Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 572 von 573
neuester Beitrag: 15.04.21 13:07
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 14319
neuester Beitrag: 15.04.21 13:07 von: fbo|2293229. Leser gesamt: 2646378
davon Heute: 226
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | ... | 569 | 570 | 571 |
| 573  

18.01.21 09:41
1

186 Postings, 1255 Tage mamamiaamoreHerabstufung durch Credit Suisse auf Underperform

CS hat KCO und Salzgitter zum Wochenstart auf Talfahrt geschickt. Im November hieß es noch vom gleichen Analysten zu Klöckner 'Outperform'. Danach gab es sogar noch bessere Nachrichten von KCO, aber die werden offenbar ignoriert. Ignorieren sollte man auch diese Analyse von CS, der Kurs wird sich schnell wieder erholen.  

18.01.21 16:14

102 Postings, 149 Tage langolfhSchön zurückgekommen

Das sah heute früh ja schrecklich aus.Sicherlich sind da einige ausgestoppt worden.
Ich denke,die Begründung für die Herabstufung ist absolut nicht nachvollziehbar.
Hier kann man durchaus investiert bleiben.  

28.01.21 12:47
1

186 Postings, 1255 Tage mamamiaamoreInteressanter Artikel

Offenbar hat Rühl dem mächtigen Loh einen Korb gegeben. Hut ab, Rühl hat Rückgrat bewiesen, wenn die Geschichte sich tatsächlich so ereignet haben sollte:

https://www.manager-
magazin.de/unternehmen/industrie/kloeco-wie-sich-hauptaktionaer-f­riedhelm-loh-blamierte-a-00000000-0002-0001-0000-000174480384  

01.02.21 17:40

2500 Postings, 2494 Tage Kater Mohrle#14278 Interessanter Artikel

leider ein Bezahl-Artikel.
Kannst du mal veröffentlichen?
Würde mich schon als Ex-Rittaler und Ex-KCO-Aktionär interessieren.  

02.02.21 21:06
1

186 Postings, 1255 Tage mamamiaamore@KaterMohrle

Habe leider auch keinen Zugang, konnte nur den kostenlosen Teil lesen:

?Mit geschätzt 2,3 Milliarden Euro Vermögen zählt er zu den reichsten 80 Deutschen. Und dass der selbstbewusste Macher mit der wuchtigen Brille gern nach ganz eigenen Regeln spielt, hat er nun als Hauptaktionär und Aufsichtsrat des Stahlhändlers Klöckner & Co (Klöco) unter Beweis gestellt. Mit seiner Beteiligungsgesellschaft Swoctem hält er seit mehr als vier Jahren 25,25 Prozent an dem Konzern ? offenbar in der Hoffnung auf einen lukrativen Exit.

Vor anderthalb Jahren schien es, als würde Thyssenkrupp das Geschäft kaufen. Doch inzwischen ist der Essener Konzern gezwungen, sich selbst zu zerlegen; Loh brauchte einen neuen Plan.

Und tatsächlich, der Großaktionär tat sich mit dem US-Finanzinvestor Apollo zusammen und machte Klöco ein erstaunlich plumpes Übernahmeangebot. Vermutlich mit der Absicht, dass Loh seine Anteile am Ende an Apollo weiterreicht, offerierten die Interessenten in etwa den damals aktuellen Kurswert: sieben Euro pro Aktie.?  

09.02.21 16:37

1864 Postings, 3366 Tage jensosKursverlauf

Konso beendet? Warte seit Jahren auf meinen Ek bei 9,80?, hatte im Dez. gedacht, im Jan wär es soweit...  

09.02.21 17:13

122 Postings, 89 Tage TausenderAlso nach der Ad Hoc

09.02.21 17:17

122 Postings, 89 Tage TausenderJefferies Kursziel 9,35

09.02.21 19:09

139 Postings, 321 Tage Decade of semicon.Klöckner is best in show!

https://www.onvista.de/news/...ach-starker-quartalsprognose-433313653

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Klöckner & Co haben am Dienstagnachmittag mit einem Kurssprung auf Management-Aussagen zum ersten Quartal reagiert. Die Papiere des Stahlhändlers schüttelten ihre Verluste ab und legten zuletzt um 6,6 Prozent auf 8,09 Euro zu. Händler und Analysten lobten die "überraschend starke Prognose".

"Das erwartete operative Ergebnis ist deutlich besser als erwartet", kommentierte Aktienexperte Frederik Altmann von Alpha Wertpapierhandel. Die starke Kursreaktion überrasche ihn daher nicht. Und auch Analyst Alan Spence von Jefferies lobte in einer ersten Reaktion: "Das von Klöckner & Co in Aussicht gestellte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) bedeutet im Mittel ein Plus von 83 Prozent im Vergleich zu unserer Schätzung und von 88 Prozent im Vergleich zur durchschnittlichen Analystenprognose."

Wie das Unternehmen mitteilte, kann es angesichts der fortgesetzten Erholung der Stahlnachfrage und des gestiegenen Preisniveaus in Europa und den USA sowie dank verringerter Kosten besonders stark von der aktuellen positiven Marktentwicklung profitieren. Daher rechnet KlöCo für das erste Jahresviertel 2021 nun mit einem "sehr deutlich über dem Vorjahresquartal liegenden Ebitda vor Sondereffekten von 110 bis 130 Millionen Euro"./ck/he




88% über der durchschnittlichen Analystenprognose. Nochmal: ACHTUNDACHTZIG PROZENT!  

10.02.21 08:07

186 Postings, 1255 Tage mamamiaamoreBeeindruckend!

Ebitda von 110 bis 130 Mio hätte ich selbst mit viel Optimismus nicht erwartet! Wenn jetzt noch gute Nachrichten zu XOM am 10.03. kommen, müsste es doch endlich mal über 10Euro gehen. Längst fällig!!  

10.02.21 11:52

407 Postings, 366 Tage dat wedig nich ist ....und ist im Sog von

Thyssen Krupp...Sehr schön  

12.02.21 19:33

1864 Postings, 3366 Tage jensosKursverlauf

neues HOCH...läuft...  

15.02.21 09:48

5428 Postings, 5361 Tage brokersteveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.03.21 11:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

15.02.21 09:55

1864 Postings, 3366 Tage jensosKursverlauf und Zahlen

Bin hier mittlerweile extrem bullisch für die Aktie, denke 12? ist eher das untere Ende des Kursziels. Es gab nach den Zahlen etliche positive Kommentare und Empfehlungen...u.a. in einigen youtube-Videos, die man mittlerweile nicht unterschätzen darf...

Hatte ein  Limit bei 9,90?, was ich gerade rausgenommen habe...sehe die Aktie eher mittlerweile bei 15-20?  

15.02.21 12:39
1

186 Postings, 1255 Tage mamamiaamore@brokersteve

Brokersteve, du Lamm Gottes,  wenn du es noch 10000 mal wiederholst, du kannst keine Übernahme durch TK herbeischreiben, du 'Experte'! Wahrscheinlich schreibst du immer noch etwas von einer Übernahme bei 12,50 durch die TK, wenn KCO längst bei 20 Euro steht. TK hat den günstigsten Zeitpunkt längst verpasst, jetzt müsste es schon das 7-10 fache JahresEBITDA von KCO hinlegen, um KCO zu übernehmen. So, deine Hausaufgabe ist es jetzt auszurechnen, wie viel das dieses Jahr sein müsste.  

15.02.21 21:57

561 Postings, 1643 Tage Swity2006 stieg der Stahlpreis auch deutlich an,

schaut mal da,wo der Wert der Aktie stand, da ist noch viel Luft nach oben.  

16.02.21 08:52
1

186 Postings, 1255 Tage mamamiaamore@Swity

Der Blick in die Vergangenheit sollte nie die Motivation sein, Klöckner oder prinzipiell eine Aktie zu kaufen. Schau in die Zukunft, diese handelt die Börse, und in dieser Zukunft wird es solche Kurse aufgrund von Preissteigerungen nicht mehr geben. Die Welt ist mittlerweile überflutet mit Stahl, selbst die zahlreichen Konjunkturprogramme werden nur zu einer kurzen Stahlpreiserholung beitragen. Kurse jenseits von 12 Euro werden nur zu erreichen sein, wenn KCO in der Digitalisierung erfolgreich wird. Dieses Jahr wird sich entscheiden, ob KCO es packt!  

17.02.21 07:05

325 Postings, 173 Tage KnuthBullish

https://youtu.be/T4Dv9D5QjmA

Sehr positive Bewertung.  

10.03.21 08:01
1

5428 Postings, 5361 Tage brokersteveMeldung heute sehr positiv...

Kurs müsste schon längst auf 1§ Euro gestiegen sein.
Das wird es bald machen, da eine bewerbung zum buchwert nur fair wäre.

Thyssen wird bald zuschlagen, davon gehe ich nach wie vor fest aus.  

10.03.21 11:29

162 Postings, 1597 Tage SpesGeht doch....

Kloeckner erwartet fuer 2021 einen Nettogewinn und endlich wieder Dividende. Wenn keine negativen Ueberraschungen mehr durch Corona auftreten sollte der Gewinn m.E. deutlich ausfallen und eine Dividende von 30-50 Cent moeglich sein.  Jetzt muss sich das nur noch im Aktienkurs widerspiegeln....  

15.03.21 11:06

1864 Postings, 3366 Tage jensosTOP!

Heute ordentlich rauf...bin seit Jahren endlich wieder im Plus...läuft:-)  

15.03.21 11:30
1

5428 Postings, 5361 Tage brokersteveImmer noch billig...

Buchwert liegt sogar höher bei rund 11 Euro und Klöckner wir immer profitabler.
Sie müssten deutlich über 12 Euro steigen.  

15.03.21 11:30
1

5428 Postings, 5361 Tage brokersteveUnd.....Thyssen wird kaufen....das glaube ich

Immer noch.

 

15.03.21 14:22
1

1521 Postings, 3822 Tage hyy23xWoher

soll die Liquidität von ThyssenKrupp kommen? Mal eine ernstgemeinte Frage  

15.03.21 14:34
1

144 Postings, 397 Tage HühnerbaronDas ist ne gute Frage...

Seite: 1 | ... | 569 | 570 | 571 |
| 573  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln