

mal im ernst, Rechnet euch mal die Dividendenrendite von Metro aus, und vergleicht die mit anderen Einzelhändlern - viel tiefer gehts hier nichtmehr.....

allerdings hab ich möglicherweise die rosarote Brille auf, weil ich dick investiert bin - ich würde mich auch über andere Meinungen zu dem Thema freuen....  

11.01.12 09:53
1

81 Postings, 3694 Tage diggydaxWarum wird Metro

denn heute so verprügelt?  Doch nicht etwa aufgrund der unfähigen HSBC Anals? Weiss jemand etwas?

 

11.01.12 09:59
1

4008 Postings, 6373 Tage hippelandDas liegt daran,

dass ich erstmalig einen nennenswerten Bestand im Depot habe.

Den werde ich wohl in Kürze weiter aufstocken.

Strong sell also

;-)  
-----------
Grüße
-hippeland-

11.01.12 10:03
1

264 Postings, 4166 Tage Aktie23Dividende

Hat schon jemand etwas zur Dividende gehört? Wieviel soll es geben? Würdet Ihr die Stamm- oder lieber die Vorzugsaktien kaufen? 

 

11.01.12 10:15
2

564 Postings, 3496 Tage privatinvestor0815ellestor

tendentiell würde ich sagen, dass mediasaturn extrem schlecht darsteht. amazon, billiger.de dagegen wird mediamarkt schlecht ankommen.

allerdings macht mediasaturn auch nicht so viel aus. wirklich wichtig ist cash&carry und da würde ich schon ordentlich wachstumspotential, gearde in osteuropa sehen

 

11.01.12 11:12
3

598 Postings, 3998 Tage ellestordrei Herabstufungen an einem Tag....

HSBC, UBS und ODDO.....

wer glaubt denn das das ein Zufall ist???

Ehrlich gesagt bin ich froh um die herabstufungen, denn meiner Erfahrung nach wird erst herabgestuft, wenn der Boden erreicht ist....

Die meisten Kaufempfehlungen kommen analog dazu kurz bevor es wieder abwärtz geht....

PS: schaut mal auf das Volumen heute, http://www.ariva.de/metro_st-aktie/historische_kurse?boerse_id=6 > das meiste davon wurde heute morgen in den ersten 30 Min abverkauft, und trozdem ist der kurs nicht unter 28 EUR gefallen, ich werte das bullish....  

11.01.12 11:38
1

1419 Postings, 3552 Tage altboRückruf --- nie gut für's Image!

12.01.12 10:16

861 Postings, 3141 Tage schnuffel77Unterstützung

Ob die Unterstützung bei ca. 26,88 bis 27,16 hält? Ich gedenke in diesem Bereich einzusteigen. Verkaufen würde ich dann bei 30. Das sind etwa 10% das reicht mir.

Wie ist eure Meinung?  

12.01.12 12:37
1

55 Postings, 3225 Tage lorenzsigabwarten

was die herrschaften am 17.01.zu melden haben.
das geschäftsjahr /2011 war so schlecht wieder nicht,also wird die dividende
sehr wahrscheinlich bleiben! verkauf kaufhof?
im internethandel hinkt metro hinterher hier muss man wohl noch ein bischen
nachlegen!besonders wenn man bedenkt das der umsatz im internet auch letztes
jahr wieder ordentlich gewachsen ist!aber von massenarbeitslosigkeit ist in deutschland
auch 2012 nicht die rede,warum sollte es massive kaufzurückhaltung geben?  

12.01.12 12:53
1

1327 Postings, 3768 Tage frizzzdie derzeitigen Meldungen zu Metro

von Seiten interessierter Kreise (?) suggerieren fast, Metro wäre nur in Deutschland tätig.
Stimmt aber nicht ganz..

Locker bleiben. Jetzt mit 50 % des Zielinvests einzusteigen kann so falsch nicht sein- der private Konsum wird im laufenden Jahr stark bleiben, nicht nur in D.  

12.01.12 13:02
1

1327 Postings, 3768 Tage frizzzder Knaller übrigens

ist die Interpretation von "4Investors" zur aktuellen UBS- Analyse:
"Die Analysten glauben, dass die Aktie bald unter Druck kommen wird."

Dass sich der Metro Kurs innerhalb eines Jahres bereits halbiert hat, ist denen offenbar entgangen..  

12.01.12 13:59
2

1327 Postings, 3768 Tage frizzzNews zu Kaufhof

Dow Jones Newswires
  January 12, 2012


Ermittlungen gegen Investor Benko eingestellt - Weg für Kaufhof frei

Investor Rene Benko wird sich nun wieder intensiv der geplanten Übernahme der deutschen Kaufhof-Gruppe widmen können. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Wien gegen die von ihm geführte Signa-Gruppe wegen mutmaßlicher Geldwäsche wurden inzwischen offiziell eingestellt, wie ein Sprecher von der Signa Holding Dow Jones Newswires sagte.

Mit der Verfahrenseinstellung sei nun die größte Hürde zur Übernahme der deutschen Kaufhof-Gruppe durch Signa aus dem Weg geräumt. Darüber hinaus wollte der Sprecher mit Blick auf die laufenden Verhandlungen nichts sagen.

Der österreichische Investor Signa wurde im Dezember als Favorit für Kaufhof gehandelt. Und Benko wollte die Transaktion eigentlich noch 2011 besiegeln. Der Kaufhof-Mutter METRO liegt zudem ein Angebot des Karstadt-Eigners Nicolas Berggruen vor. Die Metro AG versucht schon seit längerem, Kaufhof zu veräußern und hatte als Verkaufspreis die Summe von 2 bis 3 Milliarden Euro aufgerufen.  

12.01.12 14:12
2

3480 Postings, 3532 Tage CokrovisheHeute auch

eingestiegen, wenn alle Analysten einen Blue Chip zum VERKAUF empfehlen kann man nur KAUFEN....

 

12.01.12 14:58

861 Postings, 3141 Tage schnuffel77Ich hoffe morgen

ein paar Cent günstiger einsteigen zu können.  

13.01.12 13:49
1

55 Postings, 3225 Tage lorenzsiggeht doch!

Der Umsatz im Großhandel wird 2012 zwar mit rund 3,5 Prozent langsamer wachsen als im vorjahr wie der Groß- und Außenhandelsverband BGA am Mittwoch mitteilte. Allerdings werde der Großhandel mit einem Gesamtumsatz von 887 Milliarden Euro dennoch ein neues Allzeithoch erreichen. „Deutschland wird weiter wachsen“, so die zentrale Botschaft des Verbandes. Von Rezession könne keine Rede sein, erklärte BGA-Chef Anton Börner.

Bereits 2011 verbuchte der Großhandel ein Rekordjahr: Die Unternehmen konnten den BGA-Angaben nach ihre Umsätze um 7,5 Prozent auf 857 Milliarden Euro steigern. Damit sei die Latte des guten Vorkrisenjahres 2008 übersprungen, teilte der Verband mit.
...
Trotz Schuldenkrise und Konjunktursorgen: Großhändler auch 2012 auf Rekordkurs - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/...-2012-auf-rekordkurs!  

13.01.12 16:57

598 Postings, 3998 Tage ellestorKaufempfehlung

Nomura Equity Research - METRO Non-Food belastet Gewinndynamik

16:23 13.01.12

London  (aktiencheck.de AG) - Nicolas Champ, Nick Coulter, Fraser Ramzan,  Christopher Walker, Mark Howden und David Payne, Analysten von Nomura  Equity Research, stufen die Aktie der METRO (Metro St Aktie) weiterhin mit "buy" ein.

Nach  der Gewinnwarnung am 6. Dezember 2011 dürfte die Bekanntgabe der  Umsatzzahlen für 2011 am 17. Januar keine Überraschungen bieten. Das  Unternehmen erwarte angesichts des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds  einen Umsatz und ein EBIT vor außerordentlichen Posten knapp unter dem  Vorjahresniveau von 67,3 Mrd. EUR bzw. 2,4 Mrd. EUR. Bei Nomura Equity  Research rechne man mit einem Umsatzrückgang um 0,8% auf 66,715 Mrd.  EUR. Die EBIT-Prognose sei um rund 10% auf 2,351 Mrd. EUR gesenkt  worden.

Man gehe davon aus, dass es bei Media Markt und Saturn  Kosteneinsparungspotenzial gebe. Die Ergebnisdynamik der METRO-Gruppe  dürfte auf kurze Sicht allerdings von dem beträchtlichen Engagement im  Non-Food-Bereich und der starken Präsenz auf den europäischen Märkten  beeinträchtigt werden. Bei Nomura Equity Research werde die EPS-Prognose  für METRO von 3,89 EUR auf 3,30 EUR (2012) und von 4,36 EUR auf 3,72  EUR (2013) gesenkt. Auf dieser Basis ergebe sich für die METRO-Aktie ein  KGV von 8,6 bzw. 7,7. Das Kursziel des Wertpapiers nehme man auf Sicht  von zwölf Monaten von 43,00 EUR auf 37,00 EUR zurück.

In Erwägung  dieser Fakten lautet das Rating der Analysten von Nomura Equity Research  für das Wertpapier der METRO unverändert "buy". (Analyse vom 12.01.12)

 

(13.01.2012/ac/a/d)

 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 186   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
CureVacA2P71U
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
TUITUAG00
Microsoft Corp.870747
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450