TRUE LEAF erhält Marijuana-Lizenz als nächstes?

Seite 59 von 74
neuester Beitrag: 25.04.21 02:47
eröffnet am: 20.02.15 13:20 von: Rockstone Anzahl Beiträge: 1827
neuester Beitrag: 25.04.21 02:47 von: Janinasmxsa Leser gesamt: 456811
davon Heute: 75
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 74   

27.04.18 19:26
1

97 Postings, 1559 Tage 9KleinVieh1True Leaf

Guten Abend!

Auch ich würde gerne ein paar Worte loswerden.

AUTSCH! Das der Kurs soweit runtergeht, habe ich nicht gedacht, bis 45ct habe ich den Rutsch gesehen, dass es weiter runtergeht, kann ich allerdings verstehen.

Auch wenn ich diesen Spruch eigentlich hasse, heißt es ja schlicht: "Man handelt die Zukunft"..... und die sieht moderat gut aus, auch wenn sie noch in weiter Ferne liegt.

Bei dem, was hier in den letzten Tagen und Wochen an Beiträgen hier zu finden ist, wird einem ja übel...

Fakten:

- Pet Sparte mit maximal annehmbaren* Umsatz
- Viele Neuzugänge: Additions? Oder Swaps? Keine Ahnung
- True Leaf befindet sich in der Bauphase für Artikel der Zukunft
- Legalisierung im Spätsommer/Herbst?

- Frühstmöglicher Lizens-Zeitpunkt für TL Q4/Q1-19

Jetzt mal konkret...
------------------------------------------------
Kampfschwein...

Was du hier in den letzten Tagen an Links bereitstellst ist ja heftig.
Du kannst nicht einfach jede "Cannabis News" auf TrueLeaf übertragen und denken "naja, das muss doch eigentlich hoch gehen", oder "Kennt nur eine Richtung, bei den News".

Den Großteil deiner Links halte ich für läppisches Allgemeinwissen...Was bringt es für uns, in dieser Aktiensektion, dass Lidl irgendwann mal Cannabisspuren in der Schokolade hat?

Sessions sagt, es ist doch was positiv an Gras*..
------------------------------------------------

Informiert ihr euch nicht worin ihr investiert? True Leaf kann derzeit maximal seiner Planung und Fertigstellung des Geländes gerecht werden.
Erwartet keine großen News bis zur Fertigstellung des Geländes inkl. Anlage, was soll denn auch kommen?
Amazon wird den Verkäufen für Q2 vielleicht weiterhelfen, allerdings würde ich als Computer-Intressierter und Börsen-Intressierter sagen, dass viele Hundebesitzer einfach nicht den Wissenshorizont haben, wie wir vielleicht.

Kaum Hundebesitzer machen sich ernsthaft Gedanken über ihren Hund und dessen Nahrung, geschweige denn Zustände. Sie kaufgen billig im Discounter ein und sind froh, dass die Dose nen Euro kostet.
Fragt doch mal euren Familien-/Bekanntenkreis, wo die alle ihr Futter kaufen. Ich kann mir vorstellen, dass es Dosenfutter mit Sticks gibt, das wars.

Ich gehe davon aus, dass die Pet-Sparte und dessen Daseinsberechtigung irgendwann gen Null gehen wird, allerdings wird dafür die neue Anlage und deren Potenzial benötigt, bis dahin erhofft man sich, automatisch, News und Rekordgewinne aus der Pet-Sparte...

Es sind "nur" Hunde, der Mensch wird immer im Mittelpunkt stehen und genau da setzen sie an. Medizinisches Gras ist gefragt und mit deren Connections und Aufstellung sieht es gut aus für Sie.
Wie schon immer gesagt... es läuft, aber sie sind einfach spät dran!


All diese "Neuizugänge betreten keine Ruine, vor allem nicht, wenn es um einen Markt der Zukunft geht.
Ich sehe es so... ich kauf Aktien und kann sie auch mit einem Klick verkaufen...Wenn ich einen Job antrete, dann, weil ich eine Perspektive habe, sehe und dieser auch entgegenarbeiten will. Jeder Job-Antritt geschah nicht grundlos.

Ich kann alle verstehen, die blutrot im Minus sind, bin ich mit meinem Anteil auch, logischerweise, aber macht euch doch nicht fertig!
Steht hinter eurem Investment oder geht, Negativer Einfluss, egal welcher, sind nicht gut für den Menschen. Da gehört das Nachrichten lesen auch dazu... Soll ich mir jeden Tag die Zeitung schnappen und lesen, Bombe hier, Bombe da und Messer dort, oder schau ich regelmäßig meinen Intressensbereich an und erfreue mich dann?

Seid ihr Trader oder Anleger?

Wer jeden Tag auf dern Kurs schaut macht sich mental krank, schleichend.... wer sich selbst keinen Stress macht bleibt gesund und hat mehr Energie für anderes!

Jeden Tag True Leaf Kurs? 10%- 5%- 3%+, 11%- Insidertrades...... Jeder, der hinter seinem Investment steht schaut sich sowas überhaupt garnicht erst an.

Wir haben Geld eingenommen und es wird gebaut. Irgendwann wächst dort was und wenns gut ist, dann wird es schon.
Wie viel die Aktie dann wert sein mag, weiß nur der ****

Zum Thema Freizeit-Gras hat TL selber schon gesagt, dass es eine Nebensparte werden kann*, sollte deren Hauptintresse med. Gras, laufen.


Wenn der Großteil hier rationaler und logischer handeln würde, dann würde hier nicht so eine Angst herrschen, bei diesen Forenbeiträgen verkaufen die Zimperlichen auch noch....



Naja, soll auch reichen... einfach mal PC auslassen und die Herren dort drüben machen lassen, wer von der Pet-Sparte 1mrd. Umsätze erwartet und deshalb all in gegangen ist, sollte sein Verhalten grundsätzlich mal überdenken.

Peace!

PS:

Falls es wen intressiert, ich hatte ja mal was vom gelben Umschlag geschrieben.

Drin war ein Foto von Darcys Hunden, ein Tuch, ein Aktien-Anteilsschein (für die Wand) und eine kleine Anleitung wie man seine Liebsten der Öffentlichkeit präsentieren kann.

Nettes kleines Geschenk  

27.04.18 20:51

187 Postings, 1887 Tage jason 152@9KleinVieh1

Endlich mal wieder ein Beitrag der Hand und Fuß hat,für diesen Wert muss man Zeit und Geduld mitbringen,vor fertigstellung und abnahme der Anlage wird es keine Lizensierung geben.Die Petsparte betrachte ich zur Zeit mehr als "Nebenerwerbsmöglichkeit";-)mal sehen was die Zukunft bringt. PS:einen gelben Umschlag mit Inhalt würde ich auch gern bekommen,vermute mal,Darcy anschreiben??:-)))  

27.04.18 22:57

959 Postings, 2768 Tage Kampfschwein300danke kwhistle

27.04.18 23:06

959 Postings, 2768 Tage Kampfschwein300@9KleinVieh1

Du hast recht hat nichts mit True zu tun. Aber allgemein mit dem Cannabis Markt.

Okay dann schreibe ich nichts mehr rein. Aber will von euch auch beiträge haben wenn es bergrunter geht nicht nur bei berghoch.  Das vermisse ich hier.  

27.04.18 23:27

959 Postings, 2768 Tage Kampfschwein300Der große Markt

ist die Welt und nicht Kanada deshalb habe ich die Allgemeine News gepostet. Wenn
Amerika Cannabis verbietet sind die Kanadischen Aktien eine Pfifferling wert. Siehe Einwohnerzahl Cannada Kalifornien.

Und True will nach meinem Wissenstand Medizinsches Marijuana verkaufen. Deshalb habe ich das gepostet

Sorry das ich damit  genervt habe. Wollte nur gutes tun.    

27.04.18 23:28

97 Postings, 1559 Tage 9KleinVieh1@Kampf

Gerne, wenn es was nennenswertes gäbe.

Mehr als regelmäßige Quartalszahlen erwarte ich nicht. Alles was nicht Legalisierung bedeutet oder ein spontaner RIESENANDRANG nach guter Tiernahrung hat für mich und mein Investment hier keine Bedeutung.

Chartanalyse sieht auch nicht gut aus... da gibbet also kaum noch was.

Ich will deinen Fleiß ja nicht schlechtreden, nur der Inhalt geht mMn ein wenig am Thema vorbei, trotz dass da Cannabis draufsteht.

Wie schonmal geschrieben... Herbst... in Q4 wirds intressant.... wenn wir bis dahin bei 20ct sind... naja, dann ists halt so. Ich habe für den Markt in 2022+ investiert.  

27.04.18 23:32

97 Postings, 1559 Tage 9KleinVieh1@Jason

Hm...eigentlich nicht^^

Ich hatte beid er Online Umfrage, die man via Email erhalten hat, insofern abonniert, mitgemacht.

Vielleicht fanden sie meine Worte schön, ich weiß es nicht^^.

Nette Geste aber!  

28.04.18 23:41

567 Postings, 1434 Tage Medical#961 ff....

http://www.ariva.de/forum/...-als-naechstes-517586?page=38#jumppos961

persönlich finde ich nicht, dass ich in den Wikifolios "zu früh" verkauft habe....

siehe Langzeitchart....

Jedoch tue ich hiermit gern kund, dass die Positionen in MJ aka TrueLeafo von mir langsam wieder aufgebaut werden...

falls es doch jemand interssiert.... , wenn nicht, auch gut ;-)

Peace!  

29.04.18 10:07

84 Postings, 1359 Tage GrashopperLIZENZ

Die finale Lizenz gibt es erst wenn die erste Ernte von Health Canada geprüft wurde.
Also Baufertigstellung plus min drei Monate.

Und True Pet  ist für mich ein Klotz am Bein von True.
Kostet viel geld und die Erträge sind sehr bescheiden.
Auf Amazon USA gibt es ein Konkurrenzprodukt welches laut Rezensionen 6 Mal öfter gekauft wird.
Ich hatte auch einen Hund und wäre nie auf die Idee gekommen so Teure Leckeres zu Kaufen.
Ja gut mag sein, oder ist auch so ,  das gut situierte Leute viel Geld für ihre Lieblinge ausgeben.
Ich bin mir trotzdem unsicher ob True in naher Zukunft Geld damit verdient.
Die letzten Q Zahlen waren ja sehr enttäuschend.

Ich kann nur hoffen das sie True Pet schnell verkaufen. (Wenn es Verkaufswürdig ist)

Und ich kann mich nur Wiederholen das True gut daran täte den Frezeitcannabis-Markt von Anfang an mit zu bedienen wenn nicht sogar zu Favorisieren,  um schnell nennenswerte Einkünfte zu generieren.

Medizinische Produkte zu entwickeln ist teuer und langwierig.

Auch wenn True schnell freiverkäufliche Medizin-Produkte fertig hätte müssten sie immer noch vermarktet werden , und das dauert , jeder Kanadische Arzt und Heilpraktiker überhaupt von den True-Produkten Kenntnis erlangt haben wird.

von daher befürchte ich weitere Finanzierungsrunden und niedrige Kurse für die nächsten Jahre.

 

29.04.18 14:14

959 Postings, 2768 Tage Kampfschwein300Was versteht ihr unter Medizinische Produkte?

Ob was wirklich so teuer ist?

Um eine Salbe herstellen braucht man Kokosfett, Bienenwachs, Cannabisblüten oder Stängel, Konservierungsmittel, und verschiedene Heilpflanzen wie Kamile etc..

Um  die Cannabinoide zu extrahieren nimmt man Alkohol oder Öle.

Somit erhält  man eine hohe Konzentration von THC oder CBD (und was sonst noch gibt)  je nach Pflanzenart.

Wünsche euch ein schönes  lange Wochenende. Danke für die Aufklärung ;)
 

02.05.18 18:20

534 Postings, 2822 Tage BioenergySollte

sich die Pet-Sparte als (teurer) Flop erweisen, wäre True Leaf nur ein kleiner Player im großen Cannabis-Geschäft, sofern sie irgendwann die Voraussetzungen dafür erfüllen. Ob medizinische oder Freizeitprodukte - die Großen teilen den Markt bereits unter sich auf, und es wird dann für einen Nachzügler nicht einfacher.

Die Veterinärprodukte wären m. E. eine Nische, die noch nicht so viele im Visier haben. Aber wer weiß, wie lange Entwicklungszeit und wieviel finanzielle Mittel dafür noch nötig sein werden?

Sie kaufen sich ja gerade erst ihr "Know-How" in Sachen Cannabis zusammen, während man eigentlich aus dem Tiergeschäft kommt.

Angesichts der Lage, sehe ich meinen erneuten Einstieg erst wieder unter 20 Cent.


 


 

03.05.18 13:43
2

17554 Postings, 4525 Tage M.Minningerbau-der-cannabis-aufzuchtanlage-von-true-leaf

03.05.18 14:33

531 Postings, 3632 Tage kwhistlerGute

Nachrichten - Bilder werden wohl bald folgen!!  

03.05.18 17:19
1

534 Postings, 2822 Tage BioenergyVor dem Crowdfunding

wurde durch derartige Meldungen und "geschönte" Zahlen kräftig gepushed. Auch ich bin darauf hereingefallen, habe aber nach den letzten Quartalszahlen schnell die Reißleine gezogen.

Typisch ist der sehr positive Aufmacherr und im Text steht dann irgendwo: "... eine Baugenehmigung wurde beantragt..."

Scheint so, als würde diese Masche nicht mehr ziehen.

 

03.05.18 20:34

531 Postings, 3632 Tage kwhistlerBaustelle

 
Angehängte Grafik:
baust.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
baust.jpg

03.05.18 22:38

959 Postings, 2768 Tage Kampfschwein300@ kwhistler danke, und

Eine ganz andere frage, sollte nun Legalisierung endlich mal kommen ist es dann möglich in Kanada Outdoor zu growen? Eventuell Männlicher Hanf oder sogar Autoflower? (Normaler weiblicher Hanf möglich?)
Weil so gut kenne ich mit dem Kanadischen Wetter nicht aus.

@Bioenergy leider bist du zurzeit nicht auf unsere Seite, schreibe aber bitte deine Meinung so weiter will auch gegen Argumente hören.  

04.05.18 09:41

84 Postings, 1359 Tage GrashopperNutzhanf ( niedriger THC-Gehalt )

wird schon seit Jahren angebaut und verarbeitet zu
Hanfsamen und Hanföl

THC haltiges Cannabis outdoor anzupflanzen wird wohl zumindest in Canada nicht möglich sein
aus Sicherheitsgründen.

Bis Heute wurden zumindest niur Indoorlizenzen vergeben.


 

04.05.18 10:15

959 Postings, 2768 Tage Kampfschwein300danke, sehr

interessant.

Eventuell ändert sich das einmal in Kanada um Outdoor zu Growen.

Theoretisch könnte man Pflanzen mit hohen CBD gehalt (10-20%) (THC: unter 1%) draußen anbauen. Ob das Sinn macht ist die andere frage wegen dem Ertrag bzw. Diebstahl.  

04.05.18 17:42
1

534 Postings, 2822 Tage Bioenergy@kampschwein300

Ich bin auf gar keiner Seite, sondern recherchiere und beurteile Meldungen und Daten zu der Aktie.

Dabei komme ich eben nun zu dem Schluss, das True Leaf keine 20 Cent wert ist. Das liegt an den enttäuschenden Zahlen, den ewigen Supermeldungen ohne Substanz und den extrem dynamischen Entwicklungen im Markt, denen TL ohne erfolgreiche Tiersparte und ohne baldigen Anbau (vor Mitte 2019 wird das mit einer kleinen Ernte ja nichts) nicht folgen kann.

Ein gewisser "Kevin" hat hier nach meiner persönlichen Meinung sehr erfolgreich eine riesige Show veranstaltet und das Momentum des Marktes genutzt. Ich gebe zu, dass ich davon auch geblendet war. Aber die anderen Geschäfte des Herrn Bottomley haben mich dann schnell skeptisch werden lassen. 

Nun gibt es über 95.000.000 Aktien und die vielen Crowdfunder werden Ende Mai erstmals handeln (verkaufen) können. Dass die extrem enttäuscht sind, ist doch wohl klar, zumal das Management ja verkaufen konnte und auch verkauft...

Insgesamt sehe ich da eine sehr ungesunde Faktenmischung, die mir sagt, dass weiteres Kapital benötigt werden wird und vor 2025 nicht an Breakeven zu denken sein dürfte. Was ist so ein Papier also wert?

Natürlich ist das nur meine eigene Einschätzung und das heißt ja nicht, dass auch anders kommen könnte, wenn sich die Dinge wieder irgendwie ändern.

 

04.05.18 20:35

531 Postings, 3632 Tage kwhistlereben erst


gesehen!
Prime Minister Justin Trudeau said Thursday the plan to make recreational marijuana legal this summer will go ahead without delay despite a recent Senate committee report calling for more consultations.
 

04.05.18 23:23

959 Postings, 2768 Tage Kampfschwein300@Bioenergy

Du hast vollkommen recht mit den Zahlen die waren enttäuschend von der Tiernahrung.
Wären die gleich geblieben würde ich sagen Super Geil, bei 10-20% Einbruch zwar keine Begeisterung aber okay.  Mittlerweile kann man die Produkte auf Amazon.de erwerben was sich eventuell positiv für die nächsten zahlen auswirkt,  weil die Leute zu faul sind wo anders zu bestellen sind.

Das Stimmt das Management verkauft zu diesen jetzigen Zeitpunkt Anteile was mich persönlich auch verunsichert (German Stupid Money).

Aber  mit dem Cannabisanbau und der Tiersparte kann man wirklich erfolgreich sein und sogar kostengünstig.

CBD-ÖL kann mit hoher Wahrscheinlichkeit für Mensch und Hund zusammen gekocht werden und somit spart man sich mehrere Produktionsschritte ein .  (Bitte um Klarstellung ob das möglich ist)
Und  im Hundefutter kommen dann später andere Substanzen die extra für Tiernahrung ausgelegt sind mit rein bzw. für die Heilung.

Das mit einer kleinen Ernte zu rechnen ist, kommt die Frage auf was gesetzlich erlaubt ist?

Aus einer Pflanze kann ich mehrere Stecklinge züchten, bedeutet in kürzere Zeit viel mehr Ertrag.
Praktische könnte man alle 3 Monate ernten, je nach der Vegiphase.

Ob das sich für eine Halle lohnt das weiß ich nicht.  Das müssen die Staaten herausfinden wo es legal ist.
Und mit der Steckling Züchtung sollte eine Kontinuierliche Ernte eingefahren werden können.

Möchte gerne mal wissen was True unter Medizinischen Cannabis versteht? Blüten wie Bedrocan (mit Sicherheit)?  Oder  mit weiter Verarbeitung zu Butter, Ölen, Verdampferflüssigkeit, Kuchen, Seife,etc…
Am liebsten wäre mir alles. Und der Aufwand ist sehr gering wenn man THC oder CBD- haltiges ÖL hat bzw. verschiedene Cannabinoide

Wie gesagt meine Meinung und ich bitte um Richtigstellung.

 

04.05.18 23:44

97 Postings, 1559 Tage 9KleinVieh1Thread

"den ewigen Supermeldungen ohne Substanz"

Dazu sei gesagt, dass man dass nicht TrueLeaf in die Schuhe schieben kann, sondern diesen "global vertretenen Expertenseiten".

Alles, was nicht auf der TrueLeaf-Homepage publiziert wird, ist keine Meldung wert.
(Bis auf Insider Trades und selbst diese werden teils deutlich spät veröffentlicht und dann auch noch doppelt und dreifach Oo)

Sowas nennt sich schlichte "Pump&Dump-Schei**" Alles genau so ein Rotz wie: "DIESE AKTIEN KÖNNTEN SIE 2018 ZUM MILLIONÄR WERDEN LASSEN" oder "WAS STECKT WIRKLICH HINTER DEM DIESEM ROHSTOFF, EIN NEUER MILLIARDENMARKT?".

Alles Quark mit Soße solche Meldungen.

Deswegen hatte ich unser Kampfschwein diesbezüglich auch angesprochen beim letzten Post, weil solche Allerweltsmeldungen hier nichts zu suchen haben. Der letzte Beitrag von #1462 gehört ebenfalls in diese Sparte.

Also.... nicht falsch verstehen hier und bitte definitiv korrekt bleiben! Das sind NICHT TL's Meldungen.

Vor 2019 wird mit der Aktie , bzw. dem Unternehmen, das dahintersteht kaum der übergroße Gewinn erwirtschaftet werden.
Würde ich Halter dieser Aktie sein und dort auch angestellt sein, würde ich es genauso machen.

Das ATH von TrueLeaf verdanken wir, wie Bio vor Monaten schonmal sagte, nur der kurzsichtig guten Prognose und der "Nicht-Halte-Frist" der Amis.
Die Europäer werden kaum noch was abbekommen von dem Kuchen, vorerst.

Aber wie gesagt...wie auch?

Pet-Sparte und Q2 Zahlen, wenn es dann dort genauso schwach, oder gar schlechter aussieht, dann wirds eng werden.
Weil dann bleibt denen wirklich nur noch das med. Gras, welches frühestens in Q4/Q1 kommen kann.

Nochmals.... Erwartet hier keine TOP-NEWSin den nächsten Monaten und bitte tut mir einen Gefallen:

Haltet euch von unnötigen Nachrichten fern!  

05.05.18 07:39

84 Postings, 1359 Tage GrashopperZahlen

wenn die Zahlen wie letztes Jahr kommen,
kommen die nächsten Q-Zahlen  Ende Juli
und die Jahresabschluss-Zahlen Ende August


True Leaf Medicine International Ltd. Mar 1 2018 19:51:32 ET
MD&A - English


True Leaf Medicine International Ltd. Nov 27 2017 17:37:19 ET
MD&A - English


True Leaf Medicine International Ltd. Aug 30 2017 10:16:27 ET
MD&A - English


True Leaf Medicine International Ltd. Jul 31 2017 18:02:59 ET
MD&A - English


True Leaf Medicine International Ltd. Mar 1 2017 17:53:52 ET
MD&A - English

 

05.05.18 08:34

84 Postings, 1359 Tage GrashopperFür mich ist klar

wenn True mit der ersten Ernte den Freizeitbereich bedienen würde , hätten sie direkt Einnahmen,
wenn sie allerdings den medizinischen Bereich favorisieren , müssen wir mit weiteren Finanzierungsrunden rechnen.
True hat sich glaubwürdigkeitstechnisch in eine schwierige Situation gebracht.
Wenn sie also ihrem Slogan zu Folge Medizinische Produkte favorisieren wird es teuer weil langwierig.
Anderenfalls würden sie evtl. Anleger verprellen die True gerade wegen ihrem medizinischem Anspruch unterstützen.
" Gutes für Mensch und Tier "
Auch eine Ausgliederung von True Leaf Pet würde so keinen Sinn machen.

Es soll ja Leute geben die ursprünglich dachten hier  in Hundefutter zu investieren. ( hi K.... ;-) )

Die letzte Aussage von True diesbezüglich war ja " wir wollen den stark wachsenden Freizeitmarkt prüfen"

so ist es nicht Fisch und nicht Fleisch

zur Zeit ist True nur noch mit 50 Mio Cad bzw. 32 Mio ? bewertet







 

07.05.18 13:56

959 Postings, 2768 Tage Kampfschwein300News

True Leaf präsentiert Katzensnacks auf Hanfbasis auf der Interzoo

DGAP-News: True Leaf Medicine International Ltd. / Schlagwort(e):
Produkteinführung/Markteinführung
True Leaf präsentiert Katzensnacks auf Hanfbasis auf der Interzoo

07.05.2018 / 13:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

True Leaf präsentiert Katzensnacks auf Hanfbasis auf der Interzoo

Das Unternehmen kündigt auf der weltgrößten Fachmesse für die internationale
Heimtierbranche auch neue Vertriebshändler und eine größere Reichweite in
Europa an

VERNON, BC, KANADA - 7. Mai 2018 - True Leaf Medicine International Ltd.
("True
Leaf") (CSE: MJ) (FWB: TLA) (OTCQB: TRLFF), eine pflanzenorientierte
Wellness-Marke für Menschen und ihre Haustiere, gibt heute bekannt, dass das
Unternehmen auf der Interzoo, die vom 8. bis 11. Mai 2018 in Nürnberg,
Deutschland stattfindet, sein erstes Sortiment von Snacks auf Hanfbasis, die
speziell für Katzen entwickelt wurden, präsentieren wird.

Die innovativen Leckereien haben einen knackigen Mantel und einen weichen
Innenkern aus Hanf, ein Novum in der Branche weltweit. Die funktionellen
Leckerbissen haben beruhigende Wirkung, fördern die Haut- und
Fellgesundheit, beugen Haarballen vor und unterstützen überdies die
Harnwegsfunktion.

"Wir sind stolz darauf, diese Woche der internationalen Heimtierbranche auf
der Interzoo unsere erste Produktlinie für Katzen vorzustellen", sagte Darcy
Bomford, Gründer und Chief Executive Officer von True Leaf. "True Leaf Pet
existiert, um Haustieren zu helfen, ein glücklicheres und gesünderes Leben
zu führen. Wir werden bald Millionen von Katzenbesitzern eine Linie von
Leckerbissen anbieten, die die gleichen Vorteile bieten wie unsere beliebten
Hanf-Produkte für Hunde."

True Leaf Pet hat außerdem seine Vertriebskraft in Europa ausgebaut. Das
Unternehmen hat sich in den letzten Monaten mit mehreren neuen
Vertriebshändlern zusammengeschlossen, um seine Produkte in Tierhandlungen
in Norwegen, Holland, Belgien, der Schweiz und Griechenland einzuführen. Die
Produkte von True Leaf Pet sind jetzt in mehr als 470 Geschäften in ganz
Europa erhältlich, einschließlich der Pets Corner-Filialen im Vereinigten
Königreich.

True Hemp ist das erste Sortiment von Heimtierprodukten auf Hanfbasis,
das weltweit vermarktet wird. Die Kausnacks, Zahnpflegesticks und
Ergänzungsmittel auf Ölbasis für Hunde sind derzeit in 1.800 Ladengeschäften
in ganz Nordamerika, Europa und Neuseeland erhältlich.

True Leaf Pets Heimtierprodukte auf Hanfbasis sind auch online unter
www.trueleaf.com und bei Amazon erhältlich.

True Leaf Pet wird vom 8. bis 11. Mai auf der Interzoo, der weltweit größten
Fachmesse für die internationale Heimtierbranche, in Nürnberg, Deutschland
als einer von 2.000 Ausstellern aus 70 Ländern vertreten sein. Mehr als
40.000 Besucher werden zur Interzoo 2018 erwartet, die damit die bisher
größte Veranstaltung ist.

Besuchen Sie das Team von True Leaf Pet auf der Interzoo am Stand 2-422A in
Halle 2.

Link: https://www.finanznachrichten.de/...-auf-der-interzoo-deutsch-016.htm  

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... | 74   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln