TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 60 von 67
neuester Beitrag: 13.06.21 17:51
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 1663
neuester Beitrag: 13.06.21 17:51 von: h.h.13 Leser gesamt: 393629
davon Heute: 1166
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62 | 63 | ... | 67   

14.05.21 12:47

18 Postings, 377 Tage investigator42Hier nochmal zur Erinnerung....

 
Angehängte Grafik:
billings-umsatz_-_teamviewer.png (verkleinert auf 25%) vergrößern
billings-umsatz_-_teamviewer.png

14.05.21 12:49

50 Postings, 86 Tage Alfred W.investigator42

Ja da war ich auch noch anderer Überzeugung.

Aber mittlerweile hat sich meine Meinung gedreht, nachdem ich angefangen hab näher hinzuschauen.
Habe mich wohl wie viele andere auch von den schönen Versprechungen blenden lassen...  

14.05.21 12:51

50 Postings, 86 Tage Alfred W.investigator42

Im Gegensatz zu manch anderem hier gestehe ich mir zumindest ein, dass ich mich habe blenden lassen...
Aber müsst ihr ja selber wissen...  

14.05.21 12:55

50 Postings, 86 Tage Alfred W.investigator42

Die beiden Punkte die du rot markiert hast habe ich ja ausführlich erläutert, warum ich da jetzt anderer Meinung bin.
 

14.05.21 12:59

18 Postings, 377 Tage investigator42@Alfred W.

...das man zu einer anderen Einschätzung kommt, ist absolut legitim....mich würde nur interessieren welche nachvollziehbaren Informationen/Fakten dich dazu bewegt haben, hier eine gegensätzliche Postion zu vertreten..  

14.05.21 13:04

50 Postings, 86 Tage Alfred W.investigator42

Hab ich doch geschrieben.

Ich dachte die starken Billings in Q1 2021 wären ein klares Zeichen für die Rückkehr zu einem nachhaltigen Wachstumstrend.
Aber wenn man genau nachliest, waren das wohl nur temporäre Effekte, da verstärkt nochmal Lizenzen verkauft wurden vor der Einstellung des Lizenzverkaufs.

Wenn also diese Rückkehr auf den Wachstumspfad wegfällt, bleiben eigentlich nur stagnierende Umsätze.
Und das obwohl die Vertriebsaktivitäten zu lasten des EPS massiv ausgeweitet wurden.
 

14.05.21 13:08

50 Postings, 86 Tage Alfred W.investigator42

Und dazu noch diese Sicherheitsbedenken, die ich vorher nicht kannte.
Bei dem Angriff auf die Pipeline in den USA war wohl auch TeamViewer im Einsatz wie ich gelesen habe. Zwar weiß man dort noch nicht ob es das Einfallstor war, aber gibt mir trotzdem zu denken.

Und außerdem bin ich durch den "glazersout" Shitstorm in den Sozialen Medien darauf gestoßen, dass wohl zu den Kunden von TeamViewer in nicht unerhelblichem Maße Scammer und Dominas gehören. Das missfällt mir sehr.  

14.05.21 13:10

2131 Postings, 799 Tage MesiasIch glaube du hastgenug gespammt

Wir wissen du bist raus.Man sollte auch irgendwann mal den Rand halten können.Meine Güte.  

14.05.21 13:23

3779 Postings, 296 Tage morefamilyinteressanter Verlauf

,die 30 hält immer wieder.

gut Umfeld gut , spielt auch rein, aber deutlich über die 31 lässt man die auch nicht, darf man auf Watch nehmen.

solange der CEO hier Golf als Dienstwagen fährt  ( wurde ja hier von dem User der dort gearbeitet hat immer wieder erwähnt )ist auch keine Gefahr und das bisschen Formel 1 ( wohl das langweiligste was es so gibt )und Fußball (hmm )nebenher ist da auch drin.

O. k ich denke der Golf hat da natürlich auch Extras wie Nebelscheinwerfer und eventuell auch Lederlenkrad drin ( muss man nicht haben )

Das schlägt sich auch in den Kosten nieder  und tut dem Image gut, da freut sich doch der Nutzer drüber wenn der CEO " einer von uns " ist.  

14.05.21 16:59

7 Postings, 32 Tage Gordon__Gekkoach Alfred...

lass es doch nun gut sein. Wir haben alle verstanden, dass du genau so lange von dem Unternehmen überzeugt warst, bis du deine Aktien veräußert hast. Bis zum Verkauf alles Positive hervorgehoben und nun tust du Gegenteiliges. Kurioserweise mit der selben Faktenlage. Noch ist es nicht zu spät wieder einzusteigen ;-)  meiner Meinung nach immer noch ein guter Kauf. Eventuell geht es aber tatsächlich noch unter 30 EUR. Wie dem auch sei, ist ja letztlich die Entscheidung eines jeden Einzelnen. Aber hör doch bitte auf so exzessiv Meinungsmache in die eine oder andere Richtung zu betreiben...  

14.05.21 19:25

227 Postings, 1341 Tage Tom7070Onemarketsblog

auf ariva-Kolumne.
Zoom-Video bald geschafft.
Kann's leider nicht verlinken...
Zu alt oder zu blöd,oder beides.
Zoom ist auch kurz einer Fibolinie...
Möglicher Trendwechsel !  

17.05.21 11:45
1

120 Postings, 1672 Tage MaryJoDa kommt bald was.. ;-)

Permira wird jetzt erstmal nicht weiter verkaufen. Die letzte Abgabe war bei ca. 42?. Plan waren weitere Abgaben bei noch höheren Kursen.. man wird einen Teufel tun sich zu den aktuellen Kursen von Anteilen zu trennen. Vielmehr wird man jetzt versuchen aktiv den Kurs zu stützen... und da passiert gerade einiges.. allein die bislang getätigten Zukäufe deren Wirkung noch keiner in seiner Vorstellung hat.
Am Wochenende steht der erste Formel 1 Auftritt an.. danach Werbekampagne mit F1/Hamilton Spots... der mit VR in sein Auto steigt und den Ingenieuren vom Sofa aus Instruktionen gibt..
ich bin mit 75% in.. und freue mich darauf!
 

18.05.21 06:51
1

191 Postings, 2303 Tage corgi12TeamViewer fundamental 2019 vs. 2020

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und 10 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 2,51 auf 2,41 leicht verbessert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Gesamtleistungswachstum ca. +16%; Nettofinanzverbindlichkeiten um ca. 100 Mil. ? auf -439 Mil. ? reduziert; durch Jahresüberschuss konnte die Eigenkapitalquote auf 23% verbessert werden.

Negativ: Liquiditätskennzahlen haben deutlich nachgelassen (Working Capital von 132% auf 85%); Rohertrag-Quote (Material- und Personalaufwand überproportional zur Gesamtleistung gewachsen) auch deutlich nachlassend.

Resume: Ein bilanziell starkes Unternehmen, dass am Rohertrag und an der Eigenkapitalquote arbeiten muss.

Prognose: Entsprechend der unternehmenseigenen Prognose für 2021 wird ein Umsatz zwischen 525 und 540 Mil.? (in 2020 455 Mil. ?) sowie eine EBITDA-Marge zwischen 55% und 57% erwartet.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik, Österreichische Post, Telekom Austria & Dermapharm.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800


Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
teamviewer_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
teamviewer_2019_2020.jpg

18.05.21 16:17
2

564529 Postings, 2538 Tage youmake222Ehemaliger Börsen-Shootingstar mit Kurshemmung

Der Softwareanbieter TeamViewer galt vor allem zu den Hochzeiten der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr als großer Profiteur der Lage. 18.05.2021
 

18.05.21 22:12
1

3850 Postings, 4797 Tage HotSalsaIch warte ab

wenn der Kurs bei 22-24 EUR ankommt, wird es interessant für mich  

18.05.21 23:25
1

110 Postings, 280 Tage BassDancer@Hotsalsa

ne die 30 sollen bleiben und darf nicht tiefer gehen. Wir sind jetzt schon unter vor Corona Krise Niveau. Daher macht kein Sinn.
Prognose: 550 Mio Umsatz wird erwartet
davon 50% Marge.  also KGV-Marge zu jetzigen Kurs 22,5 abzgl. Ausgaben.
Und wenn die Sponsoring so wirkt wie die sich vorstellen dann sollte Umsatz höher sein.  

19.05.21 00:20

3850 Postings, 4797 Tage HotSalsa@BassDancer

Sponsoring wird erst mal nicht billig, daher muss man auch auf die Kosten achten ;)  

19.05.21 09:29

110 Postings, 280 Tage BassDancer@Hotsalsa

Die Kosten für Sponsoring sind schon eingepreist  

19.05.21 12:10

3850 Postings, 4797 Tage HotSalsa@BassDancer

woran machst du das fest?  

19.05.21 12:33
1

110 Postings, 280 Tage BassDancer@HotSalsa

Vor Corona Kurs war über 30 Euro. In Corona stieg der Umsatz rasant  und Kurs war zwischen 40 und 50 Euro
Jetzt sind wir mit gleichem Umsatz bei 30 Euro.  

19.05.21 18:17

3850 Postings, 4797 Tage HotSalsa@BassDancer

Das ist ein bisserl ungenau
Wir sind immer noch in der Corona-Periode und haben eben nun einen Wert um 30 Euro, dass es durchaus fallen kann, sieht man auch am heutigen Tage.
Das System ist manchmal wie ein Kartenhaus und zur Zeit gibt es viele Faktoren, die dem Markt schwer zusetzen so ganz nebenbei.
Au meine Frage bzgl. der Kosten bist du auch nicht eingegangen aus meiner Sicht, sondern hast auf verschiedene Preisebenen verwiesen ohne Korrelationsbezug aus meiner Sicht.
 

19.05.21 18:22
1

3850 Postings, 4797 Tage HotSalsaAuch technisch

ist der Chart angeschlagen, vor einigen Tagen hat die 100 Tage Linie die 200 Tage Linie unterschritten.
Wir können gerne über einen Turnaround reden, wenn es wieder soweit ist. Noch ist alles viel zu frisch!  

19.05.21 19:51

227 Postings, 1341 Tage Tom7070Vielleicht

kauft Permira auch wieder zurück
Kurs ist unter dem 1. Verkaufspaket.
Man weiss es nicht...  

19.05.21 19:55

227 Postings, 1341 Tage Tom7070Die 30 Euro

halten erstmal.Sieht nach Bodenbildung aus.
Bleibt spannend  

20.05.21 08:17
2

568 Postings, 371 Tage TillyICT und CF

Bzgl. CT ist was die Retracment und markanten Linien angeht der Kurs im Nirgendwo, wo er sich langam aber einen Boden baut. Trotzdem ist der Kurs nicht im nirgendwo. Der Teamviewer hat eine explosive ABC  Korrektur Bewegung sauber hingelegt. Diese ist bei rund 30 genau ausgefahren worden. Muss man jetzt sehen, ob der Kurs noch versucht, bei nächsten Retracement vorbeizugucken. Darunter, ja, darunter ist eine Tiefe Leere. Conona Tief und dann maimal extensionen.

Ich habe mit das KCFV angeguckt für die zukünftigen Jahre. Aktuell bei 26 noch eher hoch würde es schnell sinken bei diesem Kurs. DIe Prognosen erwarten ein wahnsinniges Wachstum im CF außer in diesem Jahr, der beschriebene Vorholeffekt, der den Kursrutsch mit verursacht hat. Im Mittel sind wir da trotzdem bei 30%. Da passt dann auch so ein Multiple aber das muss auch geliefert werden.

Was das Unternehmenjetzt braucht sind zwei drei Digitalisierungsgroßaufträge, die ein gewisses Geschäft absichern und zeigen, dass der Werbekalkül greift.

                          2020      2021      2022      2023      2024       205          §
      kCFV                37,5      26,9      20,5      16,1      10,0       8,0          §
  Wachstum                 56%        1%       31%       27%       60%26%

§
 
Angehängte Grafik:
_tv.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
_tv.jpg

Seite: 1 | ... | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62 | 63 | ... | 67   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln